American Express Platinum-Inhaber? Diese Vorteile habt ihr bei Hotels & Airlines (Neu: Loungezugang bei Lufthansa in München)

Statusvorteile mit der American Express Platinum Card

Die American Express Platinum Card ist mit einer Jahresgebühr von 600€ nicht gerade ein Schnäppchen. Dafür erhält man aber auch einen Haufen an Leistungen u.a. zwei Priority Pass Prestige die einem Lounge-Zugang an weltweit über 700 Flughäfen verschaffen (Wert alleine: 598€) und diverse nützliche Reiseversicherungen.

Update #1: Bis zum 31. Mai 2018 gibt es mit der Platinum Card auch Zugang zu den Lufthansa Business- und Senator Lounge im Satellitenbereich des Terminal 2 am Flughafen München, wenn ihr auf einem Lufthansa Group-Flug unterwegs seid! Einen Gast dürft ihr aber leider nicht mitnehmen. Der Loungezugang gilt aber auch für Partnerkarteninhaber.

Update #2: Mittlerweile sind die Vorteile der Business / Corporate Card, bis auf einen Status, identisch.

American Express Platinum Lufthansa Lounge

Loungezugang bei Lufthansa in München mit einer American Express Platinum Card

American Express Platinum Kreditkarte

Außerdem erhaltet ihr noch eine hohen Status bei insgesamt sieben Hotelbonusprogrammen u.a. Hilton HHonors, SPG, Marriott Rewards und Club Carlson, sowie bei den Vielfahrerprogrammen Hertz Gold Plus Rewards und Sixt. Über Umwege gibt es auch noch den Star Alliance Silver Status bei Singapore Airlines KrisFlyer. Nach nur drei Flügen gibt es dann sogar den Gold Status und damit den Star Alliance Gold Status!

Welche Vorteile jeder einzelne Status für Euch bringt, erfahrt ihr in diesem Artikel:

Weiterlesen ›

American Express Platinum Kreditkarte: 30.000 Punkte + 2 x Priority Pass + …

American Express ist für seine Kreditkarten mit vielen Vorteilen bekannt. Besonders die American Express Platinum-Kreditkarte bietet einige sehr nette Vorteile, die weit über das bargeldlose Bezahlen hinausgehen:

Zum Deal ›

American Express Platinum Kreditkarte

Zum Beispiel gibt es zwei Mal den Priority Pass Prestige (Wert: 598€/Jahr), 30.000 Membership Rewards Punkte (Wert: mind. 150€ je nach Verwendung) für den Abschluss und ihr erhaltet bei insgesamt acht Hotelbonus- und Mietwagenprogrammen einen Status ohne dort einmal übernachten oder ein Auto mieten zu müssen!

Weiterlesen ›

Vergleich Hotelbonusprogramme: So schnell gibt’s eine Prämie

Hilton New Orleans St. Charles Avenue Bett

Mit Hotelbonusprogrammen kann man im Schlaf Punkte sammeln. Im Gegensatz zu Vielfliegerprogrammen sind fast alle Vielschläferprogramme umsatzabhängig. Das heißt, für jeden ausgebenden US-Dollar/Euro, erhaltet ihr eine bestimmte Anzahl an Punkten auf euer Mitgliedskonto gutgeschrieben.

Anschließend kann man die sammelten Punkte gegen eine Prämie einlösen. Am interessantesten sind da natürlich Freinächte. Meistens werden die dem Programm zugehörigen Hotels in verschiedene Hotelkategorien eingeteilt, für die man dann eine bestimmte Anzahl an Punkten aufbringen muss. Daraus lässt sich berechnen, wie viel Geld man bei einer Hotelkette ausgeben muss, um eine Freinacht zu erhalten.

Insgesamt habe ich 13 Programme anhand folgender Kriterien verglichen:

Weiterlesen ›

Meliá Rewards Punkte mit 40% Rabatt kaufen

ME Milan Il Duca

Aktuell verscherbeln ja einige Bonusprogramme ihre Meilen oder Punkte zu einem guten Kurs. Da will auch Meliá Rewards mitziehen und verkauft 1.000 für 5€ statt 8€:

  1. Logt euch bei Meliá Rewards ein.
  2. Kauf hier die Punkte:

Zum Deal ›

Maximal könnt ihr pro Kalenderjahr 100.000 Punkte kaufen. Die aktuelle Aktion läuft bis zum 31. August 2016. Benötigt ihr mehr als 100.000 Punkte, kauft einfach einen Teil noch dieses Jahr und den Rest im Januar. Ihr könnt die Punkte übrigens auch verschenken.

Tipp: Wenn ihr euch zu Melia Rewards anmeldet, gibt es direkt 2.000 Punkte zur Begrüßung auf euer Konto. Die könnt ihr auch direkt mit Punkte + Euro einlösen!

Weiterlesen ›