Setzt Ryanair absichtlich zusammenreisende Passagiere auseinander?

Noch vor ein paar Jahren lautete bei Ryanair die Devise: Wer als erster im Flugzeug ist kann sich die besten Plätze aussuchen. Wer als letztes Einstieg musste mit einem ungeliebte Mittelplatz vorlieb nehmen und saß getrennt von seinen Mitreisenden. Seit 2014 werden auch bei Ryanair feste Sitzplätze vergeben. Man kann sich entweder gegen eine Gebühr einen Sitzplatz selber aussuchen oder bekommt beim Check-in einen automatisch zugewiesen.

Auch bei der automatischen Sitzplatzvergabe beim Check-in wurden bisher mehrere Passagiere in einer Buchung nebeneinander gesetzt. Nur in seltenen Fällen z.B. wenn man sehr spät eingecheckt hat, wurden mehrere Passagiere in einer Buchung auseinander gesetzt. Mit einer willkürlichen Vergabe der Plätze wurde bisher nur gedroht aber diese nicht angewendet. Bis jetzt…

Seit einigen Wochen scheint Ryanair aber das Verfahren geändert zu haben: Jeder Passagier ohne Sitzplatzreservierung kommt nun willkürlich einen Platz zugewiesen. Davon haben mehrere Leser berichtet und auch die Facebook Seite von Ryanair sowie Twitter sind voller Beschwerden über dieses Verhalten. Scheinbar werden auch bevorzugt Plätze in der Mitte vergeben obwohl in der Reihe am Gang und Fenster noch alles frei ist.

Weiterlesen ›

Round the World für unter 900€: 6 Städte auf 4 Kontinenten im Sommer

Ihr habt in den Sommermonaten anderthalb Monate Zeit? Durch die sehr günstigen Oneway-Flüge von Athen nach Singapur und Sydney lässt sich dieses Jahr eine sehr preiswerte Umrundung der Erde realisieren. Schon für 886€ könnt ihr mit Abflug von Deutschland sechs Städte auf vier verschiedenen Kontinenten erkunden.

Dabei fliegt ihr von Deutschland zuerst nach Athen um weiter nach Singapur zu fliegen. Von dort aus geht es nach Australien. Den Pazifik überquert ihr mit einem Zwischenstopp auf Hawaii und erreicht anschließend die Westküste der USA. Bevor ihr zurück nach Europa fliegt, legt ihr noch einen Zwischenstopp auf Island ein.

Weiterlesen ›

Der #43 Wochenrückblick: United lässt Passagier aus Flugzeug schleifen • Ryanair testet Umsteigeverbindungen • Etihad eliminiert Meilen-Sweet Spot

Stand Sonnenuntergang, Highway 1, USA

Der 43. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: United Airlines lässt Passagier von der Polizei aus dem Flugzeug schleifen um Platz für eine Ersatzcrew zu machen, Ryanair testet Umsteigeverbindungen und will Zubringerflüge zu Langstrecken anbieten, Etihad eliminiert Meilen-Sweet Spot mit Brussels Airlines und Air Berlin verschiebt den Start der neuen Berlin-San Francisco-Route wegen Problemen mit ihrem Dienstleister in Berlin-Tegel:

Weiterlesen ›

Der #37 Wochenrückblick: Ryanair mit 24 Zielen ab Frankfurt/Main • Swiss kassiert für Einzelplätze in der Business Class • Hilton Honors Points&Money-Option buchbar

Flugzweugwrack, Island

Der 37. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Ryanair fliegt zum Winterflugplan 24 Ziele ab Frankfurt/Main aus an, Swiss kassiert für Einzelplätze in der Business Class, die neue Hilton Honors Points&Money-Option ist buchbar, Änderungen bei KrisFlyer, Economy Light zählt bei Topbonus wieder als Segment, United Airlines fliegt von München nach San Francisco und natürlich die Woche auf Travel-Dealz.de:

Weiterlesen ›

Der #36 Wochenrückblick: Eurofighter fangen Boeing 777 über Deutschland ab inkl. Video • Das ist der neue Reisepass • Bald strengere Handgepäckbestimmung bei Ryanair?

InFlight Genfer See, Schweiz

Der 36. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Eurofighter fangen Jet Airways Boeing 777 über Deutschland ab inkl. Video, das ist der neue Reisepass, bald wieder strengere Handgepäckbestimmung bei Ryanair? und neue Points&Money-Option bei Hilton Honors ab dem 1. März buchbar.

Weiterlesen ›