1
Okt

Der #16 Wochenrückblick: Air Berlin Umstrukturierung, British Airways streicht kostenlose Getränke&Snacks, zwei neue Langstrecken für Berlin

Oak Alley-Plantage

Der 16. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Die Air Berlin Umstrukturierung, Lufthansa übernimmt Brussels Airlines, British Airways streicht kostenlose Getränke & Snacks und zwei neue Langstrecken für Berlin im Sommer 2017.

Das Titelbild ziert diese Woche die Oak Alley-Plantage am Mississippi in Louisiana. Das Bild habe ich auf unserer Rundreise durch die Südstaaten über Silvester aufgenommen. Die tief stehende Sonne und der Moment ohne andere Touristen machen dieses Bild perfekt.

Die Woche auf Travel-Dealz.de

Noch bis Sonntag könnt ihr bei Expedia ein Hotel buchen und als Travel-Dealz-Leser 10% Rabatt dank diesem exklusiven Gutschein bekommen!

Nach diesem lagen Wochenende (am Montag ist ist Tag der Deutschen Einheit), wird es ab Dienstag bei Lidl einen Gutscheine für zwei Fahrten mit der Deutschen Bahn durch ganz Deutschland zum Preis von 49,90€ geben. Die Tickets sind immer sehr beliebt und sind meistens schon nach wenigen Stunden ausverkauft.

Neben den 10€ Gutscheinen auf Nutella-Aktionsgläsern für die Deutsche Bahn, gibt es jetzt auch auf Corny-Aktionspackungen einen 3€ Gutschein für eine Fahrt mit Flixbus.

Flixbus schluckt zum 1. November Postbus. Deswegen gibt es noch bis Ende Oktober auf Fahrten mit dem Postbus bis zu 30% Rabatt auf allen Strecken.

Wer bisher noch kein Mitglied von SkyMiles, dem Vielfliegerprogramm von Emirates ist, kann für seinen ersten Flug zwischen 2.500 und 5.000 Meilen on top abstauben.

Noch bis Sonntag gibt es bei Eurowings Tickets für 25€ auf insgesamt 42 Strecken. Auf vielen Strecken gibt es normalerweise nur Tickets ab 30€ aufwärts.

Ist der Sitzplatz neben mir noch frei? Welche Plätze sind von der Airline geblockt und werden vielleicht beim Check-in noch freigegeben? Wie voll wird der Flieger? Alle diese Fragen kann man sich beantworten, wenn man die Seatmap einsehen kann.

Ab dem 1. Dezember streicht die DKB die Auslandseinsatzgebühren in Höhe von bisher 1,75% des Umsatzes. Allerdings nur für Aktivkunden, die pro Monat einen Geldeingang von über 700€ auf das DKB-Konto haben. Kunden die das Konto nicht aktiv nutzen bzw. den Geldeingang nicht haben, müssen sich auf schlechtere Konditionen gefasst machen.

Ab sofort gibt es wieder Gutscheine für zwei Übernachtungen in einem von 34 Steigenberger Hotel zum Preis von 222€ inklusive Frühstück. Das lohnt sich nicht in jedem Hotel zu jeder Zeit, kann sich aber vor allen in den Metropolen lohnen.

Zwei gute Dealz für einzelne Hotels gab es diese Woche: Das Moxy, ein Marriott-Hotel in Eschborn in der Nähe von Frankfurt gibt es für nur 31€ an Wochenende im November und Dezember. Interessant für einen Mattress Run!
Als zweiter Deal gibt es in New York das InterContinental Barclay für nur 109€ im Januar & Februar. Extrem guter Preis für ein Luxushotel in Manhattan. Trotz Winter!

Der Kleinkrieg zwischen Air Berlin und Lufthansa geht weiter: Aktuell gibt es Direktflüge mit Air Berlin von Düsseldorf nach Los Angeles für unter 400€. Lufthansa, United und Swiss halten mit Tarifen knapp über 400€ dagegen. Allerdings mit Umsteigen.

Bis Montag laufen noch die Eintagsfliegen bei Condor: Kanada, Brasilien, Kuba, Kapstadt ab 420€ hin und zurück.

Die Air Berlin Umstrukturierung

Nun ist es soweit: Diese Woche hat Air Berlin per Pressemitteilung bekannt gegeben, wie sie sich ihre Zukunft vorstellen. Vieles von dem, was in den letzten Wochen gemunkelt wurde, hat sich bewahrheitet:

  • 40 der 136 Flugzeuge werden an Lufthansa als Wet Lease vermietet: Das heißt, ab dem Sommerflugplan 2017 werden diese Flugzeuge vom Typ Airbus A320 für die Lufthansa-Tochter Eurowings fliegen. Dabei stellt Air Berlin nicht nur das Flugzeug sondern auch die Crew, Wartung, Versicherung…
    Der Vertrag wird über einen Zeitraum von sechs Jahren geschlossen werden und 1,2 Milliarden Euro in die leeren Kassen von Air Berlin spülen.
  • 35 der restlichen 96 Flugzeuge werden in einen eigenen Ferienflieger ausgelagert: Genauer Pläne sind dazu noch nicht bekannt. Es wird vermutet, dass Air Berlin die Flugzeuge in ein Gemeinschaftsunternehmens mit TUI einbringt.
  • 75 Flugzeuge bilden ab 2017 die Flotte von Air Berlin: Im Sommer sollen die Flotte auf 61 Flugzeuge geschrumpft sein, wobei zusätzlich noch 14 neue Flugzeuge zur Flotte hinzustoßen sollen.
  • Fokus auf Düsseldorf & Berlin: Die neue Air Berlin soll sich nur noch auf Düsseldorf und Berlin als Drehkreuz konzentrieren. Bisher hat Air Berlin auch in Hamburg, Paderborn, Köln/Bonn, Leipzig, Frankfurt/Main, Stuttgart, Nürnberg, Stuttgart, München, Zürich, und Wien Basen betrieben. Davon bleiben nur noch Stuttgart und München erhalten.
  • 1.200 Arbeitsplätze sollen wegfallen: Von den knapp 9.000 Arbeitsplätzen sollen bis zu 1.200 Stellen gestrichen werden.
  • Keine Änderung bei Topbonus: Zwar wird die Flotte kleiner und damit werden auch die Sammel- und Einlösemöglichkeiten bei Topbonus geringer, aber an Topbonus selber soll sich nichts ändern. Auch ein Austritt aus der Oneworld-Allianz steht wohl aktuell nicht zur Debatte. Würde meiner Meinung nach auch in eine ganz andere Richtung gehen, als Air Berlin gerade einschlägt.

Einen umfangreichen Artikel zu den Eckpunkten des Neuanfangs findet ihr auf Aero.de.

Kurznachrichten

  • Lufthansa übernimmt Brussels Airlines: Bisher hielt Lufthansa nur 45% an Brussels Airlines und aus diesen sollen jetzt 100% werden. Die belgische Fluggesellschaft soll zumindest zu Teilen für Eurowings fliegen. Wie die Integration genau aussehen wird, ist derzeit noch offen.
    Mehr dazu bei Airlines.de.
    Krass ist aber der Preis den Lufthansa an die Altaktionäre nur bezahlen will: Hat Lufthansa 2009 65 Millionen für 45% bezahlt so will Lufthansa jetzt für 55% nur 2,6 Millionen bezahlen.
    Mehr dazu bei Aero.de.
  • British Airways streicht kostenlosen Getränke & Snacks auf Kurzstrecken: Nachdem Air Berlin erst letzte Woche die Getränke und Snacks auf Kurz- und Mittelstrecken gestrichen hat, folgt jetzt auch British Airways: Ab dem 11. Januar wird es keine kostenlosen Getränke und Snacks auf Kurzstreckenflügen mehr geben. In der Economy Class auf Langstrecke und in der Club Europa (Business Class) wird es weiterhin kostenloses Essen und Getränke geben.
    Mehr dazu bei InsideFlyer.co.uk.
  • Joint Venture zwischen British Airways und Qatar Airways: Ab dem 30. Oktober wird British Airways und Qatar Airways auf Flügen von London nach Doha ihre Flugzeiten und Frequenzen abstimmen, sowie die Gewinne teilen. Außerdem sind gemeinsame Codeshare-Flüge auf Strecken von Qatar Airways und British Airways Teil des Abkommens.
    Mittlerweile hält Qatar Airways 20% der Anteile der International Airlines Group und damit von British Airways.
    Mehr dazu bei Aero.de.
  • Google Flights sagt bescheid, wenn ein Tarif in wenigen Stunden abläuft: Google Flights ist mein Lieblingstool um schnell und einfach nach Flüge zu suchen. Anders als klassische Meta-Suchmaschinen greift Google Flight dabei direkt auf die Reservierungssysteme zu und hat so auch Zugriff auf die Ticketregeln. Bei sehr vielen Tarifen steht dort ein Ablaufdatum drin und Google Flights warnt einen jetzt, wenn der Tarif nur noch wenige Stunden buchbar ist. Bisher konnte ich das leider auf Flügen in Europa noch nicht beobachten, aber das wird sicherlich bald kommen.
    Mehr dazu bei The Points Guy.
  • Delta Airlines fliegt im Sommer von Berlin nach New York: Ab Ende Mai 2017 wird Delta Airlines täglich von Berlin-Tegel nach New York-JFK. Damit wird es im Sommer 2017 je nach Wochentag bis zu vier tägliche Flüge (9 Flüge pro Woche mit Air Berlin, 7 mit United Airlines) von Berlin nach New York geben. Da werden sicherlich die Preise ordentlich purzeln!
  • Flüge nach Toronto mit Air Canada Rouge von Berlin: Ebenfalls ab dem Sommer 2017 wird Air Canada Rouge vier Mal pro Woche von Berlin-Tegel nach Toronto, Kanada fliegen.
    Aktuell sind die Flüge für 522€ buchbar.
  • Austrian Airlines nimmt Premium Economy ins Programm bei Aero.de.
  • Deutsche Bahn: Online- und Handy-Tickets setzen zukünftig Ausweisdokument voraus bei Stadt-Bremerhaven.de.
  • Weitere Unister-Firmen vor Insolvenz-Eröffnung bei der Leipziger Volkszeitung.
  • Neue deutsche Langstrecken-Charterairline vor dem Start bei Airlines.de.

Der nächste Wochenrückblick

Der nächste und damit 17. Wochenrückblick wird am Samstag Vormittag 8. Oktober veröffentlicht.

Falls ihr den letzten Wochenrückblick verpasst habt, findet ihr ihn hier:

Alle vorherigen Wochenrückblicke findet ihr hier: Wochenrückblick

Wie gefallen euch die ersten Wochenrückblicke? Was kann ich besser machen? Habe ich Themen übersehen? Dann dürft ihr mit gerne ein Kommentar hinterlassen oder eine Email an Johannes@Travel-Dealz.de schreiben. Außerdem findet ihr mich auf TwitterFacebook oder bei Instagram.

Themen: , , , , , , , , ,
Kategorie: Magazin
Avatar
Über

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seit dem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*