Der #44 Wochenrückblick: Neue United-Regeln für Crew-Flüge • Fingerabdruckscanner auf Kreditkarte • Eurowings fliegt nach Weeze

Heißluftballon fahren

Der 44. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Neue Regeln für Crew-Flüge bei United und Co, MasterCard hat Kreditkarte mit Fingerabdrucksensor vorgestellt, Eurowings fliegt von Weeze an und Malaysian Airlines plant Satelliten-Tracking:

Das Titelbild ist aus einem Heißluftballon heraus aufgenommen worden. Diese Art des Fliegens Fahrens ist einfach faszinierend! Man hört dort oben nicht einmal den Wind, denn man bewegt sich mit ihm. Nur der Brenner unterbricht regelmäßig die Stille. Auch wenn es für die zurückgelegte Strecke meistens kein Schnäppchen ist, ist es ein absolut tolles Erlebnis!

Die Woche auf Travel-Dealz.de

  • Santander 1Plus Visa: Die Visa-Kreditkarte Santander 1Plus ist mittlerweile seit einiger Zeit dauerhaft ohne Jahresgebühr verfügbar, hat seitdem aber kaum an Attraktivität eingebüßt. Noch immer wird auf Auslandseinsatz- oder Geldabhebegebühren verzichtet und sie ist komplett kostenlos erhältlich. Einzig die eingestellte Teilzahlung kann ein Ausschlusskriterium sein.
  • Starwood Status Challenge: Die Status Challenge von Starwood Preferred Guest ist jetzt offiziell. So könnt ihr nach 9 qualifizierenden Nächten den Gold-Status erschlafen, Platinum gibt es für 18 Nächte in 90 Tagen. Ein Status bei einem anderen Vielschläferprogramm wird nicht vorausgesetzt.
  • 5.000 Eurobonus-Punkte für jede Hertz-Buchung: Mitglieder von SAS Eurobonus können bis Juni 5.000 Punkte mit nur einer Mietwagenbuchung sammeln und kommen damit schon fast zum ersten Freiflug.
  • Tier Point-Run mit Malaysian Airlines: Malaysian Airlines bietet derzeit günstige Inlandsflüge an, welche sich gut zum Sammeln von Statuspunkten bei British Airways eignen. Auf der Strecke Penang – Kuala Lumpur liegt die Ratio bei 1,16€ / Tier Point.
  • Hainan Business Class nach China: Mit der 5 Sterne-Fluggesellschaft Hainan Airlines gibt es besonders preiswerte Flüge in der Business Class nach Asien. Verschiedene chinesische Städte sind mit Abflug von Prag ab 973€ erreichbar.
  • Qatar Business Class nach Neuseeland: Leider sind auch die günstigen Flüge nach Neuseeland nur mit Abflug im Ausland verfügbar. Von Stockholm geht es mit dem sehr guten Business-Produkt von Qatar Airways für 2.042€ nach Auckland.
  • Bahntickets ab 19,90€ bei L’TUR: Noch bis Ende April bietet Reiseveranstalter L’TUR wieder reduzierte Bahntickets durch ganz Deutschlands an. Je nach Ziel liegen die Preise bei 17,90€, 27,90€ oder 37,90€ +2€ Buchungsgebühr. Allerdings bei eingeschränkter Verfügbarkeit.

Günstige Flüge

  • Santiago de Chile: Alitalia-Flüge nach Chile gibt es ab 438€, allerdings müsst ihr selbst für die An- und Abreise nach / von Mailand sorgen.
  • Havanna: Mit Condor könnt ihr für 400€ nach Kuba reisen. Als Ziele stehen neben Havanna auch Varadero und Holguin zur Auswahl.
  • Baltimore/Washington D.C.: Auch nach Baltimore in der Nähe von Washington D.C. gibt es einen Condor-Sale. Hin- und Rückflug sind ab 360€ buchbar.
  • Los Angeles: Nach Los Angeles an der US-Westküste gibt es verschiedene Buchungsoptionen. Mit Oneworld geht es ab 357€ nach Los Angeles, Flüge mit der Star Alliance gibt es ab 375€ und Direktflüge mit Air Berlin beginnen bei 385€.
  • Island: Mit Germania und 20kg Freigepäck gibt es Hin- und Rückflüge nach Island ab 138€. Die Flüge in der Nebensaison sind mit Abflug von verschiedenen deutschen Flughäfen verfügbar.
  • Südkorea: Mit KLM geht es für etwa 380€ von Basel nach Seoul. Etwas teurer sind Oneworld-Flüge von Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und Co.
  • Asien: Air France und KLM haben Flüge zu verschiedenen Metropolen in Asien ab 395€ im Angebot, darunter Mumbai, Singapur und Bangkok.
  • Gabelflüge Thailand: Mit Oman Air lassen sich nette Gabelflüge nach Thailand realisieren. Tickets auf dem Routing Luxemburg – Bangkok & Koh Samui – München werden ab 279€ ausgestellt.

Gutscheine

Kurznachrichten

  • United und Co. ändern Regeln für mitfliegende Mitarbeiter & Entschädigungen bei Überbuchungen: Vor einer Woche sorgte United (bzw. Republic Airways) dafür, dass ein Passagier gewaltsam aus dem Flugzeug entfernt wurde. Nach ersten, für die meisten Leute, weniger zufriedenstellenden Statements von United bemüht man sich nun weiter um Schadensbegrenzung. Damit sich ein Vorfall wie am 9. April nicht wiederholt, hat man nun neue Regelungen, den Mitflug von Crew-Mitgliedern betreffend, verabschiedet. So müssen diese nun eine Stunde vor Abflug einchecken, was Anfang April nicht der Fall war.
    Mehr dazu bei One Mile at a Time
  • Kreditkarten mit Fingerabdruckscanner: MasterCard will künftig auf Kreditkarten einen Fingerabdruckscanner verbauen. Legt der Kunde seinen Finger auf den Bereich des biometrischen Eingabefeldes und führt die Karte in einen Kartenleser ein, wird die Zahlung durch den Fingerabdruck verifiziert. Dabei sollen bis zu zwei Finger auf der Kreditkarte verschlüsselt gespeichert werden.
    Damit wird zwar der Zahlungsvorgang beschleunigt, viel sicherer wird das Verfahren aber nicht sein. Ein Fingerabdruck ist zwar nicht so einfach zu fälschen wie eine Unterschrift oder ein gestohlener PIN, ein Fingerabdruck lässt sich aber nicht so einfach ändern.
    Außerdem sind relativ wenige Details zu dem Verfahren bekannt. Unklar ist, ob überprüft wird, ob es sich um einen echten Finger handelt oder ein gefälschter Fingerabdruck und ob das Verfahren nur mit einem Kartenleser funktioniert oder in Zukunft auch kontaktlos.
    Mehr dazu bei Golem.de
  • Eurowings fliegt von Weeze nach München: Erst vor wenigen Wochen hat Lufthansa-Billigtochter Eurowings seine Basis in München offiziell eröffnet, jetzt expandiert man weiter. Voraussichtlich ab Juni werden die sechs wöchentlichen Flüge dann aufgenommen und sind derzeit ab 29,99€ buchbar. Damit greift Eurowings auch Ryanair an, welche bisher als einzige Linienfluggesellschaft im Niederrhein Airport aktiv ist und ihn als „Weeze (Düsseldorf)“ vermarktet.
    Außerdem nimmt Eurowings von Köln/Bonn noch einen wöchentlichen Flug nach Enfidha, Tunesien (jeweils mittwochs) und nach Preveza, Griechenland (jeweils montags) in den Sommerflugplan auf. Ab dem Winterflugplan wird außerdem Innsbruck Donnerstags und Samstags angeflogen.
    Außerdem fliegt Eurowings von Wien ab Juni jeden Mittwoch nach Kalamata auf der griechischen Halbinsel Peloponnes.
    Mehr dazu bei Eurowings in der Pressemitteilung zu Weeze und zu den weiteren Zielen
  • Malaysian Airlines plant Satelliten-Tracking:
    Seit mittlerweile drei Jahren fehlt jede Spur vom Flug MH 370 der Malaysian Airlines. Damit sich solch ein Ereignis in Zukunft nicht wiederholt, wird man die Position der eigenen Flugzeuge in Zukunft auch per Satellit verfolgen. So soll eine Abdeckung auch über abgelegenen Regionen, wie in der Mitte des Ozeans oder über den Polen, gegeben sein.
    Mehr dazu bei The Verge
  • I’m Flying The Etihad Residence To Sydney! bei One Mile at a Time
  • Where Planes Go to Die: A Guide to Aircraft Boneyards bei The Points Guy
  • Fluggesellschaft muss Schalter nicht für verspätete Kunden öffnen bei Airliners.de
  • Lufthansa will Fraport vorerst doch nicht verklagen bei Airlines.de
  • Review: Kuwait Airways Business Class 777 Shannon To New York bei One Mile at a Time
  • Datenklau bei jedem fünften IHG Hotel! bei You have been Upgraded
  • Emirates Is Drastically Cutting Service To The US Due To Decreased Demand bei One Mile at a Time
  • So hart geht die US-Hotelindustrie gegen Airbnb vor bei t3n
  • Verbraucherschützer sehen Flugrechteportale kritisch bei Airliners.de

Der nächste Wochenrückblick

Der nächste und damit 45. Wochenrückblick wird am Samstag Vormittag 29. April veröffentlicht.

Falls ihr den letzten Wochenrückblick verpasst habt, findet ihr ihn hier:

Alle vorherigen Wochenrückblicke findet ihr hier: Wochenrückblick

Wie gefallen euch die ersten Wochenrückblicke? Was kann ich besser machen? Habe ich Themen übersehen? Dann dürft ihr uns gerne einen Kommentar hinterlassen oder eine Email an Johannes@Travel-Dealz.de schreiben. Außerdem findet ihr uns auf TwitterFacebook oder bei Instagram.

Peer

Student aus Rostock und regelmäßig in der Luft. Seit mich vor einigen Jahren das Reisefieber gepackt hat auf Travel-Dealz unterwegs und nun auch als Autor mit an Bord.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.