Startseite Flüge First Class Partnerspecial ab Zürich: Swiss First Class nach Nordamerika ab 2.890€ p.P.

Partnerspecial ab Zürich: Swiss First Class nach Nordamerika ab 2.890€ p.P.

Swiss Boeing 777 First Class

Die Swiss hat einen neuen Companion Sale auflegt, diesmal mit Abflug vom Swiss-Drehkreuz Zürich. Bedeutet: Wenn ihr mindestens zu zweit reist, könnt ihr First-Class-Tickets nach Nordamerika ab 2.888€ pro Person buchen.

Folgende Ziele sind möglich:

  • Boston für 2.890€ p.P. (3.285 CHF)
  • New York JFK für 2.890€ p.P. (3.285 CHF)
  • Chicago für 3.551€ p.P. (4.032 CHF)
  • Miami für 3.551€ p.P. (4.032 CHF)
  • Los Angeles für 3.551€ p.P. (4.032 CHF)
  • San Francisco für 3.551€ p.P. (4.032 CHF)
LX First ZRH BOS 6559
Swiss First Class nach Boston für 2.890€ pro Person

Suchen & Buchen

Der Sale läuft laut Fare Rules bis zum 17. Februar 2019. Reisen dürfen zwischen 1. März und 31. Dezember 2019 stattfinden, der Mindestaufenthalt beträgt 6 Nächte.

Zum Suchen und auch Buchen empfehlen wir euch die Landingpage auf Swiss.com. Mit der Kalenderansicht seht ihr auf einen Blick, wann der Tarif verfügbar ist.

Meilen

Die Tickets in der First Class buchen auf Langstrecke Buchungsklasse A. Wie viele Meilen ihr bei verschiedenen Vielfliegerprogrammen erhält, erfahrt ihr bei wheretocredit.

Für einen Hin- und Rückflug nach Montreal sammelt ihr zum Beispiel bei Miles+Bonus und Miles&More rund 35.440 Statusmeilen, mit Executive Bonus sind sogar 38.440 Statusmeilen drin. Die Prämienmeilen werden bei Miles&More umsatzbasiert berechnet.

Quelle: YHBU

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.