Island ab 164€ nonstop mit Austrian von Wien, ab 178€ von Deutschland (+50€ für Gepäck)

Island

Das Star-Alliance-Mitglied Austrian Airlines bietet derzeit günstige Flüge nach Island an. Im Juni sowie von Ende August bis September 2022 könnt ihr entweder Nonstop von Wien für 164€ nach Reykjavik fliegen oder es geht mit einem Umstieg von Deutschland ab 178€ nach Island. Für Gepäck werden 50€ Aufpreis fällig.

Info

Für Geimpfte und Genesene ist die Einreise nach Island mit einem Antigen-Schnelltest oder einem PCR-Test gestattet. Bei allen anderen muss bei Einreise ein maximal 72 Stunden alter PCR-Test vorliegen. Bei Ankunft wird dann erneut ein PCR-Test durchgeführt und man muss sich für 5 Tage in häusliche Quarantäne begeben, bis das negative Testergebnis von einem weiteren PCR-Test vorliegt.

Bei Lufthansa fällt für eine Umbuchung im günstigsten Tarif inzwischen leider eine Gebühr in Höhe von 35€ zzgl. Tarifdifferenz an.

Von den folgenden Flughäfen könnt ihr starten:

Günstige Termine findet ihr teilweise auch über die Lufthansa Bestpreissuche. Ihr könnt aber auch einfach über unser Formular nach den Wunschterminen suchen und euch dann zur Buchung direkt auf Lufthansa.com weiterleiten lassen:

Wien – Reykjavik mit Austrian für 164€

Austrian fliegt nonstop mit einem Airbus A320 bei nur 71cm Beinfreiheit in rund 4 Stunden nach Island. Startet ihr von Deutschland, so ist immer noch ein kurzer Zubringerflug nach Wien erforderlich.

Suchen & Buchen

Die Fare Rules nennen leider kein Ablaufdatum. Reisen könnt ihr in folgenden Reisezeiträumen:

  • Juni 2022
  • Ende August bis September 2022

Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage, maximal dürft ihr laut Tarif 12 Monate am Reiseziel verbringen.

Passende Termine findet ihr mithilfe von Google Flights (Anleitung) oder über die Lufthansa Bestpreissuche. Buchen könnt ihr anschließend direkt bei der Lufthansa.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse K ausgestellt. Nur bei Start in Wien wird der Rückflug in Buchungsklasse L durchgeführt. Fliegt ihr nonstop von Wien, so sieht die Gutschrift also wie folgt aus:

  • 1.366 Prämienmeilen + 273 PQP bei United MileagePlus
  • 1.092 Meilen bei ANA Mileage Club
  • 911 Meilen bei Air Canada Aeroplan
  • 477 Prämienmeilen + 250 Statusmeilen bei Miles&More
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Mit Zubringer von Deutschland, z.B. von Stuttgart, kommt ihr auf folgende Meilenausbeute:

  • 1.296 Meilen bei ANA Mileage Club
  • 1.080 Prämienmeilen + 216 PQP bei United MileagePlus
  • 180 Prämienmeilen + 500 Statusmeilen bei Miles&More
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Aktivitäten & Hotels in Island

Island liegt genau auf der Grenze zwischen der eurasischen und der nordamerikanischen Erdplatte und hat dadurch einzigartige Landschaften zu bieten. Von Fjorden über kilometerlange Gletscher, Krater und Geothermalgebiete ist für jeden etwas dabei und auch die Hauptstadt Reykjavik ist durchaus ansehnlich.

haifoss island
Wasserfall „Haifoss“ im Süden Islands

Eine Fahrt durch den Golden Circle kann schon an einem Tag erledigt werden, für die Südküste solltet ihr mindestens eine Woche einplanen. Eine komplette Umrundung der Insel ist in zwei Wochen gut machbar, kann aber auch problemlos einen Monat füllen.

Info

Das Wetter auf Island ist im Winter ziemlich unberechenbar und möglicherweise sind nicht alle Sehenswürdigkeiten gut erreichbar.

Hotels und Gasthäuser sind insbesondere an der Ringstraße einige vorhanden, in der Hauptsaison aber alle recht teuer. Es kann sich daher durchaus lohnen, z. B. erst im September zu reisen und ggf. etwas schlechteres Wetter in Kauf zu nehmen.

Mit folgenden Hotelgutscheinen könnt ihr vielleicht noch ein paar Euro sparen:

Peers hat seine Island-Erfahrungen vom Oktober 2016 in einem Reisebericht niedergeschrieben:

Mietwagen auf Island

Um den Aufenthalt auf Island flexibel gestalten zu können, empfiehlt sich die Buchung eines Mietwagens. Die Preise starten im Herbst bei etwa 30€ je Tag. Angebote findet ihr bei Happycar oder Billiger-Mietwagen.de.

Achtet aber auf die Selbstbeteiligung! Eine Buchung ohne Selbstbeteiligung kostet etwas mehr, kann euch im Schadensfall aber viel Geld sparen. Auf Island solltet ihr zudem sicherstellen dass Reifen- und Glasschäden mitversichert sind. Für Sand- und Ascheschäden bedarf es einer weiteren Zusatzversicherung.

Generell lohnt sich ein Blick ins Kleingedruckte, auch was das Befahren von unbefestigten Straßen angeht. Zwar ist die Ringstraße mittlerweile bis auf wenige Kilometer durchgehend asphaltiert, ihr werdet aber ziemlich sicher auch auf Schotterpisten stoßen.

Klima

Klimadiagramm für Reykjavik (Quelle: WMO World Weather Information Service)

Titelbild: Photo by André Filipe on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen