Air France: 220€ Geschenkgutschein für 200€ (= 9% Rabatt)

Airbus A350 Air France

Beim SkyTeam-Mitglied Air France könnt ihr derzeit Geschenkgutscheine mit Rabatt kaufen. Wer eine Geschenkkarte im Wert von 220€ erwirbt, zahlt nur 200€ dafür. Maximal könnt ihr 2 Gutscheine pro Person kaufen und dann bis zu 3 Karten pro Buchung einlösen.

Die Gutscheine sind dann ab Kauf ein Jahr gültig und nicht übertragbar. Sie können vermutlich nur auf der Air-France-Website eingelöst werden, aber dafür für alle Flüge mit KLM- oder Air-France-Flugnummer. Auch Codeshares, die von einer anderen Airline durchgeführt werden, sind ok.

Der Kauf muss dabei über die Aktionswebsite erfolgen. Das Angebot endet entweder am 14. Februar 2023 oder sobald 3.500 Geschenkkarten verkauft wurden.

Wer die Aktionswebsite lieber auf Englisch statt auf Französisch lesen möchte: Ganz unten lässt sich die Sprache einstellen:

Info

Bitte denkt daran, dass die Gutscheine nach dem Kauf nur ein Jahr gültig sind, danach verfallen sie ersatzlos. Der Versand der Geschenkkarten kann zudem bis zu 48 Stunden dauern. Es kann vorkommen, dass der Preis eurer gewünschten Flugverbindung in dieser Zeit bereits ansteigt.

Der 20€ Bonus wird automatisch bei Geschenkgutscheinen im Wert von 200€ oder mehr gewährt. Ihr wählt nur den Wert eurer Geschenkkarte, den Namen, für den der Gutschein bestimmt ist, gebt die Mailadresse an und bezahlt anschließend. Die Gutscheinausstellung sollte maximal 48 Stunden dauern.

220€ Geschenkgutschein zum Preis von nur 200€

Konditionen

Die vollständigen Bedingungen für Air-France-Geschenkkarten könnt ihr hier (auf Englisch) als PDF nachlesen. Nachfolgend die wichtigsten Einschränkungen:

  • Die Geschenkkarten sind nach dem Kauf ein Jahr gültig. Die Flüge können auch später erfolgen
  • Die Karten sind vermutlich personengebunden, d.h. sie können nur vom angegebenen Empfänger des Gutscheins eingelöst werden
  • Pro Person könnt ihr maximal zwei Gutscheine kaufen

Mit den ganzen Einschränkungen macht es kaum Sinn, die Karte wirklich als Geschenk an andere Personen zu versenden. Aber falls ihr ohnehin einen Flug mit Air France oder KLM geplant habt, könnt ihr den Preis so immerhin um 40€ (mit dem Kauf zweier Gutscheine) drücken.

Air France bietet aktuell folgende Angebote an, die sich zumeist mit der Gutschein-Aktion kombinieren lassen. Ihr müsst aber darauf achten, dass die Buchung über die Air-France-Website erfolgt:

Einlösen der Geschenkgutscheine

Der Geschenkgutschein ist ab Kauf ein Jahr gültig und für alle von Air France oder KLM vermarkteten Flüge einlösbar. Ein Restbetrag bleibt als Gutschein erhalten. Der Gutschein ist nicht übertragbar.

Bei einer Buchung direkt bei Air France lässt sich der Geschenkgutschein dann im letzten Buchungsschritt Zahlung im folgenden Feld einlösen:

Air France Gutschein
Den Rabattcode in das dafür vorgesehen Feld einfügen

Quelle: YHBU

Titelbild: © Airbus / Air France

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (10)

  1. Peter sagt:

    Könnt Ihr die Aktionswebsite richtig verlinken? Aktuell gibt es ein Fehler auf Tradetracker.com

  2. Gerhard sagt:

    Bei mir hängt die Bezahlung gestern und heute – der Kreis rechts unten (unter dem Betrag) dreht sich fröhlich dahin, aber nix passiert. Hat da jemand auch ähnliche Erfahrungen gerade?

  3. Andreas sagt:

    Aus Erfahrung (ohne Gewährleistung für die Zukunft):
    1) Pro Buchung mit einer Einzelperson ließen sich maximal 2 Gutscheine einlösen, bei Buchungen mit 2 Personen oder mehr bis zu 3 Gutscheine insgesamt. Die Namen, auf die die Gutscheine ausgestellt sind, müssen in der Buchung vorhanden sein.
    2) Irgendwo habe ich gelesen, dass die Limitierung auf 2 bzw. 3 Gutscheine weggefallen sein soll, habe ich aber noch nicht selbst austesten können.
    3) Gültigkeit von 1 Jahr ist kurz, allerdings wird bei Buchung ein neuer Gutschein über den Restwert ausgestellt, dieser ist dann ab dem neuen Ausstellungsdatum wieder 1 Jahr gültig. Selbiges bei Stornierung.

    Ich hatte solche Gutscheine kurz vor Corona gekauft (sehr schlau…*nicht*) und demnächst dann hoffentlich mal final verbraucht. Generell war die Handhabung von Air France mit der Neuausstellung dann wieder mit neuer 1-Jahres-Gültigkeit aus meiner Sicht vollkommen in Ordnung, aber letztlich war es dann doch eher stressig den Überblick zu behalten, gerade wenn man mehrere kauft hat und wegen Stornierungen dann wieder Ersatz ausgestellt wurde usw.

    Auch zu beachten ist, dass diese Wertgutscheine sich nicht mit Rabatt-Aktionsgutscheinen (gibt es ja auch hin und wieder von Air France) kombinieren lassen.

    Mein persönliches Fazit: wenn man kurzfristig eine Buchung tätigen will, würde ich die Gutscheine wieder kaufen, Risiko ist gering. Auf Vorrat würde ich keine mehr kaufen.

    • Pete sagt:

      „ Auch zu beachten ist, dass diese Wertgutscheine sich nicht mit Rabatt-Aktionsgutscheinen (gibt es ja auch hin und wieder von Air France) kombinieren lassen.“

      Ist das wirklich so? Die Rabatt-Aktionen sind ja meist höher….

  4. Dave sagt:

    1. Gültigkeit ein Jahr ist extrem schwach und m.E. fast schon sittenwidrig. Wenn man den damit gebuchten Flug stornieren will/muss wird ein neuer Gutschein ausgestellt, der theoretisch die Restlaufzeit des ursprünglichen Gutscheins haben könnte, also hier am besten aufpassen

    2. Bei Buchung mit Geschenkgutschein gelten i.d.R. keinerlei kreditkarten-assoziierten Versicherungsleistungen, da die Reise nicht mit der Kreditkarte gezahlt wurde. Mit einer Argumentation, man habe ja die Gutscheine dafür mit der Karte gezahlt, kann man höchstens auf Kulanz hoffen.

    3. Auf der Website lässt sich oft nur ein Bruchteil der Flugkombinationen buchen. Wenn man übers Telefon buchen will muss man 15-25€ Service Fee zahlen, egal ob Eco, Business, Platinum Member etc. Einzige Chance, Flüge zu buchen, die man online nicht kriegt ist: Beliebige andere Flüge buchen und dann anrufen um die umzuändern (gegen Zahlung Tarifdifferenz). Hier kommt meines Wissens nach keine Servicegebühr zum Einsatz.

    • Chris sagt:

      Da die gesetzliche Verjährung bei uns mindestens 2 Jahre beträgt, ist die kurze Laufzeit schon ungesetzlich. Aber es ist wie bei Lufthansa – die machen es einfach, und Du bist der Dumme, weil Du Dein Recht erstmal einklagen mußt. Da Air France i.d.R. ohnehin mindestens 10% teurer anbietet als die Schwester KLM, buche ich immer nur bei KLM. Die waren mir gegenüber immer sehr kulant und haben das deutlich freundlichere Personal (aber ach eine uralte Bus-Kabine). Mal abgesehen vom Shithole CDG – wo ich vorletzte Woche 2,5 Stunden (!) in einer Corona-Wolke an der Einwanderung stehen mußte. Da war unser TXL früher ein Kurort gegen. NIE WIEDER.

  5. Ben sagt:

    Ganz unten kann man die Sprache auch auf Englisch stellen 😉

  6. Frank sagt:

    So wirklich interessant wird es erst, wenn man beliebig viele Gutscheine einlösen könnte.
    Auf der Seite steht für den Verkauf aber schonmal, dass man eh nur 2 Stück kaufen kann. Ob man dann beide auch für einen Flug zusammen einlösen kann, aber leider nicht.
    Für 20€ lohnt sich der Aufwand und das (geringe) Risiko allerdings nicht wirklich.

  7. Hannes sagt:

    Sehr interessant.

    Wieviele Gutscheine lassen sich bei Air France auf einmal einlösen?
    Kann ich hier z. B. zwei Gutscheine Kaufen und für einen Flug ab 340 Euro einlösen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen