Flug + Zug der anderen Art: Mit der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland ab 366€

Transsibirische Eisenbahn

Die Transsibirische Eisenbahn ist wohl eine der bekanntesten Zugstrecken der Welt und mit 9.288km definitiv die längste. Mit der Bahn die Strecke von Moskau nach Vladivostok zu fahren dauert stolze 7 Tage! Natürlich kann man auch kürzere Abschnitte fahren wenn man keine ganze Woche in einem russischen Eisenbahnwagon verbringen will. Wir haben für euch ein paar Möglichkeiten und Preise zusammengebastelt:

Das Vollprogramm für 610€: 7 Tage von Moskau nach Vladivostok!

Dank relativ günstigen Gabelflügen mit S7 muss man sich nicht unbedingt auf Billigflieger oder unverhältnismäßig teure Oneway-Fares verlassen. Das Oneworld-Mitglied S7 ermöglicht die Buchung von günstigen Gabelflügen zwischen (z.B. Düsseldorf – Vladivostok, Moskau – Düsseldorf) ab 320€. Beim günstigsten Preis müsst ihr aber eine Nacht in Irkutsk verbringen.

ai18g
… damit wären die Flüge schon mal erledigt!

Ein Ticket zweiter Klasse im Liegewagen von Moskau nach Vladivostok gibt es für rund 290€. Weitere Infos und Tipps sowie Buchungsmöglichkeiten für die Zugabschnitte gibt es bei RealRussia:

Natürlich müsst ihr nicht die kompletten 7 Tage am Stück durchfahren, ihr könnt auch kürzere Strecken mit Zwischenstopps buchen und euch jeweils unterwegs verschiedene Städte entlang der Transsibirischen Eisenbahn angucken.

Von/Bis Irkutsk für 366€: Denn 7 Tage sind schon ziemlich viel!

Die vollen 7 Tage können schon eine Zumutung sein, deshalb eignet sich die An- bzw. Abreise in beispielsweise Irkutsk. Fliegt schon ab 206€ mit einer Kombination von Billigfliegern (Tipp: bei Kiwi.com mit der Kiwi-Garantie buchen!) oder für 273€ mit Oneworld-Carrier S7 von Deutschland nach Irkutsk, nehmt dann die Bahn (Reisezeit: ein bisschen mehr als 3 Tage) nach Moskau und fliegt zurück.

i4m6g
Bei dieser Kombination sind auch die Flüge viel günstiger!

Ein Ticket zweiter Klasse im Liegewagen von Irkutsk nach Moskau gibt es für rund 160€. Weitere Infos und Tipps sowie Buchungsmöglichkeiten für die Zugabschnitte gibt es bei RealRussia:

Mix & Match: Zug und Flug nach Belieben mischen

Ihr könnt natürlich Flüge und Züge wie ihr wollt mischen. Längere „langweilige“ Abschnitte könnt ihr einfach fliegen- Je nachdem wo ihr wie viel Zeit verbringen wollt, könnt ihr eure Aufenthalte in den einzelnen Städten verlängern oder verkürzen wie ihr möchtet. Verbringt ihr die Nächte auf den Schienen spart ihr euch einiges an Hotelkosten. Manchmal sind Flüge aber auch günstiger als der Zug. Jeder muss selber wissen was für ihn die bestmögliche Kombination ist. Folgende größere Flughäfen liegen zwischen Moskau und Vladivostok an der Strecke:

  • Perm (PEE)
  • Yekaterinburg (SVX)
  • Omsk (OMS)
  • Novosibirsk (OVB)
  • Krasnoyarsk (KJA)
  • Irkutsk (IKT)
  • Chita (HTA)
  • Khabarovsk (KHV)

Gabel- und Multistoppflüge von/nach/in Russland könnt ihr am einfachsten bei Google Flights suchen. Für ausgiebige Infos und Buchungsmöglichkeiten von Zugtickets seid ihr bei RealRussia in besten Händen. Unser Partnerreisebüro Cube Travel kann euch natürlich auch helfen. Anfragen könnt ihr einfach per Email an travel-dealz@cube-travel.de schicken!

Preise und Fahrtzeiten

Hier haben wir ein paar Beispielpreise und Fahrtzeiten für einige Strecken der Transsibirischen Eisenbahn rausgesucht. Die tatsächlichen Fahrpreise- und Zeiten weichen von dem genauen Zug und den Verfügbarkeiten sowie dem Buchungs- und Reisedatum ab.

s8s6o
Beispielpreise der Transsibirischen Eisenbahn

Gepäck

Die größte Einschränkung für euer Gepäck wird die Fluglinie und nicht die Bahn sein. Solang ihr im Zug ein bisschen gesunden Menschenverstand anwendet, wird euch keiner zu Übergepäckzahlungen auffordern. Hier die Handgepäckbestimmungen der Economy Class von S7, Aeroflot und Pobeda:

  • Aeroflot: 1x 10kg, max. 55cm x 40cm x 25cm
  • S7: 1x 10kg, max. 55cm x 40cm x 20cm
  • Pobeda: max. 36cm x 30cm x 27cm (Gewicht egal, muss nur Maße einhalten)
Informationen & Einreise – Russland

Russland ist definitiv ein sehenswertes Land: ob Metropolen wie Moskau und Sankt Petersburg oder die verschneiten Steppen Sibiriens, hier kommen Besucher auf ihre Kosten.

Flüge nach Moskau aber auch weiter in den Osten des Landes sind in den letzten Jahren dank Billigfliegern aber auch dank Angeboten von Full Service Carriern immer günstiger geworden. In die Hauptstadt kommt ihr z.B. mit Pobeda schon ab ca. 90€, weiter nach Sibirien gibt es Tickets ab 200€.

Beste Reisezeit für Russland

Russland ist ein das größte Land der Welt mit vielen verschiedenen Klimazonen – eine pauschale beste Reisezeit gibt es nicht. Das ganze hängt eher davon ab, was genau ihr euch anschauen wollt.

Einreise & Visum

Ein Russland-Visum für Deutsche Touristen kostet mindestens 35€. Diesen Preis gibt es aber nur bei der recht komplexen Beantragung in einem Konsulat. Bei den üblicherweise genutzten Visazentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden mindestens 62€ (35€ + 27€ Bearbeitungsgebühr) fällig. In aller Regel ist es nötig, persönlich vorbei zu schauen. Ist einem das zu viel Aufwand, kann man auch einen Dienst wie Visabox (10% Gutschein) nutzen.

Ein obligatorisches Einladungsschreiben bekommt man von gebuchten Hotel. Eigentlich können Hotels den Visa Support Letter kostenlos ausstellen, verlangen in der Praxis aber meistens mindestens 20€ dafür. Etwas günstiger und unabhängiger (ihr bindet euch an kein Hotel) ist es einen Service wie iVisa zu nutzen. In 5 Minuten erhält man so ein ein Einladungsschreiben zum Preis von rund 18€.

Insgesamt muss man so mit Kosten von rund 80€ für das Visum rechnen.

Alle Dealz für Russland

Titelbild: © jaturunp - stock.adobe.com
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag!
    Wegen der Umwelt freue ich mich über jeden einzelnen Zug Beitrag!

    Antwort

  2. Achtung mit Pobeda Airlines. Ryanair ist 100 Mal Kundenfreundlicher, bei Popeda muss man wirklich für alles bezahlen. ( Nicht nur die Passagiere, sondern auch die Ground Handling Operators auf den Flughäfen…! )

    Antwort

  3. …..auch 2 x komplett gefahren,allerdings im Schlafwagen,der Sehr komfortabel ist,war nie langweilig,ein drittes Mal wird folgen😊

    Antwort

  4. Die Kiwi Garantie ist meiner Erfahrung nach nichts wert.
    Ich hatte 2x das Vergnügen das zweite Leg zu verpassen und mir wurde beide Mal gar nicht geholfen. Null. Ich habe auch keine Kompensation bekommen und musste selbst sehen, wie ich weiterkomme.

    Antwort

  5. ich bin 2x mit der Transsib gefahren, in beide Richtungen, und kann nur empfehlen, wenigstens ein paar Brocken russisch zu lernen. Das kann ein echter Türöffner sein.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.