Der #64 Wochenrückblick: Ryanair wollte, dass alle mit Handgepäck fliegen, jetzt machen es alle und Ryanair findet es blöd!

Venice Los Angeles, USA

Der 64. Wochenrückblick von Travel-Dealz mit folgenden Themen: Ryanair will großes Handgepäck aus der Kabine in den Frachtraum verbannen, Etihad Guest streicht Vielfliegerprogramm zusammen und Delta fliegt in Hurrikan „Irma“, obwohl alle anderen umdrehen.

Das Titelbild zeigt diese Woche den berühmten Zugang zum Venice Beach in Los Angeles kurz nach Sonnenuntergang.

Die Woche auf Travel-Dealz.de

Günstige Economy Class-Flüge

Günstige First & Business Class-Flüge

  • British Airways First Class: British Airways hat mit Abflug von London Heathrow sehr günstige First Class Flüge im Angebot. Bereits ab 1.860€ geht es nach Toronto und zurück und es gibt etliche weitere Ziele in Nordamerika + Asien für weniger als 2.500€.
  • Hawaii: Aktuell bieten Fluglinien der Star Alliance wie United, Lufthansa und Air Canada mit Abflug von Dublin günstige Business Class Tarife nach Hawaii. Buchbar sind die Flüge sowohl in die Hauptstadt Honolulu auf Oahu, als auch nach Maui und Kahului. Hawaii profitiert dank einer tropischen Lage das ganze Jahr über von warmem Wetter und eignet sich dementsprechend auch im Winter perfekt für einen Strandurlaub.
  • Australien & Asien: Ab Mailand könnt ihr aktuell für 2.221€ in der Business Class von Singapore Airlines hin und zurück nach Melbourne fliegen. Den Flug könnt ihr für 1.241€ auch Oneway buchen, zum Beispiel als Teil einer Round-The-World Reise oder wenn ihr zu einem anderen Ziel weiterfliegen wollt. Alternativ könnt ihr auch nur bis nach Singapur fliegen; hier kommt ihr für 921€ Oneway oder 1.794€ Return in den Genuss der Singapore Airlines Business Class.
  • USA & Kanada: Wie schon in den vorherigen Wochen bieten alle drei Allianzen Business Class Flüge aus Paris, Amsterdam und Osteuropa nach Nordamerika bereits ab 1.115€.
  • British Airways Business Class: British Airways bietet derzeit Business Class Flüge zu weltweiten Zielen recht günstig an. Von deutschen Flughäfen wie München oder Hamburg geht es ab 1.500€ in die USA, sowie nach China, Südkorea oder Indien.
  • Bangkok: Qatar Airways bietet mit Abflug von Venedig derzeit günstige Business Class-Tickets an. Hin- und Rückflüge gibt es nach Bangkok in Thailand für 1.243€. Der Schnäppchenpreis ist nur noch bis zum 14. September verfügbar!
  • SWISS Business Class: Vor mittlerweile über einem Jahr hat SWISS ihre erste Boeing 777-300ER in Empfang genommen und setzt das Fluggerät immer noch auf innereuropäischen Kurzstrecken ein. Die Kabine ist natürlich schon mit der Business Class für die Langstrecke ausgestattet und so kann man mit einem kleinen Trick die Business Class recht günstig testen! Es ergibt sich auch die Möglichkeit die neuen Bombardier CSeries zu testen.

Gutscheine

Ryanair wollte das alle mit Handgepäck fliegen, jetzt machen es alle und Ryanair findet es blöd!

Ryanair weiß wie PR geht. Das merke ich auch in diesem Wochenrückblick. Fast jede Woche schafft es Ryanair hier erwähnt zu werden. Überraschung, diese Woche ist Ryanair auch wieder dabei. Dieses Mal ändert Ryanair seine Bestimmungen für das Handgepäck. Grund dafür sind angeblich zunehmende Verspätungen auf Grund von zu vielen Handgepäckstücken in der Kabine.

Folgendes soll sich laut Ryanair zum 1. November 2017 ändern:

  1. Alle Passagiere ohne Priority Boarding dürfen nur noch ein kleines Handgepäckstück (35 x 20 x 20 cm) mit an Bord nehmen. Das zweite große Handgepäckstück (55 x 40 x 20 cm) muss am Gate aufgegeben werden und wird kostenlos im Frachtraum transportiert.
    Ausgenommen davon sollen Passagiere mit Priority Boarding. Diese dürfen weiterhin beide Handgepäckstücke mit an Bord nehmen.
  2. Statt bisher 15kg oder 20kg als Aufgabegepäck, wird es in Zukunft nur noch 20kg zu erwerben geben. Dafür sollen angeblich die Preise sinken. Der Standardpreis (direkt bei der Buchung ist das Gepäck meisten günstiger) soll von 35€ auf 25€ sinken. Allerdings entsprechen 25€ dem bisherigen Standardpreis für 15kg. Damit sinkt der Preis nicht, sondern es gibt nur 5 kg zusätzlich.

Ich persönlich Zweifel aber stark daran, dass in Zukunft alle Passagiere am Gate ihr großes Handgepäck abgeben müssen. Bisher garantiert Ryanair nur 90 Passagieren pro Flug, dass sie ihr großes Handgepäck mit an Bord nehmen dürfen. In der Praxis werden von den Mitarbeitern vor dem Boarding einzelne Gepäckstücke eingesammelt und im Frachtraum transportiert.
Deswegen denke ich, dass sich ab dem 1. November in der Praxis nicht groß etwas ändern wird. Das letzte was Ryanair machen würde, ist einen 2. Baggage Drop Off-Schalter am Gate zu eröffnen, um dort bis zu 189 Passagieren ihr Handgepäck abzunehmen und noch zum Flugzeug zu schleppen. Das würde viel mehr Personal und Zeit erfordern. An beidem versucht Ryanair immer möglichst viel einzusparen.

Interessant ist allerdings, dass Ryanair in der Vergangenheit regelmäßig angekündigt hat, Aufgabegepäck am Check-in-Schalter komplett abzuschaffen. Alle Passagiere sollten nur noch mit Handgepäck fliegen und ggf. selber das Gepäck zum Flugzeug tragen, wo es im Frachtraum verstaut werden sollte.
Jetzt fliegt ein sehr großer Anteil der Passagiere (vermutlich auch weil Ryanair seit ein paar Jahren ein 2. Handgepäckstück erlaubt und bei den Kontrollen deutlich lockerer geworden ist) nur noch mit Handgepäck und Ryanair eigentlich fast am Ziel. Und das soll jetzt wieder abgeschafft werden, weil niemand mehr bereit ist für Aufgabegepäck zu bezahlen?

Kurznachrichten

Luftfahrt

  • Alle drehen um, aber Delta fliegt in Hurrikan „Irma“: Der Hurrikan Irma hinterlässt diese Woche schwere Verwüstungen in der Karibik. Am Mittwoch nahmen noch vier Flüge von Delta, JetBlue und American Airlines Kurs auf Puerto Rico, obwohl schon erste Ausläufer die Insel erreicht hatten. Drei Flüge kehrten kurz vor der Insel um und flogen zurück. Nur Delta setzte den Anflug fort und landete sicher in San Juan, nahm Passagiere an und flog eine Stunde später schon wieder zwischen den Ausläufern des Hurrikans hindurch zurück nach New York.
    @AirlineFlyer twitterte live über das Manöver und die Bilder davon sind wirklich beeindruckend. Eine Zusammenfassung inkl. Screenshots findet ihr auf dem Blog von Flightradar24.
  • Das IATA-Meilensystem bei Airliners.de
  • Hurrikan „Irma“ verwüstet Flughafen Sint Maarten bei Aero.de
  • Konkurrenz bereitet sich auf Air-Berlin-Ende vor bei Airliners.de
  • Dicke Luft zwischen Ryanair und Norwegian bei Aero.de
  • Lufthansa ruft ihren Aufsichtsrat zusammen bei Aero.de

Meilen & Punkte

  • Viele Verschlechterungen bei Etihad Guest: Durch ihre Beteiligungen an Air Berlin & Alitalia hat Etihad Airways in der letzte Zeit herbe Verluste verzeichnen müssen. Das wirkt sich auch deutlich auf die Spendierlaune von Etihad Airways aus. Nachdem bereits der Limousinentransfer für First- & Business Class-Passagiere an allen Destination außer in Abu Dhabi gestrichen wurde, ist nun das Vielfliegerprogramm Etihad Guest dran. Die Ankündigung lautet zwar „New benefits on the horizon“, bis auf den Zugang von Etihad Guest Gold-Mitgliedern zu Etihad Lounge in Abu Dhabi gibt es aber hauptsächlich Verschlechterungen. Vor allem, dass die Statusgültigkeit von zwei Jahren mal eben auf ein Jahr  halbiert wird, ist eine herbe Verschlechterung. Eine detaillierte Analyse findet ihr bei Svenblogt und LoyaltyLobby.

Reisen

  • Pauschalreise mit Zug-zum-Flug-Ticket: Veranstalter kann haften bei Airliners.de
  • The Free iPhone App That I Think Every Flyer Should Have bei Traveling for Miles
  • Umbuchungen: Lufthansa wird flexibler bei Aero.de
  • Your Guide to the Best Seats on United’s Honolulu to Guam Island Hopper bei The Points Guy

Der nächste Wochenrückblick

Der nächste und damit 65. Wochenrückblick wird am Samstag Vormittag 16. September veröffentlicht.

Falls ihr den letzten Wochenrückblick verpasst habt, findet ihr ihn hier:

Alle vorherigen Wochenrückblicke findet ihr hier: Wochenrückblick

Wie gefallen euch die Wochenrückblicke? Was können wir besser machen? Haben wir Themen übersehen? Dann dürft ihr uns gerne einen Kommentar hinterlassen oder eine Email an Johannes@Travel-Dealz.de schreiben. Außerdem findet ihr uns auf TwitterFacebook oder bei Instagram.

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen.
Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Guten Tag, ich befinde mich zur Zeit in Italien. Am 19.10.2017 geht’s wieder zurück. Seit Tagen versuche ich herauszufinden, welche Flüge am 19.10.2017 von Ryanair gestrichen sind. Mein Flug ist am 19.10. von Bari nach Frankfurt-Hahn. Auf jeder gefundenen Seite gibt es einen Link zu Ryanair. Dort der Hinweis: Seite leider nicht gefunden. Mein Problem ist, dass ich die MailAdresse, die ich Ryanair gegeben habe, leider in Deutschland zurück gelassen habe. Können Sie mir mitteilen, ob der Flug stattfindet: Danke im voraus.

    Antwort

    • Also der Flug wird noch verkauft deswegen würde ich davon ausgehen, dass er stattfindet.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.