30€ Bahn-Gutscheine für 26€ bei Penny

hamburg hbf

Ab Montag gibt es wieder Gutscheine für die Deutsche Bahn mit mehr als 13% Rabatt zu kaufen. In den Filialen des Discounters Penny erhaltet ihr eine DB-Geschenkkarte mit 30€ Guthaben für nur 26€.

penny bahncard

Die Gutscheine sind 5 Jahre lang gültig und können für Fahrkarten, Reservierungen und auch BahnCard auf bahn.de und in der DB Navigator App eingelöst werden. Offline lassen sich die Gutscheine leider nicht einlösen und auch im Zug nicht.

Die Aktion ab Montag, 18. Mai bis zum 23. Mai 2020 oder solange der Vorrat reicht. In der Regel sind die Gutscheine recht schnell vergriffen – zu lange solltet ihr also nicht warten.

Achtung

Bitte beachtet, dass die Aktivierung der Karten nach dem Kauf bis zu 24 Stunden dauern kann. Die Gutscheine können jetzt nur noch online (Bahn.de oder DB Navigator App) eingelöst werden. Eine Nutzung im Zug ist ebenfalls ausgeschlossen.

Offiziell lassen sich maximal 5 Gutscheine pro Transaktion kombinieren. Mit einem Trick ist es allerdings möglich, beliebig viele zu verwenden:

Mehr als 5 Gutscheine kombinieren

Und das geht so: Ihr bucht einfach ein Flex-Ticket im Wert von 150€ (5x 30€) und storniert dieses im Anschluss sofort wieder. Im Anschluss erhaltet ihr dann einen neuen Gutscheincode mit 150€ Guthaben per Mail zugesandt. Natürlich lässt sich das Ganze auch weiter auf die Spitze treiben…

So gibt es Berichte darüber, wie dutzende Gutscheine kombiniert werden, um schließlich eine BahnCard 100 mit 13% Rabatt zu erwerben. Inwieweit das allerdings mit den neuen Bedingungen noch möglich ist, ist unklar.

Quelle: Mydealz

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (15)

  1. Hans-Stefan sagt:

    Vorsicht bei diesen Papiergutscheinen. Ich habe vor zwei Jahren einen gekauft. Es war nicht möglich den Code auszurubeln.
    Die Bahn ersetzt mit den Gutschein nicht, weil ich keinen Nachweis mehr über den Einkauf habe.

  2. romek sagt:

    kann man auch die Gutscheine für die Züge nach SChweiz oder EU einlösen bzw. ticket kaufen?

  3. Carlo sagt:

    Gilt der Gutschein auch für den Autozug von Niebüll nach Sylt?

  4. Christian sagt:

    Leider ist es nicht mehr möglich, Tickets für Verkehrsverbünde (z.B. VRR in NRW) am DB-Automaten zu ziehen. Die Umstellung erfolgte an 15.12.2019 und schränkt die Nutzungsmöglichkeit des Gutschein leider ein.
    Gibt es eine Möglichkeit, mit den Guthabenkarten andere Angebote als eine Fahrkarte zu nutzen?
    Ich denke speziell an Hotels oder Bahn-Hotel-Kombinationen?
    Über einen Hinweis würde ich mich freuen.
    FG
    Christian

  5. Benny sagt:

    ACHTUNG: DB Gutscheine werden inzwischen als Papierkarten-Gutscheine verkauft (nicht mehr die Plastikkarten). Bei der Netto Aktion vor wenigen Wochen habe ich mich eingedeckt bei zwei Märkten. Auf den Papiergutscheinen lösen sich die Codes beim Freirubbeln mit ab und werden unbrauchbar. Klärung bei DB dauert seitdem an.
    Versucht unbedingt die Plastikgutscheine zu nehmen falls noch verfügbar!

    • Peer sagt:

      Gibt wohl mittlerweile neue Chargen, bei denen der Code nicht mehr durchs Aufrubbeln zerstört wird.

    • Peter sagt:

      Ich habe mich auch bei Netto mit Gutscheinen eingedeckt und hatte keinerlei Probleme beim Freirubbeln mit einer Münze.

      Die erste Karte von den Netto-Gutscheinen hatte ich noch mit anderem Hilfsmittel (weiß nicht mehr mit was) freigerubbelt und der Klebestreifen hat sich dabei teilweise abgelöst. Der Code war daher schlechter lesbar. Also vielleicht liegt’s nicht an der Charge sondern einfach nur am Hilfsmittel zum Freirubbeln.

      Dass die Karten nicht mehr aus Plastik (PVC?) bestehen, ist meiner Meinung nach zu begrüßen. Noch besser wäre es, wenn man nicht 15 Netto-Filialen besuchen müsste, um die gewünschte Anzahl von Gutscheinen zu bekommen ;-(. Praktikabel wäre es, wenn die Gutscheine unbegrenzt online bestellbar wären und ohne Versandkosten per E-Mail ausgeliefert würden, so dass man sie nicht erst freirubbeln und von Hand wieder digitalisieren (vulgo: abtippen) muss.
      Aber diese Hürden sind aus Sicht der Bahn sicher erwünscht. Sie will wahrscheinlich eher nicht die Vielfahrer subventionieren.

  6. M sagt:

    DeutschlandCard und andere Aktionen gibt es generell nicht für Guthabenkarten, Tabak und Pfand.

    Die Aktion läuft seit heute (denn ich war gerade beim Netto und hab mir welche geholt)

  7. Markus sagt:

    Die Aktion läuft erst ab Mittwoch (02.10.2019)

    • Peer sagt:

      Nein. Der Prospekt gilt ab Mittwoch, die Bahn-Aktion aber schon heute (siehe Kleingedrucktes im Screenshot im Artikel)

      Wenn die Mitarbeiter was anderes sagen sollten einfach probehalber einen kaufen und wenn’s klappt die nächsten 😉

  8. Alex sagt:

    Gibt es dafür auch noch DeutschlandCard Punkte?

    • Peer sagt:

      Soweit ich weiß nicht. Wenn die Filiale teilnimmt gibt es aber Genuss+ Punkte, d.h. 5€ Cashback wenn man für 500€ (summiert über 1 Jahr) einkauft.

  9. Paul sagt:

    Ist es möglich den Gutschein für eine Fahrt einzulösen die weniger als 29€ Wert ist und das Restguthaben später dann einlösen?

  10. Claas Becker sagt:

    Zur Kombination kann ich die Strecke Hamburg-Düsseldorf empfehlen. Sind exakt 145€ in der 1. Klasse Flexpreis.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen