Startseite Hotels Luxus-Designhotel: Roomers Baden-Baden für 185€ im Deluxe-Zimmer inkl. Frühstück

Luxus-Designhotel: Roomers Baden-Baden für 185€ im Deluxe-Zimmer inkl. Frühstück

Roomers Baden Baden

Das 2016 eröffnete 5 Sterne Designhotel Roomers Baden-Baden gilt als eines der besten Häuser in Südwestdeutschland. Nur heute könnt ihr bei Secret Escapes eine Übernachtung im Deluxe-Doppelzimmer für 185€. Inklusive sind außerdem das Frühstück für zwei Personen, Begrüßungsgetränk, Late Check-out und der Zutritt zum SPA-Bereich einschließlich dem Infinity-Pool auf dem Dach. Alternativ gibt es auch eine Superior Suite für 349€ pro Nacht.

Zum Deal ›

Secret Escapes Roomers Baden Baden

Für 185€ im Roomers Baden-Baden übernachten

Insgesamt ist die Verfügbarkeit bis Oktober sehr gut!

Preisvergleich

Bucht ihr das Hotel direkt bei Marriott mit Frühstück, so müsst ihr pro Nacht im Standardzimmer (Select Room) mindestens 182€ hinblättern – ohne Frühstück, Late-Check-Out und Begrüßungsdrink. Für das Deluxe-Zimmer werden rund mindestens 216€ pro Nacht fällig. Mit Frühstück geht es bei 309€ los.

Das Hotel

Das Roomers Baden-Baden eröffnete im Oktober 2016 und ist das erste und einzige Designhotel in Baden-Baden, das vom berühmten italienischen Innenarchitekten Piero Lissoni gestaltet wurde.

Das Hotel bietet 130 Zimmer und Suiten, vielseitige Veranstaltungseinrichtungen für bis zu 200 Personen, einen großen Wellnessbereich mit eigener Spa-Terrasse, ein Fitnessstudio, einen Infinity-Pool auf dem Dach, ein panasiatisches Restaurant, eine Bar sowie eine Lounge-Bar auf dem Dach.

Mit seiner Lage im Stadtzentrum und seinem funktionalen Design der Spitzenklasse ist dieses lichtdurchflutete Refugium die Krönung unter den Lifestyle- und Urlaubszielen von Baden-Baden und gleichermaßen ideal für Einheimische wie für internationale Besucher geeignet.

Titelbild: © MARRIOTT INTERNATIONAL

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. Wir haben letztes Jahr im Roomers übernachtet. Das Ambiente und das Zimmer waren beeindruckend, aber das Konzept, Partyhotel und Luxushotel in einem sein zu wollen, geht für uns nicht auf: bis zum frühen morgen spielte laute Musik in der Bar, und obwohl wir mehrmals mit der Rezeption telefoniert hatten, konnte daran nichts geändert werden.

    Eine Wiedergutmachung fand ebenfalls nicht statt. Mir wurde einzig angeboten, dass ich doch noch einmal kommen solle und ich dann ein Zimmer weiter weg von der Bar bekommen würde. Wohlbemerkt: ich müsste schon selbst für den vollen Preis buchen, damit mir das Hotel beweisen könnte, dass es „auch ruhige Zimmer“ gibt.

    Für uns wird es daher bei einem einmaligen Experiment bleiben.

    Antwort

  2. Ich wüsste nicht von welchem baden-badischen Hotel ich mehr abraten könnte als vom Roomers. Liegt direkt an der Hauptstraße, zwielichtiges Klientel, äußerst kalte Atmosphäre und regelmäßige Partyveranstaltungen in Zimmernähe.
    „Das Roomers Baden-Baden eröffnete im Oktober 2016 und ist das erste und einzige Designhotel in Baden-Baden, das vom berühmten italienischen Innenarchitekten Piero Lissoni gestaltet wurde.“
    Genauso wie der Eiffelturm der einzige von Stephen Sauvestre gestaltete Aussichtsturm in Paris ist und die Eingangshalle des Bahnhofes in Görlitz die einzige von Alexander Rüdell gestaltete Eingangshalle eines Bahnhofes in Görtlitz ist. So aussagekräftig ist dieser Satz.

    Antwort

  3. Adrian, bitte guck Dir auf der MR Homepage die Bedingungen zur BRG an, bevor Du so etwas postest.
    Alle Websites, die nicht öffentlich sind (d.h. eine Anmeldung erfordern) sind ausgeschlossen.

    Antwort

    • Ich zitiere mal:

      • Nicht öffentlich verfügbare Tarife wie vereinbarte Firmen- oder Gruppentarife
      • […]
      • Tarife, für die eine bezahlte Mitgliedschaft in einem Club bzw. in einer anderen Organisation erforderlich ist (für die Marriott ermäßigte Tarife genehmigt hat, wie z. B. AAA).

      Für Secret Escapes ist keine bezahlte Mitgliedschaft erforderlich und um einen vereinbarten Firmen- oder Gruppen-Tarif handelt es sich auch nicht. Warum sollte es also ausgeschlossen sein?

      Antwort

      • Warum handelt es sich nicht um einen Gruppentarif? Schließlich richtet sich der Tarif exklusiv an Secret Escapes Nutzer.
        Nach meiner Erfahrung sind sie bei MR LNF recht pingelig.

        Antwort

  4. The rate is applied to the hotel’s lowest applicable available public rates for non-premium rooms

    PUBLIC

    bei secretescapes muss man sich anmelden/einloggen

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.