Der #28 Wochenrückblick: Übernimmt Lufthansa Air Berlin? • Eurowings fliegt von München • EVA Air 777 überfliegt Berg in 150m Höhe

Prag Winter

Der 28. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Wird Air Berlin von Lufthansa übernommen, Eurowings fliegt ab März von München und EVA Air Boeing 777 überfliegt Berg in nur 150m Höhe und natürlich die Woche auf Travel-Dealz.de!

Das Titelbild zeigt diese Woche Prag im Winter mit viel Schnell. Darauf müssen wir hier in Bonn leider verzichten.

Die Woche auf Travel-Dealz.de

Samsonite Handgepäck Trolley für 85€: Noch bis Sonntag Mitternacht könnt ihr euch den 4-Rollen Handgepäck-Trolley von Samsonite für nur 85€ bestellen. Der Trolley hat ein Eigengewicht von nur 2,2kg und ihr erhaltet von Samsonite 5 Jahre Herstellergarantie!

Vorteile mit American Express Platinum Card: Als Inhaber einer American Express Platinum Card erhält man bei sieben Hotelketten, zwei Autovermietern und zwei Fluggesellschaften jeweils einen Status mit vielen Vorteilen. Meistens sogar solange man die Karte besitzt!

Doppelte Punkte bei Marriott & SPG: Wer sich jeweils bei Marriott Rewards oder Starwood Preferred Guest für eine Aktion registriert, erhält für Aufenthalte zwischen Mitte Januar und Mitte April doppelte Punkte gutgeschrieben!

A350 Erstflug: Am 10. Februar startet Lufthansa mit ihrem Airbus A350 zum ersten Linienflug nach Delhi, Indien. Wer mit an Bord sein will, kann sich ein Ticket für einen Hin- und Rückflug zum Preis von 422€ sichern.

20€ Gutschein ohne MBW auf Hotels: Erstellt man sich ein Kundenkonto bei Thomas Cook oder Neckermann-Reisen, gibt es auf jede Buchung einer Pauschalreise oder einer Hotel-Buchung satte 20€ Rabatt. Ohne MBW! Damit lassen sich einfache Hotels für Einzelpersonen zum Preis von wenigen Euro buchen.

4.000 Payback Punkte = Miles&More Meilen: Bis Ende Januar könnt ihr die kostenlose Payback American Express Kreditkarte beantragen und erhaltet satte 4.000 Payback Punkte auf euer Konto. Diese könnt ihr 1:1 zu Miles&More transferieren oder gegen 40€ Bargeld tauschen.

Los Angeles, Miami, Boston für unter 300€: Der Preiskampf auf Flügen in die USA geht weiter. Jetzt haben die SkyTeam-Fluggesellschaften die Preise auf ein Allzeittief befördert und so geht es nach Los Angeles, Miami oder Boston für deutlich unter 300€!

Moskau für 69€: Von Köln/Bonn und Memmingen fliegt Podeba nach Moskau und bietet aktuell Hin- und Rückflug ab 69€ an.

Business Class nach Down Under: Noch vor einem Jahr waren Business Class-Tarife für unter 3.000€ nach Australien & Neuseeland die absolute Ausnahme. Jetzt gibt es Wochen da gibt es gleich zwei sehr spannende Tarife: Air China fliegt euch für 1.572€ von Deutschland oder Singapore Airlines von Stockholm für 2.089€ in der extrem guten Business Class nach Down Under.

Reisemagazine günstiger dank Prämie: Noch bis Montag gibt es ein Jahresabo der GEO Saison und vieler weiterer Magazine dank Prämie besonders günstig. 12 Ausgaben der GEO Saison gibt es für effektiv 38€ = 3€/Ausgabe.

Gutscheine: Bei Urlaub.de gibt es auf Pauschalreisen ab 1.000€ einen 75€ Gutschein, bei Groupon gibt es ein Tagesticket für den Duisburger Zoo zum Preis von 10€ statt 17€.

Wird Air Berlin von Lufthansa übernommen?

Bisher sah es nicht danach aus, als würde Lufthansa wirklich planen Air Berlin zu übernehmen. Die jüngsten Entwicklungen weisen aber eindeutig darauf hin!

Letzten Freitag gaben Lufthansa und Etihad Airways ihre Zusammenarbeit bekannt. Vorerst geht es um ein Codeshare-Abkommen auf vier Lufthansa-Strecken von Frankfurt/Main nach Rio den Janeiro sowie Bogota und umgekehrt auf den Etihad-Flügen zwischen München, Frankfurt und Abu Dhabi.
Bisher gehörte Lufthansa immer zu den Fluggesellschaften, die sich gegenüber den Fluggesellschaften aus dem Nahen Osten benachteiligt fühlten und eine Zusammenarbeit ablehnten.

Am Sonntag dem vierten Advent wurde bekannt, Stefan Pichler, der Vorstandschef von Air Berlin, übergibt ab dem 1. Februar sein Amt an den Lufthansa-Manager, früherer Germanwings-Chef und aktuell Chef des Lufthansa-Hubs in München, Thomas Winkelmann.

Am Montag berichtete das Handelsblatt, Air Berlin soll auf absehbarer Zeit in den Lufthansa-Konzern integriert werden. Auch das Verkehrsministeriums soll eingeweiht sein. Allerdings will Lufthansa nicht für die Schulden von mehr als einer Milliarde Euro einstehen. Offizielle Informationen von Lufthansa gibt es nicht.

Konkret soll Etihad Airways nach Informationen des Spiegels, ihren 30%igen Anteil an Air Berlin in den Lufthansa-Konzern einbringen, Air Berlin vorher entschulden und sogar noch Geld zahlen, um auf eine Beteiligung von 10% zu kommen. Nicht nur Air Berlin soll so gerettet werden sondern auch die Alitalia-Beteiligung von Etihad Airways! Das ganze sieht schwer nach einem Strategiewechsel von Etihad Airways aus und orientiert sich an dem Konzept von Qatar Airways, welche mittlerweile 20% an IAG, dem Dachkonzern von British Airways, Iberia und Aer Lingus, hält.

Das letzte Wort werden aber die europäische und deutsche Kartellbehörden haben. Schon jetzt prüft das Kartellamt den Wet-Lease-Vertrag über 38 Flugzeugen von Lufthansa und Air Berlin.

Kurznachrichten

Der nächste Wochenrückblick

Der nächste und damit 29. Wochenrückblick wird erst am am Samstag Vormittag 7. Januar veröffentlicht. Nächste Woche, am 31. Januar, gibt es an dieser Stelle einen Rückblick auf das Jahr!

Falls ihr den letzten Wochenrückblick verpasst habt, findet ihr ihn hier:

Alle vorherigen Wochenrückblicke findet ihr hier: Wochenrückblick

Wie gefallen euch die ersten Wochenrückblicke? Was kann ich besser machen? Habe ich Themen übersehen? Dann dürft ihr mit gerne ein Kommentar hinterlassen oder eine Email an Johannes@Travel-Dealz.de schreiben. Außerdem findet ihr mich auf TwitterFacebook oder bei Instagram.

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen.
Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.