Air Berlin Topbonus Kreditkarte mit 25.000 Meilen + weitere Vorteile!

Air Berlin Topbonus Kreditkarten

Neben der Miles & More-Kreditkarte gibt es auch von Air Berlin eine Visa-Kreditkarte, mit der man mit seinen Umsätzen Prämienmeilen und gleichzeitig, das ist etwas besonderes, Statusmeilen bei Topbonus sammeln kann. Zusätzlich gibt es für den Abschluss der Kreditkarte bis zu 25.000 Bonusmeilen auf euer Topbonus-Konto.

Für Privatpersonen ›

Für Selbstständige ›

Update: Aktuell habt ihr die Möglichkeit, die airberlin Visa Card plus mit 25.000 Topbonus Prämienmeilen als Willkommensbonus abzuschließen. Die Aktion läuft nur bis zum 31. Juli 2017.

  • Bis zu 12.000 Bonusmeilen für den Abschluss: Beantragt ihr die Kreditkarte, gibt es bis zu 12.000 Prämienmeilen auf eurer Topbonus-Konto
  • Kein Meilenverfall: In der Plus-Variante, wird der Meilenverfall bei Topbonus ausgesetzt. I.d.R. verfallen die Meilen nach 36 Monaten und nur ein Gold oder Platinum Status stoppt sonst den Meilenverfall.
  • Prämien- & Statusmeilen mit Umsätzen sammeln: Für jeden Euro den ihr mit der Topbonus Kreditkarte ausgebt, gibt es 1 oder 0,5 Meilen (je nach Variante) auf eurer Topbonus Konto. Es gibt sogar 1 oder 0,5 Prämien- und 1 oder 0,5 Statusmeilen! D.h. ihr könnt nur mit Kreditkartenumsätzen den Silver, Gold oder sogar Platinum Status erreichen.
  • Reiseversicherungen inklusive: Reisekranken-, Reiseabbruch-, Flugverspätung- und Gepäckverspätungsversicherung.
  • Kostenlos Bargeld abheben aus Guthaben: Ihr könnt eurer Kreditkartenkonto mit Guthaben aufladen. Für Bargeldabhebungen die komplett aus Guthaben erfolgen, fallen dann keine Bargeldabhebungsgebühren an.
  • Zusätzliche EC-Karte möglich: Für 10€/Jahr könnt ihr zusätzlich eine EC-Karte erhalten. Damit könnt ihr ebenfalls Meilen sammeln. Allerdings gibt es nur 1 Prämienmeile pro 5€ Umsatz. Keine Statusmeile.

Weiterlesen ›

20€ Air Berlin Gutscheine + 7 Tipps für die Buchung

Nicht nur die Lufthansa verschenkt momentan Rabattgutscheine, auch bei der zweitgrößten Deutschen Airline könnt ihr kräftig sparen! Wer sich für den Newsletter von Air Berlin anmeldet, erhält aktuell wieder zwei 10€ Gutscheine = 20€ für eine Flugbuchung. Pro Person und Buchung kann ein jeweils ein Gutschein eingelöst.

Einfach für den Air Berlin-Newsletter anmelden:

20€ Air Berlin Gutschein ✄ anzeigen & öffnen Für den Air Berlin-Newsletter anmelden
Gültig für Buchungen bis zum 31. August 2017 und Flüge bis zum 31. Dezember 2017. Nur auf den reinen Flugpreis und nicht auf den Economy Light-Tarif einlösbar.

Dort einfach eure Email-Adresse eingeben:

airberlin Newsletter 1

Für die Newsletter-Anmeldung gibt es 20€ Rabatt

Weiterlesen ›

Flüge nach Los Angeles für 307€ von Berlin oder 319€ von Düsseldorf

Hollywood Los Angeles, USA

Die Oneworld-Fluggesellschaften haben die Ticketpreise von Berlin und Düsseldorf nach Los Angeles gesenkt. Hin- und Rückflüge mit Iberia bzw. British und mindestens einem Zwischenstopp gibt es derzeit für gut 300€.

Ab Berlin für 307€ ›

Ab Düsseldorf für 319€ ›

Wer lieber nonstop fliegt, kann Direktflüge mit Air Berlin für weniger als 400€ buchen.

Direktflüge für 387€ ›

momdo DUS-LAX British

Günstig geht es von Düsseldorf nach LA. Auf dem Rückflug müsst ihr allerdings zwei mal Umsteigen!

Weiterlesen ›

Der #51 Wochenrückblick: Diplomatische Krise im nahen Osten bringt Qatar Airways in Bedrängnis

Southend Beach Huts

Der 51. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Sanktionen gegen Katar haben gravierende Folgen für Qatar Airways, Verhandlungen zwischen TUI & Etihad über gemeinsamen Ferienflieger gescheitert, der Verkauf der insolventen Alitalia nimmt Fahrt auf und Händler dürfen zukünftig keine Gebühren mehr für Kreditkartenzahlung verlangen.

Weiterlesen ›

Der #50 Wochenrückblick: Lufthansa erhöht Gepäckgebühren im Light-Tarif um z.T. 100% • IT Panne bei British Airways • Etihad konkretisiert Pläne für Air Berlin Ausstieg

San Francisco Cable Car

Der 50. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Lufthansa erhöht Gepäckgebühren im Light-Tarif um bis zu 50%, Globaler Systemausfall bei British Airways sorgt tagelang für Chaos an Londoner Flughäfen, Etihad leitet anscheinend erste konkrete Schritte für den Ausstieg bei Air Berlin ein und Topbonus gibt Änderungen an den Einlösetabellen für Prämienflüge bekannt.

Weiterlesen ›

Topbonus: Bis zu 50% mehr Meilen für Prämienflüge ab September notwendig aber weniger Steuern&Gebühren

Topbonus als Vielfliegerprogramm von Air Berlin hat eine neue Einlösetabelle für Frei- und Prämienflüge vorgestellt. So steigen die erforderlichen Meilen zum Einlösen ab September in vielen Fällen an, dafür senkt man die zu begleichenden Steuern und Gebühren. Zudem können ab sofort auch die Gebühren sämtlicher Langstreckenflüge optional mit Meilen beglichen werden.

Neuerungen bei Topbonus ›

Weiterlesen ›

Der #46 Wochenrückblick: Wie in Deutschland Passagiere aus dem Flieger geschmissen werden

InFlight Alpen

Der 46. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Ein Erfahrungsbericht, wie in Deutschland mit ungebetenen Passagiere verfahren wird, Etihad soll bei Air Berlin die Schuldenfrage klären, Air Berlin gründet neue Fluggesellschaft, Alitalia steht unter Fremdverwaltung und zwei positive Änderungen beim British Airways Executive Club.

Weiterlesen ›

Der #45 Wochenrückblick: Air Berlin macht 2016 fast 800 Mio. Minus • Alitalia vor dem Aus • #Electronicsban auch Flügen von Europa?

Der 45. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Air Berlin hat 2016 782 Millionen Euro Verlust gemacht, gehen bei Alitalia die Lichter aus?, United zahlt bis zu 10.000$ bei Überbuchungen, mögliche Ausbreitung des #Electronicsban auf Flügen von Europa in die USA und Hilton ermöglicht Punkte-Übertragung:

Weiterlesen ›

Der #43 Wochenrückblick: United lässt Passagier aus Flugzeug schleifen • Ryanair testet Umsteigeverbindungen • Etihad eliminiert Meilen-Sweet Spot

Stand Sonnenuntergang, Highway 1, USA

Der 43. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: United Airlines lässt Passagier von der Polizei aus dem Flugzeug schleifen um Platz für eine Ersatzcrew zu machen, Ryanair testet Umsteigeverbindungen und will Zubringerflüge zu Langstrecken anbieten, Etihad eliminiert Meilen-Sweet Spot mit Brussels Airlines und Air Berlin verschiebt den Start der neuen Berlin-San Francisco-Route wegen Problemen mit ihrem Dienstleister in Berlin-Tegel:

Weiterlesen ›