Günstig durch die USA: Wohnmobil ab 1$ überführen

Von einem Road Trip durch die USA träumen viele. Ist man flexibel und auch bereit „gegen den Strom“ zu fahren, kann man mit Wohnmobilüberführungen ordentlich sparen.

Aktuell gibt es die Möglichkeit ein Wohnmobil im März 2018 von ​​Middlebury, Indiana (nächster großer Flughafen Chicago) in Richtung Westküste für nur 1 Dollar zu überführen:

Zum Deal ›

Abgeben könnt ihr das Wohnmobil in Denver (kürzeste Strecke), Las Vegas, Los Angeles, Seattle oder San Francisco.

Road Bear RV Überführungen

Überführungen im März 2018

Inklusive im Preis von 1 Dollar sind bis zu 7 Übernachtungen und 2.000 Meilen. Das reicht locker bis Denver, auf direkten Weg auch nach Las Vegas aber für die anderen Ziele müsst ihr auf jeden Fall drauf zahlen. Für jede extra Meile werden 45 Cent + Tax fällig. D.h. selbst wenn ihr den direkten Weg nach San Francisco nehmt, müsst ihr noch rund 106 Dollar drauflegen. Alternativ könnt ihr auch auf bis zu 14 Nächte und 2.500 Meilen für 399 Dollar erweitern.

Außerdem solltet ihr bedenken, dass Sprit nicht inklusive ist. Benzin ist in den USA zwar deutlich günstiger als in Deutschland, trotzdem ist das ein großer Kostenfaktor. Ein Wohnmobil schluckt zwischen 10 – 14 Liter pro 100km (17 – 20 mpg).

Im März ist es in Indiana sehr kalt. Deswegen sind die Wohnmobile winterfest gemacht. d.h. Wasser und Abwasser dürfen frühestens dann genutzt werden, wenn wärmere Gebiete erreicht sind.

Bei den Versicherungen ist eine Vollkasko- und Diebstahlversicherung inklusive. Für 10 Dollar pro Tag kann man eine Supplemental Liability Insurance (SLI) hinzubuchen. Diese schützte einem auch gegen einen schuldigen Unfallgegner der unterversichert ist oder Fahrerflucht begangen hat.

Weitere Relocation-Angebote

Weitere Angebote für Wohnmobilüberführungen zu geringen kosten findet ihr ihr hier:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

Täglicher Travel-Dealz Newsletter + Eilmeldungen. 100% kostenlos und jederzeit kündbar.

Wichtig: Ausreichend Informieren!

Bevor man sich auf die Geschichte einlässt, sollte man sich aber in das Thema einlesen. Aufschlussreich ist dieser Thread im WoMo-Abenteuer-Forum oder dieser Relocation Ratgeber von Thrifty Nomads.

Vor allem solltet ihr euch vor der Buchung über die Kosten für die Anreise informieren. Die Flüge in die USA sind zwar recht günstig aktuell, sind aber trotzdem ein Kostenfaktor. G.g.f. muss man auch ein Mietwagen mieten um zum Wohnmobilvermieter zu kommen.

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Kommentare (11) Schreibe einen Kommentar

    • So etwas kannst du bei Travel-Dealz leider nicht buchen. Schau doch mal bei Apollo oder Canusa vorbei.

      Antwort

  1. Hallo,
    gibt es noch solche Angebote auch im February nachstes jahr 2015? wir mochten fahren zwischen LA,San Francisco und Las Vegas.Oder wo konnen wir gunstig Wohnmobil mieten? Wir sind 2 plus 3 Kinder 16,17,18 Jahre alt.Danke.

    Antwort

    • Die Überführungsangebote gibt es meistens nur Kurzfristig und dann muss man bei der Route sehr flexibel sein. Zwischen San Francisco, Los Angeles und Las Vegas wird das schwer 😉 Nicht die typische Route bei Überführungen.

      Antwort

      • Es gibt Wohnmobil Überfrührungen bei Cancusa 42 Tage 959 Euro weniger Tage um so günstiger es Neuwgagen Überführungen

        Antwort

    • Die Frage habe ich mir auch schon gestellt…
      Gibt es dieses Angebot bei Apollo überhaupt?

      Antwort

      • Die Kommentare waren vom Artikel von 2012. Schau doch mal bei Apollo da steht alles 😉

        Antwort

        • Hab ich kurz drauf auch bemerkt 😉
          Aber auf der Apollo Seite finde ich das Angebot leider trotzdem nicht. Hast du vielleicht nen Tipp für mich wie ich dahin komme?
          LG und vielen Dank
          Traveltanja

          Antwort

          • Hab’s gefunden. Lag an der Mobile Version… Da kommt man nicht hin…
            😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.