Anchorage, Alaska: Ab 475€ mit Discover Airlines (575€ inkl. Gepäck)

Alaska

Die Lufthansa verkauft aktuell wieder günstige Tickets von Deutschland nach Alaska. Die Langstrecke Frankfurt – Anchorage wird allerdings von der auf Ferienflüge spezialisierten Fluggesellschaft Discover Airlines durchgeführt. Auf dem Weg von eurer gewünschten Stadt nach Frankfurt seid Ihr mit der Deutschen Bahn unterwegs.

Mit Preisen ab 475€ kann sich das Angebot definitiv sehen lassen. Dieser Preis beinhaltet 8 kg Handgepäck. Verfügbarkeiten gibt es für Reisen im Zeitraum von August bis September 2024. Möchtet ihr Gepäck aufgeben, müsst ihr mit 100€ Aufpreis für den Hin- und Rückflug rechnen. Wählt dazu im Buchungsprozess den Tarif Economy Basic aus.

Info

Für die Einreise in die USA braucht ihr entweder ESTA (für ca. 20€) oder ein Visum. Weitere Hinweise zur US-Einreise findet ihr in unserem Ratgeber und beim Auswärtigen Amt.

Die Tickets sind im günstigsten Tarif Economy Light weder stornierbar noch umbuchbar.

Von den folgenden Städten könnt ihr abfliegen:

Über folgendes Formular gelangt ihr direkt zur Flugsuche bei der Lufthansa. Beachtet, dass es die besten Preise für Reisen von August bis September 2024 gibt:

Hin- und Rückflug von München nach Anchorage mit Discover Airlines ab 475€ (Handgepäck)

Die Langstrecke führt Discover Airlines (ehemals Eurowings Discover) mit einem Airbus A330 durch. Der Sitzabstand beträgt dort rund 76 Zentimeter. Die Zubringer zum Frankfurter Flughafen erfolgen mit der Deutschen Bahn. Auf dem Rückweg könnt ihr die Zugstrecke natürlich bei Bedarf verfallen lassen. Die Flugzeit zwischen Frankfurt und Anchorage beträgt etwas mehr als 9 Stunden.

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot noch gilt, verraten die Fare Rules leider nicht. Die besten Preise erzielt ihr für Reisen im August und September 2024.

Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage, maximal darf man theoretisch 12 Monate bleiben. Bitte beachtet, dass im Rahmen der Reisegenehmigung ESTA der Aufenthalt ohne Visum auf höchstens 90 Tage begrenzt ist. Außerdem muss die Buchung und Ticketausstellung mindestens 10 Tage vor Abflug erfolgen.

Zur Terminsuche könnt ihr ganz einfach die Lufthansa Bestpreissuche verwenden. Alternativ könnt ihr bei Google Flights nach den günstigsten Terminen suchen. Hier werden – je nach Abflughafen – aber nicht immer alle Preise korekt angezeigt. Wir empfehlen euch im Anschluss eine Direktbuchung bei Lufthansa.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse K ausgestellt. Leider gibt es nur wenige Möglichkeiten zum Meilensammeln. Euch erwarten in etwa folgende Gutschriften:

  • 2.332 Prämienmeilen + 466 PQP bei United MileagePlus
  • 1.148 Prämienmeilen + 120 Points bei Miles&More
Daten bereitgestellt von miles.travel-dealz.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Die Zugstrecke mit der Deutschen Bahn könnt ihr euch vmtl. noch bei Miles&More gutschreiben lassen.

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Photo by Bryan Goff on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (13)

  1. Stefan Meier sagt:

    Ich finde LH Group eigentlich gut. Aber hier zeigt sich mal wieder, dass die Leute einfach nicht mitdenken. Discover Flüge direkt auf der Homepage buchen geht nicht. Man wird immer direkt auf die LH Homepage umgeleitet. Dort kann man zwar den Flug buchen, aber keine Sitze. Die Sitze soll man anschließend dann direkt bei Discover buchen. Wat fürn Unsinn.

    • Stefan Meier sagt:

      Verstehe ich nicht. Es gibt zwar einen Knopf bei Discover „Reserve a seat now“, aber dort gelangt man auch nur auf die LH-Site. Wie kann ich einen Sitz bei Discover buchen?

  2. Fan sagt:

    Es gibt’s leider kein Augustburg Hbf mehr bei LH

  3. Sasse sagt:

    Hi, wird der Zugzubringer wie ein Teilsegment kontrolliert, d.h. muss man den nehmen? Käme aus dem Norden und könnte auf den Umweg über Augsburg verzichten.

  4. Paul Michael sagt:

    Kleiner Tip für Flugbegeisterte: bei Alaska immer an den berühmten Alaska Airlines „Milk Run“ denken: AS 66, 62 und 65, 62 ermöglicht Euch einige Hopperflüge über traumhafte Gegenden, die per Auto oder Schiff gar nicht oder nicht so leicht zu erreichen sind. Im Forum gibt’s ne superinteressanten Trip Report wie auch sonst die zahlreichen Videos und Berichte in Netz. Für Eisenbahnfreaks: Denali Train, frühzeitig buchen.

  5. Niels sagt:

    Gabelflüge München-Anchorage / Seattle-München sind schon ab 359€ zu haben. Grade für die beliebte Inside Passage per Kreuzfahrt interessant.

  6. yuckz0ne sagt:

    Las Vegas ist auch für ca. 490€ zu haben.
    Ich zögere noch, wollte eigentlich mit Meilenschnäppchen da hin.

    • Peer sagt:

      Las Vegas gibt es ja (zumindest in normalen Zeiten) häufiger um die 400€. Alaska finde ich da – dealtechnisch gesehen – deutlich spannender.

  7. Cedric sagt:

    Interessant ist auch eine Gutschrift bei ANA.
    Immerhin 50 % und hatte tatsächlich durch Zufall festgestellt, dass selbst AirRail 100% (war im Mai noch vor den offiziellen Star Alliance beitritt) Gutschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen