Partnerspecial: Etihad Business Class von Deutschland nach Asien ab 1.260€ p.P.

Etihad Boeing 787

Von Etihad Airways gibt es derzeit ein super Business-Class-Angebot für Flüge von Deutschland nach Asien. Wer ein Ticktet für mindestens zwei Personen bucht, kann beispielsweise für nur 1.257€ p.P. nach Singapur oder 1.380€ p.P. nach Bangkok reisen.

Der Abflug ab Frankfurt / München bei diesem Angebot spätestens am 10. Dezember stattfinden. Theoretisch (auf eigene Gefahr) sollte es aber möglich sein, die Flüge kostenlos auf 2022 umzubuchen.

Info

Derzeit gelten Reisebeschränkungen für viele Ziele weltweit. Gerade in Asien gibt es leider auch nur wenige Öffnungsperspektiven. Eine (meist) aktuelle Übersicht erhaltet ihr beim Auswärtigen Amt.

Etihad Airways gehört zu den Airlines mit den besten Corona-Kulanzregeln. Es ist möglich, die Reise ohne Umbuchungsgebühr und ohne Tarifdifferenz umzubuchen. Dabei könnt ihr sowohl die Reisedaten als auch das Ziel (innerhalb der gleichen Region) ändern. Es sollte somit möglich sein, Flüge für 2021 kostenlos auf 2022 zu verschieben, wenn die ursprüngliche Buchungsklasse verfügbar ist. Selbst haben wir es aber noch nicht getestet, daher verstehen sich diese Infos alle ohne Gewähr! Alternativ ist ein Storno gegen ein Guthaben für zukünftige Etihad-Flüge möglich. Weitere Informationen gibt es hier auf EtihadHub.com.

Im Rahmen des Angebots kommt ihr unter anderem auf folgende Preise:

Ab Frankfurt:

Ab München:

Über unser Formular könnt ihr einfach die gewünschten Flüge suchen und euch zur Buchung direkt auf Etihad.com weiterleiten lassen. Beachtet dabei, dass der Abflug bis 10. Dezember 2021 erfolgen muss.

Info

Etihad gibt auf der Website immer den Gesamtpreis für zwei Personen an. Lasst euch also nicht davon abschrecken, wenn z. B. von 2.500€ die Rede ist.

Business Class von Frankfurt nach Singapur für 1.258€ p.P. (Etihad gibt direkt den Gesamtpreis für 2 Personen an)

Suchen & Buchen

Buchbar ist das Angebot bis zum 2. Juli 2021 für Abflüge bis 10. Dezember 2021. Der Rückflug darf auch noch später stattfinden.

Der Mindestaufenthalt beträgt 4 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag, maximal dürft ihr laut Tarif 4 Monate am Reiseziel verbringen.

Termine findet ihr am besten direkt über die Etihad-Website. Google Flights stellt das Angebot bisher nicht dar.

Etihad Airways Business Class Boeing 787
Business-Class-Sitz an Bord der Boeing 787 von Etihad Airways

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse Z ausgestellt. Ihr könnt für einen Hin- und Rückflug Frankfurt – Abu Dhabi – Singapur mit folgenden Gutschriften rechnen:

  • 27.944 Meilen bei Hainan Fortune Wings Club
  • 17.364 Meilen bei Czech Airlines OK Plus
  • 17.364 Meilen bei Asiana Club
  • 17.362 Prämienmeilen + 17.364 EQMs bei American AAdvantage
  • 16.696 Meilen bei Alitalia MileMiglia
  • 16.696 Meilen bei ANA Mileage Club
  • 15.360 Meilen bei Korean Air Skypass
  • 15.360 Meilen bei Oman Air Sindbad
  • 15.360 Meilen bei Etihad Guest
  • 15.360 Meilen bei Bangkok Airways FlyerBonus
  • 15.360 Meilen bei Garuda Indonesia GarudaMiles
  • 15.360 Meilen bei GOL Aéreos Smiles
  • 15.360 Meilen bei Virgin Australia Velocity
  • 15.360 Meilen bei South African Voyager
  • 13.358 Meilen bei Malaysia Airlines Enrich
  • 6.950 Punkte bei SAS EuroBonus
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Cover Picture: © Etihad Airways

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Maximus Prime sagt:

    Das ist leider falsch, Peer. Man beachte das Sternchen: wenn man bis 31.10 freiwillig umbucht UND INNERHALB dieses Zeitraumes reist, dann stimmt das „Umbuchen for free“.
    Wenn man auf nach den 31.10 umbucht, dann fallen die normalen Konditionen an.
    EY ist da sehr spezifisch-diffus. Habe selbst noch einen sehr ordentlichen hohen vierstelligen EY Travel Bank Credit vom letzten Jahr.

    Involuntary changes* – No fare difference for flights rebooked until 31 October 2021 within the same RBD or lowest available within the same cabin and zone
    • Fare difference applies for all other
    rebooking scenarios and ANY VOLUNTARY
    changes

    *All tickets for flights scheduled after 31 October 2021 are subject to normal booking conditions

    So easy peasy wie ex DOH ist das dann halt doch nicht.

    • Peer sagt:

      Über deinem Sternchentext steht aber explizit:

      Rebook before 31 October and travel to any destination on our network for travel system range

      Generell widerspricht die Grafik dem Text auf Etihad Hub – das ist wirklich nicht transparent gelöst. In der Grafik heißt es auch, bei „allen freiwilligen Umbuchungen“ würde die Tarifdifferenz anfallen, laut Etihad Hub „no fare difference“.

      Ggf. sollte man zwecks Umbuchung sicherheitshalber für September / Oktober buchen und nicht später im Jahr 2021.

      So wie ich es sehe, sind die Bedingungen aber 1:1 die gleichen wie beim DOH-Deal (wo es auch geklappt hat)? Zumindest lese ich in den beiden Waivern keine Unterschiede, was Voluntary Rebooking angeht:

      Global Waiver: https://www.etihadhub.com/en-ae/news/global-covid19-waiver
      Europa Waiver: https://www.etihadhub.com/en-ae/news/us-uk-europe-covid19-waiver

      Ich sehe (ohne es selbst testen zu können) bisher noch keinen Grund, an der grundsätzlich kostenlosen Umbuchbarkeit zu zweifeln. Wenn es nachweislich nicht klappt (gerne Infos per Mail an peer@travel-dealz.de), kann ich den Artikel gerne anpassen.

      Persönlich würde ich auch keinen Flug nur zu buchen, um ihn dann umzubuchen. Aber bei Doha hat es ja erstaunlich gut geklappt. 🤔

  2. Heiko sagt:

    Sowohl in diesem Deal als auch in dem anderen Etihad Deal von AMS nach HKT schreibt ihr, dass eine Umbuchung ohne Tarifdifferenz möglich sei. In dem verlinkten us-uk-europe-covid19-waiver lese ich das aber nicht so. Da scheint eine Umbuchung ohne Tarifdifferenz nur bei „involuntary changes“ möglich zu sein. Lese ich das falsch??

    • Peer sagt:

      Wenn ich unter der verlinkten Seite bei Option 1b: Exchange ticket: Voluntary changes schaue, steht dort:

      No fare difference for flights rebooked until 31 October 2021 within the same RBD / booking class and zone

      Die Umbuchung muss also bis 31. Oktober erfolgen, dann sollten dafür keinerlei Kosten (also auch keine Tarifdifferenz) anfallen. Nur in „anderen Szenarien“, also z. B. Umbuchung nach 1. November würde die Tarifdifferenz erhoben werden.

      Beim Doha-Phuket-Angebot vor ein paar Tagen hatten das ein paar Nutzer des Flyertalk auch erfolgreich getestet und z.B. von Oktober 2021 kostenlos auf Sommer 2022 umgebucht:
      https://www.flyertalk.com/forum/premium-fare-deals/2041970-ey-doh-hkt-662-rt-business.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen