Round the World: 7 Städte auf 4 Kontinenten für unter 900€

RTW CGN-BKK-MEL-SYD-HNL-LAX-SFO-LON-CGN

Ihr habt im Herbst gut einen Monat Zeit, um einmal die Erde zu umrunden? Wenn ja, ist solch eine Weltreise durch die Kombination verschiedener Angebote von Billigfliegern schon für 893€ machbar:

Dabei fliegt ihr von Deutschland nach Bangkok, von von wo aus es weiter nach Australien geht. Den Pazifik überquert ihr mit einem Zwischenstopp auf Hawaii und erreicht anschließend die Westküste der USA. Schließlich geht es über London zurück nach Deutschland, es sind aber auch Flüge über Island möglich.

Da die Flüge zum Großteil mit Billigfliegern stattfinden, beinhalten die Beispielbuchungen jeweils nur Handgepäck und keine weiteren Extras! Details zu den jeweiligen Bestimmungen finden sich weiter unten im Beitrag. Alternativ könnt ihr natürlich auch jeweils ein Gepäckstück dazu buchen.

Vielen Dank an Alexander Bilz, der die Anregung für dieses Routing geliefert hat!

1. Stopp: Bangkok, Thailand

Bangkok, Thailand

Bangkok (© pranodhm – fotolia.com)

Die Reise beginnt direkt mit einer Langstrecke. Eurowings bietet diese mit Abflug von Köln-Bonn besonders günstig an und fliegt im Airbus A330 direkt nach Bangkok. Durch den Newsletter-Gutschein lässt sich der Preis zudem um weitere 10€ drücken.

Wer nicht in der Nähe von Köln wohnt, kann die Flüge für ein paar Euro mehr auch von anderen deutschen Flughäfen buchen. Ab unter anderem Hamburg oder Leipzig kosten die Flüge dann z.B. nur 10 Euro mehr und ansonsten bleibt immer noch die Anreise mit dem Sparpreis der Bahn.

Köln / Bonn - Bangkok für 220€ ›

Eurowings CGN-BKK

Köln / Bonn – Bangkok für 220€ mit Eurowings

Bangkok ist die Hauptstadt Thailands und wird auf den meisten Reisen nur als Zwischenstopp angesehen. Dabei hat die Millionenstadt nicht nur an Shopping-Möglichkeiten so einiges zu bieten. Sehenswert sind z.B. der große Königspalast, viele verschiedene Tempel und natürlich alle Möglichkeiten, die thailändische Küche zu probieren.

Wir rechnen daher mit einem Aufenthalt von einer Woche, bevor es weiter nach Australien geht. Günstige Flüge nach Down Under sind aber fast täglich verfügbar, sodass sich der Aufenthalt beliebig kürzen oder strecken lässt.

2. Stopp: Melbourne, Australien

Melbourne, Australien

Melbourne (© rudi1976)

Der zweite Flug führt von Bangkok nach Melbourne. Durchgeführt wird er von den Billigfluggesellschaften Thai AirAsia und AirAsia X und einem kurzen Zwischenstopp in Kuala Lumpur. Wer den Umweg scheut, kann für 30€ mehr auch Direktflüge mit Jetstar buchen.

Bangkok - Melbourne für 123€ ›

Momondo BKK-MEL

Bangkok – Melbourne für 123€ mit AirAsia (Thai / X)

Melbourne liegt an der Südküste Australiens, ist die zweitgrößte Stadt Australiens und gilt als lebenswerteste Stadt der Welt. Sie bietet unzählige Gärten und Museen sowie einen kilometerlangen Sandstrand. Wer möchte, kann noch einen Tagesausflug nach Phillip Island buchen und dort tausende von Zwergpinguinen beobachten.

3. Stopp: Sydney, Australien

Sydney, Australien

Das Sydney Opera House im Hafen der Stadt (© Taras Vyshnya – Fotolia.com)

Nach einem knapp viertägigen Aufenthalt in Melbourne geht es per Direktflug für 53€ weiter nach Sydney. Alternativ ist es möglich, die Strecke mit einer Fahrtzeit von gut acht Stunden per Mietwagen zurückzulegen. Ein solcher kostet (inkl. Oneway-Miete) etwa 50€ pro Tag und ermöglicht den Besuch der vielen Nationalparks entlang der Straßen.

Melbourne - Sydney für 53€ ›

Momondo MEL-SYD

Melbourne – Sydney für 53€ mit Jetstar

In Sydney gehen wir von einem knapp einwöchigen Aufenthalt aus. Das sollte auf jeden Fall genügen, um Attraktionen wie das legendäre Sydney Opera House zu erkunden. Auch ein Ausflug in die nahe gelegenen Blue Mountains ist zeitlich gut realisierbar

4. Stopp: Honolulu, Hawaii, USA

Surfboards Waikiki Beach, Honolulu, Hawaii

Surfboards am Waikiki Beach auf Hawaii (© eddygaleotti – fotolia.com)

Ein Stopp auf Honolulu bietet sich aus gleich zwei Gründen an. Zum einen sind Direktflüge an die US-Westküste wirklich teuer, zum anderen dürfte eine Reise nach Hawaii sowieso bei vielen Leuten auf der Todo-Liste stehen.

Mit einem knapp 10-stündigen Flug in einer Boeing 787 von Jetstar Airways geht es von Sydney für nur 201€ nach Honolulu.

Sydney - Honolulu für 201€ ›

Momondo SYD-HNL

Sydney – Honolulu für 201€ mit Jetstar

Auch hier ist keine Verpflegung inbegriffen, diese kann entweder am Airport oder im Flieger erworben werden.

Honolulu liegt auf der Insel O’ahu. Diese kann während des Aufenthalts von einer Woche am besten per Mietwagen erkundet werden. Es gibt aber auch Busverbindungen quer über die Insel. Eine Fahrt mit diesen kostet jeweils nur 2,50$ – egal, ob die Fahrt fünf Minuten oder anderthalb Stunden dauert.

5. Stopp: Los Angeles

Venice Beach Los Angeles, USA

Das Routing von Honolulu nach San Francisco ist etwas komplizierter. Gebucht wird ein Flug von Honolulu nach Portland mit zwei Zwischenstopps. Diese laufen über Flugnummern von Alitalia und United, werden aber allesamt von United Airlines durchgeführt. Da wir für das Buchungsbeispiel nur nach Los Angeles wollen, wird der Flughafen bereits dort verlassen.

Honolulu - Los Angeles für 150€ ›

Momondo HNL-LAX

Honolulu – Los Angeles für 150€ mit United

In Los Angeles sollten auf jeden Fall das Griffith Observatory sowie der Strand von Santa Monica besucht werden und ein Abstecher nach Hollywood versteht sich von selbst. Zusätzlich bietet sich der Besuch einer der vielen Freizeitparks (Disneyland, Universal Studios, Six Flags…) an.

6. Stopp: San Francisco

San Francisco Cable Car

Transamerica Pyramid, gesehen vom Trittbrett der Cable Car

Für die Reise von Los Angeles nach San Francisco bietet sich eine Fahrt mit dem Fernbus an. Diese dauert zwar knapp sieben Stunden, ist mit einem Preis von nur 7,50 US-Dollar aber unschlagbar günstig. Ihr kommt dann direkt im Herzen der Stadt an und benötigt auch keinen Flughafentransfer.

Los Angeles - San Francisco für 7€ ›

megabus lax-sfo

Los Angeles – San Francisco für 7€ mit dem Fernbus (inkl 2,50$ Bearbeitungsgebühr)

Wer sich lieber Portland und Seattle ansehen möchte, findet in den Alternativen ein passendes Routing. Getränke sind in den Flugpreisen bereits inbegriffen, Mahlzeiten müssen separat erworben werden.

Die Ankunft in San Francisco erfolgt am 20. Juli, sodass bis zum Weiterflug drei volle Tage verbleiben. Es bietet sich an, für diese Zeit einen Visitor Pass zu erwerben. Dieser kostet für sieben Tage 42$ und beinhaltet unbegrenzte Fahrten mit der MUNI sowie den Cable Cars.

Dieser und weitere Tipps zum Besuch San Franciscos sind übrigens auch im Reisebericht von Johannes enthalten. Seinem Fazit kann ich mich auch viele Jahre danach noch voll und ganz anschließen, San Francisco ist einfach eine Traumstadt.

7. Stopp: London

London, Großbritannien

Der Elizabeth Tower mit Glocke „Big Ben“

Die günstigsten Flüge von Kalifornien nach Europa gibt es mit Norwegian. Direktflüge von Oakland (nicht weiter von San Francisco entfernt als der Flughafen SFO) nach London kosten nur 118€:

Oakland - London für 118€ ›

Momondo OAK-LGW

Oakland – London für 118€ mit Norwegian

Je nach eigenen Vorlieben könnt ihr entweder noch ein paar Tage in London bleiben oder aber noch am Tag der Ankunft nach Deutschland zurückfliegen.

Rückflug nach Deutschland

Das letzte und damit 7. Flugticket führt von London zurück zum Abflugort Köln / Bonn. Zum ähnlichen Preis gibt es Flüge in jede Ecke Deutschlands und auch die Auswahl an Abflughäfen ist mit Heathrow, Gatwick, Stansted, Luton und Southend-on-Sea wirklich groß.

London - Köln für 21€ ›

Momondo STN-CGN

London Stansted – Köln / Bonn für 21€ mit Ryanair

Gesamtpreis

Aus obigen Beispielflügen ergibt sich folgende Rechnung über die Gesamtkosten:

220€ Köln/Bonn - Bangkok
123€ Bangkok - Melbourne
 53€ Melbourne - Sydney
201€ Sydney - Honolulu
150€ Honolulu - Los Angeles
  7€ Los Angeles - San Francisco
118€ Oakland - London
 21€ London - Köln/Bonn
------------------------------
893€

Als Gesamtpreis für alle Flüge sowie die Busverbindung ergibt sich ein Betrag von 893€. Zusätzlich müssen natürlich die Kosten für Verpflegung, Vergnügen und Unterkunft mit eingeplant werden. Je nach Komfort bei der Übernachtung dürften diese stark schwanken. Wenn CouchSurfing, Airbnb und Co keine Option sind, empfiehlt sich auch ein Blick auf den Hotelpreisvergleich und die üblichen Hotelgutscheine:

Handgepäckbestimmungen

Die Flüge erfolgen mit vielen unterschiedlichen Fluggesellschaften. Hier eine Übersicht der Handgepäckregelungen (Stand August 2017):

  • Eurowings:
    • 1 Stück Handgepäck (55 x 40 x 23 cm) mit max. 8 kg
    • 1 Personal Item (40 x 30 x 10 cm)
  • AirAsia:
    • 1 Stück Handgepäck (56 x 36 x 23 cm)
    • 1 Personal Item (40 x 30 x 10 cm)
    • beide zusammen max. 7 kg
  • Jetstar:
    • 1 Stück Handgepäck (56 x 36 x 23 cm)
    • 1 Personal Item (passt unter den Vordersitz)
    • beide zusammen max. 7 kg
  • United:
    • 1 Stück Handgepäck (56 x 35 x 22 cm)
    • 1 Personal Item (43 x 25 x 22 cm)
  • Norwegian:
    • 1 Stück Handgepäck (55 x 40 x 23 cm)
    • 1 Personal Item (33 x 25 x 20 cm)
    • beide zusammen max. 10 kg
  • Ryanair:
    • 1 Stück Handgepäck (55 x 40 x 20 cm) mit max. 10 kg
    • 1 Personal Item (35 x 20 x 20cm)

Gehen wir vom jeweils schwächsten Glied der Kette aus, ergeben sich folgende maximal zulässigen Handgepäck-Maße für die Reise:

  • Handgepäckstück: 55 x 35 x 20 cm
  • Personal Item: 33 x 20 x 10 cm

Da sich die Handgepäckregelungen von Airline zu Airline stark unterscheiden, bietet sich die Mitnahme einer flexiblen Tasche o.ä. an. Nach den Flügen mit Eurowings und AirAsia kann zudem von den großzügigeren Regelungen betreffend eines Personal Items profitiert werden.

Mögliche Alternativen

Das schöne an einem selbst zusammen gestellten Routing ist die Flexibilität. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Routing an seine persönliche Wünsche anzupassen. Hier ein paar Ideen:

Aufenthalt in Portland

Portland, Oregon, USA

Portland mit dem Mount Hood im Hintergrund (© Josemaria Toscano – fotolia.com)

Von Honolulu aus muss sowieso ein Ticket nach Portland gelöst werden, sodass man sich die Stadt in Oregon ruhig noch mit anschauen kann.

Wenn San Francisco trotzdem nicht von der Städteliste gestrichen werden soll, gibt es Rückflüge dorthin schon ab 56€.

Portland - San Francisco für 56€ ›

Option Momondo PDX - SFO

Portland – San Francisco für 56€ mit Virgin America

Portland + Seattle

Seattle, USA

Skyline von Seattle, USA. Aufgenommen vom Kerry Park.

Dann könnt ihr auch gleich noch einen Aufenthalt in Seattle einlegen. Von Portland nach Seattle sind die Reisebusse nur etwa vier Stunden unterwegs, die Preise beginnen bei 15$ pro Strecke.

Wer auf Los Angeles und San Francisco komplett verzichten will, kann auch von Honolulu aus direkt Flüge nach Seattle buchen. Diese sind sogar noch etwas günstiger als oben beschriebene United-Flüge:

Honolulu - Seattle für 145€ ›

Momondo HNL-SEA

Honolulu – Seattle für 145€ mit United

Allerdings ist auch eine Zugfahrt in den USA interessant. Auf der Strecke von San Francisco nach Seattle verkehren regelmäßig Amtrak-Züge, die ab 26$ gebucht werden können. Solch eine Fahrt ist definitiv ein Erlebnis – auch durch das großzügige Platzangebot inklusive Panorama-Wagen.

Die Rückreise von Seattle kann z.B.  direkt mit Eurowings nach Köln / Bonn erfolgen. Der Preis dafür ist halbwegs vertretbar:

Seattle - Köln für 230€ ›

Option Momondo SEA-CGN

Seattle – Köln für 230€ mit Eurowings

Vancouver

Skyline von Vancouver

Wer noch einen Fuß auf kanadischen Boden setzen möchte, kann dies bspw. in Vancouver tun. Eine Möglichkeit dafür sind die Direktflüge von Air Canada und Westjet ab Honolulu:

Honolulu - Vancouver für 148€ ›

Momondo HNL-YVR

Honolulu – Vancouver für 148€ mit Air Canada

Wer nicht auf Los Angeles, San Francisco und / oder Portland verzichten möchte, bucht einfach eine der vielen Flug-, Bus- oder Zugverbindungen.

Für den Rückflug von Vancouver nach Europa gibt es zwei günstige Möglichkeiten:

Vancouver - London für 98€ ›

Momondo YVR - LGW

Vancouver – London für 98€ mit WestJet

Vancouver + Dublin für 155€ ›

Momondo YVR-DUB

Vancouver – Dublin (+ ein Tag in St. John’s) für 155€ mit Westjet

Reise über Island

Island

Wasserfälle auf Island

Island liegt zwischen Nordamerika und Kontinentaleuropa und bietet sich daher für einen weiteren Zwischenstopp an. Eine Reise auf die Vulkaninsel ist mit Wow Air recht günstig machbar, dort müssen aber die Zusatzgebühren für ein Handgepäckstück beachtet werden:

San Francisco - Island für 165€ ›

Momondo SFO-KEF

San Francisco – Keflavik für 161€ mit Wow Air

Damit dieser Aufenthalt möglichst flexibel gestaltet werden kann, solltet ihr unbedingt einen Mietwagen buchen. Dieser gibt euch die Möglichkeit, nicht nur den Golden Circle, sondern die gesamte Südküste der Insel zu erkunden. Allerdings sind die Preise für Hotel und Mietwagen in der Hauptsaison sehr hoch, was während der Reiseplanung berücksichtigt werden sollte.

Eine ähnliche Reise habe ich vor einigen Monaten selbst unternommen und kann sie jedem ans Herz legen. Die abwechslungsreichen Vulkanlandschaften sind umwerfend schön und die Woche vergeht „wie im Flug“. Alle Details und eine Karte mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten gibt es im Reisebericht.

Flüge von Island nach Deutschland gibt es ebenfalls mit Wow Air oder z.B. Icelandair, Germania, Air Berlin usw.:

Keflavik - Berlin für 93€ ›

Momondo KEF-TXL

Keflavik – Berlin für 93€ mit Air Berlin

Fazit

Seit einigen Jahren versuchen sich Billigflieger auch auf Langstrecken zu etablieren. Mit günstigen Preisen aber vor allem mit günstigen Oneway-Tarifen. In der Vergangenheit musste man für solch eine Round the World-Routing ein teures Round the World-Ticket mit einer der drei großen Allianzen buchen. Das dürfte mindestens das Doppelte kosten.

Ein Knackpunkt ist leider immer noch die Pazifiküberquerung. Mit 350€ machen die Flüge von Sydney nach Honolulu und weiter an die Westküste der USA fast 40% des Gesamtpreises aus. Die Strecke von Sydney nach Honolulu ist noch relativ neu. Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis ein Billigflieger direkt von Australien an die Westküste der USA fliegt.

Peer

Student aus Rostock und regelmäßig in der Luft. Seit mich vor einigen Jahren das Reisefieber gepackt hat auf Travel-Dealz unterwegs und nun auch als Autor mit an Bord.

Kommentare (9) Schreibe einen Kommentar

  1. Klingt alles super gut. Werde mal versuchen nächstes Jahr Nov und Dez Round the World zu machen aber inkl. franz. Polynesien. Hat jemand eine Idee? Flüge finde ich zur Zeit noch nicht. Die gehen bis max. Ende Oktober.

    Antwort

    • Ja, der Winterflugplan 2018/19 wird von den Airlines erst im April/Mai/Juni 2018 freigegeben. Französisch-Polynesien würde ich von Neuseeland aus einbauen. Vielleicht findest du ja einen Weiterflug nach Hawaii.

      Antwort

  2. Zwei Alternativen zum Routing (die wahrscheinlich nicht jedem gefallen):

    Anstatt nach Australien und dann sehr teuer nach Honolulu zu fliegen ist es auch möglich, von Bangkok nach Tokyo oder Osaka für 130€ und von Osaka dann weiter nach Honolulu nochmal für 130€ zu fliegen (beides Air Asia).

    Zweite Alternative ist es, von Deutschland nach Athen zu starten (ab 50€), dann weiter nach Singapur mit Scoot für 180€ und von Singapur weiter nach Osaka für 140€ oder nach Melbourne und die vorgestellte Route weiter machen für 124€.

    Bei dem Routing über Singapur besteht auch die Möglichkeit, per Zug nach Kuala Lumpur zu fahren und die Flüge zu einem ähnlichen Preis (Osaka für 135€ in der vollwertigen Eco von Vietnam Airlines, Melbourne 129€) zu fliegen.

    Antwort

  3. Hallo Leute

    Es geht auch Guenstiger. Dank Travel Dealz und einige meilen auf meinen Konto, habe ich fuer unter 600Euro einen World Around Tour gestartet und das beste an der Sache war, die haelfte der Strecke in Business Class.

    Antwort

      • World Around Tour

        Geflogene Flugkilometer 32670.
        Geflogene Flugstunden 35.
        Bis zu 17 Stunden Zeitunterschied.

        ATL-FRA Delta 767-400 Eco 30000 Skymiles.
        FRA-AMS Lufthansa A320 Eco 15000 Miles&More.
        AMS-DOH Qatar 777-300 Business Error Fare, Danke Johannes.
        DOH-HND Qatar 787-800 Business Error Fare, Danke Johannes.
        HND-SFO United 777-200 Eco 45000 bis ATL Miles&More.
        SFO-ATL United A320 Eco.

        Es gab mal einen schönen Error Fare von Qatar für 620€ Roundtrip von AMS-HND Business Class, den ich mir geschnappt hatte. Auf der Reise habe ich den natürlich den Rückflug stornieren lassen, was eigentlich 350€ Gebühren kostet. Dies gelang mir in Doha, wo ich überrascht war das ich noch ca.250€ Zurück bekommen habe. Ein Error Fare auf nen Error Fare, das war natürlich klasse. Somit habe ich eine Weltumrundung für knapp unter 600€ erleben dürfen, inklusive der mega Aufenthalt in der Business Lounge von Qatar und einen 2 Tägigen Aufenthalt im Japan.
        D

        Antwort

  4. Hallo habe es gerade im Fernsehen gesehen, wie ich günstiger Flüge finden kann, das ist ja ein Traum, nur frage ich mich wie komme ich an günstige Unterkunft, das habe ich mir leider nicht mehr gemert, und es gäbe auch eine app für günstige Taxen in America.
    Aber vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Vor so eine Reise muss ich doch gut gewapnet sein.
    Lg. Suzanna

    Antwort

    • Taxi-Alternativen sind z.B. Uber oder Lyft, v.a. auf dem amerikanischen Kontinent sehr verbreitet und vergleichsweise günstig.

      Was Unterkünfte angeht, könntest du z.B. unsere Gutschein-Sektion für Hotels durchstöbern, 10-15% Rabatt gibt es eigentlich fast immer: https://travel-dealz.de/blog/category/gutscheine/
      Ansonsten könntest du es auch mit Airbnb und Konsorten probieren.

      Antwort

  5. absolut interessant und seid gestern sind wir heiss auf mehr Wissen rund um Travel dealz. Jetzt nur noch Termine finden und dann- rein ins Abenteuer. Die Welt wartet.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.