Istanbul ab 95€ mit Turkish Airlines von Basel

Instanbul

Turkish Airlines bringt euch im Reisezeitraum September – Dezember sehr preiswert an den Bosporus: Ab gerade mal 95€ kommt ihr nonstop von Basel nach Istanbul. Aufgabegepäck in Höhe von 30 Kg sowie Verpflegung sind bei diesem Deal sogar schon inklusive!

Info

Die Einreise ist seit dem 11. Juni wieder gestattet. Dennoch sollte man die Reise- und Sicherheitshinweise stets im Blick haben. Prinzipiell ist die Buchung direkt bei Turkish Airlines sinnvoll.

95
Mit Turkish Airlines günstig nach Istanbul

Suchen & Buchen

Verfügbarkeiten findet ihr von September bis Dezember 2020. Die Tickets lassen sich laut Fares Rules bis zum 31. Juli 2020 buchen. Der Aufenthalt muss maximal zwei Nächte oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag betragen. Der maximale Aufenthalt wäre mit 6 Monaten gegeben. Der Tarif eignet sich also ausgezeichnet für einen Wochenende-Städtetrip.

Google Flights (Anleitung) zeigt euch alle verfügbaren Verbindungen an. Am günstigsten bucht ihr im Anschluss über unsere Travel-Dealz Flugsuche. Direkt bei Turkish Airlines selbst kostet der Spaß nur ca. 15€ mehr.

Wer bei diesem Flug auf viele Meilen hofft, wird leider enttäuscht. Die Buchungsklasse U bringt eigentlich nur bei Miles&Smiles und United’s MileagePlus Programm ein paar davon.

Hotels in Istanbul

Aufgrund der wirtschaftlichen Probleme der Türkei sind Hotels in Istanbul im Moment sehr günstig zu haben. Ein 5 Sterne-Hotel bekommt ihr schon ab 50€ pro Nacht.

Noch günstiger wird es wenn einen unserer aktuellen Gutscheine verwenden könnt:

Cover Picture: © tawatchai1990 stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Peter sagt:

    Ich kann nur jedem abraten momentan einen Flug mit TK zu buchen.
    Ich warte seit dem 14.03.2020 auf eine Rückzahlung. Diverse Emails und Faxe habe ich schon geschickt und
    auch über Amex ein Chargeback gemacht. Eigentlich war das Geld schon wieder zurück auf dem Amex Konto
    letzte Woche. Nun aber hat die TK Bank die Zahlung wieder zurückgeholt und in einem Schreiben an Amex formuliert,
    das wir angeblich am 23.03.2020 von Wien nach Istanbul, 27.03.2020 Istanbul-Hamburg geflogen sind.
    Die Buchung kann ich nicht mehr aufrufen auf der TK Seite und das Callcenter ist entweder besetzt oder es wird angesagt die Nummer ist nicht vergeben. Da stinkt doch was ganz gewaltig.

    • Barbara sagt:

      Da habe ich andere Erfahrungen. Refunds kamen in den ersten Wochen umgehend. Innerhalb von 2 Tagen auf meiner Kreditkarte. Also ganz andere Erfahrungen als mit Lufthansa und Austrian. Da warten die Leute immer noch. Hatte mehrere Flüge gebucht – und nachdem die TR die Grenzen geschlossen hat wurden die dann einer nach dem anderen gecancelt. Zwei habe ich in ein open ticket umgewandelt. Problemlos vor kurzem über das Callcenter meine gewünschten Daten gebucht und 1 Ticket letzte Woche abgeflogen. Die türkische Regierung hat dann im Zuge der Covid-19 per Erlass einen Zahlungsstop verfügt. Das ist verständlich. Das kann man mit einem Bank Run vergleichen. Um die Banken zu schützen – und das Finanzsystem – wird man nur begrenzt Zugang zu seinem Vermögen haben, wenn überhaupt. So weit ich informiert bin wird ab 10 August ausbezahlt. Es war jederzeit möglich ein nicht geflogenes Ticket in einen Gutschein + 15 %, in ein open ticket umzuwandeln (völlig flexibel) oder eben einen refund zu beantragen. In Deinem Fall würde ich alle Unterlagen – eticket- email-Eingang zusammensuchen und auf der TK website ein feedback formular ausfüllen. So etwas macht man schriftlich und nicht per callcenter. Kurz fassen, höflich und nicht gleich davon ausgehen, dass man gelinkt oder getürkt wurde. Also einen Gang zurückschalten – von wegen stinken und so. Auch bei mir sind von der Website Flüge verschwunden, das können IT Probleme sein. Kann sein, dass die erste Antwort unbefriedigend ist – dann legt man den Sachverhalt eben noch einmal höflich dar. Das hat bei mir immer noch bestens geklappt. Und im Gegenteil, ich war erstaunt, wie toll sich TK während dieser Krise geschlagen hat. Sind jetzt nicht so berühmt für das tolle Kundenservice – eher holprig.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen