Startseite Allgemein Kreditkarten Unboxing: Willkommenspaket der American Express PLATINUM Card

Unboxing: Willkommenspaket der American Express PLATINUM Card

Bei letzten American Express Platinum-Aktion konnte auch ich nicht widerstehen. Nur einen Monat nach Antrag der Gold-Karte führte ich also online das „Upgrade“ zur Platinum durch und hielt eine Woche darauf das Willkommenspaket in der Hand.

American Expresss Platinum Card ›

Im Mai präsentierte euch Johannes bereits das Willkommenspaket seiner Business Platinum Card. Bei der privaten Amex unterscheidet sich das Paket allerdings stark (oder es wurde mittlerweile überarbeitet), daher nun ein zweites Unboxing.

Über die Vor- und Nachteile der Karte wurde auf Travel-Dealz schon ausgiebig berichtet. Seid ihr noch am überlegen, ob sich die Karte für euch rentiert, schaut also mal hier vorbei:

Inhalt des Willkommenspakets

Das Willkommenspaket bestand in meinem Fall aus einem kleinen, sehr stabilen Pappkarton, der in einem dicken Brief zugestellt wurde. Die Box ist definitiv ansehnlich und fühlt sich auch entsprechend hochwertig an.

Nach dem Öffnen des magnetischen Verschlusses wurde ich direkt von der Amex-Platinum-Karte begrüßt. In Angesicht der Jahresgebühr sowie der Verpackung wirkt die Plastikkarte leider doch ziemlich billig. Mit der amerikanischen Karte aus Metall ist sie definitiv nicht zu vergleichen und der Farbton wirkt auch eher silbern. Dafür ist wenigstens NFC mit an Bord. Und letztlich ist auch die Amex Platinum ja eh nur eine Kreditkarte und verbringt den Großteil ihres Lebens verdeckt im Geldbeutel.

Neben der Karte beinhaltet die Box noch ein Willkommensschreiben, einen Kofferanhänger, und verschiedene Papierkärtchen, die über die Vorteile der Karte informieren. Ein Platz für die Partnerkarte ist ebenfalls vorhanden, aufgrund Verzögerungen bei der Verifizierung war sie aber noch nicht enthalten und traf eine Woche später in einem schnöden Briefumschlag ein. Vielleicht ist der Zusatzkarten-Slot aber auch immer nur mit einem Platzhalter bestückt.

Der Kofferanhänger ist aus Metall gefertigt und macht durch die eingefräste Schrift einen ziemlich hochwertigen. Anzufangen weiß ich mit ihm zwar nichts – aber es gibt ja auch Leute, die stolz den FTL-Anhänger an ihrem Koffer baumeln haben.

Die Papierkärtchen fassen die wichtigsten Vorteile der American Express Platinum noch einmal zusammen, ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Ich hätte mir noch ein paar mehr Details gewünscht, wie sie bei der Business-Karte anscheinend in Form einer dickeren Broschüre beiliegen, aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Das wichtigste dürften Priority Pass (Antrag online als PDF verfügbar) sowie die Upgrades bei verschiedenen Hotel-Statusprogrammen sein. Gerade die Seite für letzteres ist ziemlich gut versteckt und auch im Amex-Portal konnte ich keine Verknüpfung finden. Nutzt am besten also einfach folgenden Link:

Amex-Vorteilsportal ›

Dort könnt ihr dann die notwendigen Eingaben vornehmen und werdet je nach Programm innerhalb weniger Stunden bis Wochen hochgestuft:

Amex Vorteilsportal

Radisson Rewards lässt sich Zeit…

Fazit

Ich hatte keine großen Erwartungen an das Begrüßungspaket gestellt und wurde positiv überrascht. Die Aufmachung ist durchaus hochwertig, die Verpackung durchdacht und einige werden sicher auch mit dem edlen Kofferanhänger was anfangen können.

Ein paar ausgiebigere Informationen zu den Vorteilen der Karte hätte ich mir noch gewünscht, aber diese dürften den meisten sowieso schon zum Zeitpunkt des Antrags klar sein. Von daher: Daumen hoch 👍

Peer

Student aus Rostock und regelmäßig in der Luft. Seit mich vor einigen Jahren das Reisefieber gepackt hat auf Travel-Dealz unterwegs und nun auch als Autor mit an Bord.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (27)

  1. Dann mal was positives zu Beantragung 😊 Am 23. September die Platinum beantragt mit lustigem Post ident livechat und am 02. Oktober war die Karte da ohne weitere Meldungen. Die Box fand ich für den Anfang schon informativ alles was ich darin nicht genau gefunden hatte, mit dem habe ich die netten Leute an der Hotline terrorisiert (ich glaube die haben mich heimlich ausgelacht).
    Auch bei dem gut gehüteten Geheimnisse auf der Seite wo ich die 1,5 Punkte aktivieren kann haben sie mir direkt am Telefon weiter geholfen.
    Zu den Partnerprogrammen:
    Hertz, Hilton, Meliá, Radisson und Starwood kam sofort bei Anmeldung die Bestätigung.
    Bei Sixt und Shangria dauert das wohl bisschen länger, Anmeldungen wurden am 05. Oktober getätigt und stehen noch in Bearbeitung.
    Avis wollte mich wohl nicht 😂 auf der Seite im dauernd eine Fehlermeldung.
    Die Anmeldung zum Priority Pass habe ich letzte Woche weggeschickt, mal schauen wann die sich melden werden.
    Aber alles in allem wars für mich eine sehr gute Entscheidung und die Öwite in der Hotline sind auch immer sehr nett und Hilfsbereit 😊

    Antwort

  2. Bei mir zog sich der Antrag auch hin – und habe nun gestern nach zwei Wochen das Willkomenspaket erhalten, wie hier beschrieben.
    Die Platin-Zusatzkarte für meine Frau war allerdings auch nicht dabei.

    Kurzer Anruf: Kein PostID Vermerk seitens der Post, obwohl die Identifikation am selben Tag wie meine gelaufen ist.

    Schön dubios …

    Antwort

  3. Mir scheint es das Amex aktuell einfach KOMPLETT überfordert ist…
    Morgen warte ich auf den Tag genau einen Monat seid meinem Kartenantrag.
    Seid dem eingehen meines Einkommensnachweises am 14.09 ist nichts mehr passiert.
    Der Kundenservice ist zwar sehr bwmüht, kann aber auch keine Verbindung zum Antragsmanagement herstellen (angeblich weil sie die Telefonnummer selber nicht haben) 😀

    Für mich ist es auf jeden Fall etwas nervig…

    Antwort

  4. Wird die Jahresgebühr von 600 Euro sofort abgezogen oder monatlich anteilig abgebucht.

    Vielen Dank im Voraus.

    Antwort

      • Bei der 75.000 Punkte-Aktion ist es allerdings nur möglich die volle Jahresgebühr zu bezahlen. Dort wird keine monatliche Zahlung angeboten.

        Antwort

  5. Für wie lange gelten die „Gold-Mitgliedschaften“ bei den Hotelprogrammen? Bis Jahresende, ein Jahr oder solange ich die Platinum habe?

    Antwort

  6. Also ich habe auch nur so einen normalen Umschlag erhalten. Hat jemand Erfahrung wie lange das dauert mit dem Shangri LA Golden Circle upgrade. Bei mir steht da seit 3 Wochen in Bearbeitung? Bei Discovery das gleiche.
    Zum Schluß noch ein riesen Lob zu dieser Seite hier.

    Antwort

    • Hast du dich mal bei Shangri La eingeloggt? Bei mir war der Status dort schon deutlich früher sichtbar als bei Amex.

      Antwort

  7. Wie klappt das denn mit Hertz? Da muss man sich ganz normal anmelden, habe ich gemacht. Bin aber auch kein 5 star Mitglied. Nur ganz normal. Hat das bei Euch geklappt?

    Antwort

  8. Gibt es die Priority Passfür 2 Personen jedes Jahr neu oder nur einmalig im ersten Jahr?

    Antwort

  9. War bei mir leider alles billig in einem normalen Umschlag sehr enttäuschend. Keine Infos bzgl Vorteilen alles nur online einsehbar. Auf mejne Anfrage bei der Hotline hieß es nur das ich die Karte online bestellt hab deswegen auch nur online Infos. toll

    Antwort

    • Interessante Begründung. Vielleicht sind Amex aufgrund des Ansturms einfach die Willkommenspakete ausgegangen…

      Antwort

  10. Ich habe gelesen, man kann die Karte jederzeit auch wieder zurückgeben und bekommt anteilig die Gebühr zurück. Aber was ist dann mit den Meilen und den übrigen Wohltaten. Muss man das alles dann rückentwickeln?

    Antwort

    • Meilen gibt es auch bei monatlicher Bezahlweise, die bleiben dir also auf jeden Fall erhalten. Priority Pass wird kurz nach der Kündigung deaktiviert, Hotelstatus vermutlich ähnlich.

      Antwort

  11. Ich habe nie so ein Paket bekommen. Nur die Karte im Briefumschlag.
    Senden eigentlich die Programme der Hotel noch Karten raus oder alles digital?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.