Bangkok ab 369€ mit Finnair (489€ mit Gepäck)

Bangkok

Die Oneworld-Fluggesellschaft Finnair bietet von diversen Abflughäfen in Europa günstige Tickets nach Bangkok, Thailand an. Hin- und Rückflüge bis August 2022 lassen sich bereits ab 369€ 380€ buchen.

Leider handelt es sich um einen Light-Tarif, der nur ein Stück Handgepäck (55 x 40 x 23 cm) und Personal Item (40 x 30 x 15 cm) bis 8 kg beinhaltet. Der Tarif Economy Classic mit 23 kg Aufgabegepäck kostet 120€ Aufpreis. Für Vielflieger mit Oneworld-Sapphire- oder Emerald-Status (sowie Finnair Plus Silver) ist aber auch im Light-Tarif ein Koffer bis 23 kg inklusive.

Update

Die Tickets sind nochmals etwas günstiger geworden und jetzt für Reisen bis August 2022 verfügbar:

Info

Laut Bloomberg werden Geimpfte ab 1. Oktober wieder ohne Quarantäne nach Bangkok reisen können. Die Bangkok Post spricht hingegen vom 1. November als Datum für die Öffnung. Die genauen Bedingungen für diese Öffnung sind aber noch unklar. Vermutlich wird man sich am Pilotprojekt Phuket orientieren, dass diverse Einschränkungen mit sich bringt.

Bei Finnair lassen sich alle Flüge einmalig ohne Umbuchungsgebühr umbuchen (bis 31. Dezember 2021 auch mehrfach). Allerdings fällt dabei die Differenz im Flugpreis an. Die genauen Bedingungen könnt ihr hier bei Finnair nachlesen.

Der Tarif umfasst folgende Abflughäfen:

Zur Buchung des Angebots verwendet einfach das folgende Formular. Wir leiten euch dann zunächst zur Travel-Dealz-Flugsuche weiter. Von dort gelangt ihr mit einem Klick zur Buchung auf Finnair.com. Die besten Verfügbarkeiten gibt es für Reisen im November 2021 sowie von Februar bis Juni 2022:

Alternativ gibt es auch noch Flüge mit Air France & KLM zum ähnlichen Preis. Großer Vorteil dort: Alle Tickets bis März 2022 lassen sich kostenlos stornieren:

Die Langstrecken erfolgen an Bord eines Airbus A350. Zubringer nach Helsinki fliegt Finnair mit Airbus-Jets der A320-Familie oder Nordica mit Regionaljets.

Suchen & Buchen

Ein Ablaufdatum geht aus den Fare Rules nicht hervor. Verfügbarkeiten gibt es von September 2021 bis August 2022. In einigen Monaten sind aber nur wenige Termine reduziert, hingegen gibt es im November, Mai und Juni fast tägliche Verfügbarkeiten!

Der Mindestaufenthalt beträgt 5 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag. Eine Grenze nach oben sieht der Tarif nicht vor.

Passende Termine findet ihr einfach über Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr anschließend direkt bei Finnair. Bei Drittanbietern kosten die Tickets etwas mehr.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse Z ausgestellt. Für einen Roundtrip ab München könnt ihr mit folgenden Meilengutschriften rechnen:

  • 5.892 Meilen bei Alaska Mileage Plan
  • 2.948 Avios + 50 TP bei British Airways Executive Club
  • 2.948 Avios + 220 TP bei Iberia Plus
  • 2.948 Prämienmeilen + 5.892 EQMs bei American AAdvantage
  • 2.946 Meilen bei SriLankan FlySmiles
  • 2.946 Meilen bei S7 Airlines Priority Club
  • 2.946 Meilen bei Japan Airlines Mileage Bank
  • 2.946 Meilen bei Royal Air Maroc Safar Flyer
  • 2.946 Meilen bei Malaysia Airlines Enrich
  • 2.946 Meilen bei LATAM Pass
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Titelbild: © saiko3p - stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Kommentar (1)

  1. Torsten Ahlers sagt:

    Bezüglich Punkte würde ich die 120 € mehr ausgeben, es würde zumindestens bei Finnair plus dann eine Gutschrift von 100 % der Punkte geben, sprich für einen Hin und Rückflug 20000 Punkte (8000 Punkte Langstrecke und noch einmal 2000 Punkte für die Europastrecke.(einfach)
    Damit kommt man den Silberstatus schon ein ganzes Stück näher, man benötigt nur 30.000 Punkte dafür.
    Für 15000 Punkte gibt es auch bereits einen oneWay Flug in Europa oder einen Round Trip innerhalb von Nordeuropa, von daher halte ich den Light Tarif als die verkehrte Wahl wenn man bei Finnair halt Punkte sammelt 😀
    Punkte in anderen Oneworld Partner gutschreiben zu lassen ist die Ausbeute halt verdammt bescheiden…
    Bei Finnair ist halt nicht die Buchungsklasse in den Moment ausschlaggebend sondern die die Reiseklasse….. Was die Punkte halt bringt und bei Finnair ist dann die Flugentfernung halt uninteressant.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen