100.000 Membership Rewards Punkte mit der Amex Business Platinum abstauben

American Express Platinum Card Metall Titelbild

Selbstständig, Freiberufler, Unternehmer oder Gewerbetreibender mit Wohnsitz in Deutschland? Dann solltet ihr euch dieses Angebot gut durch den Kopf gehen lassen!

Bis zum 29. Februar 2020 gibt es satte 100.000 Membership Rewards Punkte (normalerweise gibt es nur 50.000) = 80.000 Meilen bei vielen Vielfliegerprogrammen für den Abschluss der American Express Business Platinum Card! Der mit Abstand höchste Bonus den es bisher gab (Rekord bisher 75.000 Punkte)!

Update

Amex hat das Kleingedruckte angepasst. Jetzt dürft ihr innerhalb der letzten 18 Monate nur kein Inhaber einer deutschen American Express Business Platinum Card gewesen sein. Andere Amex Karte z.B. private Platinum, Gold, Green, Payback, Blue oder eine Business Gold sind demnach in Ordnung! (Danke an Mistersmith für den Hinweis)

Das bietet euch zusätzlich die Möglichkeit neben der Business Platinum Card mit 100.000 Punken auch noch die private Gold Card mit 40.000 Punkte = insgesamt 140.000 Punkte aktuell abzuschließen!

Allerdings gibt es auch einen Haken: Innerhalb der ersten drei Monate müsst ihr mindestens 15.000€ mit der Karte umsetzen (ohne Jahresgebühr, Bargeldabhebungen, Gutschriften) und ihr dürft innerhalb der letzten 18 Monate kein Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Business Platinum (private Platinum, Payback, Blue, Green, Gold oder Business Gold sind in Ordnung!) gewesen sein.

Da ihr pro 1€ Umsatz = 1 Punkt sammelt, verfügt ihr über insgesamt 115.000 Membership Rewards Punkte. Aktiviert ihr sofort den Turbo, sind es sogar 122.500 Punkte. Das reicht um in der Cathay Pacific First Class oneway von Frankfurt nach Hong Kong zu fliegen!

Info

15.000€ Umsatz schafft ihr nicht aber ihr wollt trotzdem die American Express Business Platinum Card? Über die Freundschaftswerbung erhaltet ihr 30.000 Membership Rewards Punkte ganz ohne Mindestumsatz! Interesse? Dann schickt mir eine Email!

Pro Jahr kostet die American Express Business Platinum 700€ Jahresgebühr. Nicht gerade wenig aber dafür bekommt ihr auch einiges an Gegenleistung geboten.

Loading…

Alle Vor- und Nachteile haben wir hier für euch zusammengefasst:

Es gibt sogar einige Punkten bei der die Business Platinum die Vorteile der privaten American Express Platinum Card sogar toppen:

  • Eine Business Platinum Zusatzkarte inklusive: Ihr könnt neben der Business Platinum-Hauptkarte eine zweite Business Platinum-Zusatzkarte an eine Person ausstellen, die über die gleichen Leistungen z.B Status bei Hotelketten wie die Hauptkarte verfügt. Beide Karten werden über ein Firmenkonto abgerechnet.
  • Bis zu 98 Business Gold Zusatzkarten inklusive: Weitere Business-Zusatzkarten könnt ihr in Form einer Gold Card ausgeben. Die Karten werden ebenfalls über ein Firmenkonto der Hauptkarte abgrechnet, haben aber nicht die gleichen Vorteile bei Hotelketten usw.
  • Zwei private Platinum Zusaktzkarten inklusive: Um Geschäftsausgaben strickt von euren Privatausgaben zu trennen, erhaltet ihr eine Platinum-Zusatzkarte auf euren Namen und könnt noch eine weitere Platinum-Zusatzkarte z.B. für euren Partner/in ausstellen lassen.
  • Pauschalversteuerung: Damit ihr mit Geschäftsausgaben gesammelte Membership Rewards Punkte auch privat einsetzen könnt und nicht versteuern müsst, übernimmt American Express für Euch die Pauschalversteuerung.
  • Versicherungen ohne Karteneinsatz gültig: Ihr müsst bei der Business Platinum eure Reisen nicht komplett mit der Platinum Card bezahlen. Alle Versicherung sind auch ohne Karteneinsatz gültig.
  • Keine Selbstbeteiligung bei den Versicherungen: Ein großer Pluspunkt ist auch, dass American Express bei der Business Platinum auf die Selbstbeteiligung im Schadensfall verzichtet. Alleine das rechtfertig den Aufpreis von 40€/Jahr locker.

Weitere Unterschiede und Details hier: Business Platinum Card für Selbstständige & Unternehmen

Fazit

Wer den Mindestumsatz durch Geschäftsausgaben schafft, sollte hier auf jeden Fall zuschlagen. Die Gelegenheit 100.000 Membership Rewards Punkte auf einen Schlag abzustauben, wird so schnell nicht wieder kommen.

Danke geht an Sebastian, der uns diesen Deal via Deal melden gemeldet hat.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (30)

  1. Mich beschäftigt der Satz: „Innerhalb der ersten drei Monate müsst ihr mindestens 15.000€ mit der Karte umsetzen (ohne Jahresgebühr, Bargeldabhebungen, Gutschriften)“.

    Um den Umsatz zu schaffen, möchte ich mein PayPal-Konto mit der Platinum-Karte hinterlegen. Gelten die folgenden monatlichen Belastungen der Amexcard als „Gutschriften“ oder als „Karteneinsatz“?

    Wie werden Einkäufe mit Cashback oder z. B. mit MediaMarkt-Gutscheinen (bei besonderen Aktionen) von Amex bewertet?

    Antwort

    • Johannes

      Hallo Bobo,

      normale Zahlungen mit PayPal sind kein Problem. Amex hat aber schon mehrfach Kündigungen ausgesprochen, wenn Geld an Freunde über PayPal hin- und hergeschoben wurde.

      Geschenkgutscheine z.B. von Amazon oder Media Markt sind kein Problem.

      Antwort

      • Danke, Johannes!
        Die Antwort ist gold- bzw geldwert, weil nicht jeder Online-Shop die Amex-Karte akzeptiert.

        Antwort

  2. Hallo Johnnes,

    bin das erste mal über Deine Seite gestolpert und habe nun gleich das Angebot genutzt. 🙂
    Ich hatte eh überlegt die Amex Business Platinum bestellen (wäre meine erste). Deine Empfehlung und die 100.000 Punkte haben meine Entscheidung vereinfacht. 😉

    Habe vor gut 10 Stunden bestellt. Eine automatisch generierte Mail ist aber nicht gekommen.
    Den Web-ID Prozess schließe ich sobald wie möglich ab und werde hier mal berichten. ob alles reibungslos war. Deine Seite speichere ich in jedem Fall mal unter meinen Favoriten ab. Tolle Seite und Danke!

    Liebe Grüße

    Ali

    Antwort

  3. Hi,

    der Chef besitzt eine Business Platinum und würde mir eine Gold Card geben.

    Meine Frage: habe ich irgendwelche vorteile dadurch oder nur der Chef?

    Vielen Dank schon mal

    Antwort

    • Johannes

      Du bist auf geschäftlichen Reisen versichert, sonst halten sich die Vorteile aber in Grenzen. Der Chef hat dadurch, außer das die Karte für ihn gratis ist, auch keine großen Vorteile. Ist halt ne Firmenkreditkarte.

      Antwort

  4. Ich habe die Bedingungen und das Kleingedruckte studiert, sehr ich das richtig: man behält die Begrüßungspunkte, wenn man in den ersten 3 Monaten den Mindestumsatz hat – SELBST wenn man nach 3 Monaten kündigt oder sich „downgraden“ lässt?

    Kann mir jemand dazu was sagen?

    Antwort

    • Johannes

      Hier gibt es, anders als bei den privatem Karten (noch) keine Regel, dass man die Karte nicht innerhalb dee ersten 12 Monate kündigen muss.

      Antwort

  5. Nicht unwichtig ist der Fakt, dass man die 700,- EUR Jahresgebühr für die Business-Platinum zusätzlich auch noch wunderbar steuerlich in Anrechnung bringen kann.

    Antwort

  6. ACHTUNG ÄNDERUNG – ich hatte bei AMEX mal nachgefragt, da im Kleingedruckten bisher stand, dass die 100K nur für Antragsteller sind, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Card registriert waren. Da ich die Gold habe war das bisher uninteressant. Ich habe zwar bisher keine Antwort von Amex bekommen – super Kundenservice :/ – aber sehe gerade durch Zufall, dass dies im Kleingedruckten geändert worden ist! Take a look:

    „Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Business Platinum Card registriert waren.“

    Antwort

  7. Der Amex Platinum Deal taugt IMHO nichts. Auf den ersten Blick sehr gutn, nach Rechnen gut, aber dann…die 100.000 Punkte gibt’s NUR, wenn innerhalb der ersten 3 Monate 15.000 € über die KArte laufen. Da kann ich nicht mit.

    Antwort

  8. Danke für die Antwort ich hätte noch zwei weitere Fragen
    Da ich häufiger von Frankfurt fliege und meist von terminal 1, aber nicht mit der Lufthansa wollte ich fragen ob es dann möglich ist in terminal 1 durch die Sicherheitskontrolle zugehen und dann im Transitbereich zu terminal 2 zu wechseln um dort eine Lounge zu besuchen (leider gibt es ja keine am terminal 1) und dann halt wieder zurück zu wechseln im Transitbereich ?
    Meine zweite Frage wäre wisst ihr wie lange die Beantragung dauert von der Kreditkarte, den ich habe sie vor 2 Wochen am Montag beantrag und bis jetzt noch keine Rückmeldung erhalten Web id habe ich bereits gemacht ?

    Antwort

    • Hey Tim! Zu Frage 1: Ja, grundsätzlich ist das möglich, wenn auch etwas kompliziert. Du kannst „luftseitig“ die Terminals wechseln, jedoch musst du dazu ausreisen, sprich durch die Passkontrolle. Beispielsweise kannst du im Terminal 1B durch die Sicherheits- und Passkontrolle, gehst die Rolltreppe nach oben in Richtung der Einreise-Passkontrolle (jedoch nicht durch). Rechts neben der Passkontrolle gibt es einen Gang, der dich zur Skytrain bringt, mit der du wiederum in T2 fahren kannst.

      Fazit: Die Luxxlounge (landseitig) ist vermutlich einfacher zu erreichen 🙂

      Frage 2: 2 Wochen ist schon relativ lang, ruf doch mal an und erkundige dich nach dem Status

      Antwort

  9. Hallo, wir haben privat 2 amex Platinum. Wenn ich diese jetzt auf unsere GbR beantrage, also als Firma wird das was oder gibt’s dann die Punkte nicht. Grüße Sven

    Antwort

    • Johannes

      Offiziell sollte es die Punkte dann nach der Regel nicht geben. Ob es wirlich überprüft wird ist halt immer so eine Sache. Aktuelle Erfahrungswerte habe ich leider nicht.

      Antwort

  10. Darf ich für den Deal nur bisher keine Platinum-Karte haben oder gar keine Amex, also auch zB keine Goldkarte oder Payback-Amex? *confused*

    Antwort

    • Johannes

      Offiziell ist man mit jeder deutschen American Express Hauptkarte bei der Business Platinum ausgenommen. Dazu würde auch Gold/Payback zählen. Ob Amex das aber wirklich kontrolliert, steht auf einem anderen Blatt 😉

      Antwort

  11. Hallo,

    Bitte noch zu beachten, das ihr 6 Monate kein Bargeld abheben könnt, die wollen erst prüfen das ihr immer pünktlich bezahlt, erst dann gibt es Bargeld Der Gute Name dauert etwas:))) zudem steht nicht immer gleich tausende von Euro zum Einkauf bereit das könnt ihr immer Prüfen dreimal am Tag, auch hier dauert es mit ich zahle mit meinem guten Namen:)))

    Antwort

  12. Da es ja eine Business Haupt und Partner Karte gibt
    und auch eine privat Haupt und Partner Karte, erhält man dann insgesamt 4 prioty Pässe und auch alle Staus viermal. Außerdem würde ich auch gerne wissen ob es auch das Reiseguthaben bei Business Version gibt ?

    Antwort

    • Johannes

      Nein, du kannst nur der Business Platinum Zusatzkarte den 2. Priority Pass vermachen. Das Reiseguthaben gibt es auch bei der Business Platinum aber nur einmal ?

      Antwort

  13. Hallo Johanne, ist es möglich, den Antrag abzuschließen, ohne dass Travel Dealz Provision bekommt? Könnt Ihr den Link zum Antrag ohne den Travel Dealz Affiliate Bezug bereitstellen? Aktuell sehe ich auf der American Express Antragsseite immer Eure Affiliate Referenzen im Link. Ich würde es gerne ohne beantragen. Danke! Marcello

    Antwort

    • Johannes

      Hallo Marcello,

      darf ich fragen warum?

      Du kannst bei American Express anrufen und fragen ob du das Angebot auch so wahrnehmen kannst. Direkt über die Website von American Express kann ich das Angebot aktuell nicht finden.

      Antwort

    • Marcello, von welchem Planet kommst denn Du ?
      Johannes bringt uns seit Jahren beste Angebote bei denen man viel Geld sparen kann direkt ins Haus. Zuverlässig und bestens präsentiert. Du greifst diese ab ohne jeglichen Dank – als ob es Luft wäre. Vielleicht kannst Du Dir nicht vorstellen welchen Aufwand eine solche Dienstleistung voraussetzt ? Kannst Dir vorstellen dass u.a. Löhne bezahlt werden müssen ? Nimm Deine rosaroste Brille ab und danke Johannes. Oder überlass die Angebote denjenigen, welche diese schätzen können. Vielleicht passt folgende Website besser zu Dir: mickey.disney.com

      Antwort

    • Johannes, es ehrt dich, dass du solche Kommentare stehen lässt, aber ich hätte sehr viel Verständnis, wenn du so einen Mist einfach unkommentiert löschen würdest. Du machst einen mega-krassen Job hier und ich habe kein Verständnis für solche Ignoranten…

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.