Knaller: 75.000 Punkte = 60.000 Meilen für die Amex Platinum!

American Express Platinum Card Metall Titelbild

American Express tut es erneut! Ab sofort gibt es für die American Express Platinum Card satte 75.000 Membership Rewards Punkte als Willkommensbonus. Einen so hohen Bonus gab es zuletzt im September 2018 und ist immer noch der Rekord für die Platinum Card für Privatkunden.

Update

Auch wenn Reisen dank Corona aktuell unmöglich ist, die Aktion läuft noch rund drei Wochen und den hohen Willkommensbonus wird es vermutlich so schnell nicht wieder geben.

Info

Ihr habt bereits eine American Express Kreditkarte? Dann könnt ihr dieses Angebot nutzen und auf die Platinum Card upgraden. Eure bestehende Amex könnt ihr entweder behalten oder direkt im Antragsprozess kündigen.

Wir haben von American Express auch die Rückmeldung erhalten, dass wenn ihr an der 40.000 Aktion für die Amex Gold teilgenommen habt, die Gold Karte auf die Platinum upgraden könnt und trotzdem die 40.000 + 75.000 für die Platinum Card erhaltet.

Um den fetten Willkommenbonus zu erhalten müsst ihr innerhalb der ersten 6 Monate mindestens 6.000€ mit der Karte umsetzen.

Die 75.000 Membership Rewards Punkte könnt ihr in 60.000 Meilen bei vielen Vielfliegerprogrammen z.B. British Airways Executive Club, KLM / Air France FlyingBlue, SAS EuroBonus, Emirates Skywards, Singapore’s KrisFlyer, Qatar Airways Privilege Club… umwandeln. Über einen Umweg könnt ihr sogar 37.500 Miles&More Meilen daraus zaubern.

Tipp: Für erreichen der 6.000€ erhaltet ihr weitere 6.000 Punkte gutgeschrieben. Aktiviert ihr direkt nach Erhalt der Karte den Turbo, sind es sogar 9.000 Punkte. Insgesamt verfügt ihr dann über 84.000 Membership Rewards Punkte = 67.200 Meilen.

Um an der Aktion teilzunehmen, dürft ihr innerhalb der letzten 18 Monate kein Hauptkarteninhaber einer deutschen Amercian Express Platinum Card (Payback, Blue, Green, Gold oder Business sind in Ordnung) gewesen sein und wenn ihr die Kreditkarte innerhalb der ersten 12 Monate kündigt, erlischt der Anspruch auf die Gutschriften. Die Aktion läuft bis zum 8. April 2020.

Die American Express Platinum ist mit Abstand die umfangreichste frei erhältliche Kreditkarte in Deutschland! Die Jahresgebühr liegt bei 660€, dafür erhaltet ihr aber extrem viel Gegenwert! Angefangen bei dem Willkommensbonus von insgesamt 75.000 Punkte erhaltet ihr …

  • jedes Jahr 200€ Reiseguthaben,
  • jedes Jahr 200€ Guthaben für Sixt Ride,
  • 2 x Priority Pass in der Prestige Variante für Euch und einen Platinum-Zusatzkarteninhaber/in + könnt sogar einen Gast mit in die Lounge nehmen,
  • einen hohen Status (i.d.R. Gold) bei Hilton, Marriott, Radisson, Meliá, Shangri-La…,
  • könnt einen Fast Track zum Star Alliance Gold Status nehmen,
  • und seid mit diversen Reiseversicherungen gut geschützt

Alle Vor- und Nachteile der American Express Platinum Card haben wir hier für Euch zusammengefasst:

Außerdem können euch folgenden Artikel helfen das volle Potential eurer neuen Platinum Card auszunutzen:

Fazit

Die 75.000 Membership Punkte sind durch die flexibilität sehr wertvoll und auch die andern Vorteile rechtfertigen eine Jahresgebühr von 660€.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich über ein hohes Einkommen haben?

American Express setzt kein Mindesteinkommen in Deutschland für die Platinum Card voraus. Bei der letzten Aktion war es sogar für Studenten kein Problem die Platinum Card zu erhalten, wenn man die Jahresgebühr bezahlen kann. Versucht es im Zweifelsfall einfach.

Wann kann ich die Platinum Card wieder kündigen?

Theoretisch könnt ihr die Platinum Card monatlich kündigen und erhaltet die im Voraus bezahlte Jahresgebühr anteilig zurückerstattet. Allerdings erlischt euer Anspruch auf die Gutschrift des Willkommensbonus, wenn ihr die Karte innerhalb der ersten 12 Monate kündigt. Amex behält sich das Recht vor, die Punkte wieder einzuziehen auch wenn sie schon gutgeschrieben worden sind.

Wie erreiche ich 6.000€ Umsatz?

Am besten indem ihr die Platinum Card für eure täglichen Ausgaben einsetzt. Die Akzeptanz von American Express Kreditkarten ist mittlerweile viele besser als noch vor einigen Jahren. Selbst Lidl, Aldi, … akzeptieren Amex ohne Probleme. Auch bei Amazon könnt ihr natürlich die Platinum Card hinterlegen und wenn euch noch ein paar hundert Euro Umsatz fehlen, könnt ihr z.B. Geschenkgutscheine bei Amazon kaufen, direkt wieder eurem Amazon-Konto gutgeschrieben lassen und in den nächsten Monaten beim Shoppen verbraten.
Ausgenommen sind Bargeldabhebungen und Gutschriften. Wir raten davon ab, Geld über PayPal hin und her zu schieben. In dem Zusammenhang hat Amex schon mehrfach Kündigungen ausgesprochen.

Ich habe schon eine Amex Kreditkarte. Kann ich die upgraden?

Ja, gebt einfach im Schritt Finanzielle Angaben eure bestehende Kreditkartennummer an und setzt den Haken bei Kündigen. Alternativ könnt ihr die bestehende Karte auch zusätzlich behalten.American Express bestehende Karte

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (76)

  1. Hallo,
    Frage zu
    „Wir haben von American Express auch die Rückmeldung erhalten, dass wenn ihr an der 40.000 Aktion für die Amex Gold teilgenommen habt, die Gold Karte auf die Platinum upgraden könnt und trotzdem die 40.000 + 75.000 für die Platinum Card erhaltet.“

    Was bedeutet das konkret? Muss ich bis zur Beantragung des Upgrades (also spätestens 8.4.) auf die Platinum Card die 3.000 EUR aus der Gold-Aktion bereits umgesetzt haben? Oder gibt’s eine andere Möglichkeit, z. B. 6.000 EUR + Rest aus der fehlenden Gold-Aktion in den kommenden sechs Monaten nach Upgrade auf Platinum?

    Schönes Angebot, da ja auch die 12 EUR Monatsgebühr für die Gold-Karte wegfallen.

    Antwort

    • Du kannst beim Antrag auswählen, ob du die Gold-Karte sofort kündigen willst oder noch etwas behalten. Wenn du ersteres wählst, musst du die 3.000€ vermutlich bis dahin umgesetzt haben.
      Ansonsten könntest du die goldene noch für ein, zwei Monate behalten, dann den entsprechenden Umsatz tätigen und schließlich kündigen.

      Antwort

  2. Hallo Johannes, mein Wohnsitz ist im Ausland ( Zypern ), kann ich von diesem Angebot profitieren?
    Danke.Georg

    Antwort

  3. Hallo,

    am 8. April endet die Frist für die 75.000 Bonus Punkte zur Begrüßung.
    Kann man die Karte bis dahin beantragen, den Startpunkt aber auf einen späteren Zeitpunkt verschieben ? Da zur Zeit für mich die Kartennutzung eingeschränkt ist, da ich wegen der Coronakrise nicht mehr geschäftlich reise, fällt es mir schwer in den ersten 6 Monate den min. Umsatz zu erreichen.

    Antwort

  4. Hallo,

    trotz der aktuellen Reisebeschränkungen würde ich gerne noch von der 75.000 Punkte Aktion profitieren.

    Weißt du ob die 300€ Aufnahemgebühr über euren Link immer noch entfallen? (In dem PDF stehen sie wohl immer noch).

    Mit freundlichen Grüßen

    Antwort

    • Wir nicht erhoben. Steht auch auf der Landingpage Die reguläre Aufnahmegebühr von 300 Euro haben wir für Sie gestrichen. Die Aufnahmegebühr gibt es eh nur noch in der Theorie, in Praxis wird sie nie erhoben.

      Antwort

  5. In den Nutzungsbedingungen steht (oder stand zumindest bei meiner Anmeldung), dass Amex sich das Recht behält KwK Punkte bei „zu früher Kündigung“ wieder einzuziehen (bzw. erlischt der Anspruch). Hat da irgendwer eigentlich mal Erfahrungen mit gemacht? Hat Amex überhaupt eine Möglichkeit einem den Bonus wieder streitig zu machen, wenn ich beispielsweise im ersten Monat die 6k€ Umsatz schaffe und die Punkte dann zu einer Airline transferiere und im Anschluss (oder damit es nicht so sehr auffällt, nach 4 Monaten 🙂 ) kündige?

    Antwort

  6. Hallo. Zählen für die Erreichung der 6000€ Mindestumsatz auch die Umsätze der Zusatzkartr? Vielen Dank.

    Antwort

  7. Da Urlaube bereits gebucht sind befürchte ich die 6.000€ Umsatz in 6 Monaten nicht zu erreichen. Zählen die Umsätze der Partnerkarte(n) dazu (auch wenn sie über andere Girokarten abgerechnet werden)? Gibt es sonst noch Tipps zum Erreichen des Umsatzes?

    Antwort

    • Ich würde versuchen, den Urlaub aufgrund des Corona Virus zu stornieren und mich dann bei Amex anmelden und dann nochmal einen Urlaub buchen.

      Antwort

    • wenn man dich werben möchtest, erhält man pro Personen 75.000 und du 75.000 und wenn du gleich die turbo anrufen sollst und umsätze erreicht hat,dann 84.000 bekommen.

      Antwort

  8. Also ganz groß die Anzahl der Punkte und ganz unten in hellgrauer Schrift den Jahreskartenpreis finde ich jetzt weder günstig noch sonderlich fair.

    Das war früher seriöser

    Antwort

  9. Amex muss es aber wirklich nötig haben, potentielle Neukunden so mit dem Lasso einzufangen
    und das in immer kürzeren Abständen.

    Entweder machen die Bestands-Platin-Member zu wenig Umsatz oder die Not ist durch andere Gründe so gross = Mitglieds-Wachstum um jeden Preis.

    Festzustellen bleibt: da ist ja inzwischen die DBK oder Barclay-Karte exklusiver und schwerer zu bekommen als die Amex-Platinum.

    Antwort

  10. Jetzt bin ich verwirrt 🤨 die Aktion mit der Gold Karte habe ich jetzt durch und meine 40.000 Punkte bekommen ist möglich jetzt ein Upgrade zu machen ? Fällt dann nicht die 40.000 Punkte weg weil ich die Gold noch nicht mal 1 Jahr besitze.

    Antwort

    • Du kannst die Platinum Card parallel zur Gold Card beantragen. Dann sind deine Punkte nicht bedroht.

      Antwort

    • die frage ist: ob du die Zeitraum die Umsätze erreichen kann? Tipp: sobald du bei gold die Umsätze erreicht hat, kannst du noch nachlegen und beantragen.

      Antwort

  11. Na toll, da schließt man im Oktober19 ab weil man denkt das 50k schon richtig gut ist…und jetzt hauen sie 75k raus….grrrrrrr

    Antwort

  12. Hallo habe am 10.Oktober mich noch angemeldet um den Bonus zu bekommen .
    Habe den Umsatz jetzt schon erfüllt, habe nur 100 euro bekommen …was ja nicht der Deal war
    Habt ihr auch solche Erfahrung gemacht?
    Gruß Thorsten

    Antwort

    • Hallo Thorsten,

      Kontaktier am besten mal Amex direkt. Da ist bestimmt etwas schiefgelaufen.

      Antwort

  13. Wie oft gibt es erfahrungsgemäß diese Aktionen im Jahr? Bin dieses mal nicht eingestiegen, aber so langsam wird es Zeit.

    Antwort

    • Denke da musst du dich noch etwas gedulden. Wenn es blöd läuft in ähnlicher Höhe erst im September 2020.

      Antwort

  14. Hi,
    Kurz vor knapp noch abgeschlossen.
    Wo sehe ich vermerkt das ich bei 2 und 4tsd Euro Umsatz die Punkte des Willkommensbonus kriegen werde?

    Antwort

    • Das wird leider nicht explizit angezeigt. Wenn du den Umsatz erreichst, werden dir innerhalb von ein paar Tagen die Punkte jeweils gutgeschrieben. Spätestens mit der nächsten Abrechnung.

      Antwort

  15. Funktioniert in Österreich nur wenn du 65.000 Euro Verdienst!!!
    Steht in den Vertragsbedingungen!
    D.h. für die meisten nicht erschwinglich!

    Antwort

    • In Deutschland gibt es diese Limit aber nicht. Sogar als Student bekommt man die Karte relativ problemlos wenn man die Jahresgebühr bezahlen kann.

      Antwort

  16. Hi,

    Aktion verlängert? Seit Aktionsbeginn steht in meinem Amex-Account immer:

    „Sie erhalten 50.000 Membership Rewards® Punkte für jeden von Ihnen erfolgreich geworbenen Platinum Card Inhaber. Aktion bis 09.10.2019!“

    Dieser „alte“ Stichtag 30.9 hatten zufällig div. Portale gepostet. Da hat wohl einer von dem anderen abgeschrieben ;-).
    Trotzdem weiter so. Ist eine gute Seite u. ich lese gerne jeden Tag Euren Newsletter.

    Und by the way: Man (n/Frau) muss NICHT die goldene Karte kündigen um die Amex zu erhalten (Thema Upgrade). Ich habe beide Karten u. sowohl der Werbende als auch ich haben für die Platinum die 50k Punkte erhalten. Für die Goldene zahle ich eh keine Gebühren, da ich mehr als 10k Jahresumsatz habe.
    Viele Grüße

    Antwort

  17. Wie lange dauert es denn bis man die Platinum Card und den Priority Pass erhält nach Beantragung.

    Gruß
    Peter

    Antwort

    • Rechne mal mit einer Woche bis die
      Karte im
      Briefkasten liegt + eine weitere Woche für den Priority Pass

      Antwort

  18. Ich kann aus eigener Erfahrung mitteilen durch meine Reisetätigkeit mehr als 100000 km pro Jahr das die Karte an vielen Orten nicht akzeptiert wird klar in 5 Sterne Hotels und Edel Geschäften in der Regel schon.
    Die andere Frage ist doch auch die muss man diese Karte unbefingt haben 660 Euro im Jahr, da bekommt man schon einige Karten von Visa und Mastercard und die kannst Du überall einsetzen.
    Ich hatte diese Karte 13 Monate und ich war doch nicht überzeugt davon man wird weder besser gestellt oder der gleichen es ist einfach nur eine Karte wie jede andere auch. Also Fazit: Akzeptanz oft gleich null bei den Händlern.
    Dennoch hier gut dargestellt die Vor und Nachteile. 660 Euro ist viel Geld

    Antwort

  19. Leider ist auf die Mietwagen Vollkasko nicht immer Verlass, sie gilt nur, wenn der Wagen im Rahmen eines Urlaubs in Verbindung mit einem Flug gebucht wurde.

    Eben habe ich auf meinem Voucher von Auto Europe für eine Buchung in London Heathrow folgenden Punkt im Kleingedruckten gefunden:

    „American Express und Diners Club Kreditkarten werden als Zahlungsmittel vor Ort NICHT akzeptiert.“

    Damit dürfte die Versicherung im Rahmen der Amex nicht gelten!

    Antwort

  20. Also ich zahle keinerlei Jahresgebühr für die Amex Platinum – vielleicht liegt es am hohen Umsatz 😀 Aber hierfür braucht ihr mit Sicherheit einen mittleren 6stelligen Jahresbetrag- denke ich mal.

    Antwort

    • Ach Christian,
      bei dem Geltungsbedürfnis hättest Du die Centurion
      (kommst aber leider nicht dran)
      und selbst da dürftest Du die JG bezahlen.

      Antwort

  21. Bitte teilt Euren Lesern doch mal mit, dass man die Amex Platinum MIT Willkommensbonus NICHT ausschließlich über einen Empfehlungslink bekommt. Das klappt auch ohne Weiteres über die Aktions- oder Kartenseite von American Express.

    Ebenso halte ich es nur für fair, dass ihr in so einem Artikel auch erwähnt und sichtbar macht, dass ihr, sofern der Link benutzt wird, ebenfalls die Anzahl dieser Punkte (aktuell sind es 50.000!!) erhaltet.

    Mehr Transparenz, bitte, auch wenn ihr Euch die Mühe macht alle Informationen zusammenzutragen.

    Antwort

    • Das klappt auch ohne Weiteres über die Aktions- oder Kartenseite von American Express

      Dahin geht ja auch unser Link. Wir sagen ja nicht, dass es den Bonus ausschließlich über Travel-Dealz gibt.

      Wir bekommen keine Punkte für Abschlüsse über den Link, sondern werden anderweitig vergütet. Und darauf weisen wir auch extra hin – unten auf der Seite wird das Sternchen erläutert:
      „* Was der Stern bedeutet: Für Links die mit einem * markiert sind, erhalten wir eine Provision, wenn über den verlinkten Anbieter eine Buchung oder eine bestimmte Aktion zustande kommt. Für Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten und wir können euch Travel-Dealz im Gegenzug ohne nervige Werbeeinbledungen anbieten. Für das reine Setzen des Links erhalten wir kein Geld.“

      Antwort

      • Ok, vielleicht habe ich nicht direkt das Sternchen gelesen. Sorry for that. Dennoch – als Leser würde ich eine prominentere Platzierung Eurer Benefits begrüßen.

        Antwort

  22. Hallo, ich besitze eine Amex Business Card (die normale grüne) durch meinen Arbeitgeber.
    Muss ich hier irgendwas beachten, wenn ich die Platinum beantrage/diese angeben?
    Danke im Voraus!

    Antwort

    • Hallo Naveen,

      nein, einfach die private Platinum Card beantragen. Die Business Card musst du auch nicht angeben.

      Antwort

  23. Ist es sicher dass es bei einem Upgrade von Gold auf Platin die 50.000 Rewardpunkte wirklich gibt? Habe gestern bei Amex telefonisch nachgefragt und die haben gesagt dass ich kein Upgrade durchführen kann sondern neu bestellen und die alte Karte kündigen muss.

    Antwort

    • Du musst tatsächlich eine neue Amex beantragen und die alte kündigen. Offiziell ist das dann halt kein „Upgrade“ mehr, sondern eben eine Neubestellung + Kündigung der Amex. Wenn du direkt (z.B. telefonisch) upgraden willst, gibt es die 50.000 Punkte nicht.

      Antwort

      • Danke für die schnelle Antwort, dann werde ich jetzt das „Nicht-Upgrade“ über Deinen Link vornehmen.

        Antwort

    • Genau so läuft es. Du kannst im Antragsprozess gleichzeitig deine alte Amex kündigen.

      Antwort

  24. Hallo, kann man die Membership Rewards Punkte auf mehrere Personen mit Vielflieger-Programm-Account aufteilen? Also Karteninhaber und Ehemann beispielsweise, damit beide gleich davon profitieren? Oder kann man die Punkte nur auf einen eigenen Account übertragen?
    Gruß

    Antwort

  25. Coole Seite – hat schon viel Spaß gebracht und Geld gespart – und daher habe ich die Platinum nun natürlich auch über Deinen Link bestellt 🙂 G.

    Antwort

  26. Ich habe heute morgen 8 Uhr per Video Chat die Identprüfung absolviert. Bekomme ich anschließend noch eine Nachricht von Amex das der Antrag weiter bearbeitet wird oder das Ident erfolgreich war etc..?
    Habe seither nämlich nichts mehr von Amex gehört!

    Antwort

    • Ich habe nach dem. videoident (Mittwoch morgen 8:00) nichtsmehr gehört und die Karte war bereits am Samstag im Briefkasten. Ich wohne in Hamburg und die Karte kam aus den Niederlanden.

      Antwort

  27. Wie ist das eigentlich gemeint mit dem Satz „Wenn man innerhalb des 1. Jahres kündigt erlischt der Anspruch“. Muss man die Karte 2 Jahre behalten? Oder kann man schon innerhalb des 1. Jahres zum 1. nach dem 1 Jahr kündigen?
    Was zählt man dann effektiv für die Karte?

    Antwort

    • Du musst mindestens 12*55€ = 660€ zahlen, damit es die MR-Punkte gibt. Du solltest also direkt zum Ende der 12 Monate kündigen können.

      Da du die Karte dann ja sowieso monatlich kündigen kannst, musst du sie also keinesfalls 2 Jahre behalten, wenn du nicht von ihr überzeugt bist.

      Antwort

    • Du kannst zum Ablauf des 1. Jahres kündigen. Also musst du 660€ bezahlen. Theoretisch kannst du auch monatlich kündigen und erhälst die Jahresgebühr anteilig zurückerstattet.

      Antwort

    • Natürlich, die gibt es eigentlich auch seit Jahren nicht mehr. Amex wirbt nur gerne damit…

      Antwort

  28. Gibt es einen Weg, die Karte über das bestehende Kundenkonto zu bestellen, oder muss man sich als Neukunde registrieren und eine etwaige Gold Karte separat kündigen? Wäre ja umständlich und man wäre bei Amex 2x als Kunde geführt?

    Antwort

  29. Hallo Johannes,

    ich habe vor knapp 4 Wochen über euren Link die Amex Platin beantragt und nutze diese auch fleissig. Nun war das noch das 30.000 MR Angebot und jetzt kommt da mit 50.000
    Gibt es irgend eine Chance oder einen Trick wie ich auf die 50.000 kommen kann (abgesehen von Freundschaftswerbung)?
    Ich werde vermutlich auf 12.000- 13.000 €in den ersten drei Monaten kommen. Da sollte doch irgendwie die Möglichkeit bestehen das zu ermöglichen zumal ich ja erst vor drei Wochen die Karte bekommen habe.
    Was meinst Du?

    Viele Grüße
    Florian

    Antwort

  30. Ich habe bereits eine Amex Goldkarte. Bekomme ich bei Abschluss der Platinumkarte dann trotzdem den Bonus ?

    Antwort

  31. hallo,
    ist folgendes szenario machbar…..?

    bin selber platinum aus der letzten herbst-75000-aktion.
    wollte nun kündigen und dann
    meine frau werben oder diese selber als hauptkarte anmelden
    und mich dann als partnerkarte…

    geht das….?

    Antwort

    • Du als Hauptkarteninhaber bist dann leider ausgenommen. Deine Frau kann die Karte aber mit dem neuen Bonus abschließen und dich als Zusatzkarteninhaber setzten.

      Antwort

  32. Hi Johannes,

    ich habe derzeit eine Goldene mit ca. 20.000 Punkten. Verfallen diese Punkte denn bei Beantragung einer Platinum?
    Zusätzlich würde mich ärgern, wenn dann in ein paar Monaten ein Angebot mit 75.000 gemacht wird. Wie schätzt du die Chancen ein?

    Antwort

    • Hallo Lala,

      nein die bestehenden Punkte werden übernommen.

      Das ist die große Aktion für dieses Jahr, vielleicht gibts im September 2020 wieder mehr aber ich glaube nicht, dass Amex noch mal auf 75.000 geht.

      Antwort

  33. Gibt es dieses Angebot für Österreich auch?
    Oder ein vergleichbares mit den gleichen Leistungen?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.