Santo Domingo: Oneworld Business Class von Deutschland in die Dom. Rep ab 1.157€ r/t

Iberia Business Class

Zusammen mit Oneworld-Partner American bietet Iberia derzeit sehr günstige Business-Class-Tickets in die Dominikanische Republik an. Den Hin- und Rückflug Santo Domingo gibt es ab nur 1.157€. Geflogen wird mit Umstieg in Madrid und Miami, es sind also zwei Zwischenstopps nötig.

Es gibt gute Verfügbarkeiten im Februar und März 2023. Inklusive sind 2x 23 kg Aufgabegepäck, Priority-Services und Loungezugang (mit Ausnahme von Santo Domingo).

Update

Nachdem wir den Deal gestern mit Abflug Amsterdam veröffentlicht hatten, ist er jetzt auch direkt ab Deutschland verfügbar. Danke an Sven für den Hinweis in den Kommentaren.

Starten könnt ihr:

Theoretisch sollte der Deal das ganze Jahr 2023 über und auch nach Punta Cana verfügbar sein. Über die Iberia-Website sind aber anscheinend nur Flüge im Februar und März buchbar. In unserer Flugsuche lassen sich tlw. auch Tickets für April – Juni finden. Ob die sich wirklich buchen lassen, müsst ihr ggf. selbst ausprobieren.

Info

Die Einreise in die Dominikanische Republik ist laut Auswärtigen Amt erlaubt. Bei Ein- und Ausreise ist ein elektronisches Formular auszufüllen, zudem werden stichprobenartig Gesundheitskontrollen durchgeführt. Durch den Transit durch die USA müsst ihr auch die dortigen Einreisebestimmungen erfüllen. Bedeutet: Ihr benötigt einen Impfnachweis und ESTA für 21 $ (~22 €) (falls nicht berechtigt ein Visum).

Bei Iberia gelten die Corona-Kulanzregeln leider nur in wenigen Fällen (z.B. positiver Test oder bei Einreisebeschränkungen am Reiseziel). In dem Fall könnt ihr eine Erstattung als Gutschein beantragen. Für alle anderen Umbuchungen werden 250€ berechnet. Eine Stornierung ist nicht möglich.

Um die Flüge zu buchen, könnt ihr einfach unser Formular nutzen und euch dann mit einem Klick zu Iberia weiterleiten lassen. Alternativ könnt euch auch in unserer Flugsuche schauen. Es gibt gute Verfügbarkeiten von Mitte Februar bis März 2023.

Von Hamburg nach Santo Domingo und zurück für 1.157€

Leider ist der Deal diesmal nur mit zwei Zwischenstopps verfügbar. Ihr reist zunächst mit Iberia nach Madrid und dann im Airbus A330 von Iberia weiter nach Miami. Dort müsst ihr in die USA einreisen und das Gepäck neu aufgeben.

Im Anschluss geht es mit American (Boeing 737 oder Boeing 737 Max) weiter nach Santo Domingo. Auf dem 2-Stunden-Hüpfer über die Karibik gibt es die typischen Sitze der Domestic First Class, d.h. breite Recliner-Sitze in 2-2-Anordnung.

Die Iberia Business Class

Die Iberia Business Class bietet Sitzplätze in 1-2-1-Anordnung (kein Herringbone). Jeder Passagier hat also direkten Zugang zum Gang und muss nicht über andere Passagiere steigen. Alle Sitze lassen sich in ein komplett flaches Bett verstellen.

Die Sitze sind anscheinend identisch mit denen im Airbus A340. Wir konnten sie bereits auf einem Europaflug von London nach Madrid testen:

Suchen & Buchen

In den Fare Rules gibt es keine Informationen dazu, wie lange das Angebot noch verfügbar ist. Auch der Reisezeitraum wird nicht weiter spezifiziert. Der Mindestaufenthalt beträgt 7 Nächte.

Theoretisch sollte es Verfügbarkeiten das ganze Jahr 2023 über geben. Abseits von Februar und März beinhalten die aber immer eine Übernachtung in Madrid oder Miami auf dem Hinweg. Wir haben keine Möglichkeit gefunden, Flüge mit Übernacht-Layover online zu buchen.

Leider bildet Google Flights die Verfügbarkeiten nicht ab. In der Matrix (Anleitung) lässt sich der Tarif aber problemlos finden. Am besten filtert ihr die Verbindungen mit Übernachtung direkt aus und spezifiziert zusätzlich die Umsteigepunkte. Bei Verwendung der flexiblen Kalendersuche sieht das dann etwa so aus:

Im Anschluss werden euch die günstigsten Termine angezeigt:

Buchen könnt ihr die Verbindungen dann direkt bei Iberia. Zu beachten ist nur, dass die direkte Weiterleitung über die ITA Powertools in dem Fall leider nicht funktioniert.

Info

Laut Matrix sollte es auch für Reisen von April bis Juni 2023 gute Verfügbarkeiten des Tarifs geben. Auf Iberia.com konnten wir den Tarif aber nur von Februar bis März ausfindig machen. Eventuell klappt für die übrigen Termine die Buchung über Drittanbieter.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse I ausgestellt. Euch erwarten folgende Meilengutschriften:

  • 26.506 Prämienmeilen + 15.858 Statusmeilen bei Alaska Mileage Plan
  • 25.504 Punkte bei Finnair Plus
  • 18.094 Avios + 440 TP bei British Airways Executive Club
  • 18.094 Avios + 1.380 TP bei Iberia Plus
  • 17.670 Meilen bei American AAdvantage
  • 15.846 Meilen bei SriLankan FlySmiles
  • 15.846 Meilen bei Royal Jordanian Royal Club
  • 15.846 Meilen bei Royal Air Maroc Safar Flyer
  • 15.432 Prämienmeilen + 220 Statusmeilen bei Asia Miles
  • 15.008 Avios + 112 Qpoints bei Qatar Privilege Club
  • 13.304 Meilen bei LATAM Pass
  • 12.764 Meilen bei Malaysia Airlines Enrich
  • 9.572 Meilen bei Japan Airlines Mileage Bank
  • 4.092 Meilen bei China Southern Sky Pearl Club
  • 2.542 Meilen bei Etihad Guest
  • 2.120 Meilen bei S7 Airlines Priority Club
  • 2.120 Meilen bei GOL Aéreos Smiles
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Danke Raphael

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Jörg sagt:

    Leider nichts mehr zu finden.

  2. Sven sagt:

    Ab Berlin geht es sogar für 1.159 €. Beim Rückflug 8 Stunden Aufenthalt in Miami, was vielleicht für einen schnellen Trip in die Stadt reicht.
    Der Preis scheint wirklich sehr günstig. Ich hoffe, es wird nicht storniert.

    • Peer sagt:

      Tatsache. 😮 Entweder ist mir das bei der Recherche gestern nicht aufgefallen oder es wurde heute frisch umgestellt. Werde ich direkt mal ergänzen, danke für den Hinweis.

      Tatsächlich möglich, dass dass seitens IB nicht so gewollt ist. Ich halte das Storno-Risiko aber für ziemlich überschaubar. Denn das ist zwar ein sehr guter Deal, aber mit Abflug vom Ausland gar kein so ungmewöhnlicher Preis.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen