Startseite Magazin News WOW Air vor Grounding? Übernahme durch Icelandair gescheitert *Update*

WOW Air vor Grounding? Übernahme durch Icelandair gescheitert *Update*

WOW Air CEO
gültig

Eigentlich wollte Icelandair den isländischen Billigflieger WOW Air bis Ende November übernehmen. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass der Deal wohl nicht zustande kommen wird.

Update: Das befürchtete Grounding wird es vorerst nicht geben. Die Investmentfirma Indigo Partners, der auch Anteile am amerikanischen Billgflieger Frontier Airways gehören, will in die Airline investieren. Ein entsprechender Vorvertrag wurde bereits abgeschlossen. 

Icelandair teile der Isländischen Börse mit, dass man die Anforderungen an eine Übernahme „sehr wahrscheinlich“ nicht erfüllen werde. Die Unternehmensspitze von Icelandair könne es ihren Anteilseignern nicht empfehlen, der Übernahme zuzustimmen, heißt es in einer Pressemitteilung. Laut der Zeitung The Reykjavik Grapevine findet zur Zeit ein Meeting zur Zukunft der Airline statt, an deren Ende ein Insolvenzantrag und das sofortige Grouding der Airline stehen könnte. Bereits am Dienstag war berichtet worden, dass WOW Air kurzfristig vier Flugzeuge an die Leasing-Gesellschaft zurückgeben muss.

WOW Air hat versucht, das Ultra-Low-Cost-Konzept auf die Langstrecke zu bringen und hat über ihren Hub in Reykjavik auf Island viele europäische Städte mit Zielen in Nordamerika verbunden. Selbst für ein normales Handgepäckstück und auch für Verpflegung musste extra bezahlt werden.


Titelbild: © WOW Air

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Der Artikel war unverantwortlich. Es wurde eine drohende Insolvenz beschrieben ohne Hintergründe zu kennen. Es war bereits vorab von der WOWair bekanntgegeben worden, dass aufgrund eines möglichen Scheiterns der Übernahme durch Icelandair Verhandlungen mit einem Investor geführt werden.

    Antwort

  2. Und bevor einer einen Kommentar schreibt und sich über Rechtschreibfehler beschwert, sollte er seine eigenen Fehler ausbessern. 😉

    Antwort

  3. Oh man, bevor Ihr publiziert, solltet Ihr Eure Texte unbedingt noch orthograpgisch redigieren!

    Antwort

    • Machen wir bei längeren Berichten grundsätzlich, hier tatsächlich nicht.

      Habe drei Tippfehler gefixt. Wenn du noch weitere findest, lass es uns wissen.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.