Kenya Airways Business Class: Hin- und Rückflug VON Kapstadt nach Amsterdam für 642€

Kapstadt, Südafrika

Vom SkyTeam-Mitglied Kenya Airways gibt es derzeit einen unschlagbar günstigen Business-Class-Tarif für Reisen zwischen Südafrika und Deutschland. Hin- und Rückflüge kosten gerade einmal 642€! Leider ist der Deal aber nur in der „falschen“ Richtung verfügbar, nämlich mit Start in Kapstadt.

Leider hat das Angebot noch ein paar weitere Haken:

  • Die Flüge Nairobi – Kapstadt (und zurück) werden mit einer Boeing 737 durchgeführt. Diese verfügt nicht über Lie-Flat-Sitze, sondern nur über breite Sessel in 2-2-Konfiguration
  • Auf dem Hinflug habt ihr 17 Stunden Aufenthalt in Nairobi, auf dem Rückweg 11 Stunden
  • Der Aufenthalt in Amsterdam darf maximal einen Monat betragen. Es ist also nicht gut möglich, das Angebot für zwei getrennte Reisen nach Südafrika zu nutzen.

Der Preis ist aber so günstig, dass wir entschieden haben, das Angebot dennoch als Eilmeldung aufzunehmen.

Wir haben euch zur Buchung oben die Skyscanner-Flugsuche verlinkt. Der günstige Preis direkt bei der Airline wird dort nicht direkt angezeigt. Wenn ihr euch aber von dort zu Kenya Airways weiterleiten lasst, werden die Tickets für 642€ angezeigt:

Warnung

Da der Preis sehr günstig ist, empfehlen wir dringend, mit nicht stornierbaren Folgebuchungen noch abzuwarten. Es ist nicht auszuschließen, dass die Tickets wieder storniert werden.

Info

Für die Einreise nach Südafrika wird derzeit ein negativer PCR-Test benötigt. Weitere Informationen zu den Einreiseformalitäten gibt es beim Auswärtigen Amt. Der Tarif erlaubt Änderungen ohne Umbuchungsgebühr. Es fällt dann aber die Tarifdifferenz an, d.h. es kann sehr schnell teuer werden. Stornierungen sind nicht möglich.

Buchen könnt ihr das Angebot direkt über folgendes Formular. Alle günstigen Termine, an denen Verbindungen mit nur einem Umstieg verfügbar sind, haben wir euch im Kalender grün markiert. Mit einem Klick auf den blauen Button landet ihr zunächst in der Skyscanner-Flugsuche. Von dort geht es wie oben beschrieben direkt zu Kenya Airways:

Die Langstrecke wird mit Boeing 787 Dreamlinern geflogen. Dort gibt es eine Business Class mit 2-2-2-Anordnung. Jeder Sitz lässt sich in ein flaches Bett verwandeln, die Konfiguration ähnelt der von LATAM und LOT.

Der Flug innerhalb Afrikas erfolgt leider an Bord einer Boeing 737. Die Anordnung der Business-Class-Sitze dort ist 2-2, eine Liegefunktion gibt es aber nicht.

Suchen & Buchen

Buchbar sind die Flüge laut Fare Rules bis zum 7. November 2021. Allerdings ist der Preis so günstig, dass der Deal womöglich eher abläuft.

Ein Mindestaufenthalt scheint nicht zu existieren, maximal dürft ihr laut Tarif 1 Monat am Reiseziel verbringen. Stopover in Nairobi, Kenia sind laut Fare Rules möglich.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach über unseren Kalender oben oder mithilfe von Google Flights (Anleitung). Wir raten dann dringend zur Buchung direkt bei Kenya Airways.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse Z ausgestellt. Ihr könnt mit folgenden Meilengutschriften rechnen:

  • 28.024 Meilen bei China Eastern Eastern Miles
  • 26.946 Meilen bei Aeromexico Club Premier
  • 20.092 Meilen bei Czech Airlines OK Plus
  • 20.092 Meilen bei Aerolineas Argentinas Plus
  • 20.092 Meilen bei MEA Cedar Miles
  • 20.092 Meilen bei Saudia Alfursan
  • 17.414 Meilen bei Xiamen Airlines Egret Club
  • 16.744 Meilen bei Garuda Indonesia GarudaMiles
  • 16.744 Meilen bei Air Europa Club
  • 16.744 Meilen bei Vietnam Golden Lotus Plus
  • 16.744 Meilen bei Korean Air Skypass
  • 16.744 Meilen bei China Airlines Dynasty Flyer
  • 16.742 Prämienmeilen + 108 XP bei FlyingBlue
  • 13.394 Meilen bei Delta SkyMiles
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Quelle: Flyertalk

Titelbild: © shotsstudio

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (7)

  1. Max Kittan sagt:

    Dass Kenya Airways keine Errors Fare honoriert, kann ich nicht bestätigen. Der Error Fare vor 2 Jahren von Amsterdam nach Addis Ababa ging durch, auch wenn von Kenya Airways eine Stornierungsemail kam damals. OTA und Airline haben sich den Peter zugeschoben und so ging der Trip durch.

  2. Alan sagt:

    Leute…. Mal ganz im Ernst: Was soll das? Einen solchen “Deal” als Eilmeldung zu publizieren….

    • Peer sagt:

      Wir haben tatsächlich diskutiert, ob Eilmeldung oder nicht. Aber das Kriterium dafür ist: „Deals ist bis zum regulären Newsletter vmtl. nicht mehr verfügbar“. Und das ist hier nicht unwahrscheinlich.

  3. Stefan sagt:

    Ich renne seit dem Errorfare 2019 meinem Geld hinterher!
    Lasst die Finger davon! KQ ist Horror!!!!

  4. Sierra sagt:

    Ich rate von KQ ab! KQ honoriert nie Error Fares und man rennt monatelang dem Geld hinterher.

    • DO sagt:

      So just pay with your creditcard? I did an error fare on KQ some years ago – must admit that of my 2 error fare tickets one was cancelled and the other one probably overseen.

      KQ BC on dreamliner was quite nice. Nothing special. I was the only passenger on BC untill staff started to invite their friends from EC to BC and thought it was more important for them to have nice chats together than for me to get some sleep.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen