Seoul, Südkorea für 500€ mit Lufthansa von Österreich

Seoul, Südkorea
vorbei

Mit Abflug von Österreich verkauft die Lufthansa recht günstige Tickets nach Seoul in Südkorea. Ihr erhaltet Hin- und Rückflüge inklusive 23 kg Aufgabegepäck für 500€. Abfliegen könnt ihr neben Wien auch von Graz, Salzburg, Innsbruck oder Linz (sowie Klagenfurt für ca. 50€ Aufpreis).

LH VIE ICN 500
Lufthansa-Flüge von Wien nach Südkorea für 500€

Neben des Economy-Angebots gibt es auch Flüge in der Premium Economy für 1.000€ sowie in der Business Class für 1.800€.

Danke geht an Hubi, der uns diesen Deal via Deal melden gemeldet hat.

Abfliegen könnt ihr von allen sechs Passagierflughäfen Österreichs. Ihr fliegt dann entweder über München (Airbus A350) oder über Frankfurt (Boeing 747-400) nach Südkorea, teilweise ist ein 2. Umstieg in Wien von Nöten.

Suchen & Buchen

Buchbar sind die Flüge laut Fare Rules bis zum 22. September 2019 für Abflüge von Ende September 2019 bis 30. Juni 2020. Es gibt auch vereinzelt Termine über Weihnachten, z. B. 11. bis 27. Dezember für 500€.

Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag, maximal dürft ihr laut Tarif 3 Monate am Reiseziel verbringen.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach mit Hilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr dann direkt bei der Lufthansa für 500€. Je nach Zahlungsmittel kann es über die Travel-Dealz-Flugsuche oder idealo nochmal ein paar Euro günstiger werden, wir empfehlen aber die Buchung direkt bei der Airline.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse K ausgestellt. Bei United MileagePlus erhaltet ihr gut 11.000 / 100% Statusmeilen (PQM) und 25% bis 50% Prämienmeilen. Bei Miles&More gibt es 25% Statusmeilen (50% mit Executive Bonus), aber umsatzbasierte Prämienmeilen.

Insgesamt sieht es mit den Gutschriften eher mau aus, viele Star-Alliance-Programme vergeben gar keine Meilen:

  • 3.410 bei ANA Mileage Club
  • 2.900 bei SAS EuroBonus
  • 2.900 bei Miles & More
  • 2.840 bei United MileagePlus
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Hotels in Seoul

Hotels ist keine besonders teure Stadt, ein 4-Sterne-Hotel bekommt ihr schon für 60€ pro Nacht. Jedoch solltet ihr auf die Lage achten, denn die Distanzen innerhalb der Stadt können sehr groß sein:

Um bei Hotels zu sparen, könnt ihr auch einen Blick auf unsere aktuellen Gutscheine werfen:

Informationen & Tipps für Seoul

Seoul ist die Hauptstadt von Südkorea und mit 11,8 Millionen Einwohnern und einer Metropolregion von rund 25,6 Millionen auch die größte. Die Stadt ist ein bedeutendes kulturelles und wirtschaftliches Zentrum im asiatischen Raum.

Günstige Flüge von Deutschland nach Seoul

Flüge nach Korea sind zwar in der Regel leider nicht so günstig wie z.B. nach China oder Südostasien, allerdings gibt es auch – gerade wenn man flexibel ist – einige Schnäppchen die sich definitiv lohnen.

Für Flüge nach Seoul sollte man in der Regel bereit sein zwischen 400€ und 500€ für ein gutes Angebot zu bezahlen. Öfters gibt es auch Angebote in der Business Class, besonders von LOT.

Meiden sollte man allerdings die Schulferien, speziell die Sommerferien. In dem Zeitraum steigen die Flugpreise schnell auf über 700€ und erreichen zum Teil astronomische Höhen von bis zu 1.000€ für einen Economy-Direktflug. Mit guten Angeboten ist in diesem Zeitraum nicht zu rechnen.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeiten für Seoul sind von März bis Mai oder von September bis November. Dank vergleichsweise milden Temperaturen und viel Sonnenschein eignen sich diese Monate am besten für touristische Zwecke.

Vom Flughafen in die Stadt

Internationale Langstreckenflüge kommen in der Regel am Flughafen Seoul-Incheon an. Der Expresszug in die Innenstadt fährt alle 30 Minuten, braucht 40-45 Minuten und kostet ca. 6,50€. Für ein Taxi zahlt ihr zwischen 47€ und 70€.

Alle Dealz für Seoul

Titelbild: © SeanPavonePhoto - Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.