Startseite Allgemein Reise-Simkarte: 3 PayG Prepaid mit 9 GB in 74 Ländern für 21€

Reise-Simkarte: 3 PayG Prepaid mit 9 GB in 74 Ländern für 21€

Smartphone-London

Wenn ihr demnächst eine Reise geplant habt und noch überlegt, wie ihr unterwegs erreichbar bleibt: Der britische Anbieter Three verkauft aktuell eine Prepaid-SIM-Karte mit 9 GB LTE-Datenvolumen, die ihr 30 Tage lang in ingesamt 74 Ländern einsetzen könnt. Der Preis pro Karte beträgt gerade einmal 21,24€.

Zum Deal ›

Update: Laut den Bedingungen muss die SIM-Karte in Großbritannien aktiviert werden, um die Feel at Home Around the World-Vorteile zu nutzen. Man kann das aber evt. umgehen, indem man die SIM-Karte online aktiviert. Wer das bestätigen kann, bitte ein Kommentar hinterlassen!

myMemory THREE Simkarte

Der Anbieter myMemory verkauft die SIM-Karte in Deutschland

Offiziell verfügt die Karte sogar über 12 GB Datenvolumen. Wer sie allerdings nur im Ausland (also außerhalb Großbritanniens) nutzt, dem stehen wegen einer Fair-Use-Policy nur 9 GB zu. Die beworbenen 300 Minuten Telefonguthaben und 3.000 SMS gelten nur für Verbindungen ins britische Netz und zu britischen Nummern!

In folgende Ländern könnt ihr die Sim-Karte nutzen: Chile, Kolumbien, Costa Rica, El Salavador, Guatemala, Nicaragua, Panama, Peru, Uruguay, Vietnam, Åland-Inseln, Australien, Österreich, Azoren, Balearen, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Kanarische Inseln, Channel Islands, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guyana, Französische Antillen, Deutschland, Gibraltar, Griechenland, Guadeloupe, Guernsey, Hong Kong, Ungarn, Island, Indonien, Isle Of Man, Israel, Italien, Jersey, Littauen, Lichtenstein, Lettland, Luxembourg, Macau, Madeira, Malta, Martinique, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Polen, Portugal, Puerto Rico, Irland, Reunion, Rumänien, Saint-Barthélemy, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Schweden, Schweiz, Virgin Islands, USA, Vatikan und natürlich Großbritannien

Vor- und Nachteile

  • 9 GB Datennutzung im Ausland
  • 30 Tage Nutzungsdauer ab Online-Aktivierung
  • Nutzung in der EU sowie beliebten Reisezielen wie USA & Australien
  • VPN-Nutzung und Videostreaming erlaubt
  • 300 Telefon-Minuten und 3.000 SMS nur nach Großbritannien
  • Tethering nicht erlaubt
  • Zum Wiederaufladen ist eine UK-Kreditkarte nötig
  • Viele Zwergstaten, wichtige Reiseziele wie Kanada, Thailand oder Japan fehlen
  • Ausschließliche Nutzunng außerhalb UK vom Anbieter nicht erwünscht

Fazit: Diese SIM-Karte gehört definitiv zu den besten Karten für Auslandsreisen – sofern euer Reiseziel auch abgedeckt wird.

Quelle: mydealz

Titelbild: CC0-Lizenz/Pixabay-Nutzer Jacob-Medien

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (21)

  1. Ich habe die Karte gestern in der Schweiz aktiviert. 12 GB 1 Jahr gültig.
    Habe heute kurz getestet, ob es auch funzt… geht einwandfrei. man muss nur manuel einstellen welchen Anbieter es benötigt. in der Schweiz Sunrise.
    weiss jemand die Anbieter in Portugal, Spanien und Frankreich?

    Antwort

  2. Ich habe mir die Karte gekauft, trotz des Risikos, sie außerhalb UK nicht aktivieren zu können. Da hier noch immer niemand seine Erfahrungen geschrieben hat, mache ich das jetzt mal. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen noch.
    Ich bin jetzt in Australien. Habe die SIM hier eingesetzt und kann sie ohne eine zusätzliche Aktivierung seit einer Woche nutzen.

    Antwort

  3. Habe ich es jetzt richtig verstanden:
    Eine online Aktivierung ist nicht möglich? 🙁
    Habe mir die Karte im Dezember für unseren USA Urlaub gekauft. Übermorgen soll es losgehen… 😳
    LG
    Tanja

    Antwort

  4. Hallo Zusammen,

    weil ich festgestellt habe, dass sich die Karte weder in D noch ohne eine bestehende GB-Telefonnummer (Mobil) aktivieren lässt, habe ich mit dem Verkäufer geschrieben… Hier die finale Antwort:

    „unser Depot hat soeben bestätigt, dass diese Karten für den deutschen Markt leider nicht geeignet sind.
    Bitte schicken Sie die Ware (wenn möglich inkl. Originalverpackung) per unversichertem
    Standardversand über die Deutsche Post zurück.
    Im Anhang das Rücksendeetikett hierzu.

    Bitte fügen Sie der Rücksendung ein Schreiben mit Ihrer MyMemory Bestellnummer bei.
    Wir werden nach Erhalt eine Erstattung veranlassen.

    Für die Unannehmlichkeiten möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen.

    Bitte zögern Sie nicht, uns bei weiteren Fragen zu kontaktieren.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Katharina Hansen
    MyMemory“

    Antwort

    • Hallo Jeanette,
      ich habe das gleiche Problem, das du hattest.
      Wie hast du beim Verkäufer argumentiert? Mich hat er direkt an den Hersteller verwiesen…
      Vielen Dank vorab
      Tanja

      Antwort

  5. Kann man wirklich es bestätigen dass, die erste Aktivierung Online aus Deutschland geht?
    ich wurde gerne die Sim 3 Wochen lang in Australia nutzen.

    Antwort

  6. Habe ich das jetzt richtig verstanden? Ich kann die Karte nur nutzen, wenn sie vorher in UK aktiviert wurde via einmaligem Call/SMS/Internetnutzung? D.H. Die Karte ist dann ja nur sinnvoll, wenn man vorher in UK war. Oder gibt es einen bestätigten Weg, die Karte von Deutschland aus zu aktivieren?? Mir geht es nicht um das Aufladen, wenn das datenvolumen erschöpft ist, 9gb sind mehr als genug. Mir geht es um die erste Aktivierung der Karte und damit überhaupt Nutzbarkeit, wenn man NICHT vorher in UK war. Danke für Eire Erfahrungen.

    Antwort

      • Dann kaufe ich mir jetzt eine sim für 20€, um dann festzustellen, dass sie nicht aktivierbar ist aus Deutschland? Und wenn man keinen Urlaub in nächster Zeit plant, verfällt die sim auch noch. Quasi 20€ zum Fenster rausschmeißen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit? Schlecht!

        Antwort

  7. Wichtig: Karte muss in UK aktiviert werden! In den AGBs wird das ein ‘chargelable’ Event genannt.

    Feel At Home works automatically when you arrive in a Feel At Home destination. If you’re a Pay As You Go customer, you’ll need to have activated your SIM and made a chargeable event such as making a call, sending a text or getting online, in the UK first. Make sure data roaming is switched on in your device’s settings. First, you’ll get a text confirming that calls and texts back to the UK and using data are at no extra cost. If you’re in a Feel At Home in Europe destination we’ll also remind you that calls to local numbers, between Feel At Home in Europe destinations, will also come out of your allowance. Then you’ll get a text confirming the standard international roaming charges for the country you’re in if you’ve used all of your plan’s allowance

    Antwort

  8. mit der Kreditkarte von Revolut sollte das Aufladen gehen. Die Karte ist in GB ausgestellt mit GB Konto. Sie ist mit verschiedenen Währungen aufladbar und kostenlos.
    Ich nutze sie seit einigen Monaten.

    Antwort

  9. Toller Deal, danke für die Info. Eben gekauft für unseren USA Urlaub nächstes Jahr. Ein unschlagbarer Preis

    Antwort

  10. Ich wollt schon immer mal nach Indon..ien, da liegt auch „.ali“, so ne tolle Insel mit Vulkan, die einige gerne besuchen.
    Danke für den Tipp.

    Antwort

  11. Wenn ich keine UK-Kreditkarte habe, kaufe ich für eine 50 tägige Reise am besten 2 SIM-Karten. Sehe ich das richtig?
    Die erste aktiviere ich dann einen Tag vor Abflug und die 2. 30 Tage später.
    Geht das unter dem gleichen Namen?

    Antwort

  12. Mit dem Gutscheincode ,,mymemory5“ bekommt ihr nochmal 5 Prozent Rabatt.

    Vielen Grüße marvin

    Antwort

  13. Du schreibst bei verfügbare Länder ua Brasilien. Und weiter unten das Länder wie Brasilien etc fehlen. 😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.