Startseite Miles/Points Ethiopian ShebaMiles: Star Alliance Gold Status nach 40 Segmenten

Ethiopian ShebaMiles: Star Alliance Gold Status nach 40 Segmenten

Star Alliance Lounge LAX

Es gibt viele Wege zu einem Star Alliance Gold Status. Die Möglichkeit den begehrten Status nur über Segmente (einzelne Flüge) zu erfliegen, bietet das Vielfliegerprogramm von Ethiopian Airlines, ShebaMiles. Nach 40 Segmenten innerhalb eines Kalenderjahres, gibt es den ShebaMiles Gold Status und damit Star Alliance Gold. Als qualifizierende Segmente zählen nicht nur Flüge mit Ethiopian Airlines, sondern mit allen Star Alliance-Fluggsellschaften, solange dafür Meilen gutgeschrieben werden.

Haken: Viele Buchungsklassen sind ausgenommen

Wenn man bedenkt, dass man bei Miles&More nach 30 Segmenten gerade einmal den Miles&More Frequent Traveler = Star Alliance Silver erhält, ist das kein schlechtes Angebot. Allerdings gibt es einen Haken: Viele günstige Buchungsklassen, sowohl in der Economy- als auch in der Business Class, sind bei ShebaMiles vom Meilensammeln komplett ausgenommen und geben keine Segmente.

Auf Lufthansa-Flügen sind z.B. die günstigsten Buchungsklassen in der Economy K und Business Class P ausgeschlossen. Erst ab L bzw. Z werden Meilen und damit Segmente gutgeschrieben. Immerhin gibt es aber in Z dann schon 200% der Entfernungsmeilen. Bei Miles&More würde man nur 150% sammeln.

Bei anderen Airlines sieht es besser aus. Bei Swiss zählt z.B. auch schon ein Economy-Flug in K als Segment. Auch bei United und Air Canada ist Economy K nicht vom Sammeln ausgeschlossen. Die komplette Buchungsklassenübersicht je nach Airline könnt ihr hier einsehen.

Ist man nur selten in den günstigsten Buchungsklassen unterwegs oder fliegt z.B. gerne mit Swiss, bietet sich demnach der (Um)Weg über ShebaMiles zum Star Alliance Gold Status an:

Ablauf

Die Qualifizierung läuft wie folgt ab:

  1. Registriert man sich und fliegt innerhalb eines Kalenderjahres zwei Segmente oder 3.000 Statusmeilen, gibt es den Blue Status. Dieser Status ist unbegrenzt gültig.
  2. Nach 20 Segmenten oder 25.000 Statusmeilen erhält man den Silver Status und damit gleichzeitig auch Star Alliance Silver. Der Status ist anschließend bis Ende des nachfolgenden Kalenderjahres gültig.
  3. Schafft man innerhalb eines Kalenderjahres 40 Segmente oder 50.000 Statusmeilen, gibt es den Gold Status und damit Star Alliance Gold. Der Status ist ebenfalls bis Ende des nachfolgenden Kalenderjahres gültig.
  4. Nach 80 Segmenten oder 100.000 Statusmeilen  erhält man sogar den Platinum Status und damit den Star Alliance Gold Status für mindestens 24 Monate, bis Ablauf des Kalenderjahres.

Neben den Star Alliance-Vorteilen gibt es noch weitere Vorteile auf Ethiopian Airlines-Flügen z.B. mehr Freigepäck.

Fazit

Ist man viel auf Kurzstrecken unterwegs und idealerweise nicht in der günstigsten Buchungsklasse, hat man (innerhalb der Star Alliance) die Möglichkeit den Star Alliance Gold Status nur über Segmente zu erfliegen, was in dieser Form einzigartig ist. Der Haken sind definitiv die ausgeschlossenen Buchungsklassen. Deswegen sollte man für diesen Weg sein Flugverhalten kennen und die Buchungsklasse immer im Blickwinkel haben.

Einen großen Nachteil im Vergleich zum Miles&More-Status ab Frequent Traveller hat der Status allerdings: Es gibt keinen Loungezugang auf Eurowings-Flügen, weil Eurowings kein Mitglied der Star Alliance ist.

Weitere Möglichkeiten den Star Alliance Gold Status zu erfliegen, findet ihr hier:

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (10)

  1. Ich frage mich, ob ich diese Katzenfuttermeilen-Flugsegemente auch für Lufthansa City-Line (besser als O, I, X, R, K, PL) bekomme? Dann dann würde Friedrichshafen-Düsseldorf (über Frankfurt) und zurück vier Segmente geben. Dann hätte ich in einem Monat fast die Hälfte der notwendigen Meilen jesammelt…
    Aber ich lese nirgends, ob das so geht – und die Airline hüllt sich in Schweigen…

    Oben wurde nach EW gefragt – diese Meilen würde ich für den Frequent Traveller sammeln und Sheba für Katzengold.

    Antwort

    • Lufthansa Cityline führt die Flüge für Lufthansa durch. Deswegen handelt es sich dabei um normale Lufthansa-Flüge. Da ist sind die Buchungsklassen O,I,X,R,K,P leider alle ausgenommen.

      Antwort

  2. Wie angekündigt hat Ethiopian die Anforderungen für Platinum ab 2018 angepasst. Es braucht nun 80 Segmente.

    Antwort

  3. Guten Morgen und frohe Weihnachten,
    Ich möchte in April nach Philosophie fliegen aber zurück vom New York bitte give me einen Rat,

    Antwort

    • Eurowings ist kein Star Alliance-Mitglied d.h. du kannst keine Meilen bei ShebaMiles auf Eurowings-Flügen sammeln.

      Antwort

  4. Hi Johannes,

    die Strecke Istanbul – Ankara kostet 26,- Euro in Buchungsklasse L (Eco-Flex) und dauert 1Std15Min. Würde ich also 40x die Strecke abfliegen, dann erhalte ich den Gold Status? Stellt sich die Frage, ob der Gold Status für 1040,- Euro es wert ist…

    Grüße

    Mareike

    Antwort

    • Das wäre auf jeden Fall eine sehr günstige Variante den Gold Status zu erfliegen aber trotzdem eher anstrengend.

      Antwort

    • Bevor man sich das für 1.000€ antut würde ich aber eher mal auf die Langstrecken schauen. Die günstigen Hawaii-Flüge mit United machen sich da z.B. ganz gut für und nach 3 Returns hätte man auch den Gold-Status.

      Nur dafür drei mal um die halbe Welt fliegen lohnt sich natürlich nicht. Aber wer sowieso auf ein paar Meilen jährlich kommt und so eventuell auf Gold aufstocken kann…

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.