Costa Favolosa: 14 Nächte Norwegen & Nordkap Kreuzfahrt von Hamburg ab 999€ p.P. (Last Minute)

Nordkap

Habt ihr schon immer davon geträumt, Norwegen sowie das Nordkap mit einem Kreuzfahrtschiff zu entdecken? Dann ist das euer Deal. Mit der Costa Favolosa geht es ab dem kommenden Sonntag (23. Juni) für 2 Wochen von Hamburg aus in Richtung Nordkap und zurück. Die Innenkabine ist schon ab 999€ pro Person buchbar. In einer begrenzten Anzahl stehen darüber hinaus auch noch Außenkabinen ab 1.299€ sowie Balkonkabinen ab 1.399€ zur Verfügung (jeweils pro Person bei Doppelbelegung).

Für Alleinreisende ist diese Kreuzfahrt in einer Innenkabine aktuell ab 1.499€ buchbar. Dies entspricht einem Aufpreis von 50%. Neben der Vollpension an Bord (siehe unten) sind auch die Trinkgelder für die Besatzung in den genannten Aufpreisen bereits enthalten.

Inklusivleistungen

Ihr bekommt eine Vollpension mit Frühstück, Mittag- und Abendessen (manche Spezialrestaurants sind ausgeschlossen) sowie kaltes und heißes Wasser, Kaffee, Tee und Milch zu den Mahlzeiten. Alkoholische Getränke gibt es ab 3,95€ (0,25l Bier). Alle Kabinen verfügen über Doppelbetten, die bei Bedarf auch zu Einzelbetten umgewandelt werden können. Es gibt ein umfangreiches Veranstaltungs- und Unterhaltungsprogramm (auch für Kinder).

Route

Die Kreuzfahrt startet in Hamburg und führt von entlang der norwegischen Küste über Ålesund und Tromsø bis nach Honningsvåg. Von dort aus sind Ausflüge zum berühmten Nordkap möglich. Auf dem Rückweg in Richtung Süden legt die Costa Favolosa auch einen zweitägigen Zwischenstopp auf den Lofoten sein. Anschließend geht es über Bodø, Olden und Haugesund wieder in die Hansestadt Hamburg, wo eure Kreuzfahrt nach 14 Nächten an Bord endet.

TagDatumZielAnkunftAbfahrt
123. Juni 24Hamburg, Deutschland20:00
224. Juni 24Seetag 🌊
325. Juni 24Ålesund, Norwegen13:0019:00
426. Juni 24Seetag 🌊
527. Juni 24Tromsø, Norwegen10:0020:00
628. Juni 24Honningsvåg, Nordkap, Norwegen10:0023:00
729. Juni 24Seetag 🌊
830. Juni 24Leknes, Lofoten, Norwegen07:00
91. Juli 24Leknes, Lofoten, Norwegen20:00
102. Juli 24Bodø, Norwegen07:0018:00
113. Juli 24Seetag 🌊
124. Juli 24Olden, Nordfjord, Norwegen07:0018:00
135. Juli 24Haugesund, Norwegen12:0020:00
146. Juli 24Seetag 🌊
157. Juli 24Hamburg, Deutschland06:00

Schiff und Leistungen

Die Costa Favolosa (Concordia-Klasse) wurde 2011 in Dienst gestellt (letzte Renovierung 2018) und bietet neben maximal 3.800 Passagieren auch etwa 1.100 Besatzungsmitgliedern Platz. Sie ist 290 Meter lang und 32 Meter breit. Bei einer Tonnage von 114.500 kommt sie auf eine Maximalgeschwindigkeit von 23 Knoten. Das Schiff verfügt über „Cold Ironing“, ein Landstromversorgungssystem. Dies ermöglicht es, in den Häfen die Maschinen abzustellen, um Emissionen zu vermeiden.

Alle Costa Schiffe bieten deutschen Gästen einen deutschsprachigen Bordservice, der die offiziellen Bordsprachen Italienisch und Englisch ergänzt. Die Währung ist der Euro.

Das Schiff verfügt über 7 Restaurants, wobei das Buffetrestaurant und das Hauptrestaurant (mit Bedienung) im Preis inbegriffen ist. Für Getränke an den 12 Bars sowie in den Spezialitätenrestaurants müsst ihr zahlen. Im Buffetrestaurant gibt es allerdings kostenlose Wasserspender und morgens auch eine Art von „Saft“ und Kaffee/Tee.

Zudem gibt es gegen Gebühr unter anderem ein Kino, Theater, Shopping-Center, Casino, Grand-Prix-Simulator, Golf-Simulator und einen rund 6.000 Quadratmeter großen Wellness-Bereich mit Thalassotherapie-Pool, verschiedenen Räumen für Anwendungen, Sauna, türkischem Dampfbad und Solarium.

Für die Kleinen gibt es einen Kids-Club in verschiedenen Altersgruppen. Eine deutschsprachige Betreuung ist dort leider meist nicht gegeben, da Costa ein internationales Publikum anspricht.

Es gibt sowohl Außenpools als auch einen Innenpool mit ausfahrbarem Glasdach. Dies ist sehr angenehm bei schlechtem Wetter oder kälteren Regionen. Ebenso gibt es Whirlpools im Innen- sowie im Außenbereich.

Ein Blick in die Kabinen:

Durch Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube. Video laden Auswahl speichern & immer YouTube laden

An- und Abreise

Die Kreuzfahrt startet und endet in Hamburg. Somit könnt ihr in diesem Fall ganz unkompliziert mit dem eigenen Auto an- und abreisen. Eine weitere Option ist die Fahrt mit den Fernverkehrszügen der Bahn. Über das nachfolgende Formular könnt ihren Abfahrtsbahnhof eintragen und euch anschließend mit einem Klick zur Deutschen Bahn weiterleiten lassen:

Doch nicht die richtige Kreuzfahrt für euch? Dann schaut mal hier:

Unsere Ratgeber zum Thema Kreuzfahrten:

Ihr haltet noch nach der richtigen Reisekreditkarte Ausschau? Wir haben eine Vielzahl von Anbietern miteinander verglichen:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Photo by Arvid Høidahl on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Carsten sagt:

    Über die britische Homepage https://www.costacruises.co.uk/cabin.HAM14A08.FA14240525.html lässt sich die 14 tägige Reise auch für Alleinreisende buchen, zB. Balkon Kabine für ~ 700 Euro zzgl. Service Charge 11.5 pro Tag.

    • Costa sagt:

      Danke für den Tipp! Soeben für 700 Pfund (!) + die Fee gebucht – über die deutsche Seite hätte es mehr als das Doppelte gekostet. Das grenzt schon an Abzocke.
      Buchung hat zwar erst nach dem 10. Versuch geklappt und eine Bestätigungsmail habe ich immer noch nicht, aber wir wollen da mal nicht meckern 🙂

      • Kevin sagt:

        Keine Sorge , die Mühlen mahlen da langsam aber bin auch gerade auf der Island Tour mit der favolosa für 449gbp + fee in der innen…

        • Costa sagt:

          Ja, inzwischen hat es geklappt. Hatte etwas Angst, weil ich dachte das ist sowas wie ein error fare 😀 Nun bin ich bereit für meine erste Kreuzfahrt.
          Ist das also normal, dass man solche Schnäppchen über die UK-Seite findet?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen