Deutsche Bahn Winterfahrplan freigeschaltet: ICE-Tickets für 2022 ab 17,90€ buchbar

hamburg hbf

Die Deutsche Bahn hat heute den Winterfahrplan 2020/2021 freigeschaltet. Während bislang nur Bahnfahrten bis 11. Dezember buchbar waren, könnt ihr auf Bahn.de nun Tickets bis 10. April 2022 buchen.

Aktuell habt ihr daher die besten Chancen auf günstige Sparpreis-Tickets im Fernverkehr! Diese gibt es im IC/ICE durch ganz Deutschland schon ab 17,90€ in der 2. Klasse bzw. 26,90€ in der 1. Klasse.

Über Weihnachten gibt es dieses Jahr leider nur wenige günstige Tickets. Abseits davon stehen die Chancen aber sehr gut, ein Ticket für 17,90€ buchen zu können. Hier beispielhaft die Preise von Hamburg nach München an einem Wintersamstag:

Tipp

Tipp #1: Bei der Suche nach günstigen Tickets helfen euch der Sparpreis-Finder bzw. die DB-Bestpreissuche (s. Screenshot oben)

Tipp #2: Mit der BahnCard 25 für 55,70€ im Jahr erhaltet ihr 25% Rabatt auf alle Sparpreise in der 2. Klasse. So könnt ihr zum Beispiel die obige Verbindung von Hamburg nach München für 13,50€ buchen.

Fahrplanwechsel & Vorausbuchungsfrist

Eine Buchung über Bahn.de ist bis zu 180 Tage (= knapp 6 Monate) im Voraus möglich.

Das bedeutet: Ihr könnt heute am Tickets bis einschließlich buchen.

Allerdings gibt es eine Einschränkung zum Fahrplanwechsel. Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember (12. Dezember 2021, 11. Dezember 2022, …) wird der neue Fahrplan gültig. Dieser ist aber erst buchbar, wenn er im Buchungssystem freigeschaltet ist. Dies erfolgt jedes Jahr erst Mitte Oktober. Auf einen Schlag sind dann Fahrten über die gesamten Weihnachts- und Winteryferien buchbar.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Wolfgang sagt:

    Ich dachte, die Bahn wird günstiger?
    Weniger Kurzstrecken- und Inlandflüge sowie Autos.
    Und nun das?
    Volksverdummung nach der Wahl?
    Kann dich ein Einzelverdiener, oder auch Kleinverdiener nicht leisten. Also weiter Flug und Auto.
    Naja. Merken. Nach der Wahl ist vor der Wahl…

  2. schauschun sagt:

    Auslandsfahrten sind erst ab 25.10.2021 buchbar

  3. Klausi sagt:

    Ich finde die Abschaffung der Loung für 1.Klasse Reisende mit Sparpreis schoffel, die Bahn hat jetzt schon einen schlechten Ruf wegen Verspätungen, schlechten Service, verschmutzte Wagen und so
    weiter und nun auch dies noch. Ich werde in Zukunft wieder mit dem Auto fahren oder Fliegen.

  4. Christian sagt:

    Leider sind „echte“ Sparpreise 2019 für länderübergreifende Fahrten z.B. nach Österreich bzw. Italien bei bahn.de noch nicht verfügbar.
    Gemeint sind hier Angebote zu € 39,-
    Vermutlich werden diese erst später freigeschaltet, so dass man noch warten sollte? Der Blick auf die Homepage der ÖBB (oebb.at) zeigt, dass es hier schon deutlich günstiger geht und man sollte stets den Blick auf die Portale der Nachbarländer im Auge behalten und vergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen