Malta: Nonstop mit Air Malta ab 69€ (99€ mit Gepäck)

Malta

Air Malta verkauft derzeit wieder günstige Nonstop-Flüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Malta. Ab € erhaltet ihr beispielsweise einen Hin- und Rückflug ab Düsseldorf. Es gibt jetzt Termine bis Oktober 2021 (je nach Abflughafen kann der Zeitraum eingeschränkt sein).

Der Tarif Go Safe kostet übrigens je Richtung nur 15€ Aufpreis. Er beinhaltet dann 23 kg Aufgabegepäck und zudem die Option, den Flug für nur 10€ Gebühr (evtl. je Richtung) zu stornieren. Solltet ihr die Reise doch nicht antreten, erhaltet ihr dann also den Großteil eures Geldes zurück.

Info

Die Einreise nach Malta aus Ländern des D-A-CH-Raums ist erlaubt. Für die Einreise ist der Nachweis eines negativen PCR-Tests erforderlich. Alternativ kann der Test auch bei Einreise durchgeführt werden. Seiten des Deutschen Auswärtige Amtes gilt eine Reisewarnung für Malta, die u.a. in einer Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr resultiert.

In allen Tarifen (also auch in Go Light) könnt ihr die Flüge einfach ohne Umbuchungsgebühr umbuchen. Es fällt dann die Tarfidifferenz zwischen der alten und neuen Buchung an. Ein Storno ist erst ab dem Tarif Go Safe möglich.

Folgende Abflughäfen sind möglich:

Über unser Suchformular könnt ihr einfach nach euren gewünschten Reisedaten suchen und euch dann zur Buchung direkt bei Air Malta weiterleiten lassen. Verfügbarkeiten gibt es grundsätzlich bis Oktober 2021, bei einigen Verbindungen sogar in den Sommerferien.

Inklusive sind ein Handgepäckstück mit den Maßen 55 x 40 x 20 cm sowie ein Personal Item wie bspw. eine Handtasche. Aufgrund der Pandemie kann die Handgepäck-Menge aber eingeschränkt sein, ggf. müsst ihr den Handgepäck-Trolley kostenfrei einchecken.

Den Tarif mit 23 kg Aufgabegepäck und Storno-Option (für 10€ Gebühr) gibt es direkt auf AirMalta.com für vergleichsweise günstige 30€ Aufpreis (15€ je Richtung).

Suchen & Buchen

Die Direktflüge dauern je rund zwei bis drei Stunden und werden mit Maschinen der Airbus A320-Familie durchgeführt. Die günstigsten Tickets gibt es für Reisen bis Oktober 2021. Wie lange das Angebot noch verfügbar ist, können wir euch nicht sagen.

Leider gestaltet sich die Suche nach Terminen nicht ganz einfach. Google Flights zeigt im Kalender teilweise Preise von über 1.000€ an. Am besten sucht ihr daher direkt über AirMalta.com nach der gewünschten Verbindung. Dort gibt es auch eine flexible Suche für +/- 3 Tage. Ansonsten könnt ihr auch die flexible Kalendersuche der Matrix (Anleitung) verwenden. Filtert dort am besten mit dem Routing Code KM nach Flügen mit Air Malta:

Wir empfehlen euch die Buchung direkt auf AirMalta.com. Meilen gibt es in Buchungsklasse E leider nicht.

Malta als Reiseziel

Die Mittelmeerinsel Malta zeichnet sich durch Geschichte und Kultur aus, aber sie bietet auch Badespaß in klaren Gewässern, wie sie sonst eher in der Karibik oder im Südpazifik zu finden sind. Zu den Must-Sees gehört zum Beispiel die Blaue Lagune zwischen Comino und der Insel Cominotto. Als Fortbewegungsmittel begehrt: Die traditionellen Wassertaxis namens Dghajsa, die unter anderem am Grand Harbour starten. Am wärmsten is im Juli und August mit Tageshöchstwerten um die 31 Grad, am kühlsten – aber immer noch akzeptablel, wie ich finde – im Januar und Februar mit rund 16 Grad. Die meisten Regentage – 21 im Schnitt – gibt es im Dezember. Malta ist EU-Mitglied, der Personalausweis genügt zur Einreise.

Hotels auf Malta

Dier Preise für Hotels auf Malta sind recht vergleichbar mit den Preisen in Deutschland. Einfache Apartments und 3-Sterne-Hotels gibt es zum Teil schon für unter 50€. 4-Sterne-Häuser kosten üblicherweise zwischen 70€ und 130€ und 5-Sterne-Hotels beginnen bei rund 150€. Da es viele Touristen nach Malta zieht, sind die Hotelpreise aber natürlich stark abhängig von der Saison.

Ihr findet passende Unterkünfte für euren Urlaub über die Travel-Dealz-Hotelsuche:

Bevor ihr euer Hotel bucht, checkt, ob ihr mit einem unserer Gutscheine nicht deutlich sparen könnt:

Cover Picture: CC0-Lizenz/Pixabay-User kirkandmimi

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (10)

  1. Isa sagt:

    Hallöchen,

    ich habe gerade für den Oktober gebucht ab DUS für 2 Personen. Danke fürs Posten! Eure Beiträge sind toll.
    Kleine Anmerkung: Bei den meisten Flugangeboten ist der reine Ticketpreis so niedrig, dass sich eine Go Safe Option nicht lohnt. Der Ticketpreis beträgt lt Beleg 6 Euro p.P. von 78 Euro Gesamtpreis. Der Rest sind Steuern und Gebühren, die man ja ohnehin zurück erhält, wenn man den Flug nicht antreten kann oder möchte. So war es auch bei meinem Hawaii-Flugschnäppchen, das ich kürzlich für November gebucht habe: 1 Euro Ticketpreis, 278 Euro Steuern und Gebühren.
    Vielleicht hilft das dem ein oder anderen zu einer entspannten Buchungsentscheidung 🙂

    • Peer sagt:

      Man sollte bedenken, dass die Aufschlüsselung der Steuern & Gebühren direkt bei der Airline in der Regel nur die halbe Miete ist. Bei Air Malta kommen noch 18€ „Verwaltungsgebühr“ dazu, beim Hawaii-Deal dürften geschätzt noch ~100 bis 150€ auf den Treibstoffzuschlag entfallen.

      Beides verstecken die Airlines zwar unter den „Gebühren“, aber wenn du den Flug erstatten lässt, wird es einbehalten. Beim Malta-Deal macht es natürlich keinen großen Unterschied zum Safe-Tarif, das stimmt. 😀 Der wäre dann vor allem vorzuziehen, falls man Gepäck benötigt.

      • Isa sagt:

        Oh, nett von dir, dass du das richtig stellst, das wusste ich gar nicht. Dann ist das Risiko natürlich noch ein bisschen größer! Danke!

  2. Rainer Haessner sagt:

    Danke.
    Wieder ein Beispiel, dass Meilenflüge in der Economy nicht lohnen. Da sind es als Meilenschnäppchen 15 000 Meilen + 73 € an Steuern und Gebühren in der günstigsten Version.

  3. Damian sagt:

    Hallo,
    wisst ihr zufällig, ob es günstiger ist den PCR in DE oder auf Malte zu machen?

    • Peer sagt:

      Ich würde ihn sicherheitshalber in Deutschland machen lassen. Auf der Website von Visit Malta klingt der Test bei Ankunft weniger attraktiv als beim Auswärtigen Amt:

      Every traveller arriving in Malta will be requested to present their negative PCR COVID-19 test, carried out not more than 72 hours before their arrival in Malta. Persons who fail to produce this test may be submitted to testing in Malta and also subjected to a quarantine.

      Weiterer Vorteil: Falls der Test positiv ausfällt, musst du nicht in Malta ausharren, sondern bleibst einfach zuhause.

  4. ZeEnglander sagt:

    Do you know if they offer an option to secure an empty seat next to you in economy ?

  5. Marvin sagt:

    Der Link ab DUS führt zu einem Angebot von lastminute.com ab 63€, bei airmalta.com ab DUS für 78€ (Go Light), mit Gepäck 108€ (Go Safe) ist wohl nochmal nen Satz günstiger geworden

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen