Mit Business-BahnCard: Für nur 4€ mit der Bahn durch Deutschland fahren (an 10 Tagen im Juni 2021)

Deutsche Bahn

Für alle Inhaber einer geschäftlichen BahnCard Business (für Selbstständige sowie Unternehmen für ihre Mitarbeiter) gibt es im Juni eine sehr interessante Aktion der Deutschen Bahn: Sie können nur zum Preis einer Sitzplatzreservierung beliebig oft durch Deutschland fahren. Das Ganze funktioniert ausschließlich in zwei Wochen unter der Woche von Montag 14. bis Freitag, 18. Juni sowie Montag 21. bis Freitag, 25. Juni 2021.

Inhaber einer BahnCard Business 2. Klasse zahlen dann nur je 4€ für eine Fahrt im gesamten Fernverkehrs-Netz der DB (innerhalb Deutschlands). Für Inhaber einer BahnCard Business 1. Klasse gilt das analog auch für die 1. Klasse: Benötigt wird eine Erste-Klasse-Reservierung für 5,30€. So günstig war Bahnfahren noch nie!

Achtung

Das Angebot gilt (leider) nicht mit einer privaten BahnCard! Die BahnCard Business ist davon unabhängig und existiert nur für Geschäftskunden.

Eine solche Aktion ist nicht alltäglich – daher lohnt sich ein Blick auf die Angebotsdetails:

Konditionen

Im Rahmen der BahnCard Business Wochen können Inhaber einer BahnCard Business 25 / 50 den DB-Fernverkehr innerhalb Deutschlands ohne Ticket nutzen. Benötigt wird nur die Business-BahnCard und eine Sitzplatzreservierung für den gewünschten Zug.

Ist die BahnCard in der 2. Klasse ausgestellt, gilt auch das Angebot ausschließlich für die 2. Klasse. Inhaber einer BahnCard Business 1. Klasse können sich entscheiden, ob sie lieber in der 1. Klasse (mit 1.-Klasse-Reservierung) oder in der 2. Klasse (mit 2.-Klasse-Reservierung) reisen. Bei einer Preisdifferenz von nur 1,30€ dürfte die Wahl aber recht klar sein. 😉

Dabei solltet ihr folgende Bedingungen beachten:

  • Reisezeitraum: 14. Juni bis 18. Juni 2021 & 21. Juni bis 25. Juni 2021
  • Das Angebot gilt nur in den Verkehrsverzügen der Deutschen Bahn (ICE / IC / ECE)
  • Nahverkehr und City-Ticket sind nicht inklusive
  • Das Angebot gilt nur für Fahrten innerhalb Deutschlands. Für Fahrten ins Ausland wird ab dem Grenzbahnhof eine reguläre Fahrkarte benötigt
  • Die Sitzplatzreservierung muss vor Abfahrt gekauft werden
  • Bei der Fahrt müssen Business-BahnCard und Reservierungs-Beleg vorgelegt werden

So reserviert ihr ohne Ticket einen Sitzplatz

Eine Sitzplatzreservierung könnt ihr – auch ohne Ticket – einfach über Bahn.de erwerben:

Unter dem Buchungsformular findet ihr dazu einen kleinen Link Nur Sitzplatz (kein Ticket):

Nach einem Klick auf diesen Link könnt ihr wie gewohnt die Wunschverbindung auswählen und mit dem Kauf fortfahren:

Noch keine BahnCard Business?

Die BahnCard Business richtet sich an Selbstständige, kleine und große Unternehmen. Die Firmen können BahnCards für alle Mitarbeiter ausstellen, während die Abrechnung zentral über das Unternehmen läuft. Laut DB-Angaben wird sie von 35.000 Unternehmen genutzt.

Den benötigten Bahn.Business-Account könnt ihr unter folgendem Link erstellen:

Nach dem Erstellen des Accounts könnt ihr dann die Gewünschte BahnCard bestellen. Die Preise fallen allerdings etwas höher aus als für Privatkunden:

BahnCard Business 25:

  • 2. Klasse: 65,50€ / Jahr
  • 1. Klasse: 131€ / Jahr

BahnCard Business 50:

  • 2. Klasse: 293€ / Jahr
  • 1. Klasse: 586€ / Jahr

Vermutlich ist es den Aufwand nicht wert, nur für diese Aktion einen Business-Account zu erstellen und eine entsprechende BahnCard zu beantragen. Theoretisch wäre das aber möglich, denn ihr erhaltet sofort nach dem Kauf eine vorläufige BahnCard in die App. Deutlich sinnvoller ist das Angebot, wenn euch euer Arbeitgeber / ihr selbst sowieso eine BahnCard Business zur Verfügung stellt.

Danke MastaM

Cover Picture: © Deutsche Bahn AG / Oliver Lang

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen