Top: 40.000 Membership Rewards Punkte für die Amex Gold

American Express Gold Kreditkarte

Noch bis zum 4. November 2020 erhaltet ihr für die Beantragung der American Express Gold Card satte 40.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensbonus. Ihr müsst nur 3.000€ innerhalb von 6 Monaten umsetzen. Pro Monat zahlt ihr 12€ = 144€ im Jahr.

Info

Ihr habt bereits eine andere American Express Kreditkarte? Dann könnt trotzdem dieses Angebot nutzen (ausgenommen ihr hatten innerhalb der letzten 18 Monate eine Gold Card). Eure bestehende Amex könnt ihr entweder behalten oder direkt im Antragsprozess kündigen.

Die Punkte lassen sich anschließend in 32.000 Airline-Meilen bei z. B. SAS EuroBonus, den British Airways Executive Club, Singapore Airlines Krisflyer oder Cathay Pacific AsiaMiles umwandeln.

Tipp #1: Da ihr für 3.000€ Umsatz wiederum 3.000 Membership Rewards Punkte erhaltet, verfügt ihr zusammen mit dem Willkommensbonus über 43.000 Punkte. Aktiviert ihr sofort den Turbo, erhaltet ihr sogar 40.000 Punkte als Willkommensbonus + 3.000 Punkte durch den Umsatz + 1.500 Punkte durch den Turbo = 44.500 Punkte!

Was ihr mit den Punkten anstellen könnt, erfahrt ihr hier: Membership Rewards Sweet Spots

Falls ihr schon einmal Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Gold Karte gewesen seid, muss das mindestens 18 Monate her sein. Außerdem erlischt der Bonus, solltet ihr die Karte innerhalb von 12 Monaten kündigen – ihr zahlt dann also mindestens 144€. Das Angebot gilt nur für die deutsche Amex Gold.

Zu den Vorteilen der Amex Gold zählen beispielsweise:

  • Kostenlose Zusatzkarte
  • Verschiedene Reiserversicherungen inklusive
  • Sixt Gold Card kostenlos
  • Membership Rewards: Ihr sammelt 1 MR-Punkt je Euro Umsatz

Alle Vor- und Nachteile findet ihr hier:

Fazit

40.000 MR-Punkte sind der höchste Willkommensbonus, den wir bisher für die Amex Gold gesehen haben. Die Punkte bieten einen enormen Gegenwert, sodass die Beantragung eigentlich ein No-Brainer ist, solltet ihr noch keine oder bspw. eine Amex Green besitzen. Selbst zusätzlich zu der Platinum Card kann man die Aktion mitnehmen!

Häufig gestellte Fragen

Gibt es einen kostenlosen Testzeitraum?

Nein, das Angebot gibt es für die American Express Gold Card nicht mehr.

Kann mehrere American Express Kreditkarten haben?

Habt ihr bereits eine Blue, Payback, Green oder Platinum Card könnt ihr problemlos die Gold Card mit 40.000 Punkten beantragen. Hattet ihr bereits eine Gold Card, müsst ihr mindestens 18 Monate warten bevor ihr erneut den Willkommensbonus erhalten könnt.

Wie viele Punkte erhalte ich, wenn ich 3.000€ Umsatz nicht erreiche?

Leider gibt es dann keinen Willkommensbonus. Auch nicht 15.000 Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (75)

  1. Dagang sagt:

    Zählen die Umsätze über Paypal auch?

  2. Sascha sagt:

    Hi,
    bei der Amex Gold ist ja eine Partnerkarte einklusive. Hat jemand auf die Schnelle die Kosten für eine weitere Partnerkarte parat (also Karte Nr 3. auf der selben Abrechnung).
    LG, Sascha

  3. Jörg sagt:

    Kurze Frage:
    Kann ich als Platinum Karteninhaber mich selber für eine zusätzliche Goldkarte werben? Also 40k MR für den Werbenden und 40 K MR für den geworbenen bei erreichen des Umsatzes?

    Alternativ:
    Können sich zwei Platinum Inhaber über Kreuz für jeweils einen zusätzliche Goldkarte werben?

    Die 18 Monate sind kein Problem!!!

  4. David sagt:

    Hat zufällig jemand Erfahrung, wie streng Amex mit den 18 Monaten ist?
    Bei mir ist es nun genau 17 Monate her, seitdem ich Gold auf Blau downgegradet habe.

    • Daniel sagt:

      Die Aktion gilt ja noch bis zum 04.11, warte doch einfach noch einen Monat ab. Ansonsten gehe ich davon aus, dass die die 18 Monate eingehalten werden müssen.

  5. Denis sagt:

    Ich habe vor 3 Tagen die AmEx Gold bestellt als der Bonus noch bei 20.000 Punkten lag. Wenn ich die AmEx widerrufen und die Karte über diese Aktion neu bestelle, wäre ich dann für diesen Bonus berechtigt? Oder soll ich versuchen mit dem Kundensupport eine Lösung zu finden?

  6. Salame sagt:

    Wenn ein Platinum Karteninhaber jemanden für eine Goldkarte wirbt, kriegt der zukünftige Goldkarten-Inhaber dann auch die 40k Begrüßungsgeschenk ?

  7. Michael sagt:

    Ist es auch möglich als Platinum Karten Inhaber, die Amex Gold zu werben und 40.000 Punkte zu bekommen? Leider wird mir nur der Platinumlink angezeigt. LG

  8. vladimir sagt:

    ich habe auch die Karte im Januar bestellt, im Februar erst erhalten – und die 3000 gleich umgesetzt aber keine 40.000 erhalten! amex meint nach 10.000 euro werde ich 30.000 meilen erhalten!

  9. Warren sagt:

    Hi, es werden aber schon die 40.000 MR gebucht und nicht 144 EUR Gutschrift auf die Kreditkarte oder?
    Der Amex Service konnte mir das nicht bestätigen und ist in „Klärung mit der Fachabteilung“.

    Hat jemand Erfahrungen?

    • Johannes sagt:

      Hast du denn 144€ erhalten oder wie kommst du darauf?

      • Warren sagt:

        Ich habe den Amex Service angerufen und sie sagten mir unsere GoldKarten wären vermerkt bei der folgenden Aktion: Innerhalb von 6 Monaten 3k EUR Umsatz und wir erhalten 144 EUR.

        Daraufhin meine Anmerkung, dass ich im glauben bestellt habe 40.000 MR zu erhalten. Nun liegt die Sache in der Fachabteilung zur Klärung und ich soll nächste Woche wieder anrufen.

    • Taifunbet sagt:

      Hi,
      habe 144 € Gutschrift bekommen, aber keine 40.000 Punkte.
      Die Dame am Telefon konnte nichts daran ändern.

  10. Huy Luu sagt:

    Ich habe mit einem Mitarbeiter telefoniert und er meinte die Punktegutschrift erfolgt nach 6 Monaten.

  11. Romi sagt:

    Steht irgendwo dass ich als Werber die 40000 Punkte erst bekomme wenn der Geworbene den Umsatz erreicht hat? Auf der AMEX Seite sind keine Bedingungen für den Werber hinterlegt.

    • Johannes sagt:

      Hallo Romi,

      das steht in den Teilnahmebedingungen für die American Express Freundschaftswerbung:

      Was ist Voraussetzung für den Erhalt der Empfehlungs-Prämie?

      Voraussetzung für den Erhalt der Empfehlungs-Prämie für den Werber und Geworbenen ist, dass der Geworbene die Karte über den Link in der Empfehlungs-Nachricht beantragt und dass der Antrag von American Express angenommen wird. American Express behält sich das Recht vor nach eigenem Ermessen, den Kartenantrag des Geworbenen nicht anzunehmen. Das Angebot für Empfehlungs-Prämie gilt nur für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller – in diesem Fall den Geworbenen -, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer der beantragten Karte entsprechenden deutschen American Express Karte registriert waren.

      Zudem ist für den Geworbenen einer Gold Card oder Business Gold Card i.d.R. ein Mindestumsatz von 1.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldabhebungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten drei (3) Monate sowie für den Geworbenen einer Platinum Card oder Business Platinum Card i.d.R. ein Mindestumsatz von 2.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldabhebungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten drei (3) Monate erforderlich, damit die Empfehlungs-Prämie gewährt wird.

    • Roland sagt:

      Laut Amex Hotline bekommt der Werber die Punkte sobald der Kartenantrag genehmigt ist. Habe meine Punkte teilweise schon bekommen, bevor der Geworbene seine Karte in der Hand hatte.

  12. Christopher Seitz sagt:

    Wieso geht der LINK zur Beantragung nicht mehr?

  13. Abdul sagt:

    Bekommt man die 40.000 Punkte direkt beim
    Erreichen der 3.000€ Marke ? Denn sowie ich heute von der AMEX Mitarbeiterin mitbekommen habe bekomme ich sie erst in 6 Monaten.

  14. Sandra sagt:

    Bekomme ich als Werber trotzdem den Freundschaftswerbung Bonus von 40000 Punkten, wenn der Geworbene bis vor wenigen Monaten selbst noch AMEX Gold hatte, also demnach kein Neukunde ist und er den Bonus deshalb nicht erhält?

  15. Andi sagt:

    Hallo Travel-dealz.de,
    habe mir im Rahmen dieser Aktion über euren Deal auch eine goldene Amex „geholt“ und auch den Turbo aktiviert. Leider sehe ich nirgends in meinem Amex-Konto (auch nicht beim Antrag), die Konditionen dieser Aktion (40.000 MR bei 3.000 EUR Umsatz in den ersten 6 Monaten).
    Habe sowohl mündlich als auch schriftlich mit Amex korrespondiert mit dem gleichen Ergebnis, dass sie mir diese Aktion/Kondition nicht bestätigen können (oder wollen?)
    Könnt ihr mir aus eurer Erfahrung sagen, ob das normal ist und die Aktion trotzdem im Hintergrund geklappt hat oder ob da irgend ein Fehler passiert ist?
    Vielen Dank schon mal 🙂

  16. Don sagt:

    Ich muss jemandem demnächst privat eine größere Summe zukommen lassen.
    Geht das dann über Paypal auch auf mein Punktekonto und muss der Empfänger Gebühren für den Erhalt zahlen?

    • Johannes sagt:

      Wenn keine Wahre bezahlt wird, geht das auch ohne Gebühren für den Empfänger. Allerdings ist Amex da sehr aufmerksam und hat schon so manchen Kunden gekündigt, der damit seinen Punktestand pushen wollte.

  17. Yannick sagt:

    Ich verstehe nicht so ganz, wieso die Membership Punkte so viel wertvoller als die 144€ sind, die ich ja mindestens als Beitrag zahlen muss. Kann mir das einer erklären?

  18. Safeer sagt:

    Also theoretisch kann man den 3.000 Euro Umsatz auch generieren durch herumschicken mit Paypal?

  19. Peter sagt:

    Habe die Karte über den Link beantragt und auch bereits erhalten.
    Müsste ich irgendwo sehen, dass die Aktion mit den 40.000 Punkten ab 3.000€ Umsatz hinterlegt ist? Finde weder in der App noch auf der Website einen Hinweis dazu…

  20. HanzW sagt:

    Prüft Amex wenn man eine PayBack Amex hat nochmal alle Daten? Will Amex hier Gehaltsnachweise sehen?

  21. Sebastian sagt:

    Habe gerade mit Amex telefoniert, weil ich die corporate gold habe kann man nicht an dem Programm teilnehmen.

    Viele Grüße
    Sebastian

  22. Sebastian sagt:

    Hi corporate gold zählt auch als gold nehme ich an oder? Bzgl der 18 Monate, gibt’s da Erfahrungen?

  23. LX777 sagt:

    Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt der Anspruch auf den Willkommensbonus.
    Insofern man die 3000 EUR umsetzt, die 40.000 Punkte gutgeschrieben bekommt und die Karte dann z.B. nach 3 Monaten kündigt und die Punkte transferiert hat, erfolgt dann eine Rückforderung von Amex? Danke und Gruß

  24. ANDRE sagt:

    Hallo, ist der Mindestumsatz von 3000€ in den ersten 6 Monaten auch durch Bargeldabhebungen am Automaten [ ja ich weiß extra Gebühr] möglich?

  25. Etaliken sagt:

    Eine Frage dazu. Wir haben aktuell eine Platinum. Hier sollten ja eigentlich keine Kosten für die Gold-Karte anfallen. Muss man dann also die Jahresgebühr nicht zahlen?

    • Peer sagt:

      Zusatzkarten sind zwar kostenfrei – wenn du eine separate Gold-Karte beantragst, wird (meines Wissens) die übliche Jahresgebühr fällig.

    • romek sagt:

      wenn du innerhalb 10.000 Euro umsatz erreicht hat,dann wird keine gebühren zahlen. einfach mal hotline mitteilen

      sonst wird monatliche 12Euro. ab den 4.monat

  26. romek sagt:

    tipp für alle :

    wer die karte bei der Amex erhält?

    1. Hotline anrufen und sagen ich möchte Turbo punkte sammeln .

    2. Kostet 15 Euro im Jahr

    3. dann kannst du bis 6 monate oder früher schnell 44.500 Punkte bekommen.

    wenn man jemanden bis 3 monate z.b. 10.000 erreicht hat,kann die ab 4 monate Grundgebühren sparen (12Euro) einfach mal Hotline anrufen und sagen!

    die Zusatzkarte ist kostenlos!

    es ist nicht empfehlen über die paypal (Freunde,Familie usw) geld übertragen. Da wird Amex sofort sperren.! Ausgabe über paypal ist erlaubt.

  27. Christian sagt:

    Kurze Frage zu den Punkten: was passiert wenn ich die 40.000 bekommens Punkte zu einem anderen Programm nach Erhalt transferieren und dann die Karte vor den zwölf Monaten kündige? Ansonsten herzlichen Dank für den Tipp, mach deinen tollen Job!

  28. Mario sagt:

    Hallo,
    ich habe bisher die Amex Blue und werde jetzt die Gold beantragen. Wenn ich die Blue gleichzeitig kündige, was passiert dann mit meinem Membership Punkten? Werden diese übernommen?

  29. Luu sagt:

    Hallo,

    Kann man mit der amex Miete Strom ist. Zahlen um auf die 3000€ zu kommen…

  30. Hannes sagt:

    Hallo Peer, kannst du die Aussage von Nicolas B. bestätigen?
    Würde mich nämlich auch interessieren ob ich zusätzlich zur Platinum die Gold beantragen kann. Oder es nur geht, wie du geschrieben hast, wenn man eine Karte upgradet, wie die Payback Amex.
    Vielen Dank schon mal und macht weiter so mit der genialen Seite!

  31. Peter sagt:

    Es ist für mich unverständlich das ich keine Freudschaftswerbung machen kann.
    Ich habe die Platinum und ein Bekannter möchte jetzt die Gold beantragen.
    Laut Amex ist es nur möglich für den gleichen Kartentyp eine Freundschaftswerbung zu machen.
    Muß man das verstehen, kann ich irgendwie nicht verstehen.
    Sonst empfehle ich meinem Bekannten es über euch zu machen.

    Gruß
    Peter

    • Peer sagt:

      Was Amex da erzählt, wäre mir neu. wenn man einen beliebigen Werbelink öffnet, gibt es da einen Button „andere Karte wählen“. Da sollte man dann auch die Gold mit 40k Punkten beantragen können.

      Natürlich freuen wir uns trotzdem über jeden, der die Karte über unseren Link abschließt. 😉

  32. Simon sagt:

    Gilt das Angebot nur für die deutsche Amex Gold oder auch für die österreichische? Und auch im Zuge der Freundschaftswerbung?

  33. Fabio sagt:

    Gibt es dieses Angebot auch für Österreich?

  34. Finn sagt:

    Wie sieht es aus wenn man eine Payback American Express besitzt bekommt man dann auch diesen Bonus ?

  35. Dane sagt:

    Hi, kann ich die Gold mit Bonus beantragen, wenn ich schon die Platinum besitze?

    • Nicolas B sagt:

      Hi Dane,

      ich denke schon, da die Bedingungen folgendes besagen:
      1) Nach Kartenerhalt und einem Umsatz von mindestens 3.000 Euro (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 6 Monate mit Ihrer Karte erhalten Sie 40.000 Membership Rewards Punkte gutgeschrieben. Das Angebot gilt für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Gold Card registriert waren. Es gelten Einschränkungen. Im Falle einer Kartenkündigung innerhalb der ersten 12 Monate erlischt der Anspruch auf den Willkommensbonus.

      Ist also explizit auf die Gold.
      Ich weiß aber nicht genau ob man dann die Platinum kündigen musste. Ich denke aber nicht, dass es der Fall ist.

    • romek sagt:

      ja.wenn du keine 18 monate warst als Kunde

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen