Baltimore bei Washington D.C.: Condor-Flüge für 340€ von Prag (inkl. Gepäck)

White House in Washington D.C., USA
vorbei

Aktuell bietet Condor von Prag aus günstige Flüge nach Baltimore in der Nähe von Washington D.C. an an. Besonders interessant ist das Angebot aufgrund der Tatsache, dass bei Preisen ab 340€ bereits ein Gepäckstück mit max. 20 kg inbegriffen ist.

Idealo Condor PRG BWI
Mit Condor nach Balitmore

Highlight für alle Airline-Sammler: Die Langstrecke Flug führt voraussichtlich nicht Condor selbst, sondern Air Tanker durch. Der Airbus A330 bietet zudem 3 cm mehr Sitzabstand als bei Condor üblich.

Zuerst fliegt ihr mit SkyTeam-Mitglied Czech Airlines in rund anderthalb Stunden vom Flughafen Prag nach Frankfurt. Nach knapp 7 Stunden Aufenthalt am größten Flughafen Deutschlands folgt dann die Langstrecke zum Flughafen Baltimore. Auf dem Rückweg müsst ihr theoretisch sogar neun Stunden in Frankfurt ausharren. Es sei denn, ihr nutzt diesen Zeitraum, um die Reise bereits in Frankfurt zu beenden – vor allem wenn ihr doch nur mit Handgepäck unterwegs seid, sollte das keine Probleme bereiten.

Erwähnenswert ist, dass der Flug voraussichtlich nicht von Condor selbst, sondern von der britischen Air Tanker (in Condor-Lackierung) durchgeführt wird. Dabei handelt es sich um eine Fluggesellschaft, die hauptsächlich für die britische Air Force unterwegs ist, aber auch im Wet-Lease für andere Airlines. Vorteil für Economy-Reisende: Der Sitzabstand misst 79 cm und somit 3 cm mehr als an Bord einer Boeing 767 von Condor.

Anreise nach Prag

Der Václav-Havel-Flughafen Prag ist der mit Abstand größte Flughafen in der tschechischen Republik. Im Jahr 2017 fertigte er gut 15 Millionen Passagiere ab. Er ist Heimatbasis vom SkyTeam-Mitglied Czech Airlines sowie weiterer Fluggesellschaften mit nationaler Bedeutung.

Von Prag aus gibt es Direktflüge zu acht Flughäfen in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz:

Da der Flughafen Prag nur 80 km von der deutschen Grenze entfernt liegt, ist auch die Anreise über Straße und Schiene bequem machbar. Sparpreise der Bahn gibt es z.B. von Dresden schon ab 14,90€, die Suche ist bequem über den Sparpreisfinder möglich. Mit dem Flixbus gibt es Tickets ab 9€ je Strecke.

Alle Dealz mit Abflug von Prag

Aktuell ist die Zukunft von Condor ungewiss. Die Mutter Thomas Cook Group befindet sich in ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten und möchte Condor verkaufen. Lufthansa hat Interesse angemeldet, ob das Kartellamt einer Übernahme zustimmt, ist aber fraglich. Wir empfehlen euch eine Flugbuchung mit Condor ausschließlich mit einer Kreditkarte und am besten direkt bei der Airline zu tätigen. Im Falle einer Insolvenz, habt ihr gute Chance zumindest euer Geld über ein Chargeback zurück zu erhalten.

Suchen & Buchen

Zum günstigen Preis könnt ihr an einigen Terminen im September 2019 verreisen. Ein Ablaufdatum gibt es wie üblich nicht. Ihr findet günstige Termine auf der Condor-Website. Buchen könnt ihr die Flüge für 360€ ebenfalls direkt bei Condor. Den besten Preis (340€) erzielt ihr bei Buchung über idealo.

Von Baltimore nach Washington D.C.

Die Ecke stimmt, aber Baltimore ist nicht euer Wunschziel? Der Flughafen Baltimore liegt rund 34 Meilen (ca. 55 km) von Washington D.C. entfernt. Mit dem Auto schafft man diese Strecke bei mäßigem Verkehr in rund 45 Minuten.

Man kann aber auch mit dem MARC Train oder dem Amtrak von der BWI Marshall Rail Station (kostenlose Shuttles vom / zum Terminal) in rund einer halben Stunde zur Washington Union Station fahren. Tickets gibt es ab umgerechnet 11€.

BWI Washington amtrak
Günstig und schnell von BWI nach Washington D.C. mit dem Amtrak

Hotels in Baltimore / Washington D.C.

Für ein gutes, zentrales Washington D.C. werden gerne mal 150€ die Nacht fällig. Etwas günstiger ist es, außerhalb der Innenstadt zu nächtigen und dann mit der Metro nach Washington zu fahren. Ähnlich sieht es in Baltimore aus, das ihr vom Flughafen aus

Sparen könnt ihr mit folgenden Gutscheinen:

Quelle: Travelfree

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. Vielleicht verstehe ich den Hinweis „Keine Gepäckaufgabe“ für den Bahnhof am BWI Thurgood Marshall Airport ja falsch, aber wenn nicht, dann fällt der Amtrak wohl weg, denn wer nimmt in den Urlaub nach Washington nur Handgepäck mit?

    Antwort

      • Tatsächlich? Danke für die Info.

        Wenn das so ist, ist das Angebot ja echt eine Überlegung wert. Meiner letzter (und erster) Besuch im Rahmen einer großen USA-Rundreise war im Herbst 2004, ist also schon eine ganze Weile her. Die Entfernung des Bahnhofs zur Innenstadt von Washington ist ja nicht so groß und scheinbar kommt man vom Flughafen problemlos zu diesem Bahnhof und der Preis ist harmlos und macht den günstigen Flugpreis nicht ansatzweise zunichte.

        Ich hatte es so zunächst interpretiert, dass man das große Gepäck bei Amtrak grundsätzlich aufgeben müsse – was aber auf diesem Bahnhof nicht möglich ist und hatte es daher erst einmal abgehakt.

        Antwort

  2. super Angebot, vor allem gibt es in Washington D. C. eine Menge zu sehen.

    2015 sind wir mit Condor (damals noch von Omni Air ausgeführt) nach BWI geflogen und dann mit dem Zug nach Washington gefahren, super schnell und nur ein Stop, die Einfahrt in den Bahnhof ist nicht besonders schön, dafür ist die Union Station umso schöner.

    Washington ist super, wenn man sich gerne Gebäude und Denkmäler anschaut. Zudem ist der Eintritt in die meisten Museen (Smithsonian), viele sind interessant, umsonst und auch der Zoo kostet keinen Eintritt.

    Vor Ort ist die Metro gut nutzbar und der Circulator Bus unschlagbar günstig, alternativ Capital Bikeshare.

    Fürh morgens an der National Mall ist es sehr beeindruckend, da kaum Menschen unterwegs sind. Insgesamt sind die Denkmäler sehr weitläufig, wer gerne läuft, ist hier richtig. Ansonsten den Circulator Bus nehmen oder Capital Bikeshare.

    Für das „Washington Monument“ lohnt es sich Tickets vorher im Internet zu besorgen, da die Warteschlange vor Ort morgens um 8:00 schon lang sein kann.

    Georgetown ist sehr gemütlich und wenn man vom „United States Marine Corps War Memorial“ (Iwo Jima) zum Arlington Friedhof läuft, hat man einen super Blick auf die National Mall mit Lincoln Memorial, Washington Monument und Captiol.

    Das „Hyatt Place Washington DC/White House“ in der K Street ist vom Preis/Lage/Leistung sehr zu empfehlen.

    Falls jemand noch Tipps braucht, einfach melden.

    Antwort

    • Cool Danke für den Tipps! Habe auch selber bereits zwei Tagesausflüge von New York nach Washington D.C. unternommen und kann vieles davon bestätigen!

      Antwort

    • Noch ein Hinweis für alle Interessierten: Das Monument ist bis 2019 geschlossen, kann also nur von Außen bewundert werden. https://www.nps.gov/wamo/index.htm

      Ansonsten kann ich dem Kommentar nur beipflichten, sehr angenehme und vor allem saubere Stadt. Aber ohne die Sicht vom Monument runter würde mir wohl was fehlen.

      Ansonsten kann man mit Abstrichen im Komfort auch noch bspw. eine Reise nach NYC reinbauen, denn mehr als drei bis vier Tage würde ich für D.C. nicht einplanen. Megabus kostet teilweise nur ein paar Dollar nach New York und dann hat man zwei top Reiseziele miteinander verbunden.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.