Startseite Getagt mit Starwood Preferred Guest
Starwood Preferred Guest Logo

Starwood Preferred Guest

Starwood Preferred Guest (kurz SPG) ist das Bonusprogramm der Hotelkette Starwood Hotels & Resorts. Bei insgesamt 11 Hotelmarken (Sheraton, Four Points by Sheraton, Westin, St. Regis, W Hotels, Aloft, Meriden, Tribute Portfolio, Element by Westin, Design Hotels, The Luxury Collection) erhält man umsatzabhängig Starpoints (die Währung von SPG) für seine Aufenthalte.
Pro ausgegeben anrechnungsfährigen US-Dollar, gibt es bei SPG 2 Starpoints.
Ab 3.000 bis 35.000 gesammelten Starpoints kann man eine Prämienübernachtung buchen. Bei SPG gibt es keine Blackout-Dates. Das heißt, ist ein Standardzimmer buchbar, kann man es auch als Prämie buchen.
Mit der Anmeldung zu Starwood Preferred Guest erhält man den Preferred Status und als Vorteil kostenloses Internet im Zimmer und eine kostenlose Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer. Ab 10 Aufenthalten oder 25 Übernachtungen pro Jahr gibt es den Gold Status und damit 3 Starpoints pro US-Dollar, Late Check-out sowie ein Update in ein höherwertigen Zimmer bei Verfügbarkeit. Außerdem gibt es bei Ankunft ein Willkommensgeschenk von 250 Starpoints oder ein kostenfreies Getränk.
Ab 25 Aufenthalten oder 50 Nächten pro Jahr, gibt es den Platinum Status. Damit gibt es das beste beim Check-in verfügbare Zimmer inklusive Standard-Suiten! Sowie als Willkommensgeschenk 500 Starpoints und ein Geschenk oder kostenloses Frühstück.
Darüber hinaus gibt es ab 50, 75 und 100 Übernachtungen in einem Kalenderjahr noch weitere Vorteile bei SPG.
Starpoints verfallen nicht, wenn innerhalb von 12 Monaten mindestens eine Aktivität (Starpoints gesammelt oder eingelöst) verbucht wurde.

SPG Punkte mit 35% Rabatt kaufen & zu vielen Programmen transferieren

Four Points New Orleans French Quater

Genau wie viele andere Hotelbonusprogramme verkauft Starwood Preferred Guest (SPG) regelmäßig Punkte mit einem Rabatt. Aktuell erhaltet ihr beim Kauf von 5.000 oder mehr Starpoints, 35% Rabatt.

Zum Deal ›

Wahrscheinlich die letzte Chance sind mit den günstigsten Punkten einzudecken. Ab August wird SPG und Marriott Rewards zusammengelegt und die Starpoints im Verhältnis 1:3 in Punkte umgewandelt. Es kann sich lohnen jetzt die Starpoints zu kaufen und erst ab August einzulösen. Wahrscheinlich werden viele Starwood-Hotels dann durch die neuen Hotelkategorien bis 2019 deutlich günstiger werden.

Pro 1.000 Starpoints bezahlt man regulär 35$ (ca. 28€). Ab 5.000 Punkten erhaltet ihr die vollen 35% Rabatt und müsst so nur 22,75$ (ca. 18€) hinblättern. Mit 35% Rabatt zahlt ihr so 2,27 USD-Cent/Punkt.

Weiterlesen SPG Punkte mit 35% Rabatt kaufen & zu vielen Programmen transferieren

Marriott Rewards & SPG werden zusammengeführt: Das sind die Änderungen

2016 hat Marriott Starwood übernommen und schon damals wurden beide Bonusprogramme enger verzahnt. So war es seitdem möglich, Punkte zwischen beiden Programmen zu transferieren und auch ein automatischer Status Match war Teil der Annäherung. Seitdem war aber auch klar, dass aus beiden Programmen in Zukunft ein Programm werden soll. Gestern war es soweit und Marriott hat das neue gemeinsame einheitliche Programm vorgestellt, dessen Name aber erst 2019 bekannt gegeben werden soll. Ab August wird es aber schon große Änderungen geben:

Weiterlesen Marriott Rewards & SPG werden zusammengeführt: Das sind die Änderungen

SPG: 250 Bonus Starpoints pro Nacht ab der dritten Übernachtung

Four Points New Orleans French Quater

Für das Vielschläferprogramm Starwood Preferred Guest gibt es zur Zeit eine Aktion die euch 250 zusätzliche Starpoints pro Nacht ab der dritten Übernachtung bringt!

Zum Deal ›

Die Aktion gilt für Aufenthalte zwischen dem 16. April und 20. Juli 2018. Ihr könnt im Rahmen dieser Aktion maximal 12.000 zusätzliche Starpoints sammeln.
Weiterlesen SPG: 250 Bonus Starpoints pro Nacht ab der dritten Übernachtung

American Express Platinum-Inhaber? Diese Vorteile habt ihr bei Hotels & Airlines

Statusvorteile mit der American Express Platinum Card

Die American Express Platinum Card ist mit einer Jahresgebühr von 600€ nicht gerade ein Schnäppchen. Dafür erhält man aber auch einen Haufen an Leistungen u.a. zwei Priority Pass Prestige die einem Lounge-Zugang an weltweit über 700 Flughäfen verschaffen (Wert alleine: 598€) und diverse nützliche Reiseversicherungen.

American Express Platinum Kreditkarte

Außerdem erhaltet ihr noch eine hohen Status bei insgesamt sieben Hotelbonusprogrammen u.a. Hilton HHonors, SPG, Marriott Rewards und Club Carlson, sowie bei den Vielfahrerprogrammen Hertz Gold Plus Rewards und Sixt. Über Umwege gibt es auch noch den Star Alliance Silver Status bei Singapore Airlines KrisFlyer. Nach nur drei Flügen gibt es dann sogar den Gold Status und damit den Star Alliance Gold Status!

Welche Vorteile jeder einzelne Status für Euch bringt, erfahrt ihr in diesem Artikel:

Weiterlesen American Express Platinum-Inhaber? Diese Vorteile habt ihr bei Hotels & Airlines

Starwood Bestpreisgarantie: Bester Preis + 20% Rabatt oder 2.000 Punkte

The St. Regis Saadiyat Island Resort

Wie fast jede Hotelkette bietet auch Starwood eine Bestpreisgarantie an, um ihre Kunden davon zu überzeugen die direkten Buchungskanäle zu nutzen. Findet man einen besseren Preis als direkt bei Starwood, gibt es den besseren Preis und zusätzlich entweder 20% Rabatt on top oder 2.000 Starpoints aufs Konto.

Jede Bestpreisgarantie hat Vor- und Nachteile. Bei Starwood kann man als großen Vorteil nennen, dass die Stornierungsbedingungen eurer Reservierung und des Konkurenzpreises nicht übereinstimmen müssen! Man muss immer einen günstigeren Preis für ein bestimmtes Zimmer finden, als die günstigste Rate die von Starwood für ein ähnliches Zimmer angeboten wird!

Weiterlesen Starwood Bestpreisgarantie: Bester Preis + 20% Rabatt oder 2.000 Punkte

Marriott-Starwood-Übernahme: Status Match & Punktetransfer

AC Baqueira Ski Resort, Autograph Collection

Nun ist es soweit: Zum heutigen Tag ist die Übernahme von Starwood durch Marriott vollzogen. Zusammen verfügen die Hotelketten mit ihren vielen Hotelmarken über mehr als 5.700 Hotels in über 110 Ländern weltweit. Gleichzeitig haben Marriott und Starwoord bekannt gegeben, wie mit den beiden Hotelbonusprogrammen Marriott Rewards (+ Ritz-Carlton Rewards) und Starwood Preferred Guest (SPG) verfahren wird.

Weiterlesen Marriott-Starwood-Übernahme: Status Match & Punktetransfer

Der #5 Reise-Wochenrückblick: All you can fly mit Surf Air in Europa, Unister-Gründer bei Flugzeugabsturz ums Leben gekommen

Pan American World Airways, Key West

Der fünfte Reise-Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Die All you can fly-Airline Surf Air kommt nach Europa und Unister-Gründer Thomas Wagner ist bei einem Flugzeugabsturz in Slowenien ums Leben gekommen.

Als Titelbild habe ich diese Woche ein Bild des ersten 1927 eröffneten Büro der Pan American World Airways in Key West ausgewählt. Pan Am war eine der ersten kommerziellen und interkontinentalen Fluggesellschaften der Welt. Nach einem Anschlag 1988 auf eine Boeing 747 über den schottischen Lockerbie, gingen die Passagierzahlen drastisch zurück und besiegelte das Ende von Pan Am.

Weiterlesen Der #5 Reise-Wochenrückblick: All you can fly mit Surf Air in Europa, Unister-Gründer bei Flugzeugabsturz ums Leben gekommen

American Express Platinum Kreditkarte: 30.000 Punkte + 2 x Priority Pass + …

Amex Platinum Priority Pass

American Express ist für seine Kreditkarten mit vielen Vorteilen bekannt. Besonders die American Express Platinum-Kreditkarte bietet einige sehr nette Vorteile, die weit über das bargeldlose Bezahlen hinausgehen:

Zum Deal ›

Zum Beispiel gibt es zwei Mal den Priority Pass Prestige (Wert: 598€/Jahr), 30.000 Membership Rewards Punkte (Wert: mind. 150€ je nach Verwendung) für den Abschluss, 200€ Reiseguthaben pro Jahr und ihr erhaltet bei insgesamt neun Hotelbonus- und Mietwagenprogrammen einen Status ohne dort einmal übernachten oder ein Auto mieten zu müssen!

Weiterlesen American Express Platinum Kreditkarte: 30.000 Punkte + 2 x Priority Pass + …

Membership Rewards: Punkte mit Amex sammeln & zu vielen Bonusprogrammen transferieren

Die American Express-Kreditkarten ist besonders deswegen interessant, weil man für jeden Euro Umsatz einen Punkt (mit Turbo sogar 1,5 Punkte) beim Bonusprogramm Membership Rewards sammeln kann. Die gesammelten Punkte kann man anschließend gegen Prämien einlösen oder zu diversen Vielfliegerprogramme z.B. Air Berlin Topbonus… oder einigen Hotelbonusprogrammen z.B. SPG, HHonors… transferieren.

Weiterlesen Membership Rewards: Punkte mit Amex sammeln & zu vielen Bonusprogrammen transferieren

Vergleich Hotelbonusprogramme: So schnell gibt’s eine Prämie

Hilton New Orleans St. Charles Avenue Bett

Mit Hotelbonusprogrammen kann man im Schlaf Punkte sammeln. Im Gegensatz zu Vielfliegerprogrammen sind fast alle Vielschläferprogramme umsatzabhängig. Das heißt, für jeden ausgebenden US-Dollar/Euro, erhaltet ihr eine bestimmte Anzahl an Punkten auf euer Mitgliedskonto gutgeschrieben.

Anschließend kann man die sammelten Punkte gegen eine Prämie einlösen. Am interessantesten sind da natürlich Freinächte. Meistens werden die dem Programm zugehörigen Hotels in verschiedene Hotelkategorien eingeteilt, für die man dann eine bestimmte Anzahl an Punkten aufbringen muss. Daraus lässt sich berechnen, wie viel Geld man bei einer Hotelkette ausgeben muss, um eine Freinacht zu erhalten.

Insgesamt habe ich 13 Programme anhand folgender Kriterien verglichen:

Weiterlesen Vergleich Hotelbonusprogramme: So schnell gibt’s eine Prämie