Der #52 Wochenrückblick: Airbnb wird von Gastgebern mit mehreren hundert Objekten unterwandert • QSuite ab dem 24. Juni im Einsatz

Champs-Élysées, Paris

Der 52. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Bei Airbnb gibt es Gastgeber die z.T. über 900 Objekte zur Kurzzeitmiete anbieten, unterwandert das nicht das Konzept von Airbnb? Außerdem spürt Qatar Airways keine große Einschränkungen durch die Sanktionen und ab dem 24. Juni wird voraussichtliche die QSuite auf Flügen zwischen Doha und London eingesetzt.

Das Titelbild wurde dieses Woche im Januar auf dem Arc de Triomphe in Paris aufgenommen und zeigt die Avenue des Champs-Élysées mit dem Riesenrad am Place de la Concorde.

Die Woche auf Travel-Dealz.de

  • Ryanair verteilt Zusammenreisende: In letzter Zeit häufen sich die Beschwerden darüber, dass Ryanair zusammenreisende Personen beim Check-In quer über das ganze Flugzeug verteilt. Bislang war es üblich, dass Personen bei gemeinsamer Buchung in den meisten Fällen auch ohne Aufpreis nebeneinander sitzen konnte.
  • Was taugt N26 Black für 71€/Jahr auf Reisen? Neben dem kostenlosen Girokonto mit MasterCard bietet N26 mit N26 Black eine schwarze MasterCard mit Zusatzleistungen u.a. Reiseversicherungen und keine Fremdwährungsgebühr beim Abheben von Bargeld.
  • Miles&More Gewinnspiel: Miles&More verlost im „Jubel-Juni“ täglich bis zu 1.000 Meilen. Das Gewinnspiel ist nur über die Smartphone-App verfügbar und in den Kommentaren gibt es auch schon Berichte erster Nutzer, welche den Jackpot knacken konnten.
  • Topbonus Schnäppchentickets: Air Berlins Vielfliegerprogramm Topbonus bietet nur noch dieses Wochenenende innerdeutsche Prämienflüge für nur 1.500 statt 7.500 Meilen an. Langstrecken-Tickets gibt es ab 15.000 Meilen, zusätzlich werden jeweils die üblichen Steuern & Gebühren fällig.
  • Summer Sale bei Hilton: Hilton hat einen Summer Sale gestartet, welcher fast drei Monate lang verfügbar sein wird. Im Rahmen dessen wurden auch in verschiedenen europäischen Unterkünften die Übernachtungspreise um bis zu 25% gesenkt.
  • 30% auf Radisson & Park Inn: Mitglieder von Club Carlson erhalten bis zu 30% Rabatt bei Übernachtungen in ausgewählten Hotels. Es nehmen über 350 Unterkünfte auf verschiedenen Kontinenten an der Aktion teil.
  • InterContinental Hong Kong mit verschiedenen Boni: Über Virtuoso gibt es eine interessante Rate für Übernachtungen im InterContinental Hotel Hong Kong. Für 250€ pro Nacht gibt es ein Zimmer mit Hafenblick inklusive garantiertem Upgrade, Frühstück, Loungezugang und 100$ Essensgutschein.
  • Kostenlose o2-Kreditkarte: o2 als Marke der Telefonica bietet in Kooperation mit der Fidor Bank ab sofort eine eigene Kreditkarte an. Das Konto ist auch ohne monatlichen Geldeingang kostenlos nutzbar, verlangt allerdings Gebühren für Zahlungen in Fremdwährung.
  • Flug & Hotel nach New York: Wer New York im Winter erleben will, kann aktuell Direktflüge nach New York mit Lufthansa + 5 Nächte im Z Hotel NYC für 588€ pro Person buchen. Rund 120€ günstiger pro Person im Vergleich zu einer getrennten Buchung.

Günstige (Premium) Economy Class-Flüge

  • Auckland: Qatar Airways bietet mit Abflug von Stockholm nicht nur in der Business- sondern auch in der Economy Class günstige Flüge nach Neuseeland an. Für 670€ geht es auf dem Rückflug sogar zurück nach Berlin statt nach Schweden!
  • Bangkok: Die Lufthansa bietet nach Bangkok, Thailand günstige Flüge in der Premium Economy Class an. Von verschiedenen deutschen Abflughäfen gibt es die Tickets schon ab 800€.
  • Florida: Ab Düsseldorf wirkt sich der Preiskampf zwischen den verschiedenen Luftfahrtallianzen auch auf die Flugpreise nach Florida aus. Nach Miami, Orlando oder Fort Myers gibt es Tickets ab 326€.
  • Nordamerika + Island: Icelandair hat eine neue Rabattaktion gestartet. Wie immer sind vor allem die Flüge zu Destinationen in den USA und Kanada interessant. Flüge nach New York inkl. Island-Stopover kosten ab Hamburg beispielsweise nur 368€.
  • Condor: Die Eintagsfliegen von Condor sind immer nur für wenige Tage im Monat verfügbar und beinhalten günstige Langstreckenflüge zu mehr oder weniger exotischen Zielen. Diesmal gibt es z.B. Hin- und Rückflüge nach Pittsburgh ab 370€.
  • Volotea: Reduzierte Tickets von Volotea sind mittlerweile ziemlich regelmäßig verfügbar. Aktuell gibt es solche Flüge mal wieder ab 5€, Hin- und Rückflüge von Deutschland nach Bordeaux kosten somit nur noch 40€.

Günstige First und Business Class-Flüge

  • Swiss Companion-Special: Die Swiss hat für Abflüge von Brüssel und Luxemburg ein neues Companion-Special aufgelegt. Flüge in der Business Class gibt es schon ab 996€, für First Class Tickets werden mindestens 1.000€ mehr fällig. Vor allem die Preise für Reisen nach Asien und Südamerika sind wirklich attraktiv.
  • Finnair Companion-Special: Die Oneworld-Airline Finnair ist mit dem Swiss-Angebot mitgezogen und bietet ab Brüssel ebenfalls günstige Business-Flüge an, sofern ihr mindestens zu zweit unterwegs seid. Die Preise unterscheiden sich kaum von jenen des Swiss-Angebots, so geht es z.B. für 1.500€ pro Person in der Business Class nach Hong Kong.
  • Jakarta: Von Rom gibt es Business Class Flüge in die Hauptstadt Indonesiens für weniger als 1.100€. Durchgeführt werden die Flüge von Saudi Arabian Airlines mit einem, zumindest auf der Langstrecke, guten Bordprodukt mit Lie-Flat-Sitzen.

Gutscheine

  • ebookers: Bei ebookers gibt es noch bis Sonntag einen 12% Gutschein auf Hotels weltweit! Außerdem könnt ihr mit dem Bonusprogramm der Plattform weitere 3% sparen.
  • Air France: Die französische Fluggesellschaft bietet einen 50€-Gutschein auf weltweite Economy-Flüge an. Es gibt zwar die eine oder andere Einschränkung, z.B. beim Flugpreis, dennoch ist der Code für preisbewusste Reisende sehr interessant.
  • Hotels.com: Die Expedia-Plattform Hotels.com bietet aktuell einen 25€-Gutschein an. Dieser setzt einen Buchungswert von 250€ voraus und kann kann nur noch bis morgen eingelöst werden.
  • Kofferworld: Bei Kofferworld.de könnt ihr den 15%-Gutschein ab 250€ mit der Zahlung per Sofortüberweisung kombinieren und so gleich doppelt sparen. Mit insgesamt gut 19% Rabatt gibt es einen Rimowa-Trolley z.B. schon für deutlich unter 300€.
  • Koffer-Umlandt: Auch bei Koffer-Umlandt gibt es 15% Rabatt plus 5% Skonto, wenn ihr mit Paypal oder Vorkasse bezahlt. Der Gutschein gilt auf Koffer und Taschen sämtlicher Marken.
  • Horizn Cabin Trolley: Die Horizn Studios haben mit dem Cabin Trolley einen smarten Handgepäckkoffer im Angebot, welcher durch einen 20%-Gutschein nur noch 239€ kostet.
  • Lonely Planet: Gedruckte Reiseführer und eBooks von Lonely Planet sind derzeit mit 45% Rabatt verfügbar, ab 35€ Bestellwert entfallen auch die Versandkosten.

Airbnb wird von „Gastgebern“ mit z.T. über 900 Wohnungen & Häusern unterwandert

Airbnb wurde einst mit dem Konzept gestartet, dass Privatpersonen ihre Wohnungen, einzelne Zimmer oder sogar nur eine Luftmatratze an Fremde vermieten können. Besonders im Vordergrund stelle Airbnb immer den Kontakt zu den Gastgebern vor Ort und hebt das eigene Angebot so von Hotels und Ferienwohnungen ab.
Es hat nicht lange gedauert, bis Gastgeber auf die Idee gekommen sind extra für Airbnb Wohnungen anzumieten. Der persönliche Kontakt zum Gastgeber, z.B. bei der Schlüsselübergabe, wurde durch Zahlenschlösser ersetzt und vor allem in Metropolen mit Wohnungsmangel kam es zu Konflikten mit anderen Mietern.

Mittlerweile gibt es auf Airbnb aber Gastgeber die z.T. über 900 Objekte anbieten. Laut BuzzFeed soll es aktuell über 100 Gastgeber mit jeweils über 100 Objekte geben. Einige haben ihre Wohnungen und Häuser in einer Region konzentriert, aber z.B. Jan bietet Objekte über ganz Nordamerika, der Karibik und auf Hawaii verteilt zur Kurzzeitmiete über Airbnb an.

Airbnb Megahost Jan

Über 900 Objekte von einem Gastgeber auf Airbnb

Möglich macht das Airbnb selber. Letzte Jahr startete Airbnb ein Tool mit dem es möglich ist, die Verfügbarkeit von sehr vielen Objekten abzugleichen und gleichzeitig auch als Unternehmen aufzutreten. Anbieter, die ihre Ferienwohnungen/-häuser bisher nur bei anderen Portalen wie z.B. Booking.com angeboten haben, steht nun die Tür zu Airbnb offen.

Gleichzeitig fangen auch Hotels an ihre Zimmer bei Airbnb einzustellen und so einfach nur einen weiteren Vertriebskanal zu erschließen.

Jan, der Gastgeber mit dem meisten Objekten bei Airbnb, bietet scheinbar vor allem Timesharing-Objekte an, die ihm nicht selber oder nur zum Teil gehören, er aber Anmieten kann. Das erklärt auch die verhältnismäßig geringe Anzahl von rund 850 Bewertungen.

Wirklich private Gastgeber die ihre eigene Wohnung vermieten könnten also bald in der Unterzahl sein und sich Airbnb nur noch über die Außendarstellung von klassischen Buchungsportalen wie Booking.com, Expedia … abheben.

Kurznachrichten

Luftfahrt

  • Qatar Airways umfliegt Sanktionen: Die von vier arabischen Staaten verhängten Sanktionen gegen Katar verbieten u.a. Qatar Airways den Überflug. Deswegen muss Qatar Airways vor allem in Richtung Europa große Umwege in Kauf nehmen. Trotzdem schafft es die Airline bisher ohne große Verspätungen den Flugplan einzuhalten. Laut Qatar Airways wurden von den 1.200 Flügen der vergangenen Woche, 90% ohne nennenswerte Verspätung durchgeführt.
    Mehr dazu bei The Points Guy
  • Lufthansa verlegt fünf A380 nach München: Bisher waren alle Airbus A380 von Lufthansa nur in Frankfurt/Main stationiert. Nun sollen fünf A380 nach München überstellt und dort stationiert werden. Gleichzeitig werden etwas kleine Flugzeuge des Types Airbus A340-600 von München nach Frankfurt/Main verlegt.
    Zuletzt gab es zwischen dem Flughafenbetreiber Fraport und Lufthansa streit um die Gebühren am Frankfurter Flughafen. Auslöser waren Rabatte für Neukunden die u.a. Ryanair und Wizzair angelockt haben. Einen direkten Zusammenhang zwischen der Verlegung der Flugzeuge und dem Gebührenstreit dementierte Lufthansa aber weißt aber gleichzeitig darauf hin, dass „[…] Wachstum da stattfinden wird, wo die Voraussetzungen am besten sind […]“.
    Mehr dazu bei Airliners.de
  • Darum braucht Air Berlin Hilfe vom Staat bei Airliners.de
  • Kartellrechtler räumt Lufthansa gute Übernahmechancen für Air Berlin ein bei Airliners.de
  • Alitalia beantragt Gläubigerschutz in den USA bei Aero.de
  • Was genau in einem E-Ticket steht bei Airliners.de
  • Systemausfall kostet British Airways 102 Millionen US-Dollar bei Aero.de

Meilen & Punkte

  • Der beste Etihad Guest Sweet Spot funktioniert überhaupt nicht! Leider! bei YHBU
  • Mit Status Match drei Monate KOSTENLOS Privatjet fliegen – Funktioniert wirklich! bei YHBU
  • Die Intercontinental SWEET SPOTS – Die VOLLE Liste bei YHBU

Reisen

  • Qatar Airways setzt QSuite ab dem 24. Juni auf London – Doha ein: Voraussichtlich am 24. Juni wird Qatar Airways zum ersten Mal die neue Business Class QSuite auf der Strecke Doha – London-Heathrow einsetzten. Es gibt zwar keine offizielle Ankündigung und Qatar Airways hat in der Vergangenheit schon öfters mit Verspätungen von neuen Produkten zu kämpfen gehabt, aber die aktuelle Seatmap für die Flüge QR7/QR8 am 24. Juni weisen eindeutig darauf hin!
    Mehr dazu bei One Mile at a Time
  • Flug verspätet sich wegen Ausladung von Gepäck – Airline muss zahlen bei Airliners.de
  • Air Berlin will Passagieren höhere Entschädigungen anbieten bei Airliners.de
  • My Cloud Transit Airside Hotel At Frankfurt Airport bei One Mile at a Time

Der nächste Wochenrückblick

Der nächste und damit 53. Wochenrückblick wird am Vormittag des 24. Juni 2017 veröffentlicht.

Falls ihr den letzten Wochenrückblick verpasst habt, findet ihr ihn hier:

Alle vorherigen Wochenrückblicke findet ihr hier: Wochenrückblick

Wie gefallen euch die Wochenrückblicke? Was können wir besser machen? Haben wir Themen übersehen? Dann dürft ihr uns gerne einen Kommentar hinterlassen oder eine Email an Johannes@Travel-Dealz.de schreiben. Außerdem findet ihr uns auf TwitterFacebook oder bei Instagram.

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen.
Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.