Error Fare: Business Class nach Delhi, Indien ab 393€ mit Kuwait Airways

Neu Delhi, Indien
vorbei
Read this article in English on Travel-Dealz.eu 🇪🇺

Kuwait Airways verkauft von aktuell Business Class-Flüge nach Neu Delhi, Indien bereits ab 393€. Das riecht auf jeden Fall stark nach einem Error Fare und deswegen solltet ihr euch schnell entscheiden!

Achtung

Update 2. August: Laut Berichten bei Mydealz und dem Vielfliegertreff wurde die Kabinenklasse bestehender Buchungen kommentarlos auf Economy Class geändert! Die Stornierung der Tickets dürfte damit unvermeidbar sein – noch gibt es aber keine Infos zum Ablauf diesbezüglich.

Idealo MUC DEL
Hin- und Rückflug in der Business Class für 393€ mit Kuwait Airways
Achtung

Es handelt sich hier sehr wahrscheinlich um einen Error Fare. Bitte wartet mit der Buchung von weiteren Flügen, Hotels… noch ein paar Tage, besser Wochen, ab. Die Airline kann auch bereits ausgestellte Tickets wieder stornieren. Mehr dazu hier: Anleitung: Wie man einen ERROR FARE richtig bucht!

Der Error Fare ist auch von weiteren Flughäfen in Europa aus buchbar. Mehr dazu auf Travel-Dealz.eu.

Suchen & Buchen

Laut den Fare Rules sind die Flüge theoretisch bis 15. September buchbar. Abflüge sind bis zum 15. September gestattet. Der Rückflug kann auch später stattfinden. Es gibt keinen Mindestaufenthalt. Stopover in Kuwait könnt ihr für rund 100€ Aufpreis einbauen.

Info

Kuwait Airways diskriminiert israelischen Staatsbürger, indem sie ihnen die Beförderung verweigern. Eine Klage gegen Kuwait Airways hat das Frankfurter Oberlandesgericht zuletzt abgelehnt und sieht die Politik in der Aufgabe. Ihr dürft selber entscheiden, ob ihr mit Kuwait Airways fliegen wollt oder nicht.

Wir haben für euch alle verfügbaren Termine rausgesucht:

Ansonsten gilt euch auch Google Flights (Anleitung) bei der Suche nach passenden Terminen. Im Anschluss kann die Buchung entweder direkt bei Kuwait Airways oder aber über Flug.Idealo.de etwas günstiger durchgeführt werden.

Meilen

Buchungsklase ist P. Eine Gutschrift ist aber wohl nur im Oasis Club, dem Vielfliegerprogramm von Kuwait Airways möglich. Dort gibt es 200% der Distanz als Gutschrift.

Kuwait Airways Business Class

Bei der Anreise nach Kuwait City sind unterschiedliche Flugzeugtypen im Einsatz. Je nach Verbindung sitzt ihr in einem A320 bzw. A330 oder aber schon in einer Boeing 777. Eins gilt aber immer: Kuwait Airways ist eine Dry-Airline d.h. es wird kein Alkohol an Bord ausgeschenkt. Folgende Business-Produkte könnt ihr in der Regel erwarten:

  • Frankfurt/München – Kuwait: Airbus A330, Lie-Flat-Sitze / Angled-Lie-Flat-Sitze oder Boeing 777, echte Lie-Flat-Sitze
  • Kuwait – Delhi: Airbus A320, eher Premium-Eco-Sitze

Es gibt auch Ausnahmen davon, z. B. verfügt Kuwait Airways auch über A330 mit Lie-Flat-Sitzen. Auch kommen teilweise Airbus A330 auf den Strecken von Kuwait nach Deutschland zum Einsatz.

Im Airbus im A320 handelt es sich wohl um Sitze, die eher an Premium Economy erinnern, wie dieser Bericht zeigt. Im A330 sieht die Sache schon besser aus. Dort ist die Business Class mit Angle Lie-Flat Sitzen, teilweise sogar Lie-flat ausgestattet.

Die Angled Lie Flat-Sitze kann man in ein Bett umwandeln, wenn auch in eines, das gerne als „Rutsche“ bezeichnet wird, weil die Liegefläche eine leichte Neigung von ein paar Grad aufweist. Ansonsten sieht das Business-Produkt im Airbus A330 wirklich gut aus!

Es gibt auch Flüge, auf denen die Boeing 777 eingesetzt werden soll, die in der Business Clas einen sehr guten Eindruck macht, wie ihr hier sehen könnt. Lie-Flat Sitze sind Standard und sowohl der Service als auch die Verpflegung, die man als Passagier der Business Class erhält, scheinen wirklich zu überzeugen. Alle anderen Annehmlichkeiten wie Amenity Kit und Kopfhörer müssen sich ebenfalls nicht vor den Produkten der Konkurrenz verstecken.

Unabhängig vom Flugzeugtyp, mit dem man anreist, kann man den Zwischenstopp in Kuwait bequem in der Lounge von Kuwait Airways verbringen. Auch hier ist anscheinend alles auf dem neuesten Stand und lässt wenig Wünsche offen. Nur auf Duschen und natürlich auf Alkohol muss man verzichten.

Danke Obiwaannn

Titelbild: © Kriangkrai
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. Gebucht. 22 std New Dehli 😁

    Nur habe ich irgend wie die Sitzplatzwahl verpasst und nachträglich nicht möglich. E-Ticket ist da.

    Wie läuft das ab mit der Sitzplatzreservierung?

    Antwort

  2. Kuwait Airways nimmt keine Israelis an Bord. Deshalb kommt diese Airline für mich nicht in Frage, da ich keine diskriminierende Airline unterstütze.

    Antwort

  3. Super Deal. Wäre für 419 im Sept. ab FRA buchbar. Bin aber „leider“ schon im Oktober in Mumbai mit Singapour First Class Suite :-).
    Wäre der Abflug auch im Dez/Jan. möglich hätte ich zugeschlagen.
    Danke für den Deal-und weiter so 🙂
    Grüße
    Volker

    Antwort

  4. „Im Airbus im A320 handelt es sich wohl um Sitze, die eher an Premium Economy erinnern..“

    leute, das ist eine kurz- und mittelstrecken-biz! die sitze sind besser als die in der peinlichen Lufthansa und co. wer die biz in Turkish Airlines kennt, der weiß was er bucht, nämlich anständige sessel. ich kann das Kuwait Airways-bashing nicht mehr hören. das einzige problem an dieser reise sind der trostlose flughafen in Kuwait und der fehlende alkohol. 😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.