Teheran, Iran: Mit Turkish Airlines ab 314€, mit Emirates ab 362€

Naqsh-e Jahan Square, Isfahan, Iran

Die beiden beliebten Fluggesellschaften Turkish Airlines und Emirates bieten derzeit günstige Tickets von mehreren deutschen Airports nach Teheran im Iran an. Den Hin- und Rückflug inkl. Aufgabegepäck gibt es ab 314€. Von Basel mit schlechten Flugzeiten gibt es sogar schon Tickets ab 283€!

Preise und Abflugorte sind von der jeweiligen Airline abhängig:

Routings & Airlines

Die Flüge mit Emirates werden wie üblich mit Umstieg in Dubai durchgeführt. Zwischen Deutschland und Dubai kommt häufig – aber nicht immer – ein Airbus A380 zum Einsatz. Die Weiterflüge erfolgen in der Boeing 777.

Die Flüge mit Turkish Airlines führen euch zunächst zum Hub, dem neuen und gigantischen Flughaften in Istanbul. Die Zubringer aus Europa werden häufig bereits mit Langstreckenflugzeugen wie dem AIrbus A330 durchgeführt. Die Weiterflüge erfolgen mit Maschinen aus der Airbus A320-Familie. Star-Allinace-Gold-Kunden genießen in Istanbul Zugang zur beeindruckenden neuen Lounge!

Ich würde sagen: Die beiden Airlines nehmen sich nicht viel. Der Sitzabstand ist bei Emirates in der Economy etwas großzügiger, dafür gilt das Do&Co-Catering bei Turkish Airlines als exzellent. Bei Emirates absolviert ihr zumindest alle Flüge in geräumigen Großraumflugzeugen.

Suchen & Buchen

Zum finden der günstigen Tarife und Verfügbarkeiten eignet sich Google Flights (Anleitung), anschließend könnt ihr die Flüge zum besten Preis über unsere Flugsuche buchen.

Laut den Fare Rules ist der Turkish-Tarif bis zum 12. Januar 2020 buchbar für Reisen bis zum 12. Dezember 2020. Einzelne Reisetermine, insbesondere die Weihnachtsferien 2019/2020 sowie Oster- und Sommerferien 2020 sind ausgenommen. Der Mindestaufenthalt beträgt 5 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag.

Die Emirates-Flüge sind theoretisch bis zum 29. Januar 2020 zu diesem Preis buchbar. Als Reisetermine sind gestattet:

  • 9. bis 17. Dezember 2019
  • 29. Dezember 2019 bis 31. März 2020
  • 13. April bis 23. Juni 2020
  • 22. Juli bis 17. Dezember 2020

Der Mindetaufenthalt beträgt 4 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag.

Einreise

Als deutscher Staatsangehörige kann man ein e-Visa auf e_visa.mfa.ir beantragen. Alternativ geht das auch bei der Einreise am Flughafen. Das Visum kostet rund 60€.

Achtung

Eine Einreise in den Iran hat automatisch zur Folge, dass ihr nicht mehr mit ESTA in die USA einreisen könnt. Stattdessen müsst ihr ein richtiges Visum im US-Konsulat beantragen.

Ist der Iran als Reiseland sicher?

Der Iran wird häufig mit dem Irak verwechselt, in dem tatsächlich Terror und Krieg herrschen. Laut Travelriskmap wird die Gefahrenlage im Iran als gering eingestuft, klassische Reiseländer wie die Türkei, Ägypten, Tunesien oder Mexiko sind demnach gefährlicher! Vielmehr ist der Iran ein Land mit einer unglaublichen Vielfalt in Kultur und Natur. Travel-Dealz-Leser Markus schreibt:

Es ist ein sehr interessantes Land mit wahnsinnig gastfreundlichen, aufgeschlossenen und (…) englischsprachigen Menschen. Nach vielen Jahren Süd-Ost-Asien hat Iran alles geschlagen (abgesehen von der Natur). Man ist einfach extrem schnell in die Gesellschaft integriert, lebt mit statt nur „daneben“.

Danke auch an: Mydealz

Cover Picture: © sghiaseddin
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (15)

  1. Habe zudem noch ein extrem günstiges Angebot gefunden. Ukraine Air fliegt von FRA nach IKA über KBP für unglaubliche 210€ (Reisedatum war bei mir 09. bis 16.01.2020).

    Antwort

  2. Schreibt bitte als 2. Warnung dazu, dass Frauen sich verhüllen müssen und ihres Lebens im Iran nicht sicher sind! Die 3. Warnung wäre, dass man der Willkür einer extremen islamischen Diktatur ausgesetzt ist, die die Menschenrechte regelmässig mit Füssen tritt.
    Als 4. Reisewarnung würde ich dann auch davon ausgehen, dass alle, die dorthin reisen ein terroristisches Regime unterstützen. Wenn es nach mir geht, dann kämen alle auf eine Watchlist!

    Antwort

    • Ich denke diesen unqualifizierten, ketzerischen und im wesentlichen anzutreffenden Kommentar sollte man löschen und den Benutzer sperren. Travel-Dealz ist meines Wissens keine Plattform für politische Hetzkampagnen.

      Ich bereise das Land als Frau seit vielen Jahren und bin dort immer sehr herzlich empfangen worden und sicher unterwegs gewesen.

      Fakt ist – wie in so ziemlich jedem Land der Welt – auch hier gibt es Machos, die meinen über anderen Menschen zu stehen. Das ist aber in Teheran nicht anders, als in Deutschland.

      Antwort

    • Also „im Iran“ ist meiner Meinung nach gebräuchlich und ist deswegen nicht falsch.

      Antwort

  3. Frage: Was passiert mit einem bestehenden noch gültigen 10-Jahres-Visum für die USA? Muss das ob des „Makels“ Iran geupdatet werden?

    Antwort

  4. Unbedingt bedenken, wer in den Iran reist verliert automatisch die ESTA-Möglichkeit für Reisen in die USA (ein evtl. bestehendes ESTA wird ungültig!). Man kann dann nur mit Visum nach Amerika reisen.

    Antwort

  5. Der Preis ist ohne Gepäck und Verpflegung – und gilt so nicht erst seit heute.
    Buchung über die Pegasus-Seite, die von Momondo nicht angezeigt wird, ist günstiger und vor allem kann man Zusatzgepäck billiger dazukaufen.

    Generell ist zu sagen: Es ist ein sehr interessante Land mit wahnsinnig gastfreundlichen, aufgeschlossenen und auch sehr englischsprachigen Menschen. Nach vielen Jahren Süd-Ost-Asien hat Iran alles geschlagen (abgesehen von Natur). Man ist einfach extrem schnell in die Gesellschaft integriert, lebt mit statt nur „daneben“.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.