Seattle, Las Vegas, San Diego, Atlanta & weitere Ziele für 377€ mit SkyTeam inkl. Gepäck

USA Flagge
vorbei

Bei Delta und den SkyTeam-Partnern läuft aktuell ein groß angelegter Nordamerika-Sale. Nicht nur die Flüge nach Mexiko und Puerto Rico sind interessant, auch in die USA gibt es exzellente Preise. So könnt ihr für 377€ zu vielen Städten im Westen und Süden des Landes reisen. Das beste: Es handelt sich um die Main Cabin inklusive 23 kg Aufgabegepäck.

Update

Aktuell wieder verfügbar 🎉 Die folgenden Angebote ebenso:
Cancún & Mexiko-Stadt ab 334€ inkl. Gepäck
Puerto Rico ab 375€ inkl. Gepäck

DUS LAS 377
Delta-Flüge nach Las Vegas für nur 377€

Abfliegen könnt ihr von vielen deutschen Flughäfen wie z. B. Düsseldorf, Stuttgart, Hannover, Hamburg, Nürnberg, Berlin und Frankfurt.

In Florida stehen noch viele weitere Ziele wie z. B. Jacksonville, Daytona Beach, Fort Myers und Tallahassee zur Auswahl.

Einreise & Tipps für die USA

Das gelobte Land bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten, Naturwunder und Kultur. Dank zahlreicher Fluggesellschaften die Flüge über den Atlantik anbieten, ist es auch immer vergleichsweise günstig zu erreichen. Alternativ kann man auch den Atlantik mit dem Schiff überqueren.

Einreise, ESTA, Visum

Die USA ist eines der Länder mit den schärfsten Einreisebestimmungen weltweit. U.a. deutsche Staatsbürger haben aber das Glück, am so genannten Visa Waiver Program teilnehmen zu können. Besorgt man sich vor der Einreise eine elektronische Einreisegenehmigung, kurz ESTA für umgerechnet ca. 12€, benötigt man kein Visum für die Einreise.

Beste Reisezeit für die USA

Die USA ganz man ganzjährig gut bereisen. Durch die schiere Größe ist die perfekte Reisezeit je nach Region sehr unterschiedlich. Im Winter ist durch die milden Temperaturen z.B. Florida sehr beliebt. Im Sommer wird die West- und Ostküste von Touristen überschwemmt was sich natürlich auch auf die Preise für Hotels & Flüge auswirkt und während des Indian Summer im späten Herbst ist Neuengland ein sehr beliebtes Reiseziel.

Was man als Mitteleuropäer nicht gewöhnt ist sind die z.T. extremen Wetterphänomene. Zur Hurricane-Saison zwischen Juli und September kann es in der Karibik und dem Golf von Mexiko gefährlich werden. Florida und die Südstaaten werden regelmäßig von den Wirbelstürmen heimgesucht.
An der Ostküste bis in den mittleren Westen treten in den Wintermonaten immer wieder so genannte Blizzards auf und legen regelmäßig den Flugverkehr und das öffentliche Leben auf Eis.

Die Währung

Der US-Dollar ist weltweit weit verbreitet und wird nicht nur in den Vereinigten Staaten als Währung akzeptiert.
Man kann in den USA aber auch ganz ohne Bargeld auskommen. Man benötigt nur eine Kreditkarte. Diese sind in den USA sehr verbreitet und werden auch fast überall problemlos akzeptiert. Auch für Kleinstbeträge.

Hat man bereits eine Kreditkarte im Portmonee, sollte man darauf achten, dass diese nach Möglichkeit keine Fremdwährungsgebühr erhebt. Ansonsten können bei Zahlung in Dollar bis zu 2% Gebühren anfallen.
Eine Übersicht an passenden & kostenlosen Kreditkarten für die USA findet ihr in unserem Ratgeber: Kreditkarten für die USA

Etwas Bargeld mitzuführen kann aber nicht schaden. Häufig benötigt man Bargeld z.B. für das Busticket wenn man es direkt beim Fahrer kaufen will. Dort müsst ihr meistens sogar passend bezahlen. Rückgeld gibt es einfach nicht.

Alle Dealz für USA

Suchen & Buchen

Die Preise gelten laut Angebotsseite auf Delta.com bis zum 23. Juni 2019 für folgende Abflugzeiträume:

  • 21. Oktober bis 12. Dezember 2019
  • 6. Januar bis 20. März 2020

Der Mindestaufenthalt beträgt sechs Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag. Maximal dürft ihr 3 Monate am Ziel verbringen, ESTA für 12€ berechtigt zu max. 90 Tagen Aufenthalt.

Verfügbarkeiten findet ihr einfach mit Hilfe von Google Flights (Anleitung) für Reisen von November 2019 bis Februar 2020. Buchen könnt ihr dann direkt bei Delta oder Air France.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse V ausgestellt. Somit erhaltet ihr bei den meisten SkyTeam-Vielfliegerprogrammen 20% bis 25% der Distanz als Meilengutschrift. Bei Delta Medallion erhaltet ihr sogar 100% der Entfernung, d.h. bis zu 13.000 Statusmeilen (MQM).

Mietwagen in den USA

Wer nicht gerade in Metropolen wie New York, Boston oder Chicago reist, dem ist ein Mietwagen in den USA dringend ans Herz zu legen. Neben den bei uns bekannten Autovermietungen HertzEuropcarAvis und Sixt zählen in den Staaten BudgetAlamoThriftyDollarEnterprise und National zu den bekanntesten Marken. Praktische Tipps haben wir hier für euch zusammen gefasst:

Unterkünfte in den USA

Die Preise für Übernachtungen in den USA schwanken stark je nach Aufenthaltsort. In ländlichen Regionen erhaltet ihr teilweise einfache Motels für nur 50€ die Nacht, in Städten wie New York oder Boston kann auch mal das vierfache fällig werden. Am besten werft ihr noch vor der Flugbuchung einen ersten Blick auf die Preise:

Zusätzlich könnt ihr noch folgende Gutscheine nutzen:

Titelbild: CC0-Bild Snapwire
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (36)

  1. Die Angebotspreise funktionieren auch mit verschiedenen Ab- bzw. Ankunftsflughäfen. Wir haben vom Freitag, 25.10. bis 2.11. (also über Halloween) von HAM über AMS und MSPL nach LAS und zurück nach HAJ für nur 381 Euro p.P. gebucht. Direkt über die Delta-Homepage. Nicht nur dass das Aufgabegepäck inklusive ist, bei den von Delta durchgeführten Flügen ist auch die Sitzplatzauswahl bei der Buchung kostenlos (- bei den Flügen von KLM/AF wären auf der Langstrecke dafür nochmal 25 Euro p.P. fällig geworden). Toll ist auch, dass Delta auf der Langstrecke häufig mit der Bestuhlung 2-4-2 fliegt, so dass wir uns ohne problemlos einen Zweierplatz aussuchen konnten. Fazit: Für 381 Euro p.P. nach Las Vegas inkl. Gepäck und Wunschsitzplätzen, das nenne ich mal ein Schnäppchen!

    Vielen Dank Travel-Dealz für den Supertipp!

    Antwort

  2. Gerade eben Stuttgart-Orlando (mit Umstieg in Atlanta) für 3. und 4. Februarwoche Freitag auf Freitag für 375 Euro inklusive 23kg Gepäck gebucht. Auf der KLM Seite funktioniert das einwandfrei.
    Alle Flüge mit Delta.
    Richtung Orlando 3 Stunden Aufenthalt in Atlanta. Das dürfte reichen. Richtung Stuttgart nur 1 Stunde 15 Minuten. Das dürfte sportlich werden…
    Wisst Ihr ob man mit KLM-Ticket bei Delta Notausgang-Sitze zubuchen kann?
    Im Buchungsprozess gab es dafür keine Chance.
    Großer Dank an Travel Dealz Ihr seid die Besten 😉

    Antwort

    • Wenn es jetzt nicht geht (mit der Buchungsnummer über KLM oder Delta), sollte es spätestens zum Checkin möglich sein. Aber vmtl. kostenpflichtig

      Antwort

  3. Wie finde ich bei der Buchung auf delta.com den Tarif inklusive Aufgabegepäck? Ich sehe nur Tarife der Main Cabin, bei denen Aufgabegepäck extra bezahlt werden muss.

    Antwort

    • Die Main Cabin beinhaltet doch – im Gegensatz zur Basic Economy – immer ein Gepäckstück je 23 kg. Ansonsten stünde dort „Basic Economy (E)“ mit Warnhinweis.

      Antwort

    • Sieht wirklich so aus. Da schickt man mal extra keine Eilmeldung raus, weil es offiziell auf Delta.com beworben wird…

      Antwort

  4. MUC-LAX-MUC noch gestern für 260.- im Feb. 19 gebucht.
    Märztermine finde ich aber heute nicht mehr zu diesem Preis

    Antwort

  5. Guten Morgen, kann ich, wenn ich einen Tarif ohne Gepäck buche, beim Einchecken dann für das Gepäck bezahlen? Wo erfährt man die Preise für Gepäck? Z. B. NY – FRA mit LH.

    Antwort

  6. Moin, habt ihr Erfahrungen mit Hotels an der Westküste im Winter? Eher früher buchen oder wegen low season auf kurzfristige deals hoffen?

    Antwort

    • Kommt sehr darauf an wo du ein Hotel suchst. In den Städten sind die Preise viel stärker von Geschäftsreisenden getrieben als von Touristen. Wenn da eine Messe ansteht, wird es kurzfristig richtig teuer. Entlang der Highways sind die Preise recht konstant und man kann auch kurzfristig buchen und sich die Flexibilität waren.

      Antwort

  7. Gibt es irgendeine Suchmaschine bei der man die Fluggesellschaften für die Sehmente selber wählen kann? So ist es ja teilweise erst eine Iberia Flugnummer bis zum Umstieg und dann American Airlines oder es wird sogar noch Finair dazugemischt.

    Mit nem Status wäre es ja durchaus interessant hin mit Iberia Flugnummer (Sitzplatzwahl und 1x Freigepäck) zu fliegen und zurück dann mit American Airlines Flugnummer um mehr Freigepäck zu haben.

    Allgemein wäre das natürlich auch praktisch um Segmente mit BA zu vermeiden um nicht plötzlich auf einem der 4 Flüge kein Freigepäck mehr zu haben oder wie ist das gelöst wenn man nur nur auf einem von zwei Segmenten Freigepäck hat?

    Antwort

    • Mit Status hat man bei AA immer Gepäck, daher kein Problem und es muss nicht IB sein.

      Antwort

  8. Beachten, dass Umsteigen an der Eastcoast auf dem Weg nach Westen nicht wirklich Spass machen wird (

    Antwort

  9. Ich bekomme das auf momondo.de nicht mehr nachgestellt – mache ich was falsch oder sind es nur 3 Plätze gewesen?

    Antwort

    • Mir werden die günstigen Tickets noch immer angezeigt und scheinen auch buchbar zu sein.

      Antwort

  10. Weiß jemand, ob’s bei denen eigtl Rail&Fly gibt? Ich vermute, bei solchen Preisen ja Mal nicht

    Antwort

    • Umsonst garantiert nicht. Lässt sich ggf. über ein Reisebüro hinzubuchen aber günstig wird das nicht.

      Antwort

      • Ich finde keine Möglichkeit dass Gepäck im Buchungsprozess hinzuzufügen.
        Habt Ihr eine andere Erfahrung gemacht?

        Antwort

        • Bei der Oneworld-Allianz ist es aktuell nur über Iberia.com möglich den Basic-Tarif direkt mit Gepäck zu buchen. Ansonsten muss man das nachträglich versuchen oder spätestens am Check-in.

Schreibe einen Kommentar zu Kim Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.