Victoriafälle bestaunen: Flüge nach Livingstone, Sambia ab 363€

Viktoriafaelle

Wer sich schon immer mal die Victoriafälle im afrikanischen Sambia ansehen wollte, hat jetzt die Möglichkeit dazu! Schon etwas länger gibt es Flüge mit British Airways nach Livingstone für 363€ mit Abflug vom EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg. Neu sind günstige Flüge von verschiedenen deutschen Airports – sie sind allerdings etwas teurer. Aufgabegepäck ist inklusive!

Von Basel für 363€ ›

Von Hamburg für 409€ ›

Von Berlin für 416€ ›

Von München für 422€ ›

Von Düsseldorf für 429€ ›

Von Frankfurt für 439€ ›

Momondo BSL-LVI British Airways

Mit British Airways nach Afrika

Sambia ist ein eher exotisches Ziel, daher sind günstige Flüge sehr selten. Der reguläre Flugpreis liegt typischerweise zwischen 600€ und 900€.

Suchen & Buchen

Ihr fliegt zunächst nach London. Dort geht es dann weiter in der British Airways 747 nach Nairobi, Kenia.  Das letzte Segment legt ihr an Bord eines Kenya Airways Embraer RJ-190 zurück.

Buchungszeitraum: bis zum 4. März 2018

Reisezeiträume: 9. Januar – 27. März und 10. September bis 14. Dezember

Mindestaufenthalt: Eine Nacht von Samstag auf Sonntag

Buchungsklassen: S (von/nach London), O (Langstrecke), H (von/nach Livingstone)

Suchen: Flüge nur über Matrix auffindbar, nicht jedoch über Google Flights

Buchen: Via Momondo – die Website von British Airways zeigt die Flüge nicht an

Achtung: An manchen Terminen habt ihr einen nächtlichen Aufenthalt in London und/oder Nairobi. Das Visum für Kenia kostet 50 US-Dollar und kann direkt am Flughafen Nairobi gekauft werden. Zur Einreise nach Kenia müsst ihr eine Gelbfieberimpfung nachweisen! Auch für Sambia benötigt ihr ein Visum. Dieses kann online gekauft werden und kostet 48€ Euro für eine einfache Einreise.

Titelbild: Unter CC0-Lizenz, Pixabay-Nutzer Nike159

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (8)

  1. Boobaholic sagt:

    Can the flight be booked for the same price (or not much more – some added APD perhaps) with a few extra days stopover in Nairobi ??

  2. Boobaholic sagt:

    So…..if I fly in from the UK I won’t need a yellow fever cert ?

  3. Max sagt:

    Über die Matrix werden die Preise zwar angezeigt, aber werden in der Metasuchmaschiene nicht gefunden.

    BTW: Dachte immer das Travel-Dealz Wert auf Quellenangaben legt.

  4. Jan sagt:

    Das Auswärtige Amt schreibt zu Kenia:

    „Eine gültige, durch eine zertifizierte Gelbfieberimpfstelle durchgeführte Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden älter als 1 Jahr bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert. Eine Auffrischung nach 10 Jahren wird von den kenianischen Behörden nicht mehr verlangt.[…]“

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kenia-node/keniasicherheit/208058

    Zudem gelten Gegenden in Kenia als Gelbfiebergebiet. Wer also nach Sambia weiterreist, nachdem er in Kenia eingereist ist und keine Gelbfieberimfpung nachweisen kann, könnte Probleme bekommen.

  5. Jo sagt:

    Brauche ich für Kenia ein Visum wenn ich direkt weiterfliege?

  6. David sagt:

    „Zur Einreise nach Kenia müsst ihr eine Gelbfieberimpfung nachweisen“ das hat mich grad aufgeschreckt weil wir im Juni nach Nairobi fliegen. Nach Recherchen bei der Botschaft und Auswärtigem Amt ist dies NICHT notwendig – nur bei Einreise aus gefärdeten Gebieten.

    Lg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen