Preisfehler? 4 Tage New York mit Lufthansa-Flug + Ritz-Carlton für 459€ p.P. in der Vorweihnachtszeit

Time Square, New York, USA

Das klingt stark nach einem Error Fare: Bei L’TUR lassen sich momentan Luxus-Pauschalreisen zum absoluten Spottpreis buchen. Ihr fliegt mit Lufthansa nach New York und übernachtet dort drei mal in einem Hotel der absoluten Oberklasse: Dem 5 Sterne Ritz Carlton im Central Park, mitten in Manhattan. Der Gesamtpreis pro Person beträgt gerade einmal 459€ im Doppelzimmer – und das in der sonst so teuren Vorweihnachtszeit.

Zum Deal ›

LTUR New York Ritz Carlton

Screenshot L’TUR

Update: L’TUR hat den Fehler bemerkt – mittlerweile werden über 1.000€ pro Person fällig 🙁

Weiterlesen ›

50€ Lufthansa Holidays Gutschein ohne MBW z.B. 1 Nacht in Manchester für 49€ inkl. Flug&Hotel

Colloseum, Rom

Von Lufthansa Holidays gibt es heute einen 50€ Gutschein ohne MBW auf alle Flug&Hotel-Reisen:

50€ Lufthansa Holidays Gutschein ✄ anzeigen & öffnen Der Gutscheincode lautet:
URLAUBSWAHL_LHH
Gültig bis zum 24. September 2017 ohne MBW.

Die günstigste Reise die ich gefunden habe ist ein Hin- und Rückflug mit Eurowings von Hamburg nach Manchester und eine Nacht im Hotel Pendulum (gegen geringen Aufpreis gibt es auch bessere Hotels) für 49€ statt 99€ für eine Person:

Weiterlesen ›

Preisfehler? Lifestyle Tropical Beach Resort & Spa in der Dom. Rep. für 25€/Nacht mit All Inclusive

Dominikanische Republik

Aktuell gibt es bei dem Lifestyle Tropical Beach Resort & Spa in der Dominikanische Republik vermutlich einen Preisfehler: Eine Nacht mit All Inklusive im Superior Doppelzimmer gibt es bereits für 25€! Für 7 Übernachtungen zahlt ihr so nur 174€:

Zum Deal ›

Info: Da es sich hier vermutlich um einen Preisfehler handelt, kann eure Buchung nachträglich storniert werden. Außerdem ist die Rate für euch nicht stornierbar!

Trivago Lifestyle Tropical Beach Resort and Spa Dominikanische Republik

Für nur 25€ im Lifestyle Tropical Beach Resort & Spa übernachten

Weiterlesen ›

Error Fare: Business Class Sydney – Los Angeles für 770€ Return mit Air New Zealand

Error Fare

Durch einen Error Fare ist es momentan möglich für lediglich 770€ einen Hin- und Rückflug von Sydney nach Los Angeles in der Business Class von Air New Zealand zu buchen! Normalerweise kostet dieser Flug um die 4.000€!

Update: Ähnliche Preise sind auch ab Brisbane und Melbourne verfügbar!

Zum Deal ›

Momondo SYD-LAX NZ C NEW

Unglaublich günstig von Sydney nach Los Angeles in der Business Class!

Weiterlesen ›

Error Fare: Star Alliance Business Class in die USA für 695€ von München

Swiss Boeing 777 Business Class

Die Star Alliance Fluggesellschaften bieten aktuell Business Class Flüge nach Nordamerika ab 695€ an. Geflogen werden kann mit Lufthansa, Swiss, Air Canada oder United von München.

Update: Deal ist abgelaufen, Preise liegen jetzt wieder bei 4.000€

San Francisco für 695€ ›

Los Angeles für 712€ ›

Mit Abstand am günstigsten sind die Abflüge von München. Es gibt aber auch Flüge von Amsterdam für etwa 900€ und von Köln/Bonn für etwa 1.000€.

Momondo MUC-SFO

Business Class nach San Francisco für nur 695€

Weiterlesen ›

Error Fare: Air Canada Business Class nach Nord- und Mittelamerika ab 835€

Air Canada Boeing 787-8 Business Class Sitz Hinten

Auch bei den Business Class Flügen hat Air Canada anscheinend den Treibstoffzuschlag vergessen. So geht es von Madrid z.B. schon für 835€ nach Cancun, Mexiko. Flüge in die USA gibt es von z.B. Amsterdam ebenfalls für unter 1.000€:

Update: Leider abgelaufen. Die jetzigen Preise sind aber immer noch ok:

Cancun für 835€ ›

Toronto für 995€ ›

Atlanta für 1.073€ ›

New York für 1.075€ ›

Las Vegas für 1.108€ ›

Chicago für 1.110€ ›

Vancouver für 1.315€ ›

Momondo MAD-CUN 835

Business Class nach Cancun, Mexiko für 835€

Weiterlesen ›

Error Fare: Hin- und Rückflüge in die USA oder Kanada für 173€ von Deutschland

Hollywood Los Angeles, USA

Die Star Alliance dreht jetzt nicht mehr nur an der Preisschraube, sondern gleich komplett durch. Air Canada Flüge nach New York, Los Angeles oder San Francisco gibt es aktuell ab 173€ und auch Chicago sowie Vancouver sind sehr günstig erreichbar. Scheinbar wurde der Treibstoffzuschlag komplett vergessen!

Update: Der Deal hat erstaunlich lange gehalten, ist nun aber abgelaufen. Weitere günstige Ecomomy-Flüge findet ihr hier.

San Francisco für 173€ ›

San Diego für 195€ von Kopenhagen ›

Los Angeles für 205€ ›

Chicago für 263€ ›

Montreal für 257€ ›

Vancouver für 292€ ›

Vancouver für 176€ von Dublin ›

Leider muss man aber bei vielen Verbindungen zwei Mal pro Richtung umsteigen. Zuerst geht es von Düsseldorf nach Zürich oder München und von dort via Montreal oder Toronto zum eigentlichen Ziel. Zu den Zielen in Kanada gibt es teilweise sogar Direktflüge.

Momondo DUS-SFO

San Francisco für 173€ von Düsseldorf

Weiterlesen ›

Air Berlin meldet Insolvenz an! Was passiert jetzt? (Update 23. August)

FAQ Air Berlin Pleite

Es ist soweit! Air Berlin hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Der Flugbetrieb soll erst einmal fortgeführt werden. Hintergrund ist, dass Etihad Airways Air Berlin nicht mehr finanziell unterstützen wird. Die Bundesregierung unterstützt Air Berlin mit einem Brückenkredit, der den Flugbetrieb aufrecht erhalten soll.

airberlin stellt Insolvenzantrag | Der Bund hilft | airberlin fliegt planmäßig weiter

Berlin, 15. August 2017 – airberlin hat heute beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, um die bereits eingeleitete Restrukturierung fortzuführen.

Die Bundesregierung, die Lufthansa und weitere Partner unterstützen die airberlin bei ihren Restrukturierungsbemühungen. Die Bundesregierung unterstützt airberlin mit einem Brückenkredit, um den Flugbetrieb auch langfristig aufrecht zu erhalten.

Das bedeutet:

• Alle Flüge der airberlin und NIKI finden weiterhin statt
• Die Flugpläne bleiben gültig
• Gebuchte Tickets behalten ihre Gültigkeit
• Alle Flüge sind weiterhin buchbar

Die Verhandlungen mit Lufthansa und weiteren Partnern zum Erwerb von Betriebsteilen der airberlin sind weit fortgeschritten und verlaufen erfolgsversprechend. Diese Verhandlungen können zeitnah finalisiert werden.

Thomas Winkelmann, CEO airberlin: „Wir arbeiten unermüdlich daran, in dieser Situation das Beste für das Unternehmen, für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter zu erreichen.“

Hintergrund des heute erfolgten Schrittes ist die Mitteilung der Etihad, dass sie nicht mehr beabsichtigt, airberlin finanziell zu unterstützen.

Im Februar hatte ich diesen Beitrag zu einer möglichen Insolvenz von Air Berlin und dessen Folgen z.B. zu Topbonus geschrieben:

Schon seit längerem steckt Air Berlin in finanziellen Schwierigkeiten und ist von Finanzspritzen aus Abu Dhabi abhängig. Mittlerweile besitzt Air Berlin nicht einmal mehr eigene Flieger, sondern hat sie Verkauft und zurückgeleast.

In letzter Zeit bekomme ich regelmäßig Fragen z.B. ob man noch einen Flug mit Air Berlin buchen sollte oder was mit den gesammelten Meilen bzw. Status bei Topbonus passieren würde? Deswegen hier Antworten auf die häufig gestellten Fragen (FAQ):

Weiterlesen ›