Business Class: Down Under für 2.109€ mit Thai Airways ab Mailand + Star Alliance Gold Status!

Business Class A350 Thai Airways

Mit der Star Alliance-Fluggesellschaft Thai Airways geht es mit Abflug von Mailand und Rom sehr günstig zu verschiedenen Zielen in Australien und Neuseeland in der Business Class. Den Hin- und Rückflug nach Melbourne gibt es schon ab 2.133€. Noch preiswerter geht es nach Auckland. Hier hat Thai Airways die Business Class für 2.109€ im Angebot und ihr könnt euch mit einem Hin- und Rückflug den Star Alliance Gold Status sichern!

Auckland für 2.109€ ›

Melbourne für 2.133€ ›

Sydney für 2.143€ ›

MXP AKL Momondo

Nach Auckland mit Thai Airways um 2.109€ in der Business Class

Weiterlesen ›

EgyptAir Plus: Schnell den Star Alliance Gold Status erreichen dank Familien-Account

The Club at Sea Lounge Seattle Ausblick

Das Vielfliegerprogramm EgyptAir Plus hat eine nette Besonderheit, die euch schnell zu einem Star Alliance Gold Status verhelfen könnte: Man kann mit bis zu fünf direkt verwandten Familienmitgliedern (Vater, Mutter, Ehefrau/-mann, Kinder) ein Family Miles Account eröffnen und gemeinsam Prämien- und, das ist etwas besonders, auch Statusmeilen sammeln!

Zum Deal ›

Die Option, gemeinsam mit der Familie oder sogar Freunden Prämienmeilen zu sammeln und einzulösen, gibt es bei einigen Vielfliegerprogrammen z.B. British Airways Executive Club, Aegean Miles+Bonus (ab dem Silver Status) oder Asiana Club (nur für die fehlenden Meilen für eine Prämie). Doch das man gemeinsam Statusmeilen sammeln kann, ist eine absolute Ausnahme!

Weiterlesen ›

Fünf schnelle Wege zum Star Alliance Gold Status

Turkish Airlines CIP Lounge Istanbul

Der Star Alliance Gold Status ist der höchste Status innerhalb der Star Alliance und vor allem wegen dem allianzweiten Loungezugang sehr beliebt. Bei Miles & More muss man satte 100.000 Statusmeilen innerhalb eines Kalenderjahres sammeln, um den Senator und damit den Star Alliance Gold Status zu erreichen. Doch es geht auch deutlich einfacher!

Update: Ich habe noch einen 5. Weg mit aufgenommen: SAS EuroBonus!

Weiterlesen ›

United MileagePlus Status Match Challenge (Star Alliance)

United MileagePlus Premier Silver Karte

MileagePlus, das Vielfliegerprogramm von United Airlines, bietet aktuell eine Status Match Challenge an. Ihr erhaltet für 90 Tagen den Vielfliegerstatus auf Probe (während der Probezeit allerdings ohne Karte und offiziell ohne Star Alliance Gold-Vorteile [Jochen sagt, mit einem Trick gibt es die Vorteile]) und müsst in dieser Zeit eine bestimmte Anzahl an qualifizierenden Segmenten (PQS) oder Meilen (PQM) ausschließlich auf United-Flügen erfliegen. Schafft ihr diese Hürde, ist euer MileagePlus Status bis Ende Januar 2017 oder sogar Ende Januar 2018 gültig.

Zum Deal ›

Die Challenge wird für Premier Silver, Gold und Platinum angeboten. Ab Premier Gold habt ihr gleichzeitig den Star Alliance Gold-Status inne und dürft allianzweit alle Star Alliance Gold-Lounges besuchen (nachdem ihr die Challenge erfüllt habt). Außerdem gibt es dank einer Partnerschaft sogar Loungezugang auf Eurowings/Germanwings-Flügen. Ausgenommen sind allerdings die United Club’s in den USA, wenn ihr auf einem interamerikanischen Flug gebucht seid. Dafür ist eine extra Mitgliedschaft vonnöten (550$/Jahr).

Weiterlesen ›

Star Alliance Gold bei Aegean Miles + Points

Aegean Miles+Bonus

Früher war alles Besser! Das trifft auch auf das Vielfliegerprogramm von Aegean zu. Trotzdem ist der Gold Status von Miles+Bonus immer noch einer der attraktivsten Möglichkeiten, ein Star Alliance Gold Status zu erfliegen. Vor allem die jährliche Requalifikation ist mit nur wenigen Flügen machbar.

Zu Aegean Miles+Points ›

Lange Zeit war das Vielfliegerprogramm Miles&Points von Aegean Airlines der einfachste Weg zu einem guten Vielfliegerstatus. Aegean selber hat keine Langstreckenflüge im Angebot und deswegen waren 20.000 Meilen in 12 Monaten ausreichend, um den Gold-Status zu erreichen. Anschließend war der Status unbegrenzt gültig.

Das es nicht ewig so weitergehen kann, war irgendwie klar und seit dem 24. November 2014 ist Miles&Bonus Geschichte. Nun heißt das Vielfliegerprogramm Miles+Bonus und damit hat sich auch einiges geändert. Statt 20.000 Meilen benötigt man jetzt mindestens 36.000 Meilen und der Status ist nur ein Jahr lang statt unbegrenzt gültig. Dafür ist die jährliche Requalifikation mit mindestens 12.000 Statusmeilen, recht einfach.

Der Weg zum Star Alliance Gold

Weiterlesen ›