Bogota ab 1.464€ in der Iberia Business Class

Iberia Business Class

Mit dem spanischen Oneworld-Mitglied Iberia geht es aktuell ab rund 1.500€ nach Bogota in Kolumbien und zurück. Es gibt gute Verfügbarkeiten bis Juni und dann wieder ab September bis November 2020. Der Abflug ist von zahlreichen Flughäfen aus möglich und die Reisedauer ist in den meisten Fällen angenehm kurz.

VIE BOG 1. 9.5
Mit der Iberia Business Class von Wien nach Kolumbien

Folgende Abflughäfen sind möglich:

Die Flüge erfolgen mit einem Zwischenstopp am Flughafen Madrid. Die Langstrecke wird mit Airbus A340 bedient. Zubringer erfolgen mit Airbus-Jets der A320-Serie, teilweise auch mit Bombardier CRJ1000 operated by Air Nostrum. Bei Interesse findet ihr hier einen ausführlichen Bericht zur Iberia Business Class.

Suchen & Buchen

Die günstigen Tickets gibt es laut Fare Rules bis zum 12. Mai 2020 für Abflüge das ganze Jahr über. Allerdings legt Iberia sogenannte Black-out Dates fest. Deshalb lassen sich zwischen 29. Juni und 7. August sowie nach dem 15. Dezember 2020 keine Flüge finden. Der Mindestaufenthalt beträgt 7 Tage, nach oben hin gibt es keine Begrenzung.

Um Termine zu finden, an denen die günstigen Flüge verfügbar sind, bietet sich wie üblich die Suche über Google Flights (Anleitung) an. Habt ihr dann die passenden Flüge gefunden, könnt ihr diese günstig über unsere Flugpreissuche buchen.

Die Buchung direkt bei Iberia ist ebenfalls möglich. Zwar zahlt ihr dort etwas mehr, als bei den OTA – dafür mit sämtlichen gängigen Kreditkarten ohne Aufschläge.

Meilen

Buchungsklasse ist I. Die Meilengutschriften sind ganz ordentlich, fast alle Programme schreiben 125% der Distanz gut:

Mileage calculation is currently unavailable.

Hotels in Bogota

Die Preise für ein 5-Sterne-Hotel in Bogota (z. B. das Marriott, Sheraton oder NH Collection) beginnen bei etwa 100€ je Nacht. Am besten filtert ihr in unserer Hotelsuche nach euren Wünschen:

Zusätzlich könnt ihr mit unseren Hotelgutscheinen sparen:

Quelle: PremiumCabinDeals

Cover Picture: Danke Raphael

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

    • Plus mit einer nicht mehr zeitgemäßen Maschine der Airbus 340 ist wirklich nicht mehr der frischeste.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.