Phoenix, Arizona: Nonstop mit Eurowings für 503€ (inkl. Gepäck)

Arizona
vorbei

Die Lufthansa-Billigtochter Eurowings verkauft derzeit sehr günstige Tickets von Frankfurt nach Phoenix im US-Bundesstaat Arizona. Es gibt Hin- und Rückflüge für die neue Nonstop-Verbindung ab 503€. Inbegriffen sind ein Gepäckstück bis 23 kg sowie Verpflegung & Getränke.

Auch für den Erstflug am 29. April 2020 gibt es Tickets zum Angebotspreis.

FRA PHX 503
Die Flüge haben ein Lufthansa-Flugnummer, werden aber von Eurowings / Sunexpress Deutschland durchgeführt

Phoenix ist ein guter Ausgangspunkt für Road Trips durch den Südwesten der USA. Innerhalb weniger Stunden sind z. B. der Grand Canyon, Sedona oder Page am Lake Powell erreichbar.

Für alle Eurowings-Langstreckenflüge ex Frankfurt gibt es eine Besonderheit: Sie werden stets im Smart-Tarif ausgestellt. Dieser bietet unter anderem 23 kg Aufgabegepäck, warme Bordverpflegung und eine kostenfreie Sitzplatzreservierung.

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot noch verfügbar ist, geht aus den Fare Rule nicht hervor. Verfügbarkeiten gibt es mit Abflug von 29. April bis 18. Mai 2020 und Rückflug bis 25. Mai 2020. Danach wird es ca. 60€ teurer.

Reisetermine findet ihr über Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr dann ab 503€ über die Travel-Dealz-Flugsuche oder 523€ direkt auf Lufthansa.com. Wir empfehlen die Buchung bei der Lufthansa.

Die Reisegenehmigung ESTA kostet 14$ – seid ihr nicht dazu berechtigt, ist für Reisen in die USA ein teures Visum erforderlich.

Meilen

Eure Tickets werden in Buchungsklasse L ausgestellt. Damit sollten folfende Meilengutschriften möglich sein:

  • 8.430 bei United MileagePlus
  • 5.620 bei Air Canada Aeroplan
  • 5.620 bei ANA Mileage Club
  • 5.620 bei Miles & More
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Hotels in Phoenix

In Phoenix gibt es einfache Motels nahe der Innenstadt schon für rund 70€ die Nacht. Wer höhere Standards erwartet, kann das Westin oder Sheraton für rund 200€ die Nacht buchen. Ein Mietwagen ist ratsam, insbesondere wenn ihr auch andere Teile Arizonas erkunden wollt.

Folgende Gutscheine können euch dabei helfen, ein paar Euro bei den Unterkünften zu sparen:

Quelle: Urlaubspiraten

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Falls ihr in Phoenix übernachtert geht lieber nach Scottsdale. Da ist es sicherer und deutlich mehr los. Nett ist z.B. das Aloft Scottsdale. Alternativ nach Tempe, da sitzt die ASU (Uni) und dort sind entsprechende Kneipen. Empfehlenswert ist ein Roadtrip nach Vegas, eine Übernachtung in Sedona einplanen (z.B. The Views Inn)!!

    Antwort

    • Ich würde sogar 2 Nächte in Sedona empfehlen, damit man mindestens einen vollen Tag hat. Hat mich sehr beeindruckt die Gegend.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.