Eilmeldung: Brasilien & Chile ab 421€ in der LATAM Business Class von Budapest

LATAM Boeing 787

LATAM verkauft Business-Class-Tickets von Budapest nach Sao Paulo aktuell etwas zu günstig. Den Hin- und Rückflug gibt es für 421€, die Langstrecke erfolgt dabei lie-flat in Boeing 777, Boeing 787 oder Airbus A350. Laut LATAM-Website sind die Tickets kostenfrei stornierbar.

Ihr könnt übrigens auch für 433€ weiter nach Rio fliegen. Dort gibt es allerdings nur Verfügbarkeiten bis Februar 2021, was in Anbetracht der aktuellen Infektionslage nach keiner allzu guten Idee aussieht.

Update

Update 2: Jetzt leider abgelaufen

Update 1: Klappt auch nach Santiago de Chile für 532€. Es sind auch noch weitere Ziele in Chile möglich, bspw. Validiva für 585€ oder Punta Arenas für 643€. Wollt ihr nach Brasilien fliegen, gibt es außerdem auch Economy-Tickets ab 102€.

Achtung

LATAM ist insolvent und befindet sich aktuell in einem Restrukturierungsverfahren nach Chapter 11. Bitte bucht nur, wenn ihr euch der Risiken bewusst seid. Wir empfehlen dringend die Buchung direkt bei der Airline. Aktuell ist außerdem die Einreise nach Budapest nicht möglich.

LA BUD GRU 421
Business Class von Ungarn nach Brasilien für nur 422€

Während die Langstrecke anscheinend immer mit LATAM erfolgt, gibt es für die Zubringer verschiedene Optionen. Zuerst geht es beispielsweise mit British Airways nach London oder Lufthansa nach Frankfurt.

Suchen & Buchen

Das Angebot ist so sicher nicht gewollt. Wenn ihr buchen wollt, solltet ihr keine Zeit verlieren und schnellstmöglich die LATAM-Website aufsuchen.

Verfügbarkeiten gibt es von Oktober 2020 bis August 2021 und zwar durchgehend. Ihr könnt sie einfach über Google Flights (Anleitung) finden und euch dann von dort zur Buchung bei LATAM weiterleiten lassen.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse D ausgestellt. Dafür könnt ihr mit folgenden Meilengutschriften rechnen:

  • 23.514 Meilen bei S7 Airlines Priority Club
  • 23.512 Prämienmeilen bei Miles&More
  • 23.512 Prämienmeilen + 11.756 Statusmeilen bei Alaska Mileage Plan
  • 23.512 Prämienmeilen bei Miles&More 2024
  • 17.634 Meilen bei Delta SkyMiles
  • 14.696 Avios bei British Airways Executive Club
  • 14.696 Avios bei Qatar Privilege Club
  • 14.696 Avios bei Iberia Plus
  • 14.696 Prämienmeilen bei Asia Miles
  • 14.696 Meilen bei Japan Airlines Mileage Bank
  • 14.696 Meilen bei Royal Jordanian Royal Club
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Quelle: Flyertalk

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (72)

  1. Papalympics sagt:

    Ticketausstellung und Sitzplatzreservierung im Januar angefragt, Rückmeldung in Februar, Ticket wird storniert, Kreditkartennachweise werden benötigt, Erstattung jetzt Ende März erfolgt, Flug im Mai mit Covid-19 wäre über Ungarn und Brasilien nach Chile nicht die beste Idee!
    Frohe Ostern

  2. Sebastian sagt:

    jetzt mal eine positive Meldung.

    Nachdem irgendwann nur noch ein Mittelflug innerhalb Europas, der wahrscheinlich genau den Wert des Errorfares hatte, in der Buchung zu sehen war und der OTA gesgat hat ab jetzt muss die Airline wegen Stornirungen selber reinarbeiten habe ich gemacht, was man eigentlich nicht sollte und mich an LATAM gewand, eigentlich nur um mein Geld zurück zu fordern. Die deutsche Hotline ging nicht, also bin ich mal in GRU in ein Ticket Office gegangen und habe gesagt: Ihr Witzbolde, ihr habt was gecancelt und ein Flugsegment irgendwo mitten in der Welt stehen lassen.

    Nach einigem geschaue hieß es auf einmal überraschenderweise: „Your Ticket is good to go“ . Dann konnte ich mir Routen, Tage und alles aussuchen.
    Nach dieser ersten Freude kommt es noch besser: sämtliche Innereuropäischenflüge sind immer noch dauf dem Ticket, neben der neu gebuchten Verbindung von Latam inklusive zubringern, das heißt ich habe jetzt irgendwie über 5 Monate verteilt immer mal wieder irgendwelche Businessflüge in Europa und Südamerika. Also jetzt quasi ein Full Flex Business Ticket über 9 Flüge 😀 Soviel Wert für so wenig Geld gab es lange nicht.

  3. Papalympics sagt:

    Heute ebenfalls eine e-Mail mit Buchungscode bekommen und dass die Ausstellung des Tickets jetzt in Bearbeitung ist und sie die Zahlung erhalten haben. Buchung lässt sicher aber nicht aufrufen, ist schon Weihnachten?

  4. Marvin sagt:

    Nachdem ich Monate nichts von LATAM gehört habe (der Support hat nicht mehr auf meine Nachrichten reagiert und per Telefon ist die Verbindung immer abgebrochen als ich weitergeleitet wurde), außer dass sie das Geld von meiner Kreditkarte abgebucht haben (woraufhin ich bereits ein Chargeback beantragt habe), bekam ich heute eine e-Mail, dass die Ausstellung des Tickets jetzt in Bearbeitung ist und sie die Zahlung erhalten haben.
    Mal sehen, vielleicht wird das ja doch noch was 🙂

  5. UB sagt:

    Bei mir war seinerzeit die Buchung im Zahlvorgang abgebrochen worden. Völlig überraschend sehe ich jetzt bei meiner AMEX Abrechnung, dass mir für 2 Tickets BUD-Santiago de Chile fast 3.000 Euro belastet wurden, ohne das ich je eine Bestätigung oder ein booking-code bekommen habe.
    Jetzt muss ich auch irgendwie versuchen, das Geld von AMEX zurückzubekommen. Hilfreich ist, das es hier bereits positive Erfahrungen damit gibt.
    Mich würde nur interessieren, ob für die bereits rückerstatteten Beträge bereits Tickets ausgestellt waren oder zumindest Bestätigungsmail von LATAM exisitieren. Ich habe nichts bekommen, weil der Zahlprozess abgebrochen wurde.

    • Tuareg sagt:

      Die Bestätigungs-Mail hatte ich erst 9 Tage später erhalten ohne dass ich mich bei denen gemeldet habe. Der reservierte Betrag war jedoch bei mir von Anfang an sichtbat und wurde am 24. abgebucht, ebenfalls mit abgebrochenem Bezahlvorgang bei der Buchung.
      So langsam werde ich sie jetzt um die Erstattung bitten.

  6. Fin sagt:

    Bei mir wurden zwei Eco Tickets via Lastminute.de bereits erstattet

  7. krabbs sagt:

    Nachdem ich wegen der Rückerstattungsmeldungen schon nervös geworden bin, habe ich heute auch für meine 2 Businesstickets, direkt gebucht auf LATAM.com mit Zahlung per Amex eine Rückerstattung bekommen, kurioserweise in zwei Transaktionen 690€+207,20€. Somit alles erledigt, schade, dass es nicht geklappt hat. Trotzdem danke für den Deal, einen Versuch war es allemal wert.

  8. felix sagt:

    hab jetzt etwas über 500€ von Latam auf mein Amex Konto zurückbekommen. Gezahlt habe ich aber 890 für 2 Pers…
    Da ich nie ne Bestätigungsmail mit Ticket bekommen habe, sondern nur die Stornomail, habe ich n flaues Gefühl…
    Kann also nur gezahlte 890 auf dem Kontoauszug vorweisen und 500 gutgeschriebene. Gibt es ähnliche Erfahrungen bzgl. deises Flugs?
    Und Voschläge, was jetzt zu tun ist?

    • Peer sagt:

      Würde erstmal LATAM anrufen bzw. ne Mail schreiben, was das soll. Klingt, als hätte sich da einfach jemand vertan bei der Erstattung. Falls sich da nichts tut, kann man immer noch eine Reklamation bei Amex veranlassen.

  9. Micha sagt:

    Hat den jemand eigentlich nun sein Ticket behalten bzw wurde nicht storniert?
    Kennr sich hier jemand mit solch Error Fares aus?
    Was ist wenn man so ein Ticket hat? Kann es einem am Flughafen dann passieren das man nicht in den Flieger kommt wegen Überbuchung zum Bsp? Wäre ja dann blöd wenn man in Budapest hängen bleibt zum Beispiel.
    Müsste man vielleicht sonst irgendwelche Abschläge hin nehmen?

    • Peer sagt:

      In sicher 99,9% der Fälle geht alles gut, wenn man bis zum Reisezeitpunkt nichts mehr von der Airline gehört hat. Vereinzelt gab es tatsächlich schon Berichte von Downgrades am Gate, ich erinnere mich da aber nur an einen Fall bei YHBU mit First-Class-Award-Ticket. In dem Fall wären Entschädigung von 75% aber zumindest klar geregelt. Und für den unwahrscheinlichen Fall einer Überbuchung gibt es laut EU-Recht erst recht Kompensation.

      • Micha sagt:

        Hallo Peer ,

        Danle für deine Antwort und vielen vielen Dank auch für Travel Dealz für die Eilmeldungen?
        Ich frage deswegen weil es im Nachhinein scheinbar bei mir doch noch geklappt hat ? und das wäre bei mir zum ersten Mal bei so einem fare.
        Ich habe das Ticket nach Rio nun im Nachhinein bekommen nach dem ich mein Geld eigentlich zurück bekommen wollte ?
        In dem Ticket steht bzw den Allgemeinen Informationen steht was von das “ gegebenenfalls Abfluggebühren am Flughafen zu entrichten sind “
        Ob das nur allgemein ist?
        Weil irgendwelche Gebúhren bzw und / oder Steuern sind mit ausgewiesen…

        • Peer sagt:

          Es gibt glaube ich in Südamerika ein paar Flughäfen, bei denen das tatsächlich so gehandhabt wird. Für Abflüge von Europa sollte das aber keine Relevanz haben.

          Ich würde allerdings erstmal aufpassen, was die nächsten Wochen noch passiert. Wenn LATAM in der Mail auf einen Storno hingewiesen hat, könnte der durchaus noch folgen.

        • Micha sagt:

          Ja klar…ich warte erst mal ab… Bis Juli nächstes Jahr ist ja auch noch ne Weile hin.
          Hotel und Zubringerflüge nach BUD hab ich auch noch nicht gebucht….da lasse ich mir noch Zeit. Bei mir war es halt so das an dem Tag während der Buchung nach dem der Zahlungsvorgang durch war ein Maintenance Screen kam. Ticket kam nicht aber Buchung vorgemerkt auf der Kreditkarte. Nach dem dann das Geld nach ein paar Tagen abgebucht wurde hab ich Amex eingeschaltet und auch selber noch eine Mail an Latam gesendet mit der Bitte das Geld zurück zu buchen da ich kein Ticket bekommen habe ( Screenshots hatte ich während der Buchung ein Glück gemacht und mit gesendet) Einige Zeit später bekam ich dann eine Mail mit dem Ticket und noch eine um den Service zu bewerten. Mail kam aus Frankfurt und Ticketausstellungsdatum vom Tag der Mail….also nicht am Tag wo der fare war. Von der Seite aus gesehen könnte ich vielleicht Glück haben denk ich… Aber wie du auch schon sagst… Abwarten… Vielleicht haben die dort auch warme Füße wegen Amex bekommen ? Ich weiß es nicht. Mal schauen… Es bleibt spannend ?

        • Peer sagt:

          Klingt tatsächlich, als könnte deine Buchung durchgerutscht sein bei den Stornierungen. Ich drücke die Daumen, dass es klappt. 🙂

        • Micha sagt:

          Die Mail von denen war sehr kurz gehalten und eigentlich auch nicht darauf eingegangen das bei denen ein Fehler war und auch nicht darauf eingegangen das ich mein Geld zurück haben wollte…. von Storno auch nichts zu lesen…

          Hier die Mail :

          Hello Michael,

          Please find the attached document with details of your purchase associated with code ………., and also included are the complete specifics related to your trip.

          If you have any questions please call our Contact Center

          Thank you.

          Sincerely

          Das war’s schon… Keine Entschuldigung kein Nichts aber dafür das Ticket was ja vielleicht besser ist als eine Entschuldigung ?

      • Micha sagt:

        Danke fürs Daumen drücken ?
        Ja Hauptsache falls es bis dahin klappt das ich nicht in BUD oder so damit dann Probleme bekomme…. Deswegen hatte ich mir da so meine Gedanken gemacht……. Weil wollt ja nicht in BUD meinen Urlaub verbringen ??

        • Peer sagt:

          Ach, Budapest ist doch auch schön ?

        • Micha sagt:

          Hör uff ??
          Also der Flug wurde auch in meinem LH Konto hinterlegt. Nur das dort der Rückflug von Rio nach Sao fehlt. Denke da müsste ich wegen den Meilen aufpassen.
          Außerdem steht da überall Business restricted… Keine Ahnung warum restricted.
          Jemand ne Idee?
          Sitzplätze hab ich mir jeweils auf der Webseite von Latam und LH ausgesucht.
          Soweit okay. Gestern kam ich aber auf die Idee mir mal die Latam App runter zuladen.
          Da ist seltsamer Weise auf dem langen Flugabschnitt Hin und zurück die Meldung „cabin info not aviable “ aber könnte meine Sitzplätze dort nur in der Business ändern.
          Bei dem kurzen Flug ist nornal premium economy angegeben.
          Sollte ich da mal nachfragen? ?
          Abet denke besser nicht bei dem fare oder?Im Ticket selbst ist ja premium Business -D angegeben…. Müsste doch im Notfall reichen? ?
          Hab das Gefühl das die bei Latam echt etwas durcheinander sind ? kann das sein? Hat jemand Erfahrungen mit denen?

        • Peer sagt:

          LATAM kennt innerhalb Südamerikas keine Business Class mehr, sondern nennt sie einfach Premium Economy. Hat also alles seine Richtigkeit. Und den Namen „Restricted“ haben die Lufthansa-Tarife fast immer, warum auch immer…

        • Micha sagt:

          Hallo Peer,
          Danke für deine Info… Wusste ich nicht.
          Das einzige ist halt noch im Latam App die Strecke FRA-GRU und GRU-FRA , also die Langstrecken auf „cabin info not aviable“ obwohl wenn ich auf Sitzplatz ändern gehe mir nur Business zur Verfügung steht.
          Na wird schon hoffentlich alles stimmen.
          Eh noch abwarten ob da noch was kommt.
          Mit Grüßen aus Berlin
          Micha

        • Micha sagt:

          ******Update*******
          ( Falls es überhaupt jemanden interessiert? )

          Ich wollte heute morgen mal wieder meine Buchung bei Latam online kontrollieren und siehe da, beim Einloggen kam die Meldung das ich mein Ticket noch nicht bezahlt hätte und es dadurch weg ist.
          Also ich mal wieder an das Latam Contact Center geschrieben. Alles noch mal erklärt was vorher war und ich nun nicht verstehe wie man nun behaupten kann ich hätte nicht bezahlt. Antwort kam relativ schnell… Mein Ticket wurde so wie bei allen anderen hier nun auch storniert. Und mein Geld sollte ich spätestens in 30 Tagen zurück bekommen. Nun habe ich heute Abend noch 2 Mails mit ähnlichen Text von Latam bekommen. Noch eine mit in spätestens 30 Tagen und die andere dann innerhalb von 60 Tagen Geld zurück.
          Schade das es storniert worden ist auf der anderen Seite… Wenn man wirklich sein Geld zurück bekommt…. Vielleicht dann doch ganz gut. Ich habe bei denen so das Gefühl das die eine Hand nicht weiß was die andere macht ?
          Kenne mich mit Latam nicht aus aber kann das sein das die immer chaotisch sind? ?

        • Peer sagt:

          Schade :/ Aber wenigstens hast du jetzt Sicherheit, was das Ticket angeht.

          Wirklich überraschend ist das leider nicht. Wir saßen bei LATAM auch mal im Flieger und wussten nicht, ob wir am Zwischenstopp aussteigen müssen oder nicht…

  10. Fin sagt:

    Bei mir wurden ebenfalls die Flüge (Eco) storniert.
    Weiß zufällig jemand wie das weitere Vorgehen bei OTAs (hier lastminute.de) bzgl. der Rückerstattung läuft?

    Danke

  11. Micha sagt:

    Kein Ticket bekommen, Betrag war vorgemerkt auf der Kreditkarte, dachte wird vielleicht gar nicht abgebucht aber seit heute nun abgebucht. Amex angerufen, Amex überprüft nun den Fall. Kann 6-8 Wochen dauern bis zu einer Antwort.

  12. Daniel sagt:

    Habe auch eine Storno Email bekommen 🙁

  13. marc sagt:

    Bei mir kam auch die stornomail. Und das tolle daran ist das man sein Geld in ca.60 Tagen wiederbekommt 🙁

  14. felix sagt:

    Grade eben ne Stornomail :(((
    Wie siehts bei euch aus?

    • krabbs sagt:

      Leider ebenfalls Stornomail von LATAM erhalten (hatte direkt bei denen gebucht):

      Dear Passenger.

      We hope that you and your family are well. We are sorry to inform you that due to an accidental software error, we had to cancel your ticket to South America.

      This software error generated an incorrect charge, which will be refunded within a maximum period of 60 days to the means of payment that you selected at the time of purchasing.

      We regret the inconvenience this may have caused.

      If you purchased your ticket through an Agency or another site other than LATAM.com, we recommend contacting them directly to resolve your doubts.

      In difficult times, our commitment to our customers and safety on each of our flights is even higher.

  15. Michael Neumann sagt:

    Hat alles tadellos geklappt, habe direkt gestern noch zugeschlagen. Flug BUD – FRA -GRU – FRA – BUD vom 06. – 16.06.2021 für 437,88 EUR in Business (D) auf allen Teilstücken. Auch die Platzreservierung war problemlos möglich. Sollte LATAM endgültig Pleite gehen, so sehe ich da null Risiko, da ich direkt bei der Airline gebucht habe, mit Kreditkarte bezahlt habe und sodann ganz easy das Charge-back-Verfahren einleiten kann.

  16. Klaus sagt:

    Ruft bei einem Error Fare bitte nicht bei der Airline an! Bestenfalls bekommt ihr eine Stornierung. Einfach mal geduldig abwarten….

  17. Sven sagt:

    DEAL ist durch. Nichts mehr buchbar! —-15:00 – -15.09.2020

  18. Micha sagt:

    Hallo ….habe gerade gebucht ….beim bezahlen mit Kreditkarte alles okay….dann kam eine Seite mit Flug verbessern gerade nicht möglich ….zurück zur Startseite….Betrag ist vorgemerkt bei Ames aber kein Ticket und nichts auf meine Mailadresse bekommen …..mist ….wie verhalte ich mich jetzt am besten?

    • Markus sagt:

      genauso wie bei mir …. Betrag auf der Diners schon ersichtlich, nur habe ich noch kein Ticket …..

      • Micha sagt:

        Wie wirst du dich jetzt verhalten?

        • Markus sagt:

          im moment kann man nur abwarten. sowie aber das geld tatsächlich abgebucht wird – dann fordere ich das ticket ein. screenshots habe ich gemacht ….
          würde mich interessieren, ob irgendjemand ein ticket erhalten hat ….

        • Martin sagt:

          Heute Mittag schon gebucht. Buchung ging Problemlos durch. betrag ist weg von der CC, Bestätigungsmail mit Ticketnummer kam wenige Minuten später. (ca 12:05 Uhr)

        • Micha sagt:

          Ich hab angerufen… Meine Buchung wäre nicht zu finden… Haben mir eine Fallnummer gegeben und wollten mir eine Mail senden wo ich ein Screenshot von dem Kreditkartenkonto zurück senden sollte. Aber auch diese Mail kam nicht an. Der Anruf hatte ewig gedauert da, obwohl deutsche Hotline, die Verbindung miserabel war und die auch nur englisch oder Portugiesisch reden können. Ich denke ich warte auch ab und falls es abgebucht wird versuchen bei Amex anzurufen für ein Charge back?

        • Fin sagt:

          @Micha, wenn auf der Karte nur reserviert und nicht gebucht wurde ist es ja auch kein Problem. In der Regel löst sich der reservierte Betrag nach ein paar Tagen auf.

        • Markus sagt:

          bis dato nichts erhalten …. schätze mal das wird nichts.

    • Marvin sagt:

      Hatte das Problem auch (Angebot in Eco gebucht), habe nach Anruf ein Support-Ticket erhalten. Mal sehen was passiert.

    • Marc sagt:

      Bei mir das gleiche 3 Buchungen in vormerk aber alle mit der gleichen Referenz

  19. Christian sagt:

    Über Google flights finde ich Verbindungen, die ausschließlich von Lufthansa und Iberia geflogen werden. Nur das Ticket wird von LATAM ausgestellt. Gibt das ein wenig Sicherheit gegen die Insolvenz von LATAM?

  20. Max sagt:

    ich hab auch zugeschlagen für Rio de Janeiro noch in diesem Dezember.. Wenn sich bis ende November die Einreisebestimmungen für Budapest nicht mehr ändern, wird halt wieder storniert.

    • Henne sagt:

      Und wenn der Flug geht, du aber nicht nach BUD kommst? Storno geht dann nur mit viel, viel Kulanz.

      • Max sagt:

        nein, eben nicht. steht in den Buchrungsrichtlinien ganz klar drin, das vor Abflug der Hinreise kostenlos storniert werden kann.

        Mal davon abgesehen wurde mir das Ticket sowieso nicht ausgestellt, komme immer nur zu einem Maintenance Bildschirm nach der Bezahlung und dann nichts mehr. Schätze mal, dass dieser EF durch ist.

    • Mucha sagt:

      Hast du das Ticket per Mail bekommen?

  21. Thorben sagt:

    Das soll jetzt kein Bashing im Rahmen der andern Kommentare sein!
    Die Qualität von Travel Dealz ist nach wie vor sehr hoch und ich vefolgen gerne einige Deals von euch.
    Jedoch kann ich nur jedem DRINGEND davon abraten mit LATAM zu buchen. Ich selber hatte einen Flug im April gebucht welcher mir bis heute nicht erstattet wurde. Ich selber habe das Geld bereits abgeschrieben da nicht davon auszugehen ist, dass in irgendeiner Art geld fließen wird.
    Da ich beruflich mit dem Kapitalmarkt und auch Insolvenzordung zu tun habe will ich an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, dass Chapter 11 eine Restrukturierung bedeutet. Im Falle der nicht erfolgreichen Sanierung von LATAM, welche sehr hoch ist, bekommt der Reisende wahrscheinlich keinen Cent und reiht sich auch hier in die lange Schlange der Gläubiger ein. Banken und andere Geldgeber bekommen ihren Teil immer zuerst. Ein kurzer Blick in die Bilanzen von LATAM genügt hier um das wahre Ausmaß der Katastrophe zu erkennen.
    Wer hier zugreift sollte sich bewusst sein, dass er das Geld aller Wahrscheinlichkeit nach nicht wiedersehen wird.
    Spart das Geld lieber und wartet auf vernüftige Deals in Zukunft.
    Soviel von meiner Seite.
    Gute Reise an alle!

    Thorben

    • Cedric sagt:

      Darum zahle ich mit Kreditkarte. Hatte jetzt während Corona vermehrt Chargebacks durchgeführt und nie Probleme gehabt.

    • Daniel sagt:

      Ich habe mein Geld im August von Latam vollständig zurückbekommen. Stornierung war Anfang Juli.

    • Lukas sagt:

      Ich fühle mich mal mit „bashing“ angesprochen.
      Ich habe meinen Kommentar natürlich einwenig überspitzt und scharf formuliert.
      Bin jedoch schon ziemlich lange hier dabei und konnte auch schon den einen oder anderen richtig guten EF schießen. Danke dafür.
      Nichtsdestotrotz habe ich leider das Gefühl, dass aus Johannes‘ Herzensprojekt hier eine ähnliche kommerzielle Platform wie es einige im Internet gibt, entsteht.

  22. Fin sagt:

    Kennt zufällig jemand die cancellation policy der Biz-Tickets?
    Kann nicht herauslesen, ob es full-flex Tickets sind.
    Und danke für die EF!

    • Peer sagt:

      Laut LATAM-Website voll flexibel:

      Dieses Ticket ermöglicht die Rückerstattung vor Beginn der Reise ohne Gebühr

      Ob und wie schnell LATAM im Rahmen des Insolvenzverfahrens wirklich erstattet, ist allerdings die andere Frage.

  23. Marc sagt:

    Hat geklappt Mitte Mai für ca 450€.
    Super

    • Max sagt:

      hast du direkt die Tickets von LATAM ausgestellt bekommen? Habe gerade gebucht und der Kartenumsatz wurde auf der KK vorgemerkt, aber ich habe keine Mail mit den Tickets von LATAM bekommen..

  24. Peer sagt:

    Wie bereits oben von Einigen erwähnt, steht es jedem frei das Angebot wahrzunehmen oder eben nicht.

    Nüchtern betrachtet ist es ein guter Error Fare mit allen dazugehörigen Risiken.

    So viel Eigenverantwortung kann jeder mitbringen. Sich darüber zu echauffieren erschließt sich mir nicht.

    An der Qualität der Artikel hat sich meiner Meinung nach nichts geändert. Nach wie vor sehr gut recherchiert und transparent.

  25. Simon sagt:

    Hi, Danke für die EF Meldung. Kann nicht verstehen wieso einige hier so Ausrufen….Jeder Deal der gemeldet ist schaue ich mir gerne an, ist er nichts für mich klick ich Ihn halt weg. Mich würde interessieren wie das mit den Meilen zusammenkommt, Latam ist ja aus der Oneworld raus und bei Star Allianz dabei. Jedoch ist es dennoch möglich bei beiden zu sammeln je nach zubringer? Ist ja nicht mal ein Codeshare flug..?

  26. Lukas sagt:

    Wieso bekomme ich für so einen Schwachsinn eine Error Fare Mail?
    Leider hat eure Qualität seitdem Johannes den Blog nicht mehr großteils alleine betreibt sehr abgenommen.

    • Peer sagt:

      In der Anmeldung zum Newsletter steht:

      Gibt es ein Error Fare oder ein sehr guten Deal der bis zum täglichen Newsletter um 19 Uhr abgelaufen wäre, erhaltet ihr eine Eilmeldung!

      Es wäre also vielmehr verwunderlich, wenn du für diesen Error Fare keine Eilmeldung erhalten hättest. Natürlich steht es dir jederzeit frei, die Mail zu ignorieren (die Eckdaten des Angebots sieht man ja direkt im Posteingang) oder den kostenfreien Newsletter abzubestellen.

    • Lukas sagt:

      Nachtrag:
      Abflug von Budapest – kann ja für Österreicher noch interessant sein
      LATAM – no Risk no fun.
      Brasilien und Einreise nach Budapest – Kann sich bis nächsten August noch einiges ändern.
      Aber in Kombination der Unabwägbarkeiten, ist es wohl schlauer für 400€ Lotto zu spielen als hier ein „Schnäppchen“ zu buchen.

    • Inge sagt:

      meine güte, glaubst du wirklich du wärst der einzige auf der mailing-liste? wenn dir das nicht gefällt, dann melde doch den newsletter ab und geh einfach weiter. es gibt leute die können von diesem angebot gut profitieren. auch kann sich bis juli 2021 die lage stark ändern.

  27. Sierra sagt:

    Okay….. Latam ist pleite, nach Budapest darf man nicht einreisen, und es gibt kaum nen größeren Corona Hotspot als Brasilien. Ich frage mich wirklich ob man das ruhigen Gewissens promote sollte….. Ich bin bei jedem Error Fare dabei, aber dieser hier ist dadurch Cold.)

    • Cedric sagt:

      Bis 2021 Kann sich noch so viel ändern, ich freue mich über die EF.
      Danke @Travel-Dealz
      Kann überhaupt nicht verstehen, warum hier Kritik geübt wird. Im Gegensatz zu anderen Seiten wird hier transparent auf alle Gefahren hingewiesen.
      Es steht ja jeden frei selbst zu buchen.

  28. Marc sagt:

    Geht auch in Eco für ca. 100€

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen