American Express Business Karten: Doppelte Punkte bis Ende des Jahres

American Express Business Platinum Titelbild

American Express lässt sich regelmäßig Aktionen für Bestandskunden einfallen. Als Businesskarten-Inhaber schaut man aber oft in die Röhre. Vor allem, wenn es um Membership Rewards Punkte geht. Dieses Mal sind aber explizit die Businesskarten-Inhaber an der Reihe. Für Euro-Umsätze (Fremdwährungen sind leider ausgenommen) bis zum 31. Dezember 2020 gibt es zwei statt nur eine Membership Rewards Punkt pro Euro Umsatz.

Dafür müsst ihr euch allerdings mit eurer Business Green / Business Gold / Business Platinum Karte registrieren:

Update

Es gibt neben den doppelten Punkten auch zusätzlich noch die 0,5 Punkte über den Turbo. Insgesamt könnt ihr so 2,5 Punkte pro 1€ Umsatz sammeln.

Doppelte Punkte + 0,5 Extrapunkte über den Turbo
Info

Auch alle Zusatzkarten müsst ihr einzeln registrieren, damit auch dort doppelte Punkte gutgeschrieben werden.

Wir haben auch mit einer privaten American Express-Karte die Bestätigung erhalten, dass wir jetzt teilnehmen. Die Aktion gilt aber explizit nur für American Express Business Karten.

Tipp: Für die American Express Business Platinum Card gibt es aktuell einen Willkommensbonus in Höhe von satten 100.000 Membership Rewards Punkten = 80.0000 Meilen in vielen Vielfliegerprogrammen!

Hier die Bedingungen:

American Express Karteninhaber, die sich für dieses Angebot registriert haben, sind berechtigt, das Angebot in Anspruch zu nehmen. Für jeden Euro Umsatz mit Ihrer registrierten American Express Business Karte („registrierte Karte“) in Deutschland im Angebotszeitraum bis zum 31.12.2020 erhalten Sie 2 Membership Rewards® Punkte auf Ihrem Kartenkonto. Umsätze von Zusatzkarten oder Zahlungen über Drittzahlungsanbieter zählen nicht hierzu. Falls Business Zusatzkarten separat an dem Angebot teilnehmen möchten, können diese sich hier anmelden. Sowohl der Kauf als auch die Belastung der registrierten Karte müssen bis zum 31.12.2020 erfolgen, um sich für die Punkte-Gutschrift zu qualifizieren. Das Angebot ist nur gültig für Euroumsätze. Die Gutschrift erfolgt im Aktionszeitraum innerhalb von 5 Tagen. Es ist jedoch möglich, dass die Gutschrift erst nach 90 Tagen nach dem 31.12.2020 erfolgt. Stornierungen oder Rückerstattungen von Transaktionen, die die Höhe der Ausgaben reduzieren bzw. keine Ausgaben bedeuten, können zum Verlust der Punkte-Gutschrift führen. Im Übrigen gelten die Teilnahmebedingungen zur Registrierung für das Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (17)

  1. Gerald sagt:

    Hallo,die Registrierungsseite scheint nicht mehr zu funtionieren.

  2. Jan sagt:

    Super Tipp, vielen Dank für die tolle Arbeit!
    Habe es auch mit meiner privaten Amex aktiviert. Allerdings scheinen die Bonus Punkte in keinem sinnvollen Zusammenhang mit den Umsätzen zu stehen. So werden z.B. bei einem Betrag von 29.99€ 29 normale Punkte und 15 Extra Punkte gutgeschrieben. Also mal etwas aufgerundet und mal abgerundet. Die Bonuspunkte welche ich dann diesem Umsatz zuordnen kann sind dann aber 42 Punkte. Wären also etwa 16 Punkte weniger als nach meiner Rechnung. An anderen Stellen passt es wieder.
    Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht oder weiß jemand wie das gerechnet wird? Am Ende nehme ich gerne jeden Punkt mit den ich bekommen kann und will mich bestimmt nicht beschweren, ich finde es trotzdem verwirrend.

    • Simon sagt:

      Ich habe mal geschaut und kann es auch überhaupt nicht nachvollziehen wie gerechnet wird – und es scheint auch mit einigen Tagen Verzögerung zu kommen und teilweise werden mehrere Umsätze zusammen gefasst.

    • Michael sagt:

      Für mich auch überhaupt nicht nachvollziehbar, wie die Berechnung erfolgt.
      Und es geht noch weiter: Bei einigen Umsätzen werden keine Turbo-Punkte gutgeschrieben (z. B. eine Tankstelle am Flughafen MUC oder die Monatsgebühr für Netflix).
      Ich will jetzt aber auch nicht die Hotline anrufen, denn ich habe eine private Platinum und das Angebot doppelte Punkte war ja für die Business-Karte. Nicht, dass die Hotline mich von der Aktion abmeldet 😉
      Schaut mal, ob bei euch alle Turbo-Punkte ankommen. Wäre toll, wenn ihr berichten könntet.

      • Jan sagt:

        Turbo-Punkte bekomme ich nach wie vor ganz normal.
        Hattest du kurz davor eine Rückerstattung auf deine Karte? Mir wurde mal erklärt, dass dann die Extrapunkte nicht abgezogen werden sondern dass es stattdessen die nächsten Umsätze keine Extrapunkte gibt bis das wieder ausgeglichen ist. (Also es gibt 0 Extrapunkte, bis du theoretisch die schon gegebenen Extrapunkte wieder gesammelt hast).

        • Michael sagt:

          Interessant, Jan. Ich hatte ein paar kleinere Rückerstattungen durch Shop Small und Erstmaliger Nutzung von Apple Pay aber das kann eigentlich nicht der Grund sein. Ich bin die letzten 90 Tage zurückgegangen und überall finden sich immer wieder Umsätze ohne Turbo-Punkte.

          Ich muss wohl doch mal bei der Hotline anrufen 😉

  3. IMH sagt:

    Gestern versuchte ich, meine Platinum-Karte (nicht Business) für das Angebot anzumelden. Daraufhin sah ich zwar das Bestätigungsfenster, bekam aber keine Bestätigung per Mail und sehe heute nur die üblichen Punkte auf einen Karteneinsatz von gestern (Abend).

  4. Marc sagt:

    Noch immer schauen Schweizer Kunden in die Röhre. Wenn es wenigstens irgendeine Aktion geben würde…

  5. Felix sagt:

    Geht es für die private, wenn man zusätzlich die Business-Variante besitzt, oder auch wenn man nur die private hat?
    Ich nämlich (privat) habe keine Mail bekommen… oder wo kann man das Angebot aktivieren?

  6. Christian Schmidt sagt:

    Geht bei mir auch mit der privaten Karte – habe sogar eine Mail bekommen dass ich das Angebot sozusagen eingelöst habe. Ich erhalte sogar viele extra Punkte
    Ich habe unter anderem den Turbo aktiviert.

    Bei 100 Euro Umsatz erhalte ich 100 MR Punkte plus 50 Extra Punkte (Turbo) plus bonus registered card 200 Punkte. Sind quasi 3,5 fach Punkte.
    Eventuell ist das Zufall und es ändert sich wieder – aber ggfs. kann das jemand überprüfen der auch aktiviert ist und schon Umsätze getätigt hat.

  7. Joachim sagt:

    Mit „Drittzahlungsanbieter“ ist bestimmt z.B. Paypal gemeint, oder?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen