Der #54 Wochenrückblick: Laptops auf US-Flügen wieder erlaubt • Muslim Ban in Kraft getreten • Lufthansa führt Status Match ein

island

Der 54. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Laptops sind auf US-Flügen wieder erlaubt, dafür dürfen Muslime aus sechs Staaten ab sofort gar nicht mehr in die USA einreisen. Und: Lufthansa führt Status Match ein – allerdings nur für Italiener.

Das Titelbild zeigt den Gullfoss auf Island, den so genannten goldenen Wasserfall im Golden Circle. Es handelt sich um eine Panoramaaufnahme.

Die Woche auf Travel-Dealz.de

  • Premium Economy: Lohnt sich das Upgrade? 10 Airlines im Vergleich: First, Business und Economy – diese Kabinenprodukte haben die meisten Airlines im Angebot. Doch dieses Klassenmodell ist im Wandel. Die Business-Kabinen werden immer besser, viele First-Produkte dafür abgeschafft. Stattdessen führen immer mehr Airlines die so genannte Premium Economy Class ein, ein Mittelding zwischen Economy und Business. Bei uns gibt es den großen Premium Eco Vergleich!
  • Hertz Status Match: Nach anderen Vermietern, wie z.B. Sixt, bietet nun auch Hertz einen offiziellen Status Match an. Wer bereits bei Avis, National oder Enterprise einen Vielfahrerstatus aufweist, kann ein kostenloses Upgrade auf die Statuslevel Hertz Five Star oder Hertz President’s Circle erhalten.
  • Ratgeber Gepäckverspätung: Im neuen Ratgeber findet ihr alle Details zur Vorgehensweise bei Verlust oder Verspätung des aufgegebenen Reisegepäcks. Auch eine FAQ-Sektion für häufig gestellte Fragen ist in den Artikel integriert, welcher unter diesem Link abrufbar ist.
  • Club Carlson Freinacht nach 2 Aufenthalten: Mit den Worten Free Friday bewirbt Club Carlson die neue Aktion, welche kostenlose Übernachtungen in beliebigen Hotels der Rezidor-Gruppe ermöglicht. Diese kann nur in der Nacht von Freitag auf Samstag stattfinden und wird für je zwei reguläre Aufenthalte gewährt.
  • IHG Flash Sale: Im aktuellen IHG Flash Sale gibt es bis zu 25% Rabatt auf Übernachtungen in europäischen IHG Hotels. Zu den teilnehmenden Hotelketten gehören z.B. Intercontinental, Kimpton, Crowne Plaza und Holiday Inn (inkl. z.B. Holiday Inn Express).
  • 3.000 Topbonus Meilen für eine Hotelbuchung: Bei Rocketmiles gibt es 3.000 Topbonus Meilen für die erste Hotelbuchung über das Portal. Die Meilen können anschließend direkt bei Air Berlins Vielfliegerprogramm gutgeschrieben werden.
  • Park Inn Berlin Alexanderplatz für 80€ pro Nacht: Über Lastminute.de könnt ihr schon für 40€ pro Person und Nacht im Park Inn in der Mitte Berlins nächtigen. Das reichhaltige Frühstücksbuffet im 4 Sterne Superior Hotel ist im Aktionspreis bereits inbegriffen.
  • Miles&More Hotels mit 4.000 Bonusmeilen: Miles&More Hotels hat wieder eine Bonusaktion für Hotelbuchungen aufgelegt. Ab einem Buchungswert von 100€ gibt es 4.000 Meilen on Top. Wer eine Nacht im Maritim Hotel Stuttgart für 121€ bucht, kann sich damit knapp 7.000 Meilen sichern.
  • Raffles Singapore: Das Raffles Hotel gilt als eines der Wahrzeichen Singapurs, durch einen Virtuoso-Deal sind die Aufenthalte dort nun ziemlich erschwinglich. Für weniger als 800€ (also 400€ p.P. bei einer Reise zu zweit) könnt ihr drei Nächte im 5-Sterne-Hotel buchen und erhaltet zusätzlich weitere Annehmlichkeiten wie garantiertes Zimmer-Upgrade und einen 100$ Essensgutschein.
  • DB Sommer Ticket: Die Deutsche Bahn legt auch dieses Jahr das Sommer-Ticket auf. Vier Oneway-Fahrten durch Deutschland kosten damit nur 24€ pro Strecke und das komplett ohne Zugbindung. Es gibt allerdings einen Haken: Die Tickets gibt es nur für Reisende mit einem Alter von bis zu 26 Jahren.
  • Mini-Kreuzfahrt nach Oslo: Colorline bietet Mini-Kreuzfahrten von Kiel nach Oslo für nur 109€ pro Person bei Reise zu zweit an. Der Aufenthalt in Oslo ist bei diesem Angebot leider recht kurz, dafür ist das Frühstück im Preis schon inbegriffen.
  • Disneyland Paris: Derzeit können auch Erwachsene das Disneyland in Paris zum Kinderpreis besuchen. Sie zahlen an verschiedenen Terminen bis September somit nur 42€ statt regulär 49€ Eintritt, im Hochsommer sind die Tickets leider meist 14€ teurer.

Günstige Economy Class-Flüge

  • Florida: Die Fluggesellschaften der drei Allianzen Star Alliance, Oneworld und SkyTeam bieten derzeit günstige Flüge in verschiedene Städte Floridas an. Von Berlin und Düsseldorf geht es ab 291€ nach z.B. Orlando, Fort Myers oder Fort Lauderdale.
  • Seattle: Mit Abflug von Stockholm gibt es Hin- und Rückflüge nach Seattle an der US-Westküste ab 321€. Geflogen wird mit Air France und KLM, etwas teurer sind die Tickets mit Icelandair, bei denen aber ein kostenloser Stopover in Island eingelegt werden kann.
  • Abu Dhabi: Die türkische Pegasus Airlines bietet von verschiedenen deutschen Flughäfen Flüge nach Abu Dhabi in den VAE ab 214€ an. Geflogen werden kann z.B. von Düsseldorf, München oder Berlin und ein Stück Aufgabegepäck ist im Flugpreis inbegriffen.
  • Santiago de Chile: Die Alitalia-Gabelflüge sind zwar mittlerweile deutlich teurer geworden, mit Air France und KLM gibt es aber weiter günstige Flüge nach Südamerika. Für 436€ geht es von Mailand Malpensa oder Linate nach Santiago de Chile und zurück.
  • Toronto: Mit Icelandair gibt es Flüge von Amsterdam nach Toronto ab 299€, zudem kann gegen geringen Aufpreis ein Stopover in Island eingelegt werden. Ab Wien sind SkyTeam-Flüge ab 317€ verfügbar, dann allerdings ohne Stopover-Möglichkeit.
  • Kanada: Auch die günstigen Star Alliance Flüge nach Kanada starten in Amsterdam. Von dort geht es für nur 325€ mit Air Canada nach Vancouver, Flüge nach Calgary kosten 332€. Stopover erlaubt der Tarif zwar ebenfalls nicht, durch die großzügige Transfer-Regel ist aber dennoch ein Besuch mehrerer kanadischer Städte in einer Tour möglich.
  • Japan: Mit KLM, Air France und ANA All Nippon Airways  gibt es Flüge nach Fukuoka in Japan für 363€. Im Gegensatz zu den meisten anderen guten Economy-Deals kann die Reise in verschiedenen deutschen Städten angetreten werden.

Günstige Business Class-Flüge

  • Sansibar: Air France und KLM haben Business Class Tickets nach Sansibar ab 1.358€ im Angebot. Zu diesem Preis gibt es Flüge auf die Trauminsel vor der Küste Tansanias von verschiedenen Flughäfen wie Hamburg, Stuttgart oder Berlin.
  • Florida: Von Düsseldorf könnt ihr für unter 1.500 Euro in der Business Class nach Florida fliegen. Geflogen wird mit den Oneworld-Fluggesellschaften British Airways und American Airlines.
  • Neuseeland: Durch den Qatar Airways Gutschein sind auch die Flüge nach Auckland wieder recht günstig zu haben. Diese kosten in der Business Class ab Stockholm nun nur noch 1.919€.

Gutscheine

  • Hotels.com: Für die Hotelbuchungsplattform Hotels.com gibt es einen exklusiven 10% Gutschein ohne Mindestpreis. Dieser ist nur noch wenige Tage aktiv.
  • Opodo: Bei Opodo gibt es durch verschiedene Gutscheine 50€ bis 130€ Rabatt auf Flugreisen. Leider ist der Mindestbuchungswert jeweils ziemlich hoch, dafür ist die Preisgestaltung des Online-Reisebüros auch ohne Gutschein meist schon ziemlich attraktiv.
  • Expedia: Expedia bietet einen 40€ Gutschein für Click&Mix Reisen an. Unter diesem Begriff verkauft man Flüge und Hotels als Bundle, der aktuelle Code gilt für Reisen ab 850€ exkl. Steuern und Gebühren. Darüber hinaus müssen mindestens zwei Übernachtungen inkludiert sein.
  • eBookers: 15% Rabatt auf Hotels ohne Mindestbuchungswert sind eine Ansage. Diesen Rabatt gibt es derzeit bei eBookers.ch. Alternativ gibt es noch einen 60 bzw 120 CHF-Gutscheine für Kombi-Reisen.
  • Air Berlin: Während der 30€ Lufthansa-Gutschein nur wenige Stunden aktiv war, verschenkt Air Berlin weiter Gutscheine im Wert von 20€. Diese splitten sich in 2x 10€ und sind leider nicht auf Flüge im Economy Light Tarif einlösbar.
  • Qatar Airways: Die Fluggesellschaft Katars wurde erst vor wenigen Tagen wieder zur besten Airline der Welt gekürt. Nun gibt es einen 10%-Gutschein für Economy und Business Class Flüge, welcher bei Buchung über Smartphone oder Tablet eingelöst werden kann.

Kurznachrichten

Luftfahrt

  • Laptops auf US-Flügen wieder erlaubt: Das US-Heimatschutzministerium hat den so genannten Eletronics Ban aufgehoben. Somit dürfen Laptops und andere elektronische Geräte auf US-Flügen wieder mit an Bord genommen werden. Bei Abflug von 10 Airports in muslimischen Ländern war das zuletzt verboten. Die Behörden setzen stattdessen auf strengere Kontrollen.
    Mehr dazu bei Aero.de
  • Air Berlin wird für naive Scheichs von Etihad zum Fiasko: Mit der Beteiligung an der krisengeschüttelten Air Berlin Air hat Etihad bereits zwei Milliarden Euro versenkt. Doch das ist nicht das einzige Milliardengrab des Golf-Carriers.
    Mehr dazu bei Wirtschaftswoche
  • Frau wirft Münzen in Triebwerk: Eine abergläubische 70-Jährige hat einem China Southern Airlines-Flug eine stundenlange Verspätung beschert. Die Chinesin hatte vor dem Start am Flughafen Shanghai Münzen in ein Triebwerk geworfen – als Glücksbringer. Experten mussten das Triebwerk untersuchen und die Maschine konnte erst gut fünf Stunden später in Richtung Guangzhou abheben.
    Mehr dazu bei Aero.de.
  • Neistat testet Lufthansa First Class: Der YouTuber Casey Neistat sorgt immer wieder mit seinen Flugberichten auf Youtube für aufsehen. Sein berühmtestes Video „THE $21,000 FIRST CLASS AIRPLANE SEAT“ aus der Emirates First Class wurde 39 Millionen mal angesehen. Nun ist er auch mit der First Class der Deutschen Lufthansa geflogen – und offenbar recht angetan.
    Das Video bei YouTube
  • Spotter erwarten Ansturm zum G20-Gipfel bei Aero.de
  • Riesen-Hummer bei Sicherheitskontrolle entdeckt bei Aero.de
  • Letzter Passagierjumbo vor der Auslieferung bei Aero.de

Meilen & Punkte

  • Lufthansa führt Status Match ein: Bei Miles&More waren Jahrelang keine Status Matches mehr möglich – bis jetzt! Vielflieger der Alitalia können sich aktuell den Senator oder Frequent Traveller-Status bei Lufthansa ermatchen. Leider ist dieses Angebot nur für Kunden aus Italien gedacht.
    Mehr dazu hier bei Travel-Dealz
  • QSuite mit Meilen buchen: Im Frühjahr hat Qatar Airways die QSuites eingeführt. Es handelt es sich um eine Art kleine Kabinen, die sich mit einer Trennwand verschließen lassen, ähnlich wie in vielen First Class Kabinen. Nur ist es offiziell eine Business Class, die sich auch recht preiswert mit Meilen buchen lässt.
    Wie das geht, verrät The Points Guy
  • British Airways Status ohne je mit BA zu fliegen bei Insideflyer

Reisen

  • Muslim Ban in Kraft getreten: In den USA ist der sogenannte Muslim Ban in Kraft getreten: Ein
    Einreisestopp für Menschen aus sechs vorwiegend muslimisch geprägten Ländern. Das oberste US-Gericht hat den umstrittenen Erlass von Präsident Trump in abgeschwächter Form zugelassen. Betroffen sind Bürger aus dem Iran, Libyen, Somalia, Syrien, dem Sudan und dem Jemen.
  • Telekom All Inclusive World-Tarif: Die Deutsche Telekom führt offenbar zum 3. Juli ein neues Produkt für Vielreisende und Weltenbummler ein. Mit der All Inclusive World-Zubuchoption ist es ab 59,95 möglich, seinen Handyvertrag auch im Nicht-EU-Ausland zu nutzen. Das Angebot soll es aber wohl nur für Geschäftskunden geben.
    Mehr dazu bei Caschys Blog.
  • Reiseversicherung muss leicht abwählbar sein: Viele Flugportale bieten ihren Kunden im Rahmen des Buchungsprozesses kostenpflichtige Versicherungsoptionen an. Ein Gericht hat nun entschieden, dass der Buchungsvorgang nicht so gestaltet sein darf, dass dem Kunden die Entscheidung gegen die Versicherung erschwert wird.
    Mehr dazu Aero.de
  • Berlin: Hochwasser sorgt für Flugausfälle bei Welt
  • Metro Kiew: Sightseeing- und Reisetipps für die U-Bahn bei Anders reisen
  • Neue RTL-Doku über Flugbegleiter bei YHBU
  • Brand New Yorker JFK-Flughafen bei The Points Guy

Der nächste Wochenrückblick

Der nächste und damit 55. Wochenrückblick wird am Samstagvormittag, den 8. Juli veröffentlicht.

Falls ihr den letzten Wochenrückblick verpasst habt, findet ihr ihn hier:

Alle vorherigen Wochenrückblicke findet ihr hier: Wochenrückblick

Wie gefallen euch die Wochenrückblicke? Was können wir besser machen? Haben wir Themen übersehen? Dann dürft ihr uns gerne einen Kommentar hinterlassen oder eine Email an Johannes@Travel-Dealz.de schreiben. Außerdem findet ihr uns auf TwitterFacebook oder bei Instagram.

Adrian

Eigentlich von Beruf Radioredakteur. Seit ein paar Jahren regelmäßig in der Luft und auf der Schiene unterwegs. Seither durchforste ich täglich das Netz nach den besten Reiseschnäppchen. Ein Spezialgebiet von mir: Bahnreisen. Seit Juni 2017 bin ich im Team von Travel-Dealz. Ich freu mich über Mails an adrian@travel-dealz.de

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Moin,

    leider ist der Premium Eco Vergleich falsch verlinkt. Einmal die URL anpassen 😉

    Grüße, Daniel

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.