Majestic Princess: 18 Nächte Los Angeles → San Antonio (Chile) ab 1.546€ p.P (Balkonkabine)

Majestic Princess - Außenansicht

Die Majestic Princess der amerikanischen Reederei Princess Cruises wird im Dezember 2024 auf einer Positionierungskreuzfahrt von Los Angeles nach San Antonio (nahe der chilenischen Hauptstadt Santiago) eingesetzt. Momentan könnt ihr euch 18 Nächte in einer Balkonkabine bereits ab günstigen 1.546€ pro Person sichern. Innenkabinen sind zwar auf dieser Route ebenfalls noch verfügbar, allerdings mit 1.510€ pro Person im Vergleich aufgrund des minimalen Preisunterschieds uninteressant.

Für Alleinreisende ist diese Kreuzfahrt in einer Innenkabine ab 2.112€ buchbar, der Aufpreis beträgt somit momentan ca. 40%. Die genannten Preise beinhalten Vollpension im Haupt- und Buffetrestaurant sowie Kaffee, Wasser, Tee und Eistee im Buffetrestaurant.

Wichtig

Princess Cruises erhebt ein automatisches Crew-Trinkgeld in Höhe von 16 $ (~15 €) pro Person und Tag, welches eurem Bordkonto belastet wird. Solltet ihr damit nicht einverstanden sein, so ist an Bord über die Rezeption eine Anpassung oder Streichung möglich.

Route

Die Kreuzfahrt startet in Los Angeles an der US-Westküste. Das Schiff schlägt nach der Abfahrt einen südlichen Kurs ein und der erste Zwischenstopp ist Puerto Vallarta an der mexikanischen Riviera. Über Fuerte Amador in Panama geht es weiter nach Callao. Von dort aus könnt ihr einen Ausflug in peruanische Hauptstadt Lima unternehmen. Die Majestic Princess liegt dort über Nacht im Hafen. Die Altstadt von Lima ist übrigens seit 1991 Weltkulturerbe.

Über Pisco erreicht ihr die Stadt Coquimbo in Chile. Sie liegt nicht weit entfernt La Serena, der zweitältesten Stadt des Landes. Nach 18 Nächten an Bord kommt die Majestic Princess in San Antonio an. Die Stadt besitzt einen der größten Häfen in Chile und befindet sich in der Region Valparaiso.

TagDatumZielAnkunftAbfahrt
11. Dez. 24Los Angeles, Kalifornien, USA15:00
22. Dez. 24Seetag 🌊
33. Dez. 24Seetag 🌊
44. Dez. 24Puerto Vallarta, Jalisco, Mexiko08:0018:00
55. Dez. 24Seetag 🌊
66. Dez. 24Seetag 🌊
77. Dez. 24Seetag 🌊
88. Dez. 24Seetag 🌊
99. Dez. 24Fuerte Amador / Panamá, Panama07:0018:00
1010. Dez. 24Seetag 🌊
1111. Dez. 24Seetag 🌊
1212. Dez. 24Seetag 🌊
1313. Dez. 24Callao / Lima, Peru05:00
1414. Dez. 24Callao / Lima, Peru18:00
1515. Dez. 24Pisco, Peru07:0018:00
1616. Dez. 24Seetag 🌊
1717. Dez. 24Seetag 🌊
1818. Dez. 24Coquimbo, Chile07:0015:00
1919. Dez. 24San Antonio, Chile05:00

Majestic Princess

Die Majestic Princess wurde als drittes von sieben Schiffen der Royal Class 2017 in Italien gebaut. Sie wurde ursprünglich speziell auf den chinesischen Markt zugeschnitten und besitzt deshalb abweichend von ihren Schwesterschiffen sowohl ein kantonesisches Restaurant als auch einen eigenen chinesischen Namen (Shèngshì Gōngzhǔ Hào (盛世公主号)). Die Anzeigen an Bord werdet ihr deshalb zweisprachig sehen.

Das Schiff ist 330 Meter lang und 38,4 Meter breit. Es bietet Platz für 1.346 Crewmitglieder und 3.560 Passagiere (bei Doppelbelegung) 14 Decks sind für den Passagier üblicherweise zugänglich. Besonders schön gestaltet ist das dreistöckige Atrium, welches auch für Feiern genutzt wird.

Princess ist im Premiumsegment angesiedelt und bietet bei Unterhaltung (Shows, Feiern, ….) und Speisen (auch im Hauptrestaurant) eine hervorragende Qualität an. Ferner gibt es, wie üblich, noch die aufpreispflichtigen Spezialitätenrestaurants, welche einer bestimmten kulinarischen Richtung (z. B. Steakhouse) folgen.

Die Gäste bei Princess sind eher ruhigere Menschen, die ein gutes Unterhaltungsprogramm den technischen Spielereien vorziehen. Deshalb findet ihr zwar eine Glasbrücke über die Bordwand hinaus und einen großen Poolbereich, allerdings weder Riesenrutsche noch Surfsimulator. Die Ausstattung ist dafür hochwertig, ohne aufdringlich zu sein. Für die sportliche Betätigung findet ihr einen multifunktionalen Sportplatz sowie eine Joggingstrecke.

Die Bordsprache ist Englisch und die Bordwährung der US-Dollar. Ihr könnt eure Abrechnung am Ende der Kreuzfahrt bequem per Kreditkarte begleichen.

Nachfolgend einige Impressionen vom Schiff sowie den Kabinen:

An- und Abreise

Die Kreuzfahrt startet in Los Angeles und endet in San Antonio nahe der Hauptstadt Santiago de Chile. Für die An- und Abreise gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Eine Option sind Gabelflüge mit Air France bzw. KLM. Ihr fliegt dabei von Hamburg nach Los Angeles und der Rückflug erfolgt von Santiago de Chile nach Frankfurt. Die Tickets sind ab 843€ (zzgl. 110€ für 23 kg Aufgabegepäck) buchbar:

Der obige Link führt euch zu den Suchergebnissen bei Google Flights. Von dort aus könnt ihr euch dann mit einem Klick zu KLM weiterleiten lassen.

Für die Suche nach den günstigsten Flügen an euren Wunschdaten könnt ihr auch das folgende Formular nutzen und euch dann mit einem Klick zu Kayak oder Skyscanner weiterleiten lassen:

Doch nicht die richtige Kreuzfahrt für euch? Dann schaut mal hier:

Unsere Ratgeber zum Thema Kreuzfahrten:

Ihr haltet noch nach der richtigen Reisekreditkarte Ausschau? Wir haben eine Vielzahl von Anbietern miteinander verglichen:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: © 2024 Princess Cruise Lines, Ltd. All Rights Reserved.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen