USA: Orlando, Chicago, Las Vegas & weitere Ziele ab 330€ mit Aer Lingus (mit Gepäck ab 440€)

Aer Lingus A330

Von Aer Lingus gibt es derzeit ein spannendes Sonderangebot für Flüge in die USA. Von Deutschland aus geht es damit bspw. schon ab 330€ nach Orlando. Mindestens genauso attraktiv sind aber die Preise nach Los Angeles (ab 362€) und Las Vegas (ab 373€).

Standardmäßig sind Personal Item, 10 kg Handgepäck und Bordverpflegung inklusive. Der Smart-Tarif mit 23 kg Gepäck & Sitzplatzreservierung kostet je nach Strecke in der Regel 50€ bzw. 60€ Aufpreis pro Richtung.

Folgende Verbindungen konnten wir aktuell für weniger als 400€ finden:

Info

Für die Einreise in die USA braucht ihr entweder ESTA (für ca. 20€) oder ein Visum. Weitere Hinweise zur US-Einreise findet ihr in unserem Ratgeber und beim Auswärtigen Amt.

Der günstigste Tarif lässt sich nur gegen Gebühr umbuchen (100€ pro Richtung). Im Smart-Tarif (mit Gepäck) entfällt die Umbuchungsgebühr und ihr zahlt nur die Tarifdifferenz.

Über das nachstehende Formular könnt ihr die Wunschverbindung direkt auf AerLingus.com suchen. Verfügbarkeiten scheint es prinzipiell von Ende August 2024 bis März 2025 zu geben, das kann aber je nach Ziel abweichen:

Hin- und Rückflug mit Aer Lingus von Berlin nach Orlando ab 330€ (inkl. Handgepäck)

Zunächst geht es mit Airbus-Flugzeugen der A320-Familie nach Dublin. Die Einreise in die USA erfolgt dann dank Pre-Clearance bereits in Dublin. Je nach Verbindung habt ihr meist zwischen 1 und 7 Stunden Aufenthalt in Dublin.

Aer Lingus bedient die Transatlantikstrecken dann überwiegend mit Airbus A330 (Sitzanordnung 2-4-2). Teilweise kommen auch Airbus A321neo LR mit 3-3-Anordnung zum Einsatz. Beiden gemein ist ein durchschnittlicher Sitzabstand von 79 cm in der Economy Class.

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot noch gültig ist, konnten wir nicht herausfinden. Verfügbarkeiten gibt es jedoch im Reisezeitraum von Ende August 2024 bis März 2025. Der Mindestaufenthalt beträgt eine Nacht auf Sonntag, maximal dürft ihr laut Tarifbestimmungen 12 Monate am Zielort bleiben.

Die Terminsuche gestaltet sich etwas schwieriger. Google Flights zeigt zwar einige reduzierte Preise an, aber nicht alle. Bei Aer Lingus gibt es eine Landingpage, die zumindest ausgewählte Verbindungen abbildet und dann zum Preiskalender weiterleiten kann. Außerdem ist dort ein falscher Reisezeitraum angegeben.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ihr könnt zunächst bei Google Flights schauen. Wenn aber dort nichts verfügbar ist, gebt nicht zu früh auf, sondern überprüft die Preise auch direkt bei Aer Lingus.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse G ausgestellt. Die Buchungsklasse der Zubringer variiert, aber meist erfolgt die Buchung in Klasse Q, P, Z oder O.

Somit erwarten euch in etwa folgende Meilengutschriften (Beispiel Berlin – Orlando):

  • 6.713 Prämienmeilen bei United MileagePlus
  • 4.271 Meilen bei Alaska Mileage Plan
  • 2.442 Avios bei British Airways Executive Club
Daten bereitgestellt von miles.travel-dealz.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Foto von John McArthur auf Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen