Der #53 Wochenrückblick: Skytrax Rating 2017 veröffentlicht • El Al wegen Diskriminierung verurteilt • Unwetter legt Zugverkehr lahm

London

Der 53. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Qatar ist beim Skytrax Rating 2017 zur besten Airline der Welt gekürt worden. Außerdem: Heftige Unwetter haben den Bahnbetrieb in Norddeutschland lahmgelegt. Und: El Al muss wegen Diskriminierung einer Passagierin hohe Entschädigung zahlen.

Das Titelbild zeigt den Sonnenuntergang in meiner Lieblingsstadt London, aufgenommen aus einem der berühmten Doppeldeckerbusse. Zu sehen ist die Regent Street zwischen Oxford- und Picadilly Cirucs.

Die Woche auf Travel-Dealz.de

  • Lufthansa Surprise: Ging bislang nichts unter 89€, bietet Lufthansa zwei äußerst günstige Surprise Kategorien an: Go East für 69€ und Sightseeing & Kultur für 79€. Funktionsweise: Ihr sucht euch eine Kategorie sowie eure gewünschten Reisedaten aus und erfahrt erst nach der Buchung, wo es genau hingeht. Im Preis enthalten sind Hin- und Rückflug und sogar Meilen!
  • Neue Sparpreise bei der DB: Die Deutsche Bahn hat ihr Sparpreis-Konzept angepasst. Die bislang bekannten Sparpreise wurden um 90 Cent teurer und werden nun für 29,90€, 39,90€ usw. verkauft. Momentan gibt es allerdings eine Aktion: Auf einigen Strecken bietet die DB Sparpreis-Tickets zum Sonderpreis von 19,90€ an.
  • Neue BahnCard eingeführt: Ebenfalls neu bei der DB ist die BahnCard Flex. Diese muss man – ähnlich der Probe BahnCard – mindestens drei Monate behalten. Danach wird sie allerdings monatlich bezahlt und ist jederzeit kündbar. Sie ist ab 4,50€ im Monat zu haben und damit etwas teurer als die Probe BahnCard.
  • Bis zu 2.500 Extrameilen bei Air Berlin: Bei Air Berlins Vielfliegerprogramm Topbonus gibt es im Rahmen einer Aktion bis zu 2.500 zusätzliche Bonusmeilen für einen einfachen Flug bis Ende Oktober. Selbst im Economy Light Tarif könnt ihr abstauben: Hier erfahrt ihr, wie ihr zum Beispiel auf einem Hin- und Rückflug von München nach Berlin 1750 statt 250 Meilen sammelt!
  • Täglich 1.000 Miles&More Meilen gewinnen: Miles&More hat heute eine Sommer-Aktion gestartet, welcher sehr an die Events zur Weihnachtszeit erinnert. So können registrierte Miles&More-Nutzer vom 14. bis zum 28. Juni 2017 über die kostenlose Smartphone-App täglich bis zu 1.000 Meilen gewinnen.
  • Punkteregen bei Accor Hotels: Le Club von Accor Hotels (Sofitel, Pullman, Novotel, Mercure, Ibis…) hat eine neue Aktion aufgelegt: Mitglieder des Loyalitätsprogramms mit den Status Level Classic, Silver und Gold können die 3-fachen Prämienpunkte für einen Aufenthalt in einem der am Programm teilnehmenden Hotels sammeln. Habt ihr den Platinum Status, dann winken euch sogar 4-fache Prämienpunkte!
  • L’TUR Last Minute Sommeraktion: Im Rahmen der Aktion „Dein perfekter Sommer“ gibt es dieses Wochenende sehr günstige Pauschalreisen. Beispiel: Eine Woche Rhodos in einer tollen familiär geführten Apartmentanlage mit Frühstück, Flug & Transfers ab 247€.
  • 5 Sterne Luxushotel in Weimar für 75€: Mit HOTELS DE Deals habt ihr nun die Möglichkeit, Teil der Geschichte dieser ganz besonderen Stadt zu werden. Eine Übernachtung im Doppelzimmer des 5-Sterne Hotel Elephant, a Luxury Collection Hotel, gibt es bereits für 75€. Das Hotel Elephant, das im Übrigen zum Starwood Konzern gehört, kostet bei einer regulären Buchung mindestens 130€.
  • Queen Mary 2 fahren für 140€:  Wer schon immer mal testen wollte, wie sich eine Reise in der Queen Mary 2 anfühlt, kann im Herbst eine Schnupperkreuzfahrt mit ihr machen. Sie führt von Hamburg nach Southampton. Bei Abfahrt am 3. November zahlt ihr bei Logitravel nur 140€ pro Person in der Innenkabine.
  • Party-Kreuzfahrt mit Gala-Dinner für 99€: Eine noch günstiger Kreuzfahrt bietet aktuell TransOcean an. Auf 24-stündige Reise von Bremerhaven nach Antwerpen sind im Preis von 99€ pro Person neben der Übernachtung auch noch alle Mahlzeiten und Cocktails inklusive.

Günstige Economy Class-Flüge

  • San Francisco: Ab Berlin sind mit den Oneworld-Fluggesellschaften Iberia, British Airways, Finnair und American Airlines wieder günstige Tickets nach San Francisco, USA verfügbar. Es gibt Hin- und Rückflüge schon für 268€. Von Düsseldorf zahlt ihr nur 287€.
  • Los Angeles: Ähnlich günstig sind die Tickets  von Düsseldorf nach Los Angeles. Hin- und Rückflüge mit Iberia und mindestens einem Zwischenstopp in Madrid gibt es derzeit ebenfalls für deutlich weniger als 300€.
  • New York: Auch die Flugpreise von Stuttgart nach New York sind nochmals gesunken und beginnen jetzt schon bei 259€ für den Hin- und Rückflug. Von Düsseldorf gibt es Tickets ab 271€ bzw. Lufthansa-Direktflüge für nur 303€.
  • Las Vegas: Im Winter ein Ausflug in die Wüste Nevadas gefällig? Aktuell verkauft der Billigflieger Norwegian extrem günstige Flüge nach Las Vegas. Einen Hin- und Rückflug gibt ab Oslo es bereits für 192€ inklusive 2 x 20 kg Aufgabegepäck. Mit Abflug in Berlin beginnen die Preise bei 314€.
  • Rio de Janeiro: Im kommenden Februar findet der berühmte Karneval in Rio de Janeiro statt. Wer diesen schon immer einmal hautnah erleben wollte, sollte jetzt zuschlagen. Denn TAP Portugal verkauft aktuell für 323€ Hin- und Rückflüge von Luxemburg und Mailand nach Brasilien.
  • Santiago de Chile:  Mit Abflug von Mailand bieten die Fluggesellschaften der Allianz SkyTeam günstige Flüge nach Chile an. Geflogen werden kann entweder mit Alitalia vom Flughafen Linate mit Rückflug nach Deutschland (ab 419€) oder mit Air France und Partnern bei Abflug von Mailand-Malpensa (ab 436€).
  • Eurowings: Bei Eurowings sind bis Sonntag wieder viele reduzierte Tickets ab offiziell 29,99€ im Angebot. Auf einer Strecke gehen die Oneway-Preise sogar schon ab 16,99€ los, insgesamt gibt es 18 Strecken mit Tickets für unter 25€.
  • Premium Economy: Die Fluggesellschaften British Airways und LOT bieten preiswerte Flüge in der Premium Economy Class an. S0 gibt es bei den Briten aktuell Flüge nach Dubai für 556€ und an die US-Westküste für 658€. Die polnische Airline LOT bietet in ihrer sehr guten Premium Economy Class New York und Chicago für 665€ an.

Günstige Business Class-Flüge

  • Asien: Austrian Airlines bietet mit Abflug von Prag günstige Business Class Flüge nach Asien an. So gibt es Hin- und Rückflüge nach Peking für 1.319€ und nach Bangkok für 1.341€. Auch nach Shanghai und Hong Kong liegen die Preise kaum höher.
  • New York: Die französische Fluggesellschaft La Compagnie bietet seit 2014 reine Business-Class-Flüge zwischen Paris Charles-de-Gaulle und New York City an. Auf dieser Strecke sind Hin- und Rückflüge nun schon für 957€ verfügbar und das mit sehr guter Verfügbarkeit in den deutschen Sommerferien.
  • Down Under: Bis Sonntag hat Air China wieder ein Wochenend-Angebot am Start: Ähnlich wie in den letzten Monaten sind Flüge in der Business Class nach Australien und Neuseeland ab 1.750€ und nach Asien ab 1.390€ buchbar. Auch die Preise in der Economy sind nicht schlecht.
  • Swiss Companion Special: Ab sofort sind die Premiumklassen-Schnapper mit Abflug in London Heathrow verfügbar. Bei Buchung für mindestens zwei Personen gibt es First-Class-Tickets nach Maskat schon für umgerechnet 2.342€. Zeitgleich gibt es auch ein ähnliches Angebot für die Business Class. Bei gleichen Konditionen können Flüge nach Tel Aviv für 657€, nach Peking & Shanghai für 1.340€ und nach Singapur & Johannesburg für 1.590€ gebucht werden

Gutscheine

  • Lufthansa: Die Lufthansa verschenkt derzeit wieder 30€ Gutscheine auf alle Abflüge ab Deutschland. Nicht nur der Rabatt ist höher als bei den letzten Aktionen, auch der Buchungszeitraum (bis 31. August 2017) wurde recht großzügig gewählt.
  • Expedia.de: Diese Woche gibt es auf Travel-Dealz einen exklusiven Expedia.de 10% Rabattgutschein auf Hotels weltweit ohne Mindestbuchungswert. Allerdings sind viele Hotelketten ausgenommen!
  • Otel.com: Wer auf Hotelketten wie Hilton, Mariott oder Starwood nicht verzichten möchte, sollte sein Hotel bei Otel.com buchen. Hier gibt es derzeit 10% Rabatt mit einem Gutscheincode – ohne Mindestbestellwert, ohne Ausnahmen!
  • WizzTours: Bei WizzTours werden Wizzair-Flüge mit Hotels zu einer Reise kombiniert. Aktuell gibt es einen 60€ Gutschein ohne MBW auf alle Flug&Hotel-Reisen mit sieben Nächten Mindestaufenthalt. So lassen sich z.B. Reisen nach Kattowitz inklusive Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel schon für 125€ pro Person buchen.
  • Hotels.com: Hotels.com bietet diese Woche einen 20€ Gutschein auf Hotels weltweit ab einem Buchungswert von 200€. Außerdem gibt es einen exklusiven 10€ Gutschein für Buchungen ab 100€.
  • Volotea: Nicht nur die Lufthansa haut gerade ordentlich Rabatt raus, sondern auch die Spanische Billigairline Volotea. Momentan gibt es einen 17,50€ bzw. 35€ Gutschein.
  • Taschenkaufhaus: Dieses Wochenende einen 15% Gutschein auf alle Rimowa-Koffer! Außerdem gibt es weitere 5% Rabatt, wenn ihr per Vorauskasse bezahlt. Eine gute Möglichkeit, bei den sonst sehr preisstabilen Koffern zuzuschlagen. Damit gibt es z.B. den Rimowa Salsa Cabin Multiwheel Trolley für 346€ statt 429€:

Skytrax-Ranking: Qatar Airways ist beste Airline der Welt

Das Britische Unternehmen Skytrax hat diese Woche die Ergebnisse des 18. World Airline Rankings veröffentlicht. Demnach ist Qatar Airways die beste Fluglinie der Welt, gefolgt von Singapore Airlines und ANA. Die Deutsche Lufthansa hat es diesmal immerhin auf den 7. Platz der weltbesten Airlines geschafft; in Europa ist sie sogar die Nummer eins. Die beste First Class besitzt Etihad, die beste Business Class Qatar und die beste Premium Economy Qantas. Das freundlichste Flugpersonal arbeitet laut der Erhebung bei South African Airways. Und auch der beste Flughafen wurde ermittelt: Es ist – wie im vergangenen Jahr – der Changi Airport Singapur. Der best platzierte deutsche Airport ist der Münchener auf Platz 4.

Das alles geht aus einer Erhebung hervor, die von August 2016 bis Mai 2017 durchgeführt wurde. Knapp 20 Millionen Flugreisende wurden dafür zum Beispiel zu den Themen Sitzkomfort, Catering und Serviceleistungen befragt.

Skytrax Rating 2017

Screenshot Skytrax World Airline Awards

Doch das jährliche Skytrax Rating ist nicht unumstritten. Kritiker werfen der britischen Unternehmensberatung ein schlechtes Bewertungssystem vor. Seit 2014 ist deshalb der Golfcarrier Etihad nicht mehr bei bei Skytrax gelistet. Zumindest nicht in der Kategorie „Beste Airline der Welt“. Die Entscheidung sei gefallen, nachdem man die Bewertungskriterien und das Vorgehen bei den Analysen von Skytrax unter die Lupe genommen hat, so Etihad in einer Pressemitteilung, die dem Aero Telegraph vorliegt. Man erfahre gar nicht wirklich, welche Kriterien bewertet würden, auch die Methodologie sei fragwürdig. Ethihad geht sogar noch einen Schritt weiter und wirft Skytrax vor, dass die Firma möglicherweise von bestimmten Airlines Geld erhalte und diese im Gegenzug besser bewerte. Das ist natürlich reine Spekulation, Skytrax weist den Vorwurf von sich.

In meinen Augen ist das Skytrax Rating sicher eine gute Orientierungshilfe. Es wird für unerfahrene Reisende recht schnell deutlich, welche Airlines zu den besseren gehören und welche nicht. Allerdings sind die (Kabinen-)Produkte so verschieden, dass man anhand des Rankings allein noch lange keine Entscheidung fällen sollte. Vielmehr empfehle ich, sich anhand individueller Vorstellungen (Flugroute, Sitzabstand, Verpflegung, Serviceangebote, Gepäckmitnahme) seine eigene beste Airline der Welt zu küren.

Kurznachrichten

Luftfahrt

  • El Al Passagierin diskriminiert – Airline muss zahlen: Die israelische Airline El Al muss einer Holocaust-Überlebenden 1.600€ Entschädigung zahlen. Ein ultraorthodoxer Mann hatte im Flugzeug nicht neben der Frau sitzen wollen. Auf Bitten des Personals wechselte sie daraufhin ihren Platz. Die Frau erhob Klage wegen Diskriminierung und bekam jetzt vor Gericht recht.
    Mehr dazu bei Welt Online.
  • Ab 2023 wieder Überschalljets? bei The Points Guy
  • Air Berlin will keine Bürgschaften mehr bei Aero.de
  • Was kostet eigentlich ein Flug? Teil II bei Airliners.de
  • Unionspolitiker fordern „Helmut-Kohl-Flughafen“ bei Handelsblatt
  • Lufthansa fordert Fraport zur Zusammenarbeit auf bei Airliners.de
  • Fliegen ab Berlin könnte bald teurer werden bei Berliner Morgenpost
  • Qatar will sich bei American Airlines einkaufen bei Handelsblatt

Meilen & Punkte

  • Bis zu 8000 Air Berlin Meilen als Entschädigung: Wer bei Air Berlin Topbonus einen Vielfliegerstatus hat, sollte einen Blick in seinen Account werfen. Wie YHBU berichtet, haben einige Statuskunden eine Entschuldigungsmail samt Meilengutschrift für die Probleme in den letzten Wochen erhalten. Silver Member bekommen offenbar 2.000 Statusmeilen, Gold Member 4.000 und Platinum Member 8.000 Meilen.
    Mehr dazu bei YHBU.
  • Miles and More Meilen beschaffen mit Rocketmiles bei YHBU

Reisen

  • Unwetter Legt Zugverkehr lahm: Ein Unwetter in Norddeutschland mit Hagel, Gewittern und Starkregen hat am Donnerstag für massive Probleme im Zugverkehr der Deutschen Bahn gesorgt. Auf vier ICE-Strecken war der Betrieb zeitweise sogar komplett eingestellt. Auch im Regionalverkehr ging stundenlang nichts mehr. Die Bahn setzte so genannte Hotelzüge ein, in denen die Reisenden übernachten konnten. Mehr dazu bei Zeit Online
  • Automatischer Eincheck-Dienst gestartet: Über die neue Plattform Airlinecheckins.com können sich Fluggäste auf ihren Flug automatisch einchecken lassen. Wie teltarf.de berichtet, müssen sich Reisende zur Nutzung auf der Webseite kostenfrei registrieren. Im Nutzerkonto lassen sich Sitz­platz­präferenzen festlegen, die der Anbieter beim automatischen Check-In berücksichtigt. Wenige Minuten nachdem der Online-Check-In der Airline geöffnet hat, wird der Fluggast ohne dessen weiteres Zutun eingecheckt.
    Mehr dazu bei mobiFlip
  • Bordkarten könnten bald durch Fingerabdrücke ersetzt werden:  Der Fluggesellschafts-Dachverband IATA arbeitet derzeit mit Amerikanischen und Kanadischen Behörden an der Bordkarte der Zukunft. Der Fingerabdruck könnte bald den maschinenlesbaren Code beim Einsteigen ins Flugzeug ersetzen und soll so für mehr Sicherheit sorgen. Als ersten Schritt will Delta Airlines per Fingerabdruck die Zugangsberechtigung zur Vielflieger-Lounge prüfen.
    Mehr dazu bei Telegraph
  • Lesegeräte in der DB Lounge: In den Bahn-Lounges Stuttgart Hbf und Mannheim Hbf wird die Zugangsberechtigung ab sofort per Lesegerät geprüft. Abgelaufene BahnCards und ungültige Tickets sollen so erkannt werden, außerdem werden durch die Geräte statistische Daten erhoben, heißt es von der DB. Bereits vor einigen Wochen hatte die Bahn die Lesegeräte in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf und Köln eingeführt.  Zuvor war die Zugangsberechtigung von den Mitarbeitern lediglich augenscheinlich geprüft worden.
  • Etihad schränkt Chauffeur-Service drastisch ein bei YHBU
  • Qatar zeigt erste 777 mit QSuite bei The Points Guy
  • Uber führt Trinkgeld ein bei The Points Guy
  • Neue Sky Line-Haltestelle am Frankfurter Flughafen bei Frankfurter Neue Presse
  • Review: Hyatt Regency Belgrad bei YHBU
  • Review: Shangri-La Paris bei One Mile At A Time
  • Review: Null-Stern-Hotel bei Luxvisor.com
  • Probleme beim neuen ICE4 bei Handelsblatt
  • Italienische Politik kämpft gegen Flixbus bei Südtirolnews.it

Der nächste Wochenrückblick

Der nächste und damit 54. Wochenrückblick wird am Samstag Vormittag 1. Juli 2017 veröffentlicht.

Falls ihr den letzten Wochenrückblick verpasst habt, findet ihr ihn hier:

Alle vorherigen Wochenrückblicke findet ihr hier: Wochenrückblick

Wie gefallen euch die Wochenrückblicke? Was können wir besser machen? Haben wir Themen übersehen? Dann dürft ihr uns gerne einen Kommentar hinterlassen oder eine Email an Johannes@Travel-Dealz.de schreiben. Außerdem findet ihr uns auf TwitterFacebook oder bei Instagram.

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.